PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 03.09.2016 Tag der Danziger in Lübeck



Wolfgang
04.11.2015, 23:22
Schönen guten Abend,

nachdem in den vergangenen Jahren der "Tag der Danziger" in Travemünde und in diesem Jahr hier bei uns in Danzig stattfand, sind Überlegungen im Gange, dieses große Treffen der Danziger 2016 in Hamburg oder Berlin stattfinden zu lassen.

Für beide Städte gibt es viele gute Argumente, in beiden Städten leben viele alte Danziger und viele Freunde Danzigs, die zu den Treffen kommen. Ein wichtiges Entscheidungskriterium ist natürlich aber auch, wo es die geeignetsten Veranstaltungsräume gibt.

Wohin tendiert Eure Meinung, wo sollte das Treffen aus Eurer Sicht stattfinden?

Schöne Grüße aus dem Werder
Wolfgang

Peter von Groddeck
04.11.2015, 23:52
Hallo,
als ehemaliger Berliner tendiere ich zu Berlin.
Gruß Peter

Bartels
05.11.2015, 04:07
Eine schöne gute Nacht,

geeignete Räume gibt es überall -

aber weder der BER-Airport noch die Elbphilharmonie sind fertig ...

... also Danzig oder Stettin, da ist die Philharmonie fertig!

Martschinke
05.11.2015, 06:34
In Berlin wäre ein sinnvoller Treffpunkt, weil vielleicht einige aus der näherin Umgebung Beispiel Meklenburg
teilnehmen würden, die sonst nie daran teilgenommen haben.
Viele Grüße
kurt m

Helga +, Ehrenmitglied
05.11.2015, 09:44
Ich fände Hamburg gut

Ulrich 31
05.11.2015, 11:53
Guten Tag zusammen,

als Oldie mit den zwei Heimaten Danzig und Berlin plädiere ich natürlich für Berlin als Veranstaltungsort 2016 für den "Tag der Danziger".

Meine praktischen Argumente dafür:

1) In Berlin und seiner nahen Umgebung lebt meines Wissens eine so große Zahl Forum-Teilnehmer wie in keinem anderen Stadtumfeld; ich schätze, dass es zusammen mit allen Neuzugängen mindestens 40 sind.

2) Auch sonstige "alte Danziger" dürften in Berlin mehr als in Hamburg leben. Zu ihrer genaueren Zahl könnte uns vielleicht Delia (MeinEichwalde) verhelfen.

3) An geeigneten Veranstaltungsräumen gibt es in Berlin keinerlei Mangel. Wenn sich nicht andere Berliner hier mit besonders geeigneten Vorschlägen melden, was ich begrüßen und bevorzugen würde, würde ich meine Fühler danach ausstrecken.

4) Der „Tag der Danziger“ in Berlin wäre zudem eine günstige Gelegenheit, damit auch ein neues Treffen der Danzig-Forumer in Berlin zu verbinden. Dieses dann eher private Treffen würde neben dem offiziellen Teil vom „Tag der Danziger“ zu einer größeren Runde einladen, an der zusätzlich Danzig-Forumer auch aus Orten fernab von Berlin teilnehmen könnten. Auch dafür stünden besonders gut geeignete Berliner Restaurants zur Verfügung (nicht nur das „Marjellchen“ mit seiner beschränkten Platzzahl).

5) Mit seiner besonders großen kulturellen Vielfalt böte Berlin den auswärtigen Teilnehmern am „Tag der Danziger“ in der Bundeshauptstadt außerdem Gelegenheit, dieses herausragende Angebot erstmals oder erneut zu genießen.

6) Nicht zuletzt ist Berlin wegen seiner besseren Lage zu Danzig und wegen seiner günstigeren verkehrstechnischen Erreichbarkeit der Favorit bei der Wahl Hamburg oder Berlin als Veranstaltungsort für den „Tag der Danziger“ im nächsten Jahr.

In der Hoffnung auf Berlin grüßt herzlich
Ulrich

PS:
Meinen Vorschlag für Berlin schränke ich durch folgenden Hinweis ein: Ich bin für Berlin nur dann, wenn aus dem Kreis der hier wohnenden Danzig-Forumer (wir wären quasi „Gastgeber“) wenigstens einige ihre Bereitschaft und feste Zusage melden würden, ggf. sich an der Organisation der offiziellen Veranstaltung und/oder des privaten Treffens (s.o. 4) helfend zu beteiligen. Mir setzt mein Alter dafür leider zunehmend enge Grenzen.

Geigersohn
05.11.2015, 11:57
Ich würde mich über HH freuen.
Im Falle meiner Teilnahme wäre mir die Übernachtung bei meinem
Sohn sicher.
Schöne Grüße von
Geigersohn

Helga Karin
05.11.2015, 19:59
Ich wäre auch für Hamburg
Helga Karin

Rainerle
05.11.2015, 23:12
Hamburch natürlich !!!

