PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bilderrätsel: Die Straße ins Nichts...? Wohin führt sie?



Wolfgang
15.03.2010, 23:26
Schönen guten Abend,

nachdem meine beiden vorangegangenen zwei Bilderrätsel in kurzer Zeit bravourös gelöst wurden, bringe ich noch einen "Nachschlag".

Wohin führt die Straße? Warum ist sie gesperrt? Wie weit kann man mit dