PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wo steht dieser Trinkbrunnen in Danzig?



Ulrich 31
25.07.2019, 19:09
Liebe Rätselfreunde,

ein heutiger gdansk.pl-Bericht zum Thema "Danzig ohne Plastik" *) führt mich zu diesem neuen Rätsel.

In jenem Bericht ist u.a. dieses Bild zu sehen, auf dem Personen gezeigt werden, die sich an einem neueren Trinkbrunnen (weiß, leicht pyramidenförmig gestaltet) mit Wasser versorgen:
> https://www.gdansk.pl/download/2019-07/132362.jpg .

Dazu jetzt die Rätselfrage: Wo steht dieser Trinkbrunnen in Danzig?

Bitte Schnelllösungen wie stets erst als PN mitteilen. - Danke!

Viel Spaß beim Suchen wünscht mit besten Grüßen
Ulrich

___________________

*) Hier für Interessierte der betr. gdansk.pl-Bericht vom 25.07.2019:

> https://www.gdansk.pl/wiadomosci/gdanski-magistrat-bez-plastiku-urzednicy-stawiaja-na-bidony-i-ekologiczny-papier,a,151449 (polnisch),
> https://translate.google.com/translate?sl=pl&tl=de&u=https%3A%2F%2Fwww.gdansk.pl%2Fwiadomosci%2Fgdans ki-magistrat-bez-plastiku-urzednicy-stawiaja-na-bidony-i-ekologiczny-papier%2Ca%2C151449 (deutsch),
> https://translate.google.com/translate?sl=pl&tl=en&u=https%3A%2F%2Fwww.gdansk.pl%2Fwiadomosci%2Fgdans ki-magistrat-bez-plastiku-urzednicy-stawiaja-na-bidony-i-ekologiczny-papier%2Ca%2C151449 (englisch).

Uschi Danziger
28.07.2019, 13:09
Lieber Ulrich,

eine ganz tolle Idee von Dir. Es war sehr schwierig, weil schon 26 solche Trinkbrunnen in Danzig stehen.
Mein Tipp: Mit Hilfe von Streetview findet man es eher. Man muss nur in den Straßen im Zentrum schauen.
Viel Spaß noch den anderen Forumern.

Herzliche Grüße

Uschi Danziger

Ulrich 31
28.07.2019, 16:37
Liebe Rätselfreunde,

ja, Uschi Danziger hat inzwischen diesen Trinkbrunnen richtig gefunden und mir das Streetview-Bild per Mail geschickt. - Ich gratuliere Dir, liebe Uschi, auch hier zu diesem Erfolg.

Als Erster hat Rainer (Rahmenbauer14) mir die richtige Lösung sehr schnell per PN geschickt, allerdings auf anderem Google-Weg gefunden. Auch ihm nochmals hier meine Gratulation dazu.

Diese besondere Danziger Trinkwasserquelle lässt sich also durchaus auf verschiedenen Wegen finden. Auch einengende Suchfragen können das betr. Objekt finden helfen. Probiert es mal alternativ auf diese Weise.

Falls Ihr mehr vom gesuchten Objekt sehen wollt, als im geöffneten Link in #1 gezeigt, kann ich gerne eigene Fotos von diesem Trinkbrunnen hier einsetzen. Vielleicht verbessern die Eure weitere Suche. - Gebt mir also bitte hier Bescheid, ob ich diese Fotos hier hochladen soll.

Ansonsten wünsche ich den weiter Suchenden gute Ideen fürs Finden und allen noch einen schönen Sonntag.
Ulrich

Ulrich 31
10.08.2019, 12:54
Hallo zusammen,

heute, 16 Tage nach seinem Start, ist es an der Zeit, dieses enttäuschende Rätsel zu beenden.

Immerhin haben mir zwei Rätselfreunde, Rainer und Uschi Danziger, per PN gezeigt, dass dieses Rätsel auf verschiedenen Google-Wegen durchaus zu lösen ist. Doch außer diesen beiden hat sich über die ganze Zeit niemand zu diesem Rätsel geäußert: keine weiteren PN-Meldungen, keine zielführenden Fragen im Forum, keine zusätzlichen Informationswünsche, keine Kritik, kein Kommentar – nichts!

Auch zu meinem Angebot in #3, evtl. mit eigenen Fotos vom gesuchten Trinkbrunnen bei der Suche nach ihm zu helfen, habe ich nicht eine einzige Antwort erhalten. – Auch das frustriert .

Schade, dass dieses Rätsel so wenig Zuspruch erfuhr, obwohl es die aktuelle Aktion in Danzig „Weg von der Plastikflasche“ aufgreifen wollte, durch die es in Danzig nach den von Uschi Danziger in #2 erwähnten 26 öffentlichen Trinkbrunnen inzwischen schon 30 solche Exemplare der verschiedensten Art gibt. – Dazu gibt es übrigens in den Danzig-Portalen eine informierende Karte.

