PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : mein Urlaub 2016 in Polen



Harald S.
12.07.2016, 23:39
es war ein schöner Urlaub , auch das Wetter hat mitgespielt

Harald S.
12.07.2016, 23:59
sorry , aber wo sind meine Bilder ? Kriege das einfach nicht hin ,
habe es schon 3 mal versucht.
Nach dem Hochladen kommt immer ;
2. Bitte ziehe deine ausgewählten Dateien in diesen Bereich .
Wie geht das ?
Es grüßt der verzweifelte Harald

Felicity
13.07.2016, 00:56
Beate oder Helga, hilft dem Harald und erklaert ihm wie man das macht. Ich selbst habe es nie verstanden und habe nie Bilder eingestellt. Rudi tat es einmal fuer mich. Liebe Gruesse Eure Feli

Beate
13.07.2016, 00:59
Hallo Feli,

hab ihm doch schon eine pn geschrieben! Wir wollen doch gern Bilder gucken:)

Fröhliche Grüße Beate

Harald S.
13.07.2016, 09:43
Kolberg unser erstes Ziel

Harald S.
13.07.2016, 09:50
Ich habe es irgendwie hingekriegt . War gestern abend wohl zu hibbelig.
Nach guter alter preußischer Tradition erst mal eine Nacht drüber schlafen und am nächsten Tag klappt es
(manchmal :)dann
Leba mit der großen Wanderdüne war leider wettermäßig nicht schön.

Harald S.
13.07.2016, 09:54
Dann war Zoppot/Danzig und Gdingen dran.

Harald S.
13.07.2016, 10:00
Dann war Zoppot/Danzig und Gdingen dran.
Was natürlich für einen schönen Urlaub wichtig ist ,
ist das Wetter.
Aber meine Frau und ich sind nicht so die Sonnenanbeter .
da sind wir immer in der Zwickmühle, schönster Sonnenschein
ist prima, aber die Hitze macht uns zu schaffen.
Zoppot und Danzig Sonnenschein , Gdingen Regen ( dann lieber Sonne , Hitze und Müdigkeit vom Rumlaufen )

Harald S.
13.07.2016, 10:01
hallo, muß mal eine Pause einlegen . Kommen noch mehr Bilder .
Gruß Harald

Beate
13.07.2016, 10:59
Moin, Harald-

danke schön, hab gerade eine Kurztrip gemacht...:)

Fröhliche Grüße Beate

love danzig
13.07.2016, 11:22
Hallo Harald,
schön, wieder neue Bilder vom lebendigen Danzig-Gdansk zu sehen.Leider werde ich im August (Krankheitsbedingt,nicht nach Danzig fliegen können,aber deine Bilder bauen mich auf.:D
Grüsse Roman

Harald S.
13.07.2016, 12:54
was uns auffiel war, das es in Polen viele neue,moderne
Kirchen gibt.

Harald S.
13.07.2016, 12:56
was uns auffiel war, das es in Polen viele neue,moderne
Kirchen gibt.
Hier eine Kirche in Leba

Harald S.
13.07.2016, 13:01
Also Danzig ist schon eine reise wert , trommele in meinem Bekanntenkreis auch
schön dafür

Harald S.
13.07.2016, 13:04
Die Westerplatte mal von Außen gesehen .
Waren auf den Leuchtturm geklettert

Harald S.
13.07.2016, 13:06
In Gdingen (Gotenhafen ) war das wetter nicht so berauschend.
Die Stadt ist auch nicht sooo toll , eben eine Hafenstadt.

Harald S.
13.07.2016, 13:10
Elbing wurde anschließend von uns angelaufen .
Diese Stadt scheint erst seit neuerer zeit wieder aufgebaut zu sein. Moderne , helle , ansprechende Häuser .

Harald S.
13.07.2016, 13:17
Einen Abstecher nach Frauenburg und zur rus.Grenze
haben wir gemacht.

Harald S.
13.07.2016, 13:21
hier muß ich gestehen , weiß ich , ohne nachschlagen zu
müssen , nicht mehr wo das war.
Auf jeden Fall auf dem Weg zur rus.Grenze.
Mich/uns begeisterten die gewaltigen Backsteingebäude .
wie z.B. Kirchen

mottlau1
13.07.2016, 13:22
Lieber Harald,

danke für die sehr schönen Fotos. -Vom Turm in Elbing hat man eine sehr gute Sicht über die Stadt. - An der russ. Grenze in Bartenstein war ich vor Jahren im Winter. - Deine Fotos sind für ich schöne Erinnerungen die wiederkehren.

Liebe Gruesse
Jutta

Harald S.
13.07.2016, 14:28
Der Oberländer Kanal ist ein einmaliges technisches Wunderwerk , wenn man bedenkt , dass er schon vor
150 Jahren gebaut wurde

Harald S.
13.07.2016, 14:30
auch solche Bilder haben ihren Reiz , wenngleich es traurig ist.

