PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zuständige Kirchen für Danzig-Brösen?



Spurenleser
17.02.2008, 15:43
Kann jemand sagen, welche Kirche/n in Danzig-Brösen zuständig war/en für die Aufzeichnung von Geburten?

Mein Großmutter hat mit ihrer Familie in der Augustastraße 21 in Danzig-Brösen gewohnt.
Nun wollte ich versuchen den Geburtseintrag von ihr (Gerda Elfriede Nähring/Narschinski) zu bekommen.

Hans-Joerg +, Ehrenmitglied
17.02.2008, 16:51
Kann jemand sagen, welche Kirche/n in Danzig-Brösen zuständig war/en für die Aufzeichnung von Geburten?

Mein Großmutter hat mit ihrer Familie in der Augustastraße 21 in Danzig-Brösen gewohnt.
Nun wollte ich versuchen den Geburtseintrag von ihr (Gerda Elfriede Nähring/Narschinski) zu bekommen.

Hallo Spurenleser(mhh..unter welchen Namen kennen wir uns aus dem alten Forum ?)
Die Hauptunterlagen muessten bei der Kirche in Langfuhr sein....fuer Broesen zuständig. Aber auch in der St.Antoniuskirche in Broesen gibt es sicherlich auch etwas.

Viele Gruesse aus Hannover....die Sonne scheint !:):)
Hans-Joerg (Broesen)

Spurenleser
17.02.2008, 17:17
Vielleicht hilft dir meine Vorstellung ja etwas http://forum.danzig.de/showthread.php?t=16

Mir geht es darum, daß ich schauen wollte ob die Mormonen etwas von der zuständigen Kirche verfilmt haben.
Dazu benötige ich ja nur halt den Namen der Kirche (es wurden ja Unterlagen von Dutzende Kirchen verfilmt).

Sebastian
18.02.2008, 11:52
Die Hauptunterlagen muessten bei der Kirche in Langfuhr sein....fuer Broesen zuständig.
Sind Sie sicher? Leute von Brösen waren Mitglieder der Kirche in Neufahwasser.

Sebastian
18.02.2008, 13:13
Seitdem das Jahr von 1866 Brosen unter der Kirche des Heiligen Hedwig (Ecke von Olivaerstrasse und Hedwigkirchstrasse) in Neufahrwasser war.

Frischula
18.02.2008, 13:35
Hallo,

Zuständige Kirchen:

1. Evangelisch:
ab 1833 Neufahrwasser
2. Katholisch:
vor 1854 Oliva
1854-1921 Neufahrwasser
ab 1922: Brösen

Standesamt: Saspe

Alle KB dürften bei den Mormonen zu bekommen sein!

Schöne Grüße

Frischula

Hans-Joerg +, Ehrenmitglied
18.02.2008, 23:10
Guten Abend in die Runde
Habe mir nun doch mal meine “Geburtsurkunde/ Geburtsbescheinigung” rausgekramt:
Weis gar nicht wie ich auf Langfuhr gekommen bin….naja das “Alter”:confused:
Also klar “Neufahrwasser” war zuständig.
Naja wie so oft bei Urkunden….die Unterschriften sind nicht lesbar…nur bei der Taufe kann ich einen Namen entziffern: “Grossmann “
Viele Gruesse
Hans-Joerg (Broesen)

EinMensch
29.02.2008, 15:08
Gerda Elfriede Nähring/Narschinski

das ist ja lustig! Meine Mutter wohnte im gleichen Haus:
Sigrid Roczinski. Ihre Mutter Magdalene Roczinski. Die Mutter von Frau Nähring und Frau Magdalene Roczinski sind Schulkameradinnen gewesen.
Bekannt waren sie allerdings unter dem Name Runge...(Eindeutschung des Namens)

Hans-Joerg +, Ehrenmitglied
29.02.2008, 16:04
Hallo....Erzähl mal ein wenig mehr.....?! Namen?
Brösen , Augustastr.21 ?
Hier die Bewohner nach Einwohnerbuch 1942
Gruß Hans-Jörg (Brösen)

