PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fuhrunternehmen Grabowski



Metavira
28.01.2016, 20:09
Guten Abend!

Ich habe jetzt herausgefunden, dass meine Angehörigen vor 1945 im Hause des Fuhrunternehmers Grabowski in Steegen gewohnt haben. Ist jemandem etwas über dieses Unternehmen bekannt?
Kann vielleicht jemand sogar sagen, ob dieses Haus noch steht oder wo es gestanden hat.

Schönen Abend
Manfred

uwe theuerkauff
02.02.2016, 18:53
Hallo Manfred,

im Adressbuch Danzig -Land von 1927/1928 ist kein Grabowski in Steegen angefuehrt.

Vielleicht kannst Du den/die Familiennamen Deiner Angehoerigen nennen, dann liesse sich herausfinden, ob diese Namen im genannten Adressbuch aufgefuehrt sind.

Viele Gruesse

Uwe (Theuerkauff), dessen Vorfahren Sosatzki, Zoellkau, Claassen, Bietau und weitere in Steegen beheimatet waren.

Metavira
19.03.2016, 15:55
Hallo Uwe,
der Name der Angehörigen ist "Joost". Eine Verwandte erinnerte sich, dass in der Nähe ein Bauer Schramm wohnte, das Haus
brannte kurz vor Kriegsende ab. Ich bekomme in Kürze noch ein Foto vom Haus.

Gruß
M.

uwe theuerkauff
19.03.2016, 16:53
Guten Tag Manfred,

besagtes Adressbuch von Danzig - Land, Jahrgang 1927/28 führt an:

Joost, Otto, Landwirt, Nr. 29 und

Schramm, Max, Landwirt, Nr. 19.

Weitere Joost oder Schramm sind nicht vermerkt.

Es gibt noch den Eintrag: Molkerei-Genossenschaft e. GmbH., Steegen Nr. 21a, Vorsteher Hofbes. O. Joost, Steegen

Wo sich Nr. 29 und Nr. 19 in Steegen befanden, kann ich nicht sagen. Soweit es sich mir erschliesst, wurden die Haeuser in Steegen vom Stutthofer Ende aus gezählt.

Viele Grüsse

Uwe (Theuerkauff geb. Bietau)

Metavira
20.03.2016, 15:55
http://forum.danzig.de/showthread.php?8746-quot-Organisationsbuch-Ortsgruppe-Steegen-quot-der-NSDAP&p=59930&viewfull=1#post59930

Ich beziehe mich nochmal auf den o.a. Beitrag. Ich war seinerzeit auch bei dem besagten Ehepaar. Dort konnte ich Einwohnerlisten mit einer entsprechenden Kartierung fotografieren. Dort heißt der Fuhrunternehmer Gradtke.
@Uwe - vielleicht kannst du nochmal nachschauen und auch bitte nach Otto Wunderlich.
Gruß
Manfred

sarpei
20.03.2016, 16:13
Hallo Manfred,

Gradtke, August, Rentner, Nr. 74a
Gradtke, Gustav, Landarbeiter, Nr. 114
Wunderlich, Otto, Landarbeiter, Nr. 124a.

In wie fern beziehst du dich 'nochmal' auf den verlinkten Beitrag? Ich finde deinen vorhergehenden Bezug irgendwie nicht ...

Würdest du Einwohnerlisten und Kartierung zur Verfügung stellen?


Viele Grüße

Peter

Metavira
20.03.2016, 18:32
Hallo Peter,
der Bezug auf den verlinkten Beitrag soll lediglich die Rolle des Ehepaares beleuchten. Dort scheint so eine Art nicht öffentliches Archivmaterial beherbergt zu sein, vielleicht im Rahmen der Heimatpflege?. In der Überschrift der Liste heißt es: "Identifikation der Einwohner vor 1945 soweit die Recherchen reichten".
Nachfolgend dann von eines beginnend - Kirche St. Salvator bis schließend Nummer 104 - Uhrmacher Kohn.
Diese Nummern sind in der Karte verzeichnet. Somit ist es möglich, konkrete Rückschlüsse auf ein beispielsweise gesuchtes Haus seiner Vorfahren zu ziehen.

Leider ist es mir nicht gelungen, die Karten vollständig abzufotografieren. Da ich aber in Kürze
vor Ort sein werde, schau ich mich nochmal um. Ich werde mich dann wieder unaufgefordert melden.
Gruß Manfred

sarpei
20.03.2016, 19:14
Hallo miteinander,

da ich gerne versuche, mir den jeweiligen Ort etwas zu visualisieren, hier ein Landkartenausschnitt.

20723


Hat jemand besseres Material?


