PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neu: Buch "Insel der Erinnerungen" (Bohnsacker Insel)



Ulrich 31
04.05.2020, 14:37
Liebe Freunde von Bohnsack,

in jüngster Zeit ist ein interessantes Erinnerungsbuch über die "Bohnsacker Insel" (Wyspa Sobieszewska)*) erschienen mit dem Titel "Wyspa wspomnień. Osobiste historie mieszkańców Wyspy Sobieszewskiej" (deutsch: "Insel der Erinnerungen. Persönliche Geschichten der Bewohner der Bohnsacker Insel"). Darüber berichtet ausführlich der unten verlinkt folgende gdansk.pl-Artikel vom 3. Mai 2020, der eigentlich in das Unterforum "Bücher/Gedrucktes" gehört. Dennoch erschien es mir richtig, ihn besser hier, im Unterforum "Bohnsack", zu posten.

Für uns Forumer besonders interessant: Im betr. Artikel heißt es an einer Stelle, deutsch übersetzt: "Einer von ihnen [gemeint sind die früheren Bewohner], der Fischer Herbert Klassen, kam letztes Jahr nach Danzig. Mein Vater war auch Fischer, beide Familien arbeiteten hier und lebten vom Fischfang, obwohl in einer anderen Zeit. Herbert ist über 90 Jahre alt, aber er ist in großartiger intellektueller und physischer Form. Vielleicht dient ihm das Angeln dabei? [Lacht]". - Damit ist doch vermutlich - bis auf den "Fischer" - unser Herbert Claaßen gemeint. Oder?

Noch etwas zur deutschen Übersetzung dieses Artikels: Ich finde, dass die Übersetzung, die man über die direkte Sprachwahl zum polnischen Original (siehe dort oberste Zeile) erhält, besser und "artikelnäher" ist, als diejenige, die man über den Google-Übersetzer erhält.

Hier nun der Artikel, der das betr. Buch beschreibt und erläutert:

> https://www.gdansk.pl/wiadomosci/o-wyspie-sobieszewskiej-mowia-mieszkancy-w-ksiazce-wyspa-wspomnien,a,169930 (polnisch),
> https://translate.google.de/translate?hl=de&tab=TT&sl=pl&tl=de&u=https%3A%2F%2Fwww.gdansk.pl%2Fwiadomosci%2Fo-wyspie-sobieszewskiej-mowia-mieszkancy-w-ksiazce-wyspa-wspomnien%2Ca%2C169930 (Google-Deutsch).

Beste Grüße
Ulrich

___________
*) Hier noch
- die deutsche Wikipedia-Seite "Wyspa Sobieszewska (Gdańsk)": > https://de.wikipedia.org/wiki/Wyspa_Sobieszewska_(Gda%C5%84sk)
- und die deutsche Wikipedia-Seite "Wyspa Sobieszewska": > https://de.wikipedia.org/wiki/Wyspa_Sobieszewska.

Uschi Danziger
04.05.2020, 17:46
Lieber Ulrich,

Du hast Recht. Die Google-Übersetzung des Artikeltitels ist falsch. Richtig wäre: Die Inselbewohner erzählen über die Bohnsacker Insel. Im Buch "Insel der Erinnerungen".

Viele Grüße

Uschi Danziger

Herbert Claaßen
04.05.2020, 20:28
2457724578Anläßlich meines Besuchs in Danzig vom 30.5. - 3.6.2018 mit meinen 3 Söhnen fand in Schiewenhorst ein Treffen mit Waldemar Nocny und dem Wettermann Ryszard Klos statt. In meinem Album sind 15 Bilder und der Reisebericht zum Nachlesen veröffentlicht. Wir haben uns 2 Stunden intensiv ausgetauscht, ich konnte ihm vieles aus der Erinnerung sagen, und alte Fotos ihm auch noch geben. Davon sind welche veröffentlicht. Man hat mir einige Kopien aus dem Buch geschickt, aber ich kann sie ja nicht lesen. Die Übersetzung ist wahrscheinlich auch lückenhaft, z. B. einen Fischer Herbert Claaßen hats nicht gegeben, wohl aber meinen Vater Kurt Claaßen.
Viele Grüße! Herbert

ada.gleisner
05.05.2020, 14:32
Leider viel zu spät und auch nicht gerade häufig werden die frühere Bewohner Ostdeutschlands in die Geschichte des heutigen Polen miteinbezogen. Sie haben Jahrhunderte lang die Geschichte gelebt und vor allem bestimmt. Die Bundesrepublik ist immer noch nicht in der Lage ein allumfassendes Geschichtshaus über Ost-und Westpreußen, Danzig, Schlesien und Pommern vor allem über die Menschen und ihre Kultur, die mittlerweile fast verloren ist, zu errichten. Ich empfinde es als ungeheuerliche Vernachlässsigung.
Mit frühlingshaften Grüßen von Ada

Mandey +08.03.22
06.05.2020, 11:37
Wyspa wspomnień"
guten Tag,
sehr geehrter Herr Nocny
da ich nicht weiß, ob Sie meine Zeilen lesen werden, aber die Welt ist klein, zum Beispiel, ich habe Ihren Vater gekannt, auch den Herren der hinten im Ruderboot steht, der sah als junger Mensch, wie ein Schauspieler aus, er hätte im (Film FAN- FAN) der HUSAR die Hauptrolle spielen koennen.
da ich Ihre Buchausgabe nicht habe, sicherlich war Ihr Arbeitsaufwand groß, den ueberzeugene Erinnerungen zusammen zutragen, ist nicht ganz einfach.
Meine Frage, waere es nicht auch Interessant gewesen, ueber objektive, Erinnerungen, der Polnischen Fischer in Swibno, oder in Mikoszewo ueber Ihre Deutsche Kollegen zu schreiben? die Ihnen hier und da, mit guten Berufs Empfehlungen zur Seite gestanden haben, oder ueber die Fischer in Swibno, die noch lange nach Ende des Krieges fuer die Russen Fischen mussten! Diese Einheit, hat sich zur Nächtlicher Stunde aufgelöst, mit Ihnen auch die Deutsche Fischer, niemand wusste wo die geblieben waren .

