PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kultgetränk Machandel mit 'ner Pflaume



Geigersohn
11.02.2010, 11:20
Liebe Danzigfreunde,
mit Eurer Hilfe ( im UF Großmutters Rezepte ) ist mir erst bewußt geworden , dass "Machandel mit 'ner Pflaume "den Charakter eines Kultgetränkes hatte. Es muß meinen Eltern und Großeltern und auch vielen anderen Spaß und Freude bei geselligen Runden bereitet haben. Daraus ergag sich für mich die Frage , ob es vorsellbar ist, dass dieser ehemalige Brauch wieder aufleben kann in polnischen Gaststäten ? Oder gibt es bereits einige wo es geschieht ? Oder ist es auch gar nicht denkbar, weil es nicht angenommen würde.
Bauchpflaumen gibt es, wenn auch nur noch ohne Stein, und an Stelle von Stobbes könnte man genauso einen anderen Wacholderbrand einsetzen.
Besonders interessiert mich natürlich die Meinung der polnischen Freunde oder solcher Forumteilnehmer, die vor Ort sind und dadurch auch die Sicht der Polen mit einfliessen
lassen können.
Der von Antworten aber nicht von Machandel abhängige
Geigersohn

Hans-Joerg +, Ehrenmitglied
11.02.2010, 12:22
Der von Antworten aber nicht von Machandel abhängige

Na Na Na .....ob das stimmt.;););)......!?
Viele "Machandelgrüße"
Hans-Jörg

Wolfgang
07.03.2010, 13:37
Schönen guten Nachmittag,

ich habe gerade gesehen, dass es nicht nur traditionelle "Machandelverkostungen" gibt, sondern dass es für die Teilnehmer auch von "Zeremonienmeistern" ausgestellte "Zertifikate" gibt:)

Ein solches Zertifikat könnt Ihr am Ende der Seite "Zulawy" (http://zulawy.info/fotorelacja_03.htm) sehen ("Zertifikat über die Teilnahme an einer Verkostung von Stobbes Machandel")

Geigersohn
07.03.2010, 22:29
Hallo Wolfgang, danke für Deinen Hinweis.
Bist Du der polnischen Sprache mächtig? In welchen Abständen finden die Verkostungen statt?
Ich beschreibe Dir mal spassig, wie es mir mit der polnischen Sprache geht.
Ich verstehe alles!
Weiß nur nicht , was es heißt!
Schade und bin mir fast sicher, es wird erst besser wenn ich meinen 100. Geburtstag hatte.
Schöne Grüße von Geigersohn

magdzia
07.03.2010, 23:31
Hallo an die Machandel-Freunde!

Es steht dort nur, dass 4 solche Veranstaltungen stattfinden sollen und diese im Januar, war die erste davon. Ich konnte leider nirgends herauslesen, wann die nächste stattfindet.


Ich beschreibe Dir mal spassig, wie es mir mit der polnischen Sprache geht.
Ich verstehe alles!
Weiß nur nicht , was es heißt!

Ich weiß nicht, welche "Zauberkräfte" Machandel hat, aber bei Vodka war es so, dass man mich nach ein paar Gläsern nicht mehr als Dolmetscherin brauchte. Die Verständigung klappte vorzüglich. ;)

Habe mir das Trink-Ritual angeschaut und gesehen, dass der Pflaumenkern in das ausgeleerte Glas kommt und der zerbrochener Zahnstocher darüber.....also für Polen eignet sich das Getränk nicht.....dort wird gleich wieder nachgeschenkt, denn in Polen heißt es: Wir haben zwei Beine, auf jedes musst du einen trinken, sonst wirst du hinken. :D

Die Postkarte mit der Überschrift "Kriegslieferung 1914" finde ich witzig. Was hatte man mit soviel Schnaps vor. :surprised:
Ich könnte ja einige Vermutung aufstellen, mache ich aber nicht. :p
Nachher krieg ich noch uffn Deckel.

