PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fotos von Steegen



Schnüpperle
08.01.2009, 21:30
Danke!

Ja,ich habe viele Fragen...und ich suche halt Fotos von Steegen.

Wolfgang
08.01.2009, 23:14
Ja,ich habe viele Fragen...und ich suche halt Fotos von Steegen.
Hallo Manuela,

Du suchst Fotos aus ganz Steegen? Ich habe jetzt mal bei mir meine Fotos durchgesehen und obwohl ich es nie für möglich gehalten hätte: So wie es aussieht besitze ich keine Fotos des Innenraums der Kirche. Aber so ist es eben: Dort wo man häufigsten ist, photografiert man am wenigsten.

Die Kirche ist meist verschlossen und deswegen weiß ich nicht, wann ich das nächste Mal die Gelegenheit habe, dort zu fotografieren. Es kann also ein bisschen dauern. Ich komme an der Kirche immer vorbei wenn ich nach Bodenwinkel zum Fischessen fahre. Mal sehen, ich glaube es zwar nicht, aber vielleicht klappt's am Wochenende.

Wo in Steegen wurde denn Dein Vater geboren? Wie lange hat Dein Vater dort gelebt? Und scheue Dich nicht, Fragen zu stellen. Das schlimmste was passieren kann ist, dass Niemand eine Antwort weiß:)

stazki
09.01.2009, 01:15
Danke!

Ja,ich habe viele Fragen...und ich suche halt Fotos von Steegen.

Hallo,
als Sohn eines gebürtigen Steegeners interessiert mich ebenfalls dieses "Dörfchen", welches in den Sommermonaten schon wie ein kleines "Städtchen" anmutet...
In der Kirche wurde übrigens mein Vater getauft...
Ein paar schöne Innenaufnahmen unter folgendem link:

http://www.turfoto.info/stegna.html

LG Heinz

ingrid.beckert
09.01.2009, 12:41
Hallo Heinz,

danke für den link.

Auch mein Vater und meine Großeltern, Tanten und Onkel sowie Neffen und Nichten sind in dieser wunder schönen Kirche in Steegen getauft und
hatten ihre Konformation erhalten und getraut worden.

Eine wunderschöne Kirche von außen wie innen, leider konnten wir bei unserem Besuch im Juni nicht hinein, war verschlossen.
Aber die Tür war offen und wir konnten duch das Gitter schauen.

Viele Grüsse
Ingrid

mkleiss
09.01.2009, 18:56
Hallo,

ich hätte da zwei Fotos... :)


Gruß

Michael

Schnüpperle
09.01.2009, 21:25
Danke für Eure Hilfe und Tipps!

Die Kirche ist von innen ja echt traumhaft schön!

fafik
24.01.2009, 02:16
Czesc :)
Ja pochodze ze Stegny , moge zorganizowac kilka fotek . Obecnie mieszkam w Wildeshausen. Mam jeszcze problemy z pisaniem po niemiecku.
Pozdrawiam :)



Hallo


Ich komme aus Steegen , ich kann ein paar fotos bezorgen . Seit fünf jahre lebe ich in Wildeshausen. Ich habe Probleme beim Schreiben in Deutsch.


Pozdrawiam :)

Belcanto
24.01.2009, 11:47
Hallo an alle
Ich bin dabei, über einen ganz bestimmten Ort östlich von Steegen, eine neue Geschichte zu schreiben.Mein Titelheld fährt mit der Reichsbahn von Danzig, nach Steegen und steigt dort aus um zu Fuß, zu diesen Ort zu kommen.Ich habe dabei folgende Bahnroute zugrunde gelegt:Danzig, Neufähr Bohnsack, Schnakenburg,Schwiewenhorst,Nickelswalde, Parsewark, Junkeracker, Steegen.
Ist das so wichtig. Für Antworten wäre ich dankbar.
Viele Grüße
Joachim

Anonymus
24.01.2009, 13:37
Hallo an alle
Ich bin dabei, über einen ganz bestimmten Ort östlich von Steegen, eine neue Geschichte zu schreiben.Mein Titelheld fährt mit der Reichsbahn von Danzig, nach Steegen und steigt dort aus um zu Fuß, zu diesen Ort zu kommen.Ich habe dabei folgende Bahnroute zugrunde gelegt:Danzig, Neufähr Bohnsack, Schnakenburg,Schwiewenhorst,Nickelswalde, Parsewark, Junkeracker, Steegen.
Ist das so wichtig. Für Antworten wäre ich dankbar.
Viele Grüße
Joachim

Lieber Joachim,

dem Buch von Siegfried Bufe, "Eisenbahnen in West-und Ostpreussen" entnehme ich, dass am 17. August 1905 folgende Strecke der Westpreussischen Kleinbahn eroeffnet wurde:

Danzig-Kleinbahnhof - Knueppelkrug - Gottswalde - Schiewenhorst - Nickelswalde - Pasewark - Junkeracker - Steegen - Stutthof. Laenge der Strecke betrug 44,2 Km.