Harald S.
13.07.2016, 14:35
Die endlos langen Landstraßen , z.T. in schlimmem Zustand , waren eine Herausforderung fürs Fahren mit Wohnwagen ,
hatten aber was für sich .
Und ein Abstecher zur Wolfsschanze durfte nicht fehlen .
Hätte nie im Leben gedacht , dass ich da mal hin komme .
Ein tragischer Ort

Felicity
13.07.2016, 14:46
Lieber Harald ! Danke Dir, habe den Trip mit Dir gemacht durch die Bilder. Und dass Du sie so bequem im Anhang geschickt hast, ist eine besondere Freude fuer mich. Habe noch immer Probleme mit Bildern und sie anzuschauen. Sogar den Oberlaender Kanal hast Du uns gezeigt. So manch ein Journalist und Kameramann Kann von Dir lernen. Danke Dir noch einmal und liebe Gruesse von der Feli

Harald S.
13.07.2016, 16:16
Masuren mit den Seen und Störchen ist natürlich auch ein Traum.
Puhh-das war anstrengend .
Aus über 600 Bildern , die ich gemacht habe , ist das hier
nur eine kleine Auswahl - klar .
Es freut mich einmal , dass es euch gefallen hat und dann
freue ich mich , dass ich es endlich hingekriegt habe , Bilder einzustellen . Danke für die Hilfe .
Mit liebem Gruß Harald

wenzkauer
13.07.2016, 16:23
Hallo Harald,
diese Fotostrecke beeindruckt und berührt mich sehr. Das sind die Wege und Plätze meiner Eltern bzw. Großeltern. Das Foto , der Wohnung Deiner Mutter weckt bei mir besonderes Interesse. Kennst Du den heutigen Namen dieser Straßenecke, denn wenn ich mich nicht täusche lebt heute noch eine Verwandte (Draheim) einige Häuser weiter hinein in der gezeigten Seitenstraße. Diese Straße hat in ihrer Bezeichnung irgendeinen militärischen Bezug und von oberhalb zu Fuß kommend mußte man durch eine Eisenbahnunterführung, um ins Zoppoter Zentrum zu kommen. Das sind meine Erinnerungen aus Besuchen in Zoppot. Vielen lieben Dank im vorraus für eine Antwort.
Grüße aus Schweden von Michael

Harald S.
13.07.2016, 19:10
hallo Michael,
das Haus steht in der ehem. Adolf Hitler Str. - Nr 744 .
Jetzt heißt die Straße Niepodleglosci , Nummern sind geblieben .
Ob das einen militärischen Bezug hat weis ich nicht.
Wolfgang war so freundlich und hatte mir den Namen der Straße vor
Antritt der Reise genannt.
es grüßt der Harald aus dem Bergischen Land

wenzkauer
13.07.2016, 20:08
Guten Abend Harald,
Danke für Deine Antwort. Eben konnte mein Vater mir bestätigen, dass es genau diese besagte Straße ist. Der Straßenname fängt mit General... an und 3-4 Häuser weiter auf der selben Seite wohnt immer noch eine Familie Draheim, die schon vor 1945 dort ansässig war. Deine Mutter und "Draheim´s" kannten sich vielleicht. Mein Vater hat das Eckhaus erkannt und in "Google-Maps" konnte ich die Örtlichkeiten auch erkennen. So eine kleine Randgeschichte macht mir Freude.
Nun noch herzliche Grüße ins Bergische Land von Michael

Inge-Gisela
13.07.2016, 23:32
Hallo Michael,
auf einer alten Straßenkarte (im Internet entdeckt: http://wolfgangnolte.bplaced.net/Landkarten/zoppot1940.htm) gab es in Zoppot eine "Mackensen-Allee". Es gab einen preußischen Generalfeldmarschall August von Mackensen. Aber die Straße fängt nicht mit General... an und ist auch nicht die Adolf-Hitler-Straße gewesen, so wie es jedenfalls auf dem Plan gezeigt wird.

LG Inge-Gisela

Harald S.
13.07.2016, 23:48
hallo Michael,
ich habe die Nachbarhäuser geknipst. vielleicht findest Du da noch was .
Und einen kl. Stadtplan habe ich eingescannt.
Gruß Harald

wenzkauer
14.07.2016, 12:03
Liebe Inge-Gisela, lieber Harald,
über den alten deutschen Stadtplan von Inge-Gisela und die Foto`s von Harald bin ich nun ziemlich sicher. Zu deutschen Zeiten hieß die Straße "Gromsch Allee" und heute "Generala Wladyslawa Sikorskiego". Mein Vater ist sich ebenso sicher und somit ist diese kleine Geschichte schön abgerundet. Euch beiden nochmal vielen Dank und einen schönen Gruß aus Schweden von Michael