Viel Spaß noch in dieser Herrenrunde! :D
Magdalena

Geigersohn
10.03.2010, 00:24
Hallo liebe Magdalena und andere Freunde der geistigen Getränke,
danke schön für die Übersetzung Magdalena. Zu meiner letztjährigen Silvestertour mit weiteren 3 Paaren wollte ich das beschriebene Kultgetränk als Überraschung bringen. Nur die verfluchten Backpflaumen mit Stein waren nicht aufzutreiben.Macht nämlich nicht so viel Freude, wenn man keine Strafrunde ausgeben kann, wegen Verletzung der "richtigen " Zeremonie. Aber die Wirkung war trotzdem ganz luschti..ilig.
Schöne Grüße von Geigersohn

jonny810
10.03.2010, 19:40
Liebe Forum-Freunde.
Zum Thema Machandel ist mir folgender Reim in die Finger gefallen.

Danzig liegt an die Radaune,
eine wunderschöne Stadt,
die ßu aller Lust und Laune
Flaumens mit Machandel hat.
Ei, das ist ein saubres Tröppchen
in Welutzke seine Hand.

So'n Machandelvon zwei Tröppchens
jibt bestimmt kein Dachstuhlbrand.
Erst die Flaume mang die Zähne
und die Zung aus Schabernack
schiebt sich langsam dänn das kleene
Flaumensteinchen inne Back.

Und dänn hinters Obstjemiese
dem Machandel nachjescheert,
dänn es wird allein auf diese
olle Art das Jlas jeleert.

Ieberm Flaumenstein im Jlase
wie's nach ollem Brauch sich schickt,
wird dänn einmal vorre Nase
der bewußte Stab jeknickt...

Und dänn isser ausjetrunken,
der Macheike, wie sichs ßiemt-
Stobb'scher Schnaps, der Jetterfunken,
is in alle Welt beriehmt.

Wer da von den alten Danzigern nicht schmunzeln kann, dem kann auch ich nicht helfen.

Noch einen schönen Abend

Stejuhn
20.09.2011, 00:06
Guten Abend,
endlich weiß ich nun von welchem Machandel meine Oma und mein Vater immer sprachen. Es ist ein Getränk! Auf der Suche nach der Bedeutung von "Machandel" habe ich nämlich noch einen Anderen gefunden. Es ist in diesem Fall ein Wacholderwichtel, welcher sich misstrauisch mit der Weltlage beschäftigt. Dieses besorgt auch die übrigen Wacholderwichtel und somit beschließen Sie, da sie Machandel als den Klügsten unter ihnen ansehen, dass er die Welt retten soll. Die Erzählung ist von Erika Maria Zwicker, für alle Kinder und alle die jung geblieben sind. Erschienen ist es im Selbstverlag der Erzählerin, 82057 Icking/Isartal.

Eine "Gute Nacht" wünscht Euch
Sigrid

Poguttke
21.09.2011, 16:22
Das Nationalgetränk der Freien Stadt gibt es neuerdings auch wieder in der traditionellen Tönnchenflasche 0,5 Liter, als Danziger Machandel 000 in Premiumqualität. Das ist der beste Machandel der je hergestellt wurde.
Text auf der Rückseite:
Machandel Nr. 000 ist der Premium-Qualitäts Danziger Machandel überhaupt-
Nach geheimen Rezept, ausgewählten Wacholderbeeren, edlen Kräutern und Premium Getreide destilliert.
Ergebnis: klares, würziges, extra feines Wacholderbeeren Destillat.
Eignet sich zum Konsum als Schnaps oder als Basis für Gin-Mixgetränke, z.B. Machandel-Tonic.
Typisch wird in Danzig "Machandel mit Jemüse" getrunken. Hierzu serviert man eine auf Zahnstocher aufgespießte, in Machandel eingelegte Trockenpflaume, quer über das 2cl Glas. Man zerkaut die Pflaume, behält sie im Mund und mit dem Machandel vermischt schluckt man alles herunter.
Machandel wird aus reinem "Pläsir" oder "medizinischen Gründen" genossen.
"Auch den soliden Lebenswandel
stört nicht ein Danziger Machandel"

Wer ihn gerne bestellen möchte kann sich bei mir melden.

