PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Archiv im KZ-Museum Stutthof



Wolfgang
26.06.2008, 23:31
Im KZ-Museum Stutthof waren wir auch, aber ich wusste nicht das man in den Archiv nach Angehörige suchen kann.
Hallo Ingrid,

wir haben uns heute auf der Route ein wenig zu viel Zeit gelassen. Die Direktion des Museums schloss bereits um 15:00 Uhr und wir waren zu spät da. Aber wir werden das nachholen. Ich weiß nicht, wie das laufen wird, denn der Zutritt zum Direktionsgebäude ist lt. Hinweisschild verboten. Am Eingang des Museums kann man Forschungsanträge erhalten, aber nachdem ich dort zwei Fälle aus der Familie kurz schilderte, sagten sie uns, wir sollten gleich ins Archiv gehen.


Ich wünsche Dir und Deiner Mutter Ruth eine schöne Zeit.
Danke, ich werde die Grüße meiner Mutter ausrichten. Wir haben heute auf der Fahrt übrigens auch über Deine Woyke-Vorfahren gesprochen. Bisher kamen wir ja noch nicht dazu, diese Woykes weiter zurück zu verfolgen, aber es ist nicht ausgeschlossen, dass wir einen gemeinsamen Woyke finden.

Viele Grüße aus Danzig!

ingrid.beckert
27.06.2008, 16:40
Ich weiß nicht, wie das laufen wird, denn der Zutritt zum Direktionsgebäude ist lt. Hinweisschild verboten. Am Eingang des Museums kann man Forschungsanträge erhalten, aber nachdem ich dort zwei Fälle aus der Familie kurz schilderte, sagten sie uns, wir sollten gleich ins Archiv gehen.
Vielleicht kannst Du - nach Euren Besuch in das Archiv - mal kurz berichten, wie das so abläuft.
Danke schon mal im voraus.


Bisher kamen wir ja noch nicht dazu, diese Woykes weiter zurück zu verfolgen, aber es ist nicht ausgeschlossen, dass wir einen gemeinsamen Woyke finden.
Bis jetzt habe ich die Woykes auch erstmal ruhen lassen, da der Cousin ,
Arthur Kestner , am 05. Mai 2007 verstorben ist.
Von Arthur Kestner sowie von Helmut aus dem Forum hatte ich erst einmal
so viel Informationen erhalten , so das ich die direkte Kestner-Fam. verfolgen konnte.
Ich nehme die Verbindung zu Kestner/Woykes im Herbst wieder auf.
Bin mal gespannt.
Deshalbe war ich im Juni auch in Stutthof ,Grenzdorf B usw.

Habe Gestern erst im Tiegenhöfer Nachricht gelesen, das eine Stutthofer Gemeindebibliothek in Katy Rybackie (Bodenwinkel) gibt.

- " Die Bibliothek sammelt all die Materialien, die die Geschichte Stutthof und ihrer Region, Kultur und leben der Bewohner zu tun haben, zu dokumentieren und sie später den Besuchern zugänglich macht" -

Vielleicht Könntest Du einen Abstecher in die Bibliothek machen , wenn es die Zeit erlaubt. Villeicht ist auch für Dich was dabei.

Ich wünsche Euch viel Glück dabei

Viele liebe Grüsse
Indrid