Denn Hamburg ist mit Danzig durch die Hanse und die Lage am Wasser über Jahrhunderte eng verbunden.
Darüber hinaus mit Sportarten wie Segeln, Rudern und vielem mehr.
Veranstaltungsräume gibt es auch reichlich, man muss nur rechtzeitig planen und buchen.

Und mal ehrlich, Hamburg hat doch viel mehr Charme :)

Viele Grüße
Rainerle

mottlau1
07.11.2015, 18:13
Hallo Helga,

nach Hamburg würde ich auch gerne fahren. Mal sehen wann der Termin für das Treffen sein wird.

Viele Grüße
Jutta

vklatt
09.11.2015, 16:27
Hallo,

natürlich bin ich auch sehr für Hamburg. Hamburg ist wirklich wunderschön und hat viele Museen und andere
Sehenswürdigkeiten. 'Es gibt mehrere Musical-Theater und eine Hafenrundfahrt ist auch nicht zu verachten.

Außerdem wohnen viele Forumer in und um Hamburg. Es ist sicher für die Schleswig-Holsteiner, Ostfriesen und
viele Niedersachsen der günstigere Ort.
Und es gibt hier den Verein der Danziger Seeschiffer. Für das Museum mit den vielen Segelschiffen inreressieren
sich vielleicht auch einige der Teilnehmer.
Ich bin mir sicher? (Na,na, Vera!)daß Carl Narloch eine passende Lokation weiß, bzw. finden wird.

Eine Nachtwanderung für Interessierte durch die Hafencity, ein tolles Erlebnis!



Viele Grüße

Vera

waldkind
10.11.2015, 10:26
Hallo Rainerle,
Wasser gibt es auch in Berlin. Und Danzig ist auch seit Jahrhunderten mit Berlin verbunden oder nicht? Zumindest die Gründung der beiden Städte durch die Slawen und die damalige Topographie sind sich sehr ähnlich. Immerhin hatte König Friedrich Wilhelm III. die Talerchen für die Instandsetzung der Ohraschen Kirche rausgerückt, wenn ich mich recht entsinne.
Beste Grüße vom waldkind.

Naseweis
10.11.2015, 17:35
Charme, hat Hamburg aber Berlin verfügt über sehr viele kulturelle Möglichkeiten, hervorragende Restaurants und gute Locations, da dürfte für jeden etwas dabei sein!

Schöne Grüße "Naseweis"

Langfuhr43
10.11.2015, 20:33
Mir würde Berlin sehr gut passen, da dort meine "uralte" Tante Hortense wohnt. Sie ist nur 10 Jahre älter als ich, aber Briefe an mich unterschreibt sie immer so. ;)
Neuerdings schreibe ich "deine alte Danziger Nichte" Gisela. ;)
Ich würde sie gern mit euch bekannt machen.

Aber Hamburg ist auch nicht zu verachten!!!!
Viele Grüße Gisela

Bartels
10.11.2015, 20:42
Herzlich willkommen hier im Forum "Naseweis"!

Ich denke die organisierten Danziger in Berlin und die in Hamburg könnten Carlchen und Co. jeweils einen Vorschlag machen und dann kann er auswählen.

Und falls ein nie versiegender Strom guten Machandels sicher gestellt ist ...

NB: Aber die grossen grünen Dinger, wo sich oben ein Rotor dreht, sind nur Taxis für Mutti Merkel und nicht für Carlchen da! :) :p ;)

Bartels
10.11.2015, 20:45
NB2: Die Fotos vom "Buffett" in Danzig dauern noch etwas ...

LG Rudolf

Christkind
10.11.2015, 22:18
Ein/ mein Einwand: Wenn ich zum Tag der Danziger fahre, dann muss ich nicht dorthin fahren, wo ich die meisten für mich interessanten Orte besuchen kann.Das Treffen ist die Hauptsache, und ich kann mir nicht vorstellen, dass ich dann noch in Schlössern rumkrauche oder Ausstellungen besuche.Dafür fahre ich ganz gezielt nach Hamburg oder Berlin oder Dresden oder.... Anders ist es mit meiner Heimatstadt, da fahre ich mit und ohne Grund...
Was an der Ostsee liegt, verbindet uns mit der Heimat, und da ist für mich der schönste Austragungsort.
Bescheidene Meinung von Christkind, das
Hamburg, Lübeck, Rostock, Greifswald favorisiert.

Poguttke
12.11.2015, 20:18
Christkind hat Recht :)

Ulrich 31
12.11.2015, 22:57
Meine Antwort zu Christkinds Einwand (#17):

- Es gibt durchaus auch Teilnehmer an solchen Treffen, die, falls sie von auswärts kommen, nicht nur am Treffen teilnehmen, sondern auch etwas vom gewählten Veranstaltungsort sehen wollen. Und Teilnehmer mit solchen Interessen nehmen sich für eine solche Reise auch die nötige Zeit, bleiben also nicht nur für einen Tag oder zwei.

