PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Putzig / Puck: Briefmarken 1920



StampCollector
13.12.2014, 17:50
Hallo zusammen,
es gibt da ein paar Briefmarken, die sozusagen "geheimnisumwoben" sind:
1920 wurden Sondermarken der Deutschen Reichspost (Nationalversammlung 1919: Wertstufen zu 10, 15 und 25 Pfennig) in Putzig (polnisch: Puck) mit einem Aufdruck versehen:
Nad / Polskiem / Morzem / Puck / 10. II. 1920
Gestempelt wurden diese Marken übrigens noch mit dem kaiserzeitlichen Stempel PUTZIG / WESTPR.
Diese Marken wurden von der sogenannten "Hallerarmee" (Blaue Armee) herausgegeben und haben eventuell(?) nur einen "Souvenircharakter".

Abbildungen unter:
http://www.stampspoland.nl/
Eine Direktverlinkung funktioniert hier nicht:
Suche unter:
World War I Military / Puck (wobei World War I für 1920 nicht ganz zutrifft...)

Weitere Links:

http://de.wikipedia.org/wiki/J%C3%B3zef_Haller

und

http://de.wikipedia.org/wiki/Blaue_Armee

Jedwede Information über diese Marken wäre wundervoll, da eigentlich fast nichts darüber bekannt ist!

Grüße SC





D

StampCollector
17.12.2014, 14:26
Die "Hallerarmee" war seinerzeit auch eine richtige Bedrohung für das deutsche Danzig.

Für den neuen Polnischen Staat war natürlich eine gute Hafenanbindung von elementarer Wichtigkeit.
Danzig war da natürlich aufgrund der geographischen Verhältnisse (Weichsel, bestehender Hafen) nicht uninteressant.

Alternativen in der Region waren Gdynia / Gdingen und Puck / Putzig...

1945 wurde an verschiedenen Stellen der Ostsee ebenfalls eine "Hochzeit mit dem Meer" gefeiert: Unter anderem im symbolträchtigen Kołobrzeg / Kolberg.

SC

Belcanto
17.12.2014, 15:27
Leider ist die wunderbare Danzig Sammlung meines Vaters verbrannt.

StampCollector
17.12.2014, 17:23
Teile der Sammlung meines Großvaters übrigens auch.
Und was noch schlimmer ist: Die Familiendokumente dieses Familienzweigs (Bombenangriff 1943).
Übriggeblieben ist ein zerbeulter Wecker, der noch immer läuft...

Thema Putzig und General Hallers Armee:

Hierzu sind Informationen nur sehr dürftig.

Die entsprechenden drei Briefmarken haben aber wohl nur "Souvenircharakter".
Das bedeutet: Richtige Postsendungen, die bedarfsmässig mit diesen Marken frankiert wurden, scheint es wohl nicht zu geben.

Der "25 Pfennig-Wert" bei stampspoland.nl zeigt übrigens einen kopfstehenden Aufdruck.
Das ist in meinen Augen schon ein Indiz für philatelistische Beeinflussung...

Trotzdem: Diese Marken scheinen recht selten zu sein, obwohl ihr Entstehungscharakter wohl eher dubios zu sein scheint (sogenannte "Mache").

Vielleicht weiss ja doch jemand mehr darüber!

SC

StampCollector
17.12.2014, 17:45
Interessant wäre es übrigens auch zu erfahren, ob General Haller wirklich auf einem Schimmel ins Meer geritten ist.
Auf diesem Bild kann ich nämlich keinen Schimmel entdecken... :

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/48/Zaslubiny_Polski_z_morzem.jpg

Daraus resultiert die zweite Frage:

War es wirklich ein Platin-Ring?

In der gesamten Menschheitsgeschichte ist es ja üblich bestimmte wahre Ereignisse etwas zu verschönern.
Warum auch nicht hier?

SC

StampCollector
17.12.2014, 17:52
Höchstens in der zweiten Reihe:
Ja, da scheint einer zu sein! :D

SC