Viele Grüße

Peter

waldling
20.03.2016, 19:45
Hallo Peter,
vielleicht hier http://www.amzpbig.com/maps/1680_Steegen_1940_300dpi_AMPG.jpg
Einen schönen Abend!
Uwe

waldling
20.03.2016, 19:47
Ich wäre an der Haus-Nr. 102 c interessiert, dort wohnte eine Schwester meines Großvaters, Bertha Lingmann, geb. Rosenbaum. Wer eine Idee des Standortes hat, würde mich freuen.

waldling
20.03.2016, 19:48
Hier noch die Startseite des Kartenmaterials http://igrek.amzp.pl/result.php?cmd=pt&locsys=1&uni=-752107&box=0.0001&hideempty=on

Metavira
22.03.2016, 16:56
http://www.street-view-maps.de/stegna%2C+Powsta%C5%84c%C3%B3w+Warszawy
http://metavira.square7.ch/fam.lingmann1.jpg
http://metavira.square7.ch/fam.lingmann2.jpg
http://metavira.square7.ch/fam.lingmann.jpg

Hallo Uwe

das Haus könnte sich in der UL. Powstańców Warszawy befinden.
Laut meiner Liste ist Familie Lingmann unter Nummer 74 aufgeführt.
Meine Angehörigen wohnten in Nummer 70. Also 4 Häuser weiter auswärts.
Der Kolonialwarenladen steht ja noch. So wie es aussieht steht
das alte Haus deiner Verwandten wohl nicht mehr.

Gruß
Manfred

waldling
22.03.2016, 18:30
Hallo Manfred,
danke! Ja, Lingmann in 70 gehörten wohl auch dazu. Interessant wäre, ob hinter diesen Häusern auch die Kleinbahn fuhr. Es gibt dieses Geschichtchen, dass mein Großvater manchmal bei seiner Schwester Bertha mit seiner Kleinbahn am Häuschen hielt, um ihr einen Korb mit Pflaumen zu reichen. Unglaublich, man stelle sich das heute mal vor :))
Herzliche Grüße
Uwe

Metavira
16.04.2016, 12:37
Identifikation der Einwohner von Steegen vor 1945

Hallo,

mir ist der Ortsplan der Gemeinde Steegen mit den Einwohnern von vor 1945 zugänglich geworden. Leider gabe es keine Möglichkeit
ihn in Gänze abzubilden. Er könnte aber für einige ein hilfreiches Mittel sein, um Wohnortlagen zu identifizieren.

Gruß
Manfred

Ortsplan von Steegen:
https://www.flickr.com/photos/53456798@N04/albums/72157667054505002

sarpei
18.04.2016, 19:09
Hallo miteinander,

ein herzliches Dankeschön an Manfred für seine Aufnahmen und die Bereitstellung derselben!

Ich habe mich dann mit seinem Ausgangsmaterial und einem Messtischblatt von Steegen auseinandergesetzt. daraus ist Folgendes geworden:

20783

Dieser Ortsplan taucht hier im Forum in einer 'runtergerechneten' Version auf. Das geschieht automatisch beim Upload. Die Dateigröße bei der Forumversion beträgt 324,3 kB - meine ist 2.316 kB groß. Es kann also sein, dass Interessierte mit Leseproblemen zu kämpfen haben. Ich habe aber kein Problem damit, meine Originaldatei an Interessierte zu versenden.

Dann folgt hier noch die Einwohnerliste (soweit ich sie den Vorlagen entnehmen konnte):

Steegens Einwohner vor 1945
-------------------------------
01 - Kirche St. Salvator
02 - Pfarrhaus Michalik/Datschewski
03 - Organistenhaus Otto Conrad
04 - Gasthaus Wischnak
05 - Bauernhof Wannow
06 - Hotel Waldheim von Familie Werner
07 - Familie Hohn
08 - Wegemeister Westphal
09 - Fotografenmeister Werner Conrad
10 - Bauunternehmer Karl Dröfke
11 - Kleinbahn-Bedarfshaltestelle
12 - Oberförsterei Robert Neumann
13 - Zollsekretariat
14 - Waldschule/Realgymnasium
15 - Kurhotel Heinrich Wienß
16 - Oberförsterei Neumann
17 - Förster Bendi (ehemals Bendikowski)
18 - Lehrer Haselau
19 - Bauer Kling
20 - Familie Konrad
21 - Zimmermann Albert Karsten
22 - Zimmermann Gustav Wilhelm
23 - Malermeister Giesebrecht
24 - Familie Senkpiel
25 - Elternhaus Max Büchau
26 - Familien von Riesen und Pahlke
27 - Seienraupenfarm Otto Hinz
28 - Familie Stuhlmacher
29 - Familie Löwner
30 - Familie Wiechert
31 - Familie Rogall
32 - Spargelhof Arthur Wiebe
33 - Polizeistation
34 - Bäckerei Schalt
35 - Familie Heike
36 - Fuhrunternehmer Gradtke
37 - Lehrer Heidebrecht
38 - Familien Hamm und Wiebe
39 - Haus Waldfrieden von Familie Bench
40 - Familie Philipp
41 - Maurermeister Otto Weiß
42 - Revierförster-Rentier Lenser
43 - Familie Fenthroß
44 - Musiker Lukas
45 - Familie Thiede-Klatt
46 - Familie Broselge
47 - Familie Schmidt
48 - Familien Schanz und Raths
49 - Lebensmittel und Gasthaus Engels
50 - Händler Kristan
51 - Familie Rempel
52 - Schuhmacher Möller
53 - Fuhrunternehmer Klein (?)
54 - Friseur Möller
55 - Familie Roth
56 - Familie Thomsen
57 - Familie Pröhl
58 - Familie Schiemke
59 - Familie Julke
60 - Millack und Paul Wei
61 - Familie Zöhls
62 - Familie Engelmann
63 - Familie Stein
64 - Familie Ott
65 - Familie Woyke
66 - Familie Kornelsen
67 - Bauer Karl Prang
68 - Bauer Claasen
69 - Familie Neubauer
70 - Familie Töpper
71 - Familie Friesen
72 - Kolonialwaren und Bücher Ostrowski
73 - Bauer Gerbrand
74 - Familie Lingmann
75 - Gärtnerei Breyer
76 - Bergschule; Lehrer Oltersdorf, Tümmler
77 - Gasthaus zur Traube; Max Epp
78 - Bauer Lemke
79 - Bahnhof der Kleinbahn
80 - Postamt
81 - Arzt Dr. Labitzki
82 - Entwässerungsmühle
83 - Postbeamter Herbst
84 - Drogerie Bannasch
85 - Bauer Jäger
86 - Wirtschaftsunternehmen Ulrich
87 - Gasthaus Wichmann; Textil Emil Dröfke
88 - Bäckerei Pätsch
89 - Bauer Karl Dodenhöft
90 - Friseur Kock
91 - Kaisers Kaffee
92 - Kaufhaus Lukas
93 - Gemeindeverwaltung Adolf Dode
94 - Sparkasse Eduard Dodenhöft
95 - Molkerei
96 - Elektrizitätswerk
97 - Bauer Max Dodenhöft
98 - Neue Feuerwehr
99 - Schlachterei Duwensee
100 - Tischlerei Scharping
101 - Windmühle
102 - Alte Feuerwehr
103 - Steinschule
104 - Uhrmachermeister Kohn