Nach seinem oben geschilderten Verlauf schließe ich dieses Rätsel hiermit.

Ihr werdet verstehen, dass ich nach der Erfahrung mit diesem Rätsel keine Lust habe, ein neues Rätsel in der Rätselecke des Forums zu starten. Nur wenn ich ausdrücklich darum gebeten werde und ich die begründete Hoffnung haben kann, mit einem neuen Rätsel nicht wieder enttäuscht zu werden, würde ich eine Fortsetzung versuchen.

Viele Grüße
Ulrich

truscho
10.08.2019, 23:11
Guten Abend, lieber Ulrich,

mea culpa….
Ich habe ebenfalls gegoogelt mit unterschiedlichen Stichwörtern, viel gelesen, in der Hoffnung, einen Hinweis zu finden. Den angegebenen Fotographen ebenfalls gegoogelt. Den Brunnen habe ich leider nicht gefunden. Ich wollte nicht unbedingt meinen Mißerfolg offen legen, aber nun tue ich es. Ich verstehem dass Du frustriert bist, aber ich denke, niemand meldet sich, wenn er nichts findet. Es haben bestimmt noch etliche andere Forumer ebenso gesucht.
Ich mag Deine Rätsel obwohl ich sie nie lösen konnte. Aber ich habe dadurch viel über Danzig gelernt. Deshalb wollte ich Dir Danke sagen und Dich bitten, auch weiterhin mit uns Geduld und Nachsicht zu haben und uns Rätselhaftes zu schildern.

Ich wünsche Dir alles Gute, viele Grüße

Gertrud

Rahmenbauer14, + 1.11.2021
10.08.2019, 23:56
Guten Abend Gertrud,

gib mal bei googlem. folgendes ein: Zdroj wody pitnej
und Du wirst fündig. Dann den Richtigen raussuchen.

Hab eine Gute Nacht
Rainer

Ulrich 31
10.08.2019, 23:57
Guten Abend, liebe Gertrud,

ich danke Dir, dass Du Dich gemeldet hast. Du erwähnst etwas, was mich sehr verwundert. Du denkst, "niemand meldet sich, wenn er nichts findet." Wenn das tatsächlich zutrifft, wird hier im Forum der Umgang mit Rätseln total missverstanden. Rätsel sind dazu da, dass nach ihrer Lösung gesucht wird. Das bedeutet aber im Fall der Rätselecke nicht, dass sich nur derjenige meldet, der die Lösung gefunden hat (und dies dann per PN, um anderen ein weiteres Suchen zu belassen). Vielmehr besteht für mich der Reiz einer Lösungssuche im Forum darin, dass von verschiedenen Teilnehmern öffentlich möglichst geschickte Fragen gestellt werden, die einer Annäherung an die Rätsellösung dienen. Mit dieser Methode, bei der sich die einzelnen Teilnehmer auch ergänzen können und sollten, lässt sich m.E. nahezu jedes Rätsel auch ohne Google-Einsatz lösen. Dieses gemeinschaftliche Vorgehen, das natürlich auch Geduld und Ausdauer erfordert, verleiht dem Vorgang der Rätsellösung auch einen gewissen Unterhaltungswert und kann durchaus Spaß machen, der bei ausschließlich reinen Komplettlösungen per PN natürlich nicht gegeben ist.

Sollte es also zu neuen Rätseln in der Rätselecke kommen, von wem auch immer, würde ich es begrüßen, wenn dann meine obigen Ausführungen berücksichtigt würden. Dazu nochmals: Schnelle Google-Lösungen sind nicht alles, der Rätsellösung dienende öffentliche Fragestellungen machen viel mehr Spaß und führen auch zum Ziel.

Mit besten Wünschen zum Wochenende grüßt
Ulrich

Beate
11.08.2019, 00:47
Lieber Ulrich,

ich verstehe ja, dass Du frustriert bist, wenn Du die Rätsel bzw. deren Lösungsweg so siehst.
Kann ich aber für mich nicht nachvollziehen. Ich sehe in Rätseln eine Herausforderung, eine Herausforderung an mich persönlich. Und die nehme ich an und versuche, die Lösung zu finden. Wiederum: für mich. Und wenn ich die Lösung habe, wird sie per pn weitergereicht an den Rätselersteller. Und finde ich die Lösung nicht, ja, dann schweig ich halt, so wie Gertrud schon schrieb. Und das ist eben mein Umgang mit Rätseln, meine Sicht des Lösens, mein Spaß daran....:).
Weißt Du, ich bin lieber "Einzelkämpfer";), Fragen stellen ist nicht mein Ding.