Ueber Neufaehr, Bohnsack und Schnackenburg gab es keine Bahnstrecke.

Eine sehr bekannte Bahnstrecke fuehrte von Tiegenhof ueber Tiegenort und Fischerbabke nach Steegen.

Viele Gruesse
Ohrscher Siegfried

Marc Malbork
24.01.2009, 13:38
Westpreussische Kleinbahnen.
Danzig - Schiewenhorst - Stutthof

Danzig ab 6.05, 13.50, 17.45
über Knüppelkrug, Gottswalde, Schiewenhorst,Nickelswalde, Pasewark, Steegen
Steegen an 8.42, 16.10, 20.06

Nur W = werktags außer an gesetzlichen Feiertagen.
Aus Westpreusischer Wochenplan, 11. - 17. August 1940.

Z. B. 1938 konnte man aber auch sonntags mit der Bahn hinfahren. Nach den Wochenplänen hätte ich vermutlich übrigens eher die Busverbindung genommen, weil ich da hätte nicht müssen so furchtbar früh aufstehen für einen Tagesausflug :)

Wenn du möchtest kann ich dir die genauen Fahrpläne aus meinen 3 Heftchen 1926, 1938, 1940 zukommen lassen.

Am besten wäre es aber, wenn die Zeitzeugen hier mal erzählen wie wann sie von wo nach Steegen gekommen sind und was man dabei alles erleben konnte.

Belcanto
24.01.2009, 13:54
Vielen Dank Rüdiger und Siegfried
Ab Schiewenhorst ging es also südlich weiter, Einlage,Schönbaumer Weide, Schmerblock,Gotteswalde.Meine Geschichte spielt 1939. Bahnfahrt dritter Klasse. Zeitzeugen sind immer das Beste. Wie weit wird es wohl von Steegen bis zu dem KZ gewesen sein?Ich versuche meine Geschichten immer Wirklichkeitsgetreu und Detailgerecht zu schreiben und habe mich über eure Antworten gefreut.
Viele Grüße
Belcanto

Anonymus
24.01.2009, 13:59
Vielen Dank Rüdiger und Siegfried
(...)
Wie weit wird es wohl von Steegen bis zu dem KZ gewesen sein?
(...)


Laut Karte hoechstens 3-4 Km!

Viele Gruesse
Ohrscher Siegfried

Belcanto
24.01.2009, 14:15
Hallo Siegfried
Diese Strecke ist gut zu Fuß zu bewältigen. Danke schön
Belcanto

Wolfgang
24.01.2009, 22:21
Es gibt ein einmaliges Buch über die Werder-Kleinbahnen über das ich gerade eine Rezension eingestellt habe: http://forum.danzig.de/showthread.php?t=3042

Übrigens fährt auch heute wieder über die Sommermonate eine Kleinbahn auf der Strecke Nickelswalde - Stutthof sowie Tiegenhof - Steegen. Wer im Sommer im Werder ist, sollte unbedingt diese Strecken fahren. Sie sind ein wunderbares Erlebnis!!!

Heinz
08.02.2009, 18:19
Laut Karte hoechstens 3-4 Km!

Viele Gruesse
Ohrscher Siegfried
Von Steegen bis zum KZ von Stutthof braucht man 5 Minuten zu Fuß
bin als Junge oft hingegangen. Wir haben in Steegen an der Hinterheide gewoht.

Schöne Grüße an alle Steegner.
Heinz Klein

Marc Malbork
17.02.2009, 23:24
Hatte jetzt auch mehr an die Moderatoren mit ihren Verschiebemöglichkeiten gedacht ...

stazki
12.03.2009, 21:23
Der "Rasende Nehrunger"

stazki
03.03.2010, 12:22
5014Erinnerungen an wundervolle Tage in Steegen 20095013

Willy
03.03.2010, 16:03
Hallo Zusammen,
hier sind Photos vom Mai 2009.
Gruß
Willy5015501650175018http://forum.danzig.de/images/misc/pencil.png

Geros
06.10.2010, 17:25
Auch ich komme aus Steegen, würde mich über Fotos sehr freuen.
Danke Geros

Arthur
23.09.2011, 20:05
Hallo Steegener,
meine Mutter hat im Krieg mit mir in Steegen einen Urlaub verbracht.
Wir wohnten bei einer Fischerfamilie. Ich erinnere mich nur noch an ein großes Modelsegelflugzeug, daß in einem Raum, ich glaube in der Küche, an der Decke hing. Kann sich jemand auch hieran erinnern. ich würde mich über Infos freuen.
Arthur

achimbodewig
24.09.2011, 12:03
Während meiner Ostseeradtour im Sommer 2010 habe ich auch viel in und um Steegen fotografiert. Die Fotos muss ich bei Gelegenheit mal sichten und sortieren. Dann kommt hier auch was rein.