Spurenleser
29.02.2008, 22:37
das ist ja lustig! Meine Mutter wohnte im gleichen Haus:
Sigrid Roczinski. Ihre Mutter Magdalene Roczinski. Die Mutter von Frau Nähring und Frau Magdalene Roczinski sind Schulkameradinnen gewesen.
Bekannt waren sie allerdings unter dem Name Runge...(Eindeutschung des Namens)

Meine Oma hätte sich bestimmt gefreut dies zu hören. Leider verstarb sie Mitte letzten Jahres. Existieren eventuell (Klassen)Fotos wo die Mutter meiner Oma drauf ist/sein könnte?

Ich würde mich über eine Antwort freuen!

EinMensch
29.02.2008, 23:04
Leider verstarb sie Mitte letzten Jahres.
Der Tod der Großmutter tut mir leid....

Leider haben wir keine Schulbilder. Bei der Zerstörung des Hauses 1945 ist viel verlorengegangen.
Luise Runge hieß in Wirklichkeit Luise Roczinski und ist meine Urgroßmutter.

EinMensch
29.02.2008, 23:08
Hallo!
Julianna Zander war zunächst die Eigentümerin. Sie soll einen Unfall gehabt haben (Treppensturz) von dem sie sich nicht mehr erholt hat. Dann war der Sohn Johannes Zander der Hauswirt.

Spurenleser
29.02.2008, 23:46
...Bei der Zerstörung des Hauses 1945 ist viel verlorengegangen. ...

Aus Erzählungen hatte ich diesbezüglich gehört, dass das Haus zerstört wurde weil man wohl eine SS Uniform? in dem Haus gefunden hatte. Meine Großmutter hat danach wohl übergangsweise bei Nachbarn gewohnt.

Stimmen diese Geschichten?

EinMensch
07.03.2008, 14:45
Aus Erzählungen hatte ich diesbezüglich gehört, dass das Haus zerstört wurde weil man wohl eine SS Uniform? in dem Haus gefunden hatte. Meine Großmutter hat danach wohl übergangsweise bei Nachbarn gewohnt.

Stimmen diese Geschichten?

Das kann ich so nicht nachvollziehen. Ich weiß nur, dass das Haus beim Angriff auf Danzig zerstört wurde.

zreimizak
08.03.2008, 20:53
Hallo....Erzähl mal ein wenig mehr.....?! Namen?
Brösen , Augustastr.21 ?
Hier die Bewohner nach Einwohnerbuch 1942
Gruß Hans-Jörg (Brösen)
Ich habe frage:Was bedeutet bei Name Zander Juliana "Ww."?:)

Spurenleser
09.03.2008, 08:00
Ich habe nochmal meine Mutter gefragt. Sie sagt meine Oma hätte ihr erzählt, daß Otto Kerl im Krieg bei der SS/SA war und die Russen Ende des Krieges das Haus angezündet hätten nachdem sie eine Uniform von ihm fanden...

zreimizak
09.03.2008, 14:46
Hallo,
worin liegt der Unterschied zw. Wwe E und Ww. ??

Siehe Bild. (Einwoherbuch 1942)

Wenns das selbe bedeutet, warum macht man dann einen Unterschied?:confused:

Hans-Joerg +, Ehrenmitglied
09.03.2008, 15:10
Hallo
bin im Augenblick unterwegs....Internet-Shop
und natürlich im Forum....
Also
E= Eigentümer/ -in
und bei Ww bzw. Wwe.....ich meine beide mal Witwe...wird da mal so
mal so angegeben im Buch.....!
Wenn ich zuhause bin schau ich nochmal nach.....!!!
Achja ohne "Danziger Forum" auch wenn unterwegs geht es nicht.....
Schönen Sonntag noch
Viele Grüße
Hans-Jörg:):)