- Hier wird (Thementitel) ausdrücklich nach der Alternative zwischen Berlin und Hamburg gefragt. Warum dann andere Orte ins Spiel gebracht werden, ist mir unerklärlich, umso mehr, als in Verbindung mit der Betonung auf Ostsee Hamburg genannt wird, aber z.B. Stralsund, Wismar und Kiel nicht erwähnt werden.

- Hier und bisher auch in allen anderen Beiträgen zur betr. Anfrage werden keine konkreten Angaben zu den in #1 angesprochenen geeigneten Veranstaltungsräumen in Berlin oder Hamburg gemacht. Jeder scheint sich wieder voll auf die Organisation bewährter Einzelpersonen zu verlassen, ohne eigene Ideen einbringen zu wollen. Dabei wäre es schön und wünschenswert, wenn sich unter den zahlreichen Forum-Teilnehmern wenigstens einige mehr bereit erklären würden, bei der Organisation des nächsten Tages der Danziger mitzuhelfen.

Nichts für ungut und viele Grüße,
Ulrich

Helga +, Ehrenmitglied
12.11.2015, 23:06
naja Ulrich, wenn auch Hamburg nicht gleich an der Ostsee liegt, so ist man aber doch in einer Stunde am Strand in Travemünde, somit an der Ostsee und fühlt sich gleich irgendwie Heimat, bzw. Danzig nah.

Was das organisieren von geeigneten Räumen angeht. Das könnte z. B. ich von Essen aus überhaupt, das müßten dann doch schon die "Einheimischen" versuchen

Christkind
13.11.2015, 00:21
Nichts für ungut, Urich, auch von meiner Seite.
Also nur Hamburg oder Berlin.
Ich bin für Hamburg.
Schöne Grüße, Christkind.

Naseweis
13.11.2015, 16:25
Lieber Rudolf,vielen Dank für deine "Willkommensgrüße"!:)
Ich kann Ulrich31 nur beipflichten,an der Organisation würde ich mich gerne beteiligen,aber leider wohne ich zu weit weg!
Viele Grüße "Naseweis"

vklatt
13.11.2015, 17:37
Hallo,

um sich an einer Organisation zu beteiligen bedarf es wohl einiger Informationen.

1. Mit wie vielen Personen kann man rechnen.

2. Was für Räumlichkeiten werden benötigt. Zum Beisp. für verschiedene Vorträge, ein großer Raum,
wie in Travemünde mit Tischen für alle Teilnehmer.

3. Mit Restauration (Catering).

4. Welche Mittel stehen zur Verfügung.

5. Hotels/Pensionen für die Teilnehmer. Preise von ...bis.

Ich nehme an, daß Carl Narloch schon eine Idee hat. Er hat ja Erfahrung mit solchen Veranstaltungen.
Er kennt sich in Hamburg aus.


Sollte er an meiner Hilfe Interesse haben, darf er sich gern bei mir melden.

Viele Grüße Vera

Wolfgang
13.11.2015, 21:15
Schönen guten Abend,

ich bin vollkommen perplex darüber, dass es nicht nur eine breite und argumentativ geführte Diskussion gibt, wo der Tag der Danziger 2016 stattfinden sollte, sondern auch über die Bereitschaft, dabei aktiv mitzuwirken.

Diese Tage werden "Bund der Danziger" organisiert und veranstaltet und seit etlichen Jahren haben viele von uns diese Tage besucht. Dort dürfen wir Gäste sein, dort können wir uns treffen, wir können eigene Gruppen bilden bzw. einen Tisch für uns reservieren, und selbstverständlich ist es auch möglich, mit vielen anderen Danzigern die nicht bei uns im Forum sind, Kontakt aufzunehmen.

Sowohl in Hamburg als auch in Berlin gibt es viele Danziger/innen die Mitglied im "Bund der Danziger" sind. Sie treffen sich regelmäßig (vielleicht ist ja jemand von Euch in den Räumen Hamburg und Berlin daran interessiert, noch andere Danziger/innen zu treffen - die Hamburger und Berliner Danziger/innen werden jeden Gast herzlich willkommen heißen).

Die "Tage der Danziger" sind offen für jeden Interessierten. Ich denke, auch wir können zum Erfolg beitragen, indem wir uns überlegen, ob und was wir dazu beitragen. So z.B. mit Ausstellungs- bzw. Erinnerungsstücken die wir präsentieren. Oder auch in anderer Form. Hier sind Ideen gefragt...