Also, nicht frustriert sein, jeder sieht es vielleicht ein wenig anders.

Fröhliche Grüße, Beate

Peter von Groddeck
11.08.2019, 07:33
Lieber Ulrich,
hin und wieder habe ich mich gerne an Deinen Rätseln beteiligt. Es hat mir auch vielSpaß gemacht. Du schreibst selbst in #7, dass Geduld und Ausdauer erforderlich ist. Mein Tag ist von morgens bis abends voll ausgefüllt. Deswegen habe ich leider nicht immer die Zeit für Deine schönen Rätsel. Ich kann mir vorstellen, dass es anderen, vor allen denjenigen, die noch nicht im Ruhestand leben, genauso geht. Also sei bitte nicht frustiert, beglücke uns mit neuen Rätseln, auch wenn sich nur eine Minderheit beteiligt. Auch ich werde mich hin und wieder beteiligen.
Fröhliche Grüße Peter

Ulrich 31
11.08.2019, 10:30
Liebe Beate,

gerne möchte ich von Dir wissen, wie Du Dir den Verlauf eines im Forum gestarteten Rätsels vorstellst, wenn sich danach alle an der Lösung des Rätsels Interessierten so verhalten, wie Du es von Dir in #7 beschreibst.

Mit erwartungsvollen Grüßen
Ulrich

PS:
Aber auch von anderen Rätselfreunden würde ich gerne erfahren, wie sie sich den Ablauf eines Forum-Rätsels wünschen.

Ulrich 31
11.08.2019, 10:35
Lieber Peter,

danke für Deine Stellungnahme in #9. Ich werde jetzt, so oder so, erst einmal eine Forum-Pause einlegen und abwarten, was auch andere zu dem hier Angesprochenen sagen werden.

Schöne Sonntagsgrüße
Ulrich

Rüdiger S.
11.08.2019, 11:43
Lieber Ulrich,

ich habe den Trinkbrunnen jetzt auch gefunden und Dir eine PN dazu geschickt.

Ich bin übrigens nicht dem Tipp von Uschi Danziger mit Streetview gefolgt, sondern ich habe mit polnischen Begriffen für Brunnen und Trinken und mehr gesucht. Das führte dann zum gesuchten Ergebnis, und das war dann sehr eindeutig. Das Verifizieren mit Streetview war dann nur noch die Bestätigung.

Durch meine letzten, sehr zeitaufwändigen Segelreisen habe ich erst jetzt nachträglich an Deinem Rätsel teilhaben können, aber das kennst Du ja schon von mir :p
Ich habe nun davon profitiert, dass das Rätsel noch nicht aufgelöst worden ist :D

Auf Deine Frage hin:
Ich rate gerne bei Deinen Rätseln mit, bin aber oft erst später dabei, vielleicht gönnst Du den Forumern einfach ein bisschen mehr Zeit, gerade in der Urlaubszeit. Also nicht verzagen, ich freue mich schon auf weitere Rätsel von Dir.

Beste Grüße
Rüdiger

Ulrich 31
11.08.2019, 12:54
Lieber Rüdiger,

ja, Du hast den schon seit 2017 dort stehenden öffentlichen Trinkbrunnen mit derselben Methode richtig gefunden, die auch Rainer in #6 Gertrud empfohlen hat.

Mit den Angaben von Rainer in #6 ("googlem." = Google Maps) findet man direkt den genauen Standort des betr. Trinkbrunnens, so dass sich eine formelle Auflösung dieses Rätsels erübrigt.

Beste Grüße
Ulrich

waldling
11.08.2019, 13:21
Hallo Ulrich,
ich habe kurz überlegt, ob ich hier was schreiben soll. Einige Zeilen möchte ich doch beitragen, weil es ja um dieses Thema der aktiven Beteiligung im Forum geht. Du kannst niemanden zwingen, sich hier zu beteiligen, auch wenn du es noch so oft ansprichst. Auch ich bekomme öfter keine Resonanz auf meine Beiträge, aber manchmal gibt es einfach nichts dazu zu schreiben. Und dann kommt noch dazu, ob berechtigt oder unberechtigt, dass in der Vergangenheit nicht immer der beste Ton im Forum herrschte. Das schreckt natürlich auch User ab. Es gibt noch mehr Gründe in meinen Augen, aber da halte ich mich mal zurück. Letztendlich spielt es auch keine Rolle, wenn man das Forum als nette Freizeitgestaltung nutzt, dann braucht man sich auch nicht zu ärgern. Es wäre wünschenswert, wenn sich mehr User beteiligen und auch zeitnah antworten würden. Wünschen darf man ja. Es sind ja in den anderen Beiträgen schon Gründe genannt worden. Nicht jeder ist ständig im Forum angemeldet. Möglicherweise solltest du Freude an deinen Beiträgen haben und dann loslassen.