waldling
16.02.2012, 10:58
Moin zusammen,
Thema soll nicht doppelt laufen (läuft unter Stutthof), aber ich habe mir gedacht, für die Übersichtlichkeit derjenigen die in Steegen suchen, ist es hilfreich. Die Beschreibung des Fotos findet ihr im Beitrag unter Stutthof.
http://www.fotos-hochladen.net/uploads/img181pz1xosy0w6.jpg (http://www.fotos-hochladen.net)
Gruß
Uwe

Beate
16.02.2012, 12:20
Hallo liebe Forumer,

eventuell muss der Link in eine neue Seite kopiert werden- ist bei mir jedenfalls so.

Danke für das Foto, Uwe!

Schöne Grüße Beate

waldling
16.02.2012, 12:59
Hallo Beate,
den Link vorher einmal kopieren, dann anklicken und den Link nochmals auf der neuen Seite in die Adresszeile einfügen, enter, fertig. Bitte!
Liebe Grüße
Uwe

Beate
16.02.2012, 13:14
Ja, stimmt, hab zu spät gelesen, dass Du das ja im Text zum Bild (Stutthof) beschrieben hattest...:)


Schöne Grüße Beate

Hans-Joerg +, Ehrenmitglied
09.12.2012, 17:26
Hallo
Hier ein altes Photo
Gasthaus in Steegen
Viele Grüße
Hans-Jörg

waldling
15.01.2013, 22:06
Guten Abend zusammen,
ich habe bei den alten Fotos meiner Mutter noch ein Foto gefunden, das für jemanden aus dem Forum interessant sein könnte. Auf der Rückseite des Bildes steht das Jahr 1936. Auf dem Foto sind stehend links Dora (Dorchen) Labitzki, in der Mitte die Gemeindeschwester in Steegen, stehend rechts Tochter der Fleischerei Duwensee (Vorname hat meine Mutter vergessen), vorne Wolf Labitzki. Der Arzt Alfred Labitzki hatte bevor er nach Steegen ging, seine Praxis in Stutthof, Danziger Straße 50 oder 52. Nach dem Umzug kaufte Familie Krause das Haus und zog mit ihrer Fleischerei dort ein. Meine Mutter erzählte eine kleine Geschichte dazu. Dr. Labitzki sollte nach Bodenwinkel umziehen. Daraufhin sagte er, was solle er in Bodenwinkel, da wären doch alle gesund, die essen alle viel Fisch. Also ging er nach Steegen. Ja, so ist das mit den Fischessern. Also, immer schön Fisch essen :) http://de.fotoalbum.eu/malamute/a678552
Einen schönen Abend und eine gute Nacht!
Uwe

waldling
17.01.2013, 12:36
Hallo zusammen,
ich fand gerade in dem Buch "Ostseebad Stutthof" ein Bildchen der Gemeindeschwester in Stutthof, es ist wohl die auf meinem Foto, ihr Name war Ida, Hausnummer in der Danziger Str. war Nr. 50. Eine Freundin, Irmchen Stoltenberg geb. Krause, konnte mir auch den Namen des Mädchens rechts nennen, Annita Duwensee.
Einen schönen Tag zusammen!
Uwe

waldling
03.05.2017, 11:28
Moin zusammen,
guten Tag liebe Steegen-Freunde,

es folgt ein Klassenfoto aus Steegen von 1938. Leider nur mit wenigen Namen, aber vielleicht gibt es einige Forumer, die die Liste vervollständigen können. Ich würde mich freuen, auch weil einige Rosenbaums in Steegen wohnten.

http://forum.danzig.de/album.php?albumid=412&attachmentid=22281

Hier ein kleiner Teil der Namen:

http://forum.danzig.de/album.php?albumid=412&attachmentid=22282

Einen schönen Tag!
Uwe

Wolfgang
24.05.2017, 12:38
Schönen guten Nachmittag,

der Steegener Ostseestrand im Mai, am späteren Nachmittag... - es ist noch nicht das tosende Leben, der Lärm, der überfüllte Strand, aber es sind doch viele Strandbesucher unterwegs. Kinder mit Schaufelchen, barfuß ins frische Wasser springend, Ältere, die gemächlich am Strand entlang wandern, Andere, die oben auf der Düne in einem Restaurant frischen Fisch aus Ostsee oder Haff genießen. Und natürlich wie immer haben Viele den Blick nach unten gewendet, in der Hoffnung, vielleicht ein Bernsteinchen zu finden.

22303

Schöne Grüße aus Cadinen
Wolfgang