Schöne Grüße aus dem Werder
Wolfgang

Carl_Narloch
24.11.2015, 20:21
Liebe Freunde,

"weder - noch" - die Sache hat der neue Schatzmeister Herr Rose aus Travemünde angenommen, und nach eingem Hin- und Her, Einholen von Angeboten etc. wurde sowohl Hamburg als auch Berlin verworfen, und der TAG DER DANZIGER 2016 findet am 3. September 2016 allem Anschein nach in der Handelskammer zu LÜBECK statt, d.h. in der Fackenburger Allee 2, 23554 Lübeck, direkt am Lübecker Bahnhof. Mir gefällt das nicht besonders, und ich wurde auch nicht nach meiner Meinung gefragt, aber wie ich gehört habe, soll das finanzielle Gründe haben, da alle bisher eingeholten Raumangebote (u.a. JuGäHs Berlin Hbf, Hotel Basel Hof HH und andere) nicht unter hoch 4-stellig pro Tag zu bekommen waren, und der Bund seit Ende der "Ära" bis 2008/9 wirklich sehr knapp kalkulieren muss. Ich fände eine Abwechslung mit Berlin oder Hamburg gut, aber wir wollen hoffen, dass auch Lübeck (diesmal eben Lübeck Stadt und nicht Travemünde) unsere Erwartungen erfüllen wird. Alles hängt halt von ausgeklügelter, sinnvoller Organisation ab.

Übrigens, knapp 3 Wochen nach dem TAG DER DANZIGER 2016 findet die Bundesreise 2016 vom 22. bis 27.9.20016 statt. Meine Idee ist also: warum organisieren wir nicht fortan immer ZWEI Tage der Danziger? Ein immer an wechselnden Orten in Deutschland, ein immer in Danzig, Zoppot, in der Niederung, im Werder oder auf der Höhe? Wäre das nciht eine Idee? Ich möchte diese Idee glatt dem Bd.-Vorstand und den Delegierten mitteilen, mal sehen, was sie dazu sagen.

Liebe Grüsse, Euer Carl

Carl_Narloch
26.11.2015, 00:06
Liebe Freunde,
ACHTUNG, Fehler, der Tag der Danziger 2016 soll nicht in der Handelskammer, sonder in der HAND W E R K S KAMMER zu Lübeck stattfinde (Adresse Breite Straße 10/12, 23552 Lübeck), bitte die VErwirrung zu entschuldigen,
Lieeb Grüsse,
Euer Carl

Bartels
26.11.2015, 16:10
Hallo Carl,

ein zweiter Tag der Danziger in Danzig, Zoppot, in der Niederung, im Werder oder auf der Höhe wäre eine prima Idee.

Mindestens als geselliges Treffen der Bundesreisenden und der Minderheit (oder deren Teilen). - Für Süddeutsche ist die Anreise günstiger nach Danzig und Berlin könnte man bei Bahn / Busreise auch noch dabei Ansehen ...

vklatt
26.11.2015, 17:34
Hallo Carl,

2 mal Tag der Danziger fände ich gut.
Lübeck 2016 finde ich sehr gut, ist doch ein schönes Städtchen und ich bin gern dort.

Herzliche Grüße Vera

Dibomax
27.02.2016, 11:59
Das Treffen der Danziger sollte 2016 in Hamburg stattfinden. Lübeck wäre auch gut.
Hoffentlich kommen noch "echte" Danziger.
Habe kürzlich nochmal nachgedacht, warum 'meine' Straße Schwarzes Meer so hieß.
Glaube die Antwort gefunden zu haben.
Die Straße gibt es nicht mehr, keine Spur.

Grüße von Dibomax

Christkind
28.06.2016, 18:13
Tag der Danziger 2016:

Sonnabend, 3. September 2016
Handwerkskammer Lübeck
Lübeck, Breitestraße 10

Beginn: 10 Uhr

_____
Man sieht sich???;)

Schöne Grüße, Christa

vklatt
03.07.2016, 23:36
Liebe Christa,

danke für deine Information zum Tag der Danziger 2016.
Wenn nicht ewas Wichtiges dazwischen kommt, sieht man sich.
Den Termin habe ich schon eingeplant, aber man weiß ja nie!
Jedenfalls freue ich mich schon mal darauf.

Liebe Grüße Vera

Rüdiger S.
06.07.2016, 22:06
Liebe Christa,

danke für die Erinnerung, habe den Termin gleich nochmal im Kalender kontrolliert, war aber schon drin.
Also sehen wir uns, worüber ich mich sehr freue, und wir sind dann schon mal zu viert, denn ich komme mit Anhang.

Aber ich hoffe doch sehr, dass ich noch mehr bekannte oder auch neue Mitglieder des Forums dort treffen werde.

Liebe Grüße
Rüdiger

Christkind
09.07.2016, 09:55
Na wunderbar, Rüdiger.Wir hatten ja auch vor 2 Jahren ein nettes Treffen und rundum spannende Gespräche mit Vera und deiner Frau Dagmar zusammen in Hamburg.Nun also Lübeck.Sicher sind auch wieder einige von damals dabei, darauf freue ich mich auch.
Da waren wir doch insgesamt 11 Personen.Jetzt ist es aber nicht nur ein privates Treffen.Der Bund der Danziger lädt ein.
Das Programm verheißt Abwechslung, sodass es sicher nicht langweilig wird.
Also auf nach Lübeck.;)
Vielleicht hat jemand einen Tipp, wo man dort in der Nähe der Handwerkskammer übernachten kann?
Schöne Grüße, Christa