Geigersohn
21.09.2011, 19:07
Hallo Stejuhn,
wenn Du noch mehr erfahren willst als Dir Erhart und Poguttke
mitgeteilt haben, dann folgende Empfehlung:
Gib bitte im Suchfenster " Machandel" ein. Bei den dann kommenden
Hinweisen bitte nach unten in Liste gehen zu " Machandel- Das Danziger"
von Poguttke vom 01.10,2010. Diesen Hinweis öffnen und Du erfährst
sehr viel mehr - u.a. Trinksitten-
SchöneGrüße von Geigersohn

Geigersohn
21.09.2011, 19:23
Hallo Poguttke,
ich möchte mich " beschweren" bei Dir, weiß nur nicht,
ob ich bei Dir richtig bin?!
Der Machandel ist so gut, dass meine Tonnenflasche, die
Du gerade beschrieben hast, bei unserem Treffen in Rostock
völlig geleert wurde.
Ich habe an Dich folgende Frage:
Die Backpflaume mit dem Zahnstocherspies wird also oben auf den
Glasrand abgelegt? Das wußte ich noch nicht. Ich habe diesen
Spies immer auf den Glasgrund abgelegt. Ist ja nur wenig anders, aber
wenn schon dann will ich es auch exakt machen in der Folgezeit.
Schöne Grüße Geigersohn

Poguttke
21.09.2011, 20:00
@Geigersohn - solche Beschwerden hört wohl jeder gern :) - also wenn der Machandel serviert wird, dann wird die Pflaume mit dem Stiel auf den Glasrand gehängt und dann wird der Machandel darübergegossen bis das Glas voll ist, so kenne ich das jedenfalls. In den alten Trinksitten ist dies leider nicht vermerkt.
http://www.aefl.de/ordld/AK-Tiegenhof/tiegenhofindex.htm

Geigersohn
22.09.2011, 12:06
Ich danke Dir, Poguttke,
für den wichtigen Hinweis des richtigen Servierens.
Schöne Grüße von Geigersohn

Beate
22.09.2011, 15:00
Geigersohn, dann weißt du ja jetzt, was du bis zum nächsten Treffen ordentlich- eventuell täglich- üben musst! Wenn richtig, dann ganz richtig! ;)

Viel Spaß und Erfolg dabei!

Schöne Grüße Beate :)

Stejuhn
22.09.2011, 19:22
Hallo Geigersohn,
vielen Dank für Deine Empfehlung. Durch die vielen Antworten der anderen Forumsmitglieder weiß ich jetzt wie der Machandel den vollen Genuss bereitet. Bin schon neugierig wie er schmeckt. Würde mich eigentlich nur noch interessieren für welchen Preis er zu erwerben ist!
Viele Grüße
Sigrid

Beate
22.09.2011, 21:07
Hallo Sigrid,

vielleicht mal bei Poguttke anfragen- für mich klingt das so, als wenn er darüber Auskunft geben könnte, nicht?
"Wer ihn gerne bestellen möchte kann sich bei mir melden." Also wird er wohl auch einen Preis wissen...

Schöne Grüße Beate

Poguttke
23.09.2011, 16:32
Also das Tönnchen 0,5 L kostet 14,50 €, den Kurfürsten gibts übrigens auch wieder und der heißt jetzt Danziger Edelbitter für 12,50 €, ferner gibt es das Danziger Seeschifferbier und das Danziger Doppelbier, beide nach altem Rezept hergestellt, allerdings nach deutschem Reinheitsgebot. das Seeschifferbier ist ein helles, das Doppelbier (Jopenbier) ein dunkles Bier mit 7,6 Umdrehungen. Danziger Schokolade gibt es auch, da alles neue Produkte sind tüfteln wir gerade an dem günstigsten Versandweg, über Verpackungseinheit und Versandpreis kann ich in Kürze Auskunft geben.