Freundlichen Gruß Heinz Mandey

Uschi Danziger
12.05.2020, 17:07
Hallo, Herbert Claaßen,
hallo, Forumer,

am 19.04.2020 wurde die 125-jährige Geschichte des Weichseldurchbruchs (-Kanals) zwischen Schiewenhorst (Swibno) und Nickelswalde (Mikoszewo) als "Stolz und Modernität Westpreußens" in Dziennik Baltycki veröffentlicht. Bis heute ist der Weichselkanal Teil des Hochwasserschutzsystems von den Niederungen, im Werder.

Lieber Herbert, Du kennst sicher diese Geschichte des Weichseldurchbruchs und Schiewenhorst sehr gut. Ich bin gespannt, ob Du diesen Bericht kennst.

Ein neuer Durchbruch der Frischen Nehrung befindet sich seit Februar 2019 im Bau. Es wird die Neue Welt (Nowy Swiat) wie früher genannt und befindet sich zwischen Vogelsang? (Katy Rybackie) und Kahlberg (Krynica Morska).

Ich stelle die entsprechenden Berichte ins Forum ein zu einem neuen Thema:
„Ein neuer Kanal durch die Frische Nehrung zum Frischen Haff“ (Przekop Mierzei Wislanej).

https://dziennikbaltycki.pl/przekop-wisly-ma-125-lat-duma-i-nowoczesnosc-zachodnich-prus-wislany-kanal-do-dzis-jest-elementem-systemu-przeciwpowodziowego/ar/c15-14920742
deutsch:
https://translate.google.com/translate?hl=de&sl=pl&tl=de&u=https%3A%2F%2Fdziennikbaltycki.pl%2Fprzekop-wisly-ma-125-lat-duma-i-nowoczesnosc-zachodnich-prus-wislany-kanal-do-dzis-jest-elementem-systemu-przeciwpowodziowego%2Far%2Fc15-14920742

Viele Grüße

Uschi Danziger

waldling
12.05.2020, 17:14
Hallo Uschi,

meinst du diese Wasserstraße?
http://forum.danzig.de/showthread.php?17121-Bau-einer-Wasserstra%DFe

Gruß
Uwe

Uschi Danziger
12.05.2020, 18:08
Hallo, Uwe,

ich habe meinen Beitrag inzwischen schon zu dem schon vorhandenen Thema DURCHSTICH DER FRISCHEN NEHRUNG von 2018 unter der Überschrift IM WERDER / AM FRISCHEN HAFF gestellt. Es gibt inzwischen viele Namen für den neuen Kanal. Vielleicht könnte Beate Deinen Beitrag WASSERSTRASSE BEI STUTTHOF mit den tollen Fotos zusammen führen.

Viele Grüße

Uschi Danziger

waldling
12.05.2020, 18:12
Moin, Uschi,

ja, da kann man schon mal den Überblick verlieren. Gute Idee mit der Zusammenlegung. Schön, dass du so aktiv hier im Forum bist.

Viele Grüße
Uwe

Uschi Danziger
03.06.2020, 21:47
Hallo, Forumer,

Waldemar Nocny, Historiker und Pädagoge, schreibt in „Geschichte der Danziger Badestellen“ u.a. über die Geschichte des Badestrandes Bohnsack (Sobieszewo), die in einem Bericht vom 3. Juni 2010 erschien:

https://historia.trojmiasto.pl/Wspaniale-lezy-sie-tutaj-na-wydmach-czyli-historia-kapieliska-w-Sobieszewie-n39277.html
deutsch:
https://translate.google.com/translate?hl=de&sl=pl&tl=de&u=https%3A%2F%2Fhistoria.trojmiasto.pl%2FWspaniale-lezy-sie-tutaj-na-wydmach-czyli-historia-kapieliska-w-Sobieszewie-n39277.html

Viele Grüße

Uschi Danziger

Uschi Danziger
03.06.2020, 22:09
Hallo, Forumer,

ein Bericht vom 3.06.2020 über eine neue 7 km lange Fahrradstrecke am alten Weichseldurchstich am Ufer von Schiewenhorst und Einlage (Swibno und Przegalina). Lesen Sie hier:

https://www.gdansk.pl/wiadomosci/wislana-trasa-rowerowa-wyspa-sobieszewska-gdansk-kiedy-powstanie,a,172444
deutsch:
https://translate.google.com/translate?hl=de&sl=pl&tl=de&u=https%3A%2F%2Fwww.gdansk.pl%2Fwiadomosci%2Fwisla na-trasa-rowerowa-wyspa-sobieszewska-gdansk-kiedy-powstanie%2Ca%2C172444

Viele Grüße

Uschi Danziger

Ulrich 31
24.02.2021, 14:53
Jetzt ist vom selben Autor wie in #1 das neue Buch "Historischer Führer zur Insel Sobieszewo" (Bohnsacker Insel) erschienen, auf das im Unterforum "Bücher/Gedrucktes" hingewiesen wird: > http://forum.danzig.de/showthread.php?18348-Neues-Buch-quot-Historischer-F%FChrer-zur-Insel-Sobieszewo-quot-(Bohnsacker-Insel).

Ulrich