Es würde mich freuen, wenn mir die Steegen-Kenner Korrekturen und Ergänzungen zukommen lassen würden.


Viele Grüße

Peter

Metavira
19.04.2016, 07:54
Hallo Peter,
Fleißnote 1. Ich habe selber versucht, die jeweiligen Fotoausschnitte zusammenzufügen.
Bin dabei aber kläglich gescheitert.
Vielen Dank!

Gruß
Manfred

waldling
19.04.2016, 18:21
Hallo Peter,
hallo Manfred,

vielen Dank für eure Fleißsarbeit!

Beste Grüße
Uwe

Claudia U.
20.04.2016, 12:25
Hallo Peter,

vielen Dank für Deine Arbeit. Da es sich bei meinen Vorfahren um die Familien Duwensee und Schmidt handelt und ich diese auf der Einwohnerliste Steegens gefunden habe, wäre Deine Orginaldatei für mich sehr interessant. Könntest Du mir Deine Orginaldatei zu schicken?
Im Voraus vielen Dank dafür.

liebe Grüße

Claudia

MueGlo
20.04.2016, 12:35
Moin, Manfred,

würdest Du die Photos für einen weiteren Versuch, sie zusammenzusetzen, bereitstellen?

Beste Grüße aus Rabat,

Rainer MueGlo

nancito
29.02.2020, 03:09
Hola Peter ... recorro el foro y aprendo mucho.
En la lista encuentro a la
familia Fentroß * Fentroß; Peter; los trabajadores; No. 63 *

¿Será el padre de mi bisabuela Helene Fentross?
¿Estas casas o lugares siguen ahí? Lo siento si mi pregunta no es correcta ... No he leído todos los comentarios. Muchas gracias
Nancy,
Argentina

nancito
29.02.2020, 03:10
Hallo Peter ... Ich toure durch das Forum und lerne viel.
Auf der Liste finde ich die Familie Fentroß
* Fentroß; Peter; Arbeiter; Nr. 63 *

Wird er der Vater meiner Ururgroßmutter Helene Fentroß sein?
Sind diese Häuser oder Orte noch da? Entschuldigung, wenn meine Frage nicht zutrifft ... Ich habe nicht alle Kommentare gelesen. Vielen Dank für so viel!
Nancy,
Argentinien

Felicity
29.02.2020, 13:32
Liebe Nancy ! In meiner Klasse in der Maedchen Schule Weidengasse auf der Niederstadt, war eine Mitschuelerin, sie hiess Ursula Fentross und wir waren befreunded.Wie wir dann auf's Lyzeum gingen verloren wir uns wieder, so kann ich keine Angaben zur Ursula geben als dass sie auch in der Weidengasse gelebt hat. Liebe Gruesse von der Feli

nancito
29.02.2020, 13:54
Hallo Jetzt, wo ich die Kommentare gut gelesen habe. Dieser Peter Fentroß, den ich hier in diesem Forenthread gelesen habe, wäre nicht der Vater von Helene Fentroß. Helene wurde 1846 geboren. Peter Peter Fentroß, sein Vater, stirbt 1868 ertrunken ... es muss Aufzeichnungen geben ... Ich werde weiterlesen, um es besser zu verstehen. danke! und Erfolge in der gesamten Familienforschung ... die Beiträge des Forums sind unglaublich!
Nancy