Hans-Joerg +, Ehrenmitglied
23.09.2011, 17:19
Oha .. was es nicht Alles gibt...
Allerdings unter " Danziger Schokolade" kann ich mir nichts vorstellen..... ?!
Ist das was besonderes ? Einzelheiten ?!

Viele Grüße
Hans-Jörg

Rahmenbauer14
23.09.2011, 19:20
Hans-Jörg,
gib mal Danziger Schokolade bei "Suchen" ein.
Hier hat Wolfgang etwas über die "Schokoladenfabrik Mix ..."geschrieben.

Viele Grüße
Rainer

Hans-Joerg +, Ehrenmitglied
23.09.2011, 19:49
Hallo Rainer
ja den Beitrag kannte ich ..... Frage ist nur ob "jemand " diese Tradition nun weiterführt....
Wer ist der Hersteller ?
Oder steht da nur " Danziger Schokolade " drauf....?

Viele Grüße
Hans-Jörg

AndiK
10.03.2012, 17:14
Hallo zusammen, ich lese schon seit geraumer Zeit hier mit, und Euer Forum gefällt mir ganz gut! Hier nun mein erster Beitrag!
Unter dem link (http://www.youtube.com/watch?v=EK09izDeQHA) kann man ein Ausschnitt aus einem alten Film sehen, im dem schon "Schleichwerbung" für den Machandel gemacht wurde!!

Wolfgang
10.03.2012, 17:52
Schönen guten Abend,
hallo Andik,

herrlich, herrlich, herrlich!!! Mir ist ein Bärenfang auch zu labbrig im Vergleich zu einem Machandel.

In Ermangelung eines Machandels habe ich mir gerade eben einen guten Schluck Wodka mit Zitrone genehmigt. Nach einem üppigen Mahl. Fangfrischer Pomuchel, direkt vom Fischer in Pasewark (nicht weit weg von Tiegenhof wo der Machandel herkommt), ausgenommen, das Kilo für 12,00 Zloty (ca. 3,00 Euro). Filetiert, paniert und im Öl mit knuspriger Panade gebacken heiß auf den Tisch (mit neuen Kartoffeln) - ein Gedicht! Und zum Abschluss wäre trotzdem ein Machandelchen (oder zwei) mit Pflaume besser gewesen.

Herzliche Grüße aus dem Pomuchel- und Machandel-Land
Wolfgang

Pitka
23.07.2012, 00:54
Hallo,

hier habe ich auf einer polnischen Seite einen schönen bildlichen Ablauf über das Machandel-Ritual gefunden.

http://trojmiasto.gazeta.pl/trojmiasto/1,35636,12171495,Gdanska_jalowcowka__Robili_ja_men noci__pili_chlopi.html



Liebe Grüße
Pitka

Ulrich 31
23.07.2012, 11:24
Auf dieser Seite mit dem Machandel-Ritual findet sich übrigens auch eine interessante Autokarte von Danzig und Umgebung, in der außer den zugelassenen Geschwindigkeiten auch Baustellen und Radarkontrollen angezeigt werden.

Gruß Ulrich

akirepaul
23.07.2012, 11:54
Liebe Danziger,
unter folgendem LINK http://www.aefl.de/ordld/AK-Tiegenhof/tiegenhof3/tiegenhof.3.htm meine ich, dass man dort die Trinksitten sehr schön lessen kann.
Liebe Grüße sendet
Erika

Ulrich 31
23.07.2012, 13:17
Liebe Erika,

hab vielen Dank für diese Webseite, die die Danziger Machandel-Trinksitte am besten zeigt (Teil 3). Diese Webseite hat aber noch 4 weitere Teile (siehe Index) und bietet insgesamt viele interessante Informationen über Tiegenhof, wobei allerdings "Stobbe" im Mittelpunkt steht. - Lesenswert!