Rahmenbauer14, + 1.11.2021
09.07.2016, 15:09
Guten Tag Christa,

hier ein Hotel (Hotel Ko 15). 3 Minuten bis zum Handwerkerhaus (Breite Str. 10):
ko15.de
(https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&url=http%3A%2F%2Fwww.ko15.de%2F&source=maps&cd=1&usg=AFQjCNGEljY_Ulm_q2BbnExmYo2EmyY-Yg&sig2=BlsHbZEiGagC6rXpOxQRpw&ved=1t%3A3443%2Cp%3AQeKAV9aHI6XB6ASy2LvYCA)
Der Weg:

https://www.google.de/maps/dir/Hotel+Ko15,+Innenstadt,+Koberg+13,+23552+L%C3%BCbe ck/Breite+Stra%C3%9Fe+10,+23552,+Innenstadt,+L%C3%BCb eck/@53.8716999,10.6884054,455m/data=!3m1!1e3!4m14!4m13!1m5!1m1!1s0x47b20be28d540b 27:0xfd0c5afa54885c93!2m2!1d10.68964!2d53.871779!1 m5!1m1!1s0x47b20be2a6e29e91:0x5f168a991572c654!2m2 !1d10.68776!2d53.87069!3e2
(https://www.google.de/maps/dir/Hotel+Ko15,+Innenstadt,+Koberg+13,+23552+L%C3%BCbe ck/Breite+Stra%C3%9Fe+10,+23552,+Innenstadt,+L%C3%BCb eck/@53.8716999,10.6884054,455m/data=!3m1!1e3!4m14!4m13!1m5!1m1!1s0x47b20be28d540b 27:0xfd0c5afa54885c93!2m2!1d10.68964!2d53.871779!1 m5!1m1!1s0x47b20be2a6e29e91:0x5f168a991572c654!2m2 !1d10.68776!2d53.87069!3e2)

Rahmenbauer14, + 1.11.2021
09.07.2016, 15:11
Nachtrag zu #34:

Preis nicht erkennbar.

Ein sonniges Wochenende wünscht
Rainer

Christkind
09.07.2016, 16:56
Ich danke dir,Rainer.
Ko ist nicht mehr verfügbar, aber ich werde andere Angebote durchsuchen. Nun weiß ich zumindest den Standort.
Schöne Grüße, Christa

Rahmenbauer14, + 1.11.2021
09.07.2016, 20:15
Hallo Christa,

ich habe noch etwas für Dich: Auflistung Hotels in Lübeck

https://www.google.de/maps/search/hotels+in+der+N%C3%A4he+von+Breite+Str.+10,+L%C3%B Cbeck/@53.87069,10.6855713,17z

Herzliche Grüße
Rainer

Christkind
09.07.2016, 21:04
Wunderbar... du zeigst mir (und vielleicht auch anderen),wie bequem eine Suche sein kann.
Auch ein Rucksackhotel gibt es, das habe ich ja noch nie gehört. Ist wohl eine moderne Jugendherberge.?
Nochmals vielen Dank und liebe Grüße, Christa

Rüdiger S.
21.08.2016, 20:43
Ich möchte noch mal kurz an das Treffen am 03.9. in Lübeck erinnern, es sind ja nun keine 2 Wochen mehr bis dahin.
Habe auf der Facebook-Seite vom Bund der Danziger gesehen, dass es wohl schon um 09:00 Uhr beginnt.
Gibt es eigentlich ein Programm für den Tag?

Beste Grüße
Rüdiger

Christkind
28.08.2016, 17:26
Hallo Rüdiger,hier sind einige Programmpunkte:
9 Uhr : Einlass
10 Uhr: Begrüßung durch Frau R.Müller
Totenehrung: P. Steinhardt
Grußworte
Grußrede: Stadtpräsident von Danzig
Festvortrag:Prof.Dr.-Ing.Dr.h.c.W.Deurer
Musik
Schlusswort: C.Narloch
Mittagpause
Mitglieder fragen/der Vorstand antwortet
Gemütliches Beisammensein
(Änderungen vorbehalten)

Klingt doch gut, oder?
Schöne Grüße, Christa

love danzig
28.08.2016, 17:50
Hallo Christa,
das ist ein gutes Programm ,besonders gefällt mir.das Herr Pawel Adamowicz bei dieser Veranstaltung zu Gast ist.
Es zeigt dann doch die Nähe des Gestrigen und Heutigen Danzigs.Ich wünsche dir einen Schönen und Informativen Tag,bei diesen Treffen.
Grüsse Roman

Wolfgang
28.08.2016, 19:03
Schönen guten Nachmittag,

aus Danzig wird nicht nur Stadtpräsident Pawel Adamowicz kommen, sondern wahrscheinlich auch vier oder fünf seiner engsten Mitarbeiter/innen. Darunter auch Jolanta Murawska, die Hansebeauftragte der Stadt Danzig. Außerdem werden zehn weitere Teilnehmer aus Danzig kommen, die meisten deutschstämmig und sehr aktiv die Arbeit der früheren Deutschen Minderheit in Danzig fortsetzend. Und natürlich werde auch ich unter ihnen sein... :)

Schöne Grüße aus dem Werder
Wolfgang

Rüdiger S.
28.08.2016, 23:09
Hallo liebe Christa,

herzlichen Dank für das Programm. Das klingt nicht nur gut, die Besetzung ist hervorragend, insbesondere mit den Ergänzungen von Wolfgang, der ja nun auch dabei ist. Bin gespannt, wer vielleicht noch kommt, ohne angekündigt zu sein.

