PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kontributionskataster 1772 / 73



sillirissi
13.11.2013, 20:35
Hallo,
hat jemand Auszüge aus diesem Register?
suche Fam. Kling aus Ellerwald

JuHo54
13.11.2013, 23:57
Hallo sillirissi,
erstmal herzlich Willkommen in unserer Runde.
Hier kannst du dich vorstellen:
http://forum.danzig.de/forumdisplay.php?8-Vorstellungen

Nun zu deiner Frage bezüglich des FN Kling aus Ellerwald(e):
Kling, Jac - Amt Elbinger Niederung. Die Nummer ist 18011026.

Liebe Grüße
Jutta

MueGlo
14.11.2013, 12:18
Moin, Silke,

Gerhard Kling, Das Territorium der Stadt Elbing ..., Hrsg. VFFOW, 1996, S. 224:

Ellerwald, 5. Trifft, Nr. 24: Jac. Kling, c) 20 Morgen, f) 7 Rt. 68 gr 6 d.,

Die anderen Buchstaben fehlen / sind nicht angegeben. D.h., man erfährt nichts über die Haushaltsgröße und den Viehbestand. c) = Landgröße bzw. Zinshuben, f) = jährliche Contribution

Es gibt noch Nr. 28: vid Klingsche, c) 1 Huf. 1 Morg, f) 11 Rt. 2 gr 7 1/2 d

1 Rt / Reichstaler = 90 gr / Groschen
1 gr / Groschen = 18 d / Denare = Pfennige
1 fl / Gulden = 30 gr / Groschen

Beste Grüße aus Kigali,

Rainer MueGlo

radewe
14.11.2013, 19:47
"Hallo!!“

Auskunft zum Kontributionskataster Ellerwald 1772 / 73 bekommst Du "eventuell" vom Archiv Elbing. Ich habe keine Ahnung wer 1772/73 die Abgaben (Steuern, Sachleistungen bzw. Frondienste) in Ellerwald eingerieben hat.
Wegen Familie Kling aus Ellerwald schaue ich heute Abend im Internet. Bitte, zu welcher Religion bekannte sich Fam. Kling??

Grüße von Hans-Werner aus Hamburg

sillirissi
15.11.2013, 09:06
Danke, Rainer hat mir schon sehr geholfen!
Meine Fam. war übrigens ev.

Gruß
sillirissi

Bartels
15.11.2013, 10:14
Hallo sillirissi,

"vid Klingsche" in #3 ist wohl als Witwe Kling zu lesen.

radewe
15.11.2013, 14:44
Zu #1

Entnommen a. d. „Westpreussisches Güter – Adressbuch (Stand 1903)„

Landgemeinde Ellerwald Kreis Elbing.
Grundsteuer-Reinertrag = 2400 Mark

Größe d. Gemeinde in Hektar:
Acker-Garten = 55 ha
Wiesen = 22 ha
Unland / Wege etc. = 2 ha

Viehbestand:
17 Pferde
22 Kühe
5 Schweine

Es gab 1903 den Eigentümer Wilhelm KLING in Tiegenhof (Bezirk Marienau)


Quelle „geneteka.genealodzy.pl:
Kling *1886 / Lebork
Jan Marcin Kling *1833 / Gdańsk (Św. Józefa)
Ryszard Herman Kling *1865 / Gdańsk (Św. Józefa)

Jan Mikołaj Czerwinski °° 1862 Maria Kling / Gdańsk (Św. Józefa)
Leon Goliński °° 1928 Leokadia Kling(e) / Skarszewy
Johan Kling(a) °° 1833 Ewa Hoppe / Chojnice

Quelle Elbing-Adressbuch 1852:
Kling, Georg, Schuhmachermeister, Heiligegeistsr. 56

Grüße von Hans-Werner