Herzliche Grüße
Ulrich

buddhaah
24.07.2012, 16:28
Pitka,

nicht nur zeigt dein Link (http://trojmiasto.gazeta.pl/trojmiasto/1,35636,12171495,Gdanska_jalowcowka__Robili_ja_men noci__pili_chlopi.html) bildlich das "Machandelritual", wie du es nennst, sondern berichtet auch davon, dass im "Danziger Bowke" am Mottlauufer seit einigen Wochen wieder original Stobbes Machandel ausgeschenkt wird. Zum (ziemlich sportlichen) Preis von 20 zl, also rund 5 Euro, gibt es ein Gläschen Machandel mit "Mast" und Pflaume zu kaufen.

Im Artikel äussert sich auch Januszajtis, der ja allseits bekannt sein sollte, positiv über die Wiederbelebung des alten Brauches, der nach dem Krieg verloren gegangen war. Auch Ott-Heinrich Stobbe wird interviewt über die Flucht der Familie Stobbe aus Tiegenhof, via Zopott - und das die rote Armee bei ihrem Einmarsch in Zopott die "hundertjährigen Reserven" der Destillerie Stobbe (die die Familie mitgenommen hatten) in Gänze leerte.

Heute, ist der Machandel recht teuer - und nur auf Bestellung beim "Danziger Bowke" zu goutieren. Sogar mit den Trockenpflaumen gab's ein Problem: die meisten, im Handel befindlichen, Trockenpflaumen sind kalifornische Pflaumen - und die sind ohne Stein. Erst der Kontakt des Wirts zu einem Bio-Anbieter konnte da Abhilfe schaffen.

Gruss,

Michael

Stejuhn
24.07.2012, 21:46
Hallo Michael,

wie gut geht es mir da, da ich durch Gero echten Stobbes Machandel habe. Zum Glück haben wir noch nicht alles ausgetrunken. Deshalb können wir ihn noch genießen:p ohne nach Danzig zu fahren. Ich werde beim nächsten Gläschen an alle denken, die ihn genauso gerne trinken wie ich.

Deshalb im voraus "Prost"
Sigrid

akirepaul
24.07.2012, 22:56
Hallo Sigirid,

wenn Dein Vorrat aufgebraucht ist, kannst Du hier Nachschub bekommen. Sogar in der beliebten Tonnchen Flasche http://www.banneke.com/Spirituosen/Braende/Stobbe_Machandel_38_0.50

Gute Nacht sagt Erika


(http://www.banneke.com/Spirituosen/Braende/Stobbe_Machandel_38_0.50)

Poguttke
24.07.2012, 23:36
11174 Das hier ist die Premiumqualität 000 - die gibt es sonst nirgends :) und nur noch solange der Vorrat reicht, Gero

Wolfgang
25.07.2012, 09:33
Schönen guten Morgen,
hallo Gero,

der von Dir angebotene "Danziger Machandel" in der "Premiumqualität 000" irritiert mich ein bisschen. Was ist an dem "Danziger Machandel" danzigerisch? Und was hat ein "Danziger Machandel" (hat es diesen je gegeben?) in der Nachbildung einer Tiegenhöfer Tönnchenflasche zu suchen? Ist das nicht ein bisschen Flaschen- und Etikettenschwindel?

Und kann es etwa sein, dass das ein ganz normal gebrannter Wacholderschnaps ist, der in Stobbes Tönnchen gefüllt und mit einem Etikett versehen zum "Danziger Machandel No 000" geadelt wird? Oder was unterscheidet diese Dreifach-Nuller-Qualität von anderen Wacholderschnäpsen?