Ich freue mich auf das Wiedersehen und auf einen schönen und interessanten Tag. Vielleicht können wir ja wieder einen Forumstisch aufmachen.

Liebe Grüße und bis bald
Rüdiger

vklatt
30.08.2016, 09:45
Hallo Rüdiger und alle am Tag der Danziger interessierten Forumer,
Carl sagt, es wird in Lübeck 2 Tische mit Beschilderung für das Forum geben.
Wer möchte, kann sich also dort einfinden.

Einen schönen Tag und bis bald in Lübeck

Vera

Ulrich 31
01.09.2016, 01:32
Hallo,

da ich wegen Terminüberschneidung nicht nach Lübeck kommen kann, habe ich mal versucht, zusätzlich im Internet Näheres zum Tag der Danziger 2016 zu finden. Es ist wenig. Dies sind die einzigen drei von mir dort gefundenen Informationen, wobei die erste #40 ergänzt:

- http://allevents.in/l%C3%BCbeck/tag-der-danziger-2016/215935488804617#
- http://dasce.org/events/annual-jazz-night-tire-squad-weather-goldfish-guests/
- http://www.eventsindeutschland.net/event-tag-der-danziger-l-beck-1341669 .

Viele Grüße
Ulrich

Wolfgang
01.09.2016, 11:45
Schönen guten Morgen,

morgen in aller Herrgottsfrüh machen wir uns auf den Weg: 10 Teilnehmer/innen aus Danzig in drei Autos. Und nach langer Fahrt - es sind hier vom Werder aus fast 750km - werden wir dann hoffentlich rechtzeitig genug ankommen um uns bei einem kühlen Bierchen erfrischen zu können.

Hier sind Einladung und Programm (erst heute bei mir im Briefkasten gelandet):

21340

21341

Es wird bestimmt ein hochinteressanter Tag mit vielen netten Begegnungen und neuen Informationen. Ich freue mich darauf! Und ich freue mich auf jedes Forum-Mitglied, das wir an einem der Forum-Tische begrüßen können.

Bis Samstag!

Wolfgang

Felicity
01.09.2016, 13:49
Lieber Wolfgang ! Werde in Gedanken bei Euch sein und gruesse mir all die Forumsmitglieder ganz herzlich. Liebe Gruesse von der Feli

Peter von Groddeck
01.09.2016, 18:26
Hallo,
soooo gerne würde ich kommen. Das Programm ist hoch interessant und die Möglichkeit Forummitglieder zu treffen verlockend. Leider habe ich mehrere Terminüberschneidungen.
Gruß Peter

buddhaah
01.09.2016, 19:43
Auch ich wäre zu gerne dabei, werde aber leider nicht teilnehmen können. Die Kinder werden nächste Woche eingeschult und wir müssen uns prioritär darauf vorbereiten.

Vielleicht klappt's im nächsten Jahr - oder eben in Danzig, demnächst. Wer weiss.


Gruss,

Michael

Wolfgang
04.09.2016, 15:06
Schönen guten Nachmittag,

unsere 10-koepfige Gruppe ist auf dem Weg zurück nach Danzig. Es war ein sehr interessantes und gutes Treffen mit vielen Bekannten und Freunden. Auch einige Forumteilnehmer wsren gekommen.

Es viel Neues zu berichten - darüber werde ich in anderen Themen schreiben.

Viele Grüße von der Straße auf dem Weg nach Danzig
Wolfgang

Rüdiger S.
04.09.2016, 18:52
Hallo zusammen,

es war wirklich ein sehr schönes und anregendes Danziger-Treffen gestern in Lübeck. Neben der polnischen Delegation des Danziger Stadtpräsidenten, Herrn Pawel Adamowicz, und der Gruppe von Wolfgang waren die Forumsteilnehmer dann doch zahlreicher erschienen als es zunächst zu erwarten war, wir waren mit Anhang dann schließlich über zehn. Die Grußworte waren sehr interessant und dabei erfrischend kurz, wobei Carl für die polnischen Beiträge die Simultan-Übersetzung vorgenommen hatte. Die Schlussworte von Stadtpräsident Adamowicz waren: "Danzig ist unsere gemeinsame Heimat! Kommt nach Danzig wie nach Hause! Auf Wiedersehen an der Mottlau!" Der Festvortrag von Prof. Dr.-Ing.Dr.h.c. Wolfgang Deurer zur "Geschichte und Gegenwart von Zerstörung und Wiederaufbau am Beispiel von Danzig und mit einem Blick auf Warschau und Wesel/Rh" war ebenfalls überaus interessant und wissenschaftlich sehr fundiert. Es gab auch genügend Raum für viele persönliche Gespräche und das eine oder andere Wiedersehen sowie neue Kontakte.