Mit herzlichen Grüßen
Uwe

Beate
11.08.2019, 13:56
Lieber Ulrich,

alles gut mit den Rätseln, die hier eingestellt werden. Sie machen Freude, oft erfährt man noch Unbekanntes (wenn man das nicht beim Suchen schon gefunden hat), sind unterhaltsam...Und an den pn merkst Du ja oft, dass sich mehr beteiligen, als sich hier melden.
Und was ich beschrieben habe, ist lediglich MEINE Art und Weise, wie ich Rätsel behandle, wenn ich mich beteilige...;).
Jeder geht beim Lösen seinen Weg, nicht? Konntest Du ja auch hier wieder sehen. Ist doch prima, die Lösung wurde ja gefunden.:)

Fröhliche Grüße, Beate

Rüdiger S.
11.08.2019, 18:31
Lieber Ulrich,

zu Deinem Hinweis in #13 muss ich gestehen, dass ich den Beitrag von Rainer glatt übersehen habe, freue mich aber gleichzeitig, dass ich dieselbe Idee wie er hatte und damit ebenfalls zum Erfolg gekommen bin.

Da mit seinem Beitrag das Rätsel praktisch gelöst war, wundert es mich nicht, dass hier jetzt eine gewisse Ruhe eingekehrt ist, das spannende Ungewisse ist eben nicht mehr da.

Also nicht verzagen, ich freue mich schon auf das nächste Rätsel von Dir, auch wenn es vielleicht noch etwas dauern wird.

Beste Grüße
Rüdiger

Ulrich 31
11.08.2019, 21:37
Lieber Rüdiger (#16),

die Möglichkeit, mit Rainers Anleitung in #6 die Lösung dieses Rätsels leicht zu erfahren, gibt es erst seit gestern, 23:56. Davor kannten die an diesem Rätsel Interessierten nicht den Standort des gesuchten Trinkbrunnens (Rainer hatte seine schnelle Lösung ja per PN gemeldet), blieben aber trotzdem stumm, auch nach meinem Hilfsangebot in #3.

Beste Grüße
Ulrich

Ulrich 31
12.08.2019, 13:56
Liebe Rätselfreunde,

nun hat sich hier nach längerer Ruhepause doch noch ein Thread mit etlichen Beiträgen entwickelt. Vorrangig geht es darin darum, wie ein solches Rätsel am besten verlaufen soll. Anlass dazu war meine mitgeteilte Unzufriedenheit mit dem anfänglichen Ablauf dieses Rätsels. Der daraufhin folgende Gedankenaustausch hat gezeigt, dass es im Forum dazu recht unterschiedliche Meinungen gibt. - Das wiederum hat mich inzwischen veranlasst, mal in die früheren Rätsel in der Rätselecke unseres Forums zu gucken, um zu sehen, wie jene Rätsel gelaufen sind. Mein besonderes Interesse fand dabei der Rätselstart unseres lieben Hans-Jörg vom 14.11.2011, also kurz nach meinem Eintritt ins Forum am 04.11.2011. Hier ist der Thread dazu mit z.Z. 541 (!) Antworten: > http://forum.danzig.de/showthread.php?7679-Neues-quot-Danzig-R%E4tsel-quot/page11 . Ihr solltet auch mal dort nachgucken, vor allem in den Anfang jenes Threads. Damals bin ich als Forum-Neuling sogar mit einer Google-Lösung (#27) vorgeprescht, woraufhin (damals!) Hans-Jörg in #28 konterte: "'Google' ist bei Lösungen 'verboten'...." (!!!). - Beim Vergleich jener Rätsel-Serie in 2011 mit dem heutigen Trinkbrunnen-Rätsel werdet Ihr mir sicher zustimmen, dass die damalige Lebhaftigkeit bei einem solchen Rätsel heute leider fehlt. - Aber auch zeitnähere Rätsel, wie z.B. das Eisbären-Rätsel von Rüdiger in 2016 (> http://forum.danzig.de/showthread.php?13390-Danzig-R%E4tsel-Was-macht-dieser-Eisb%E4r-%FCber-Danzig ) oder das rote-Eisenplastik-Rätsel von mir in 2018 (> http://forum.danzig.de/showthread.php?15292-Wo-in-Danzig-steht-diese-rote-Eisenplastik ), verdeutlichen den vorgenannten Unterschied.

Damit sage ich hier nun endgültig tschüss mit besten Grüßen.
Ulrich