Der Machandel (auch bekannt als Gin, Genever, Steinhäger, Kranewitter, Wacholder- oder auch Kaddikschnaps) war einst -so wird gesagt- "Kultgetränk" in Danzig. Aber den alten in Tiegenhof gebrannten originalen Stobbe'schen Machandel gibt es nicht mehr. Aus diesem Grund biete ich Gästen normalen guten milden Wacholderschnaps an. Umgefüllt in eine alte Tönnchenflasche aus alten Tönnchengläsern mit Pflaume und Knüppel :)

Viele Grüße
Wolfgang

Geigersohn
26.07.2012, 20:09
Hallo Wolfgang,
ich habe folgende Bitte an Dich:
Sei bitte so nett und teile mir mal einen Deiner milden Ginbrände mit , die
Du und Deine Freunde genießt ( auch unter priv. Mail natürlich)
Der jiebrige Geigersohn

Poguttke
26.07.2012, 23:06
Hallo Wolfgang, kein Grund irritiert zu sein, wir wissen doch alle daß Machandel das Danziger Nationalgetränk ist? 000 also die Premiumqualität ist länger gereift und das schmeckt man auch, wir haben hier in Travemünde mal einen Vergleichstest gemacht bei dem ich den besten aus diversen Angeboten wählen sollte. Allerdings ist das vorhandene Kontingent schon reserviert für die Jahreshauptversammlung der Danzig-Stiftung. Gero

Hans-Joerg +, Ehrenmitglied
08.08.2012, 14:26
Hallo
Zum Machandel hier noch eine Anzeige aus den “ Unser Danzig “


“ Auch den soliden Lebenswandel"
stört nicht ein
Stobbescher Machandel !!!!!
=========================================
 
Alles klar ?
Viele Grüße
Hans-Jörg

Wolfgang
06.11.2012, 14:06
Schönen guten Nachmittag,

im Beitrag vom 10.03.2010 veröffentlichte Erhart das Machandel-Gedicht mit dem Gustav Nord in alten Reklameschriften warb. Erhart unterlief ein kleiner Schreibfehler. So hieß es bei ihm:

"So'n Machandel von zwei Tröppchens
jibt bestimmt kein Dachstuhlbrand."

Im Original heißt es jedoch "So'n Machandel von zwei TREPPCHENS".

Wer weiß was es mit den "zwei Treppchens" auf sich hat? :) Sind "Tröpfchen" gemeint oder vielleicht tatsächlich "Treppchen"?

Ein kleines Rätsel, aber vielleicht weiß ein alter Danziger die Lösung... - jedenfalls ist das recht interessant :)

Viele Grüße aus dem Machandel-Kreis Tiegenhof
Wolfgang

Geigersohn
06.11.2012, 17:34
Hallo Wolfgang und alle die auch gerne einen Machandel trinken,
ich habe mir soeben die Karten noch einmal angesehen.
Dabei fiel mir auf, dass das Mehrzahl-S nicht genannt ist.
Zur Deutung - kann es der zweite Eichstrich ( für den Doppelten )
sein. Also 2. Stufe/ Treppe ?
Dies meint Geigersohn

Ulrich 31
06.11.2012, 19:05
Hier noch einmal das Original-Gedicht: http://www.aefl.de/ordld/AK-Tiegenhof/tiegenhof3/tiegenhof.3.htm.
Ich denke, dass Geigersohn mit seiner Interpretation Treppchen = Eichstrich richtig liegt.

Gruß Ulrich

Wolfgang
06.11.2012, 19:31
Schönen guten Abend,
hallo Werner, hallo Kurt,

ja, ich habe doch prompt einen Zitierfehler gemacht. So heißt es richtig: "Son Machandel von zwei TREPPCHEN".

Die früher verwendeten Tönnchen-Schnapsgläser hatten keinen Eichstrich, die "Treppchen" in der Reklameschrift haben damit nichts zu tun.

Ich frage mich nur, ob in früheren Zeiten die Bedeutung dieses Begriff allgemein bekannt war... - außerhalb Danzigs, vielleicht auch noch des Freistaatgebietes, konnte sicherlich niemand etwas damit anfangen.