Für alle, die nicht dabei sein konnten, habe ich ein paar Impressionen in ein neues Album eingestellt.

Wünsche allen einen schönen Sonntag.

Beste Grüße
Rüdiger

Wolfgang
04.09.2016, 21:46
Schönen guten Abend,
hallo Rüdiger,

zuerst: herzlichen Dank für Deine Fotos, die unter Tag der Danziger 2016 (http://forum.danzig.de/album.php?albumid=445) zu finden sind.

Wir sind nach einer sehr regnerischen Fahrt wieder zu Hause angekommen. Kurz vor acht war ich daheim. Je mehr wir uns Danzig näherten, desto mehr regnete es.

Ich fand es sehr schade, dieses Mal viel zu wenig Zeit gefunden zu haben, mich mit unseren Forumteilnehmer/innen zu unterhalten. Und es klappte leider auch nicht, alle Teilnehmer an einem Tisch zusammenzubringen - wir hatten einige von ihnen, die weit verstreut im Saal saßen und nicht zueinander fanden.

Eines möchte ich aber bereits vorab betonen und auch darauf schon ein bisschen neugierig machen: Die vielen Gespräche die ich führen konnte, brachten mir interessante Informationen. Vor allem aber stand aber ein ganz wichtiges Thema für uns aus Danzig Angereisten im Vordergrund - und wir alle kehrten mit dem Erreichten sehr, sehr zufrieden nach Danzig zurück. Aber auch dazu werde ich in einem separaten Thema berichten.

Viele Grüße vom ins Werder heimgekehrten
Wolfgang

Ulrich 31
04.09.2016, 23:01
Hallo Rüdiger,

hab ganz herzlichen Dank für Deine sehr schön informierenden Impressionen, die sicher noch weiter kommentiert werden (wäre für die Abwesenden nützlich). Besonders haben mich in Deinem Beitrag #51 die Schlussworte vom Danziger Stadtpräsidenten Adamowicz erfreut, die ganz meinen nie geänderten Gefühlen Danzigs gegenüber entsprechen. Es ist gut zu wissen, in diesem Stadtpräsidenten einen Freund aller Danziger zu haben.

Beste Grüße
Ulrich

Christkind
04.09.2016, 23:08
Einen schönen guten Abend !
Nun bin ich auch wieder 250 Kilometerchen weit gefahren, um am häuslichen Tisch zu sitzen und mir Gedanken zu machen:Lohnt es sich, zum Tag der Danziger zu fahren!Oder ist es etwa immer dasselbe?Nein, für mich nicht. Es lohnt sich, das Wochenende für diese Treffen frei zu halten, es lohnt sich, eine weite Strecke zu fahren,- es lohnt sich,denn unsere Heimatstadt ist so lebendig, so interessant, so aktuell wie nur was.
Viele haben das Programm gelesen, und was der Vorstand und viele Helfer da an Vorbereitung geleistet haben, ist schon eine tolle Sache.Schon der Saal war so schön dekoriert, ob die Danziger Fahnen, die Ausstellungsstücke, die angebotenen Bücher und Bilder und Sammlerstücke;man mochte gern eintreten und sich umsehen. Es war für die Planung eine große Unbekannte, wie viele Besucher sich einfinden würden, denn es gab ja keinen schriftlichen Anmeldungen. Um so erfreulicher war dann, dass der Saal sich gut füllte, und sich weit über 100 Danziger einfanden.Zum Programm hatte Rüdiger ja schon etwas geschrieben, und sicher steht noch mehr darüber im nächsten Mitteilungsblatt. Dass der Danziger Stadtpräsident nach Lübeck kommt, um zu uns Grußworte zu sprechen,das ist einfach schön.Und sicher auch ein Zeichen für eine gute Zusammenarbeit mit dem Vorstand des Bundes der Danziger.Altes bewahren- Neues wagen; ich glaube, diesen Weg wird Danzig weitergehen.
Und was sich sonst noch so alles tat:zwischendurch spielte ein Musikquartett schöne klassiche Unterhaltungsmusik. Ich weiß nicht, warum die Zuhörer diese Stille nutzen für laute Gespräche. Ich finde es unhöflich den Vortragenden gegenüber und störend, wenn andere gern zuhören möchten.Aber wie heißt es doch: Wessen Herz voll ist, dem läuft der Mund über....und so war es störend, aber in gewisser Weise auch verständlich...Richtig Stimmung brachten dann die TraveMünder, ein fröhlicher Chor mit Akkordeon-Begleitung.
Der Schatzmeister des Bundes der Danziger, Herr Rose,erläuterte noch die finanzielle Situation des Bundes.Ohne Spenden, ohne Mitgliedsbeiträge, kann der Bund nicht existieren und nicht arbeiten.Deswegen wurde auf den Tischkarten auch die Bitte ausgesprochen:Liebe Landsleute - Freunde! Stärken Sie unsere Danziger Gemeinschaft- werden Sie Mitglied im Bund der Danziger e.V.
Jahresbeitrag: 24 Euro.
Sicher wird noch mehr zu berichten sein.
Ich hoffe, dass alle Danziger auch wieder gut zu Hause angekommen sind.
Ich hatte auf der Rückfahrt Blitz, Donner, Wolkenbruch- und fast im Blindgang musste ich über Sturzfluten schwimmen.Da gab es nur eins: Augen zu und durch !!!:D:D
Wie gesagt: Es war ein rundum gelungenes Danziger Treffen, dafür danke ich allen, die es so schön gestaltet haben.
Ich freue mich auf das nächste Treffen, dann vielleicht wieder in Danzig.
Schöne Grüße, Christa

Beate
04.09.2016, 23:42
Guten Abend zusammen,

herzlichen Dank, dass Ihr uns so schön an dem Treffen teilhaben lasst! Rüdigers Fotos ließen schon erahnen, was ja dann von allen ausgesprochen wurde: es war wohl ein wunderschöner Tag, eine gelungene Veranstaltung. Das freut mich sehr für Euch!

Einen schön erholsamen Abend wünsche ich allen!


Herzliche Grüße Beate

Carl_Narloch
05.09.2016, 04:21
Liebe Forum-Freunde,
lieber Wolfgang,
und hier seht Ihr die Videos (https://www.youtube.com/user/bundderdanziger)der einzelnen wichtigsten Programmpunkte.
Viele Grüsse,
Euer Carl

Wolfgang
05.09.2016, 11:12
Schönen guten Morgen,
lieber Carl,

unglaublich, wie schnell Du das bearbeitet und auf Youtube hochgeladen hast!!! Danke Dir!

Für die ganzen vorbereitenden Arbeiten (Organisation, Saal, Dekoration usw.) muss großer Dank vor allem Karl-Heinz Kluck (Vorsitzender des Bundes der Danziger in Hamburg), dem Schatzmeister Peter Rose und Peter Steinhardt gedankt werden. Und, natürlich, unser Carl darf dabei auch nicht vergessen werden. Der Saal war nicht zu groß, er war nicht zu klein, er war schlichtweg optimal.

Jetzt wieder zu Hause, von der langen Fahrt doch ein wenig geschlaucht, konnte ich beim Betrachten der auf Youtube hochgeladenen Videos den Tag der Danziger noch einmal Revue passieren lassen. Es hat sich gelohnt, es war schön, und ich freue mich schon auf das nächste Jahr.

Viele Grüße dem Werder
Wolfgang

Wolfgang
05.09.2016, 21:56
Schönen guten Abend,

ich habe einige Beiträge die sich nicht mehr direkt auf den "Tag der Danziger 2016" beziehen in das neue Thema "Das lebendige Danzig und Sonstiges (zuvor Tag der Danziger) (http://forum.danzig.de/showthread.php?13951-Das-lebendige-Danzig-und-Sonstiges-(zuvor-Tag-der-Danziger))" verschoben, da dort die Möglichkeit besteht über sämtliche Randthemen ausführlich zu schreiben.

Bitte beachtet, dass Themen meist nur dann interessant sind, wenn man in ihnen "am Ball bleibt". Es besteht jederzeit die Möglichkeit, ein neues Thema zu starten um dort über all das zu sprechen, was nicht direkt mit dem Ursprungsthema zu tun hat.

Schöne Grüße aus dem Werder
Wolfgang
-Forum-Admin-

Christkind
06.09.2016, 07:24
Guten Morgen,
etwas habe ich beim Tag der Danziger in Lübeck vermisst: Das Museum "Hansestadt Danzig" in der Engelsgrube ist nur wenige Schritte vom Veranstaltungsort entfernt. Schade, dass es an keinem Tag geöffnet war. Ich wäre gern hineingegangen.
Schöne Grüße, Christa

Carl_Narloch
08.09.2016, 21:09
Lb. Wolfgang,
danke für den Beitrag #58 (05.09.2016, 20:56) - na, das mit dem Zuschnitt ging es zügig, Carlchen hat einen recht neuen i7 und recht flottes Internet daheim ;-) das ist ja auch nur ein "ungefährer" Zuschnitt in Kladde, eigentlich müsste man das noch richtig schön bearbeiten mit Abspann, Überschriften etc. Ich (bzw. eher der Bund) suche/n händeringend ehrenamtliche Moderatoren der Website, der Youtube- und der Facebook-Seite des Bundes der Danziger. Im Moment muss ich ja das alles machen (seit 2009 ;-) Naja, vielleicht erbarmt sich eines Tages meiner jemand.
Liebe Grüsse,
Dein & Euer Carl