Viele Grüße aus dem Werder
Wolfgang

Poguttke
06.11.2012, 19:46
Also fier mich sin die Treppchens Tröppchens, schaut euch die Gläschen nur mal an, und denn noch mit Pflaume? :) Na was paßt denn da noch rein? :)

Ulrich 31
07.11.2012, 00:26
Hallo Wolfgang und andere Machandelaner,

es könnte doch sein, dass das zum Original-Gedicht gezeigte Glas (kein Tönnchen-Schnapsglas!) 2 Eichstriche = "Treppchen" hatte und mit "zwei Treppchen" ein "Doppelter" gemeint war. Wegen der geringen Größe dieses Glases bestehen jedoch berechtigte Zweifel an dieser Deutung, nicht nur bei Gerold (Poguttke), sondern jetzt auch bei mir. Vielleicht bedeuten eben "zwei Treppchen" einfach nur "zwei Gläschen". Schön wäre es, wenn sich jemand fände, der dieses "Rätsel" lösen kann.

Ich habe versucht, nach einer Lösung zu googeln - leider ohne Erfolg. Dafür habe ich mit den simplen Stichworten "stobbe machandel" verschiedene interessante Funde gemacht. Hier einige Beispiele:

- Zur Firmengeschichte Stobbe mit vielen Bildern von Tiegenhof, mit Angaben zur Firma Johannes Reimann, dem Alleinvertreter von Stobbe Machandel (Bild Nr. 32) und mit einer Abbildung der Original-Machandel-Flaschen und -Machandel-Gläser (Tönnchenflaschen und Tönnchengläser, Bild Nr. 33) > http://www.aefl.de/ordld/AK-Tiegenhof/tiegenhof2/tiegenhof.2.htm.
Interessant Bild Nr. 32 > "Reimanns Machandel-Stuben in Danzig, 'die Gaststätte, in der man gerne verweilt'" (von 1938 mit "Führer"-Bild!).
- Seite mit Angaben zu 32 (!) Cocktail- und Longdrink-Rezepten mit Stobbe Machandel > http://www.bottlestore.de/spirituosen/Spirituosen/Wacholder/Stobbe-Machandel-Wacholder-38vol-6-mal-070-li::845.html.
- Seite "Bilder zu stobbe machandel" mit den Avataren von Beate und Erhart (!) > http://www.google.de/search?q=stobbe+machandel&hl=de&prmd=imvns&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ei=J5CZUP_uBofHswbzoIHwBQ&sqi=2&ved=0CC8QsAQ&biw=1280&bih=669.

Gute-Nacht-Grüße
Ulrich

Ulrich 31
07.11.2012, 00:40
Nanu, das ist ja merkwürdig: Ich habe wirklich (!) die beiden Forum-Avatare beim ersten Anklicken des 3. Links gesehen, doch jetzt, wo ich den von mir kopierten Link noch einmal ansehe, sind diese Avatare verschwunden. Gibt es evtl. einen Forum-Filter, der bestimmte Seiten-Bilder (wie geschildert) nicht ins Forum lässt? Wäre in diesem Fall zu begrüßen.

Ulrich

Beate
07.11.2012, 01:17
Hallo Ulrich,

brauchst nicht an Dir zu zweifeln, auf S.5 Deines Linkes sind die Bilder noch da, ich denke, es hängt ja damit zusammen, dass zu dem Thema etwas geschrieben wurde...die Bilder sind dann wohl der "Aufhänger" zum Auffinden des Textes. In den anderen Links findest Du ja auch noch mehr Avatare.

Schöne Grüße Beate

Geigersohn
07.11.2012, 11:17
Hallo Beate,
ich finde es " unverantwortlich" wie Du versuchst Ulrich zu trösten und
gleichzeitig aufbaust!
Hallo Ulrich,
ich wollte mit Dir " schimpfen".
Weshalb fragst Du noch?
Setzt da einen Link hinein, der über 30 Drinkrezepte verrät.
Hab die eschtn sieb'n prlamatisiert quatsch getrunken..
Und nun..?
Jeigerson

Beate
07.11.2012, 11:49
Hallo Geigersohn,

find ich aber gar nicht (dass ich unverantwortlich handele:))..na, probiere doch hübsch die anderen Rezepte auch und sage dann, welches die besten sind!

Ersparst den anderen doch damit viel Arbeit!:D

Dankbare Grüße Beate

Wolfgang
07.11.2012, 12:23
Schönen guten Nachmittag,

vielleicht noch ein kleiner Hinweis: Die "Treppchen" sind wirklich "Treppchen". Und mit "zwei Treppchen" sind zwei Treppenstufen gemeint. Aber was für "Treppenstufen"?

Viele Grüße aus dem Werder
Wolfgang

Geigersohn
07.11.2012, 12:24
Kann nicht mehr! Waren zu viele!
Prost! Ge.ge..ohn

Geigersohn
07.11.2012, 12:42
Hallo Wolfgang,
nannte man nicht auch das Podest für die Ehrung
des Siegers und der Platzierten als "Treppchen"?
Dies fragt Geigersohn,
der damit jedoch keinen Bogen zum Spruch hinbekommt.

Wolfgang
07.11.2012, 12:58
Schönen guten Nachmittag,

ich vermute, die Lösung wird nur sehr schwierig zu finden sein wenn ich die Lösung nicht nenne. Erraten lässt sie sich nicht. Auch in dem von Peter Backhaus herausgegebenen Büchlein "Stobbe Machandel" in dem er kenntnis- und detailreich die Geschichte der Familie Stobbe und des Machandels aufzeigt, ist darüber kein Hinweis zu finden.

Eine Antwort liefert Günter Jeglin in seinem 1985 erschienenen Buch "Tiegenhof und der Kreis Großes Werder in Bildern". Auf Seite 117 heißt es dort u.a. "Der Ausdruck Machandel von zwei Treppchen bezieht sich auf ein Lokal in Danzig-Langfuhr Zum Machandel-Treppchen. Dort musste man von der Straße 2 Stufen in das Lokal gehen."

Ich habe nun in einigen alten Danziger Einwohnerbüchern nachgesehen, wurde dabei aber nicht fündig. Auch wenn ein Lokal einen Namen hatte wie "Zum Machandel-Treppchen" wurde es trotzdem häufig unter dem Namen des Besitzers aufgeführt. Das wäre nun das nächste Rätsel: Wer weiß wo sich in Langfuhr dieses Lokal befand? Diese Frage habe ich aber im Unterform "Langfuhr" gestellt unter dem Titel "Wo war das Lokal Zum Machandel-Treppchen? (http://forum.danzig.de/showthread.php?9168-Wo-war-das-Lokal-quot-Zum-Machandel-Treppchen-quot)"

Viele Grüße aus dem Werder
Wolfgang

Beate
07.11.2012, 13:04
Könnte man es nicht auch ganz anders interpretieren, nämlich, dass man selbst beim Genuss größerer Mengen (was immer die zwei Treppchen sein mögen) keinen dicken Kopf (= keinen Dachstuhlbrand ) bekommt?:confused:

Nur ein Vorschlag...

Schöne Grüße Beate

Rahmenbauer14
07.11.2012, 13:12
Oder:

na, Beate, noch ein Tröpfchen?

Gruß
Rainer

Beate
07.11.2012, 13:29
Sehr nett, danke Rainer, komme dann später mal auf Dein Angebot zurück...

Schöne Grüße Beate;),
frei von jeder Ahnung, wie das schmecken könnte.

Ulrich 31
07.11.2012, 14:16
Hallo Wolfgang,

ich antworte Dir zur Lage des Lokals "Zum Machandel-Treppchen" in dem von Dir neu gestarteten Thema "Wo war das Lokal Zum Machandel-Treppchen".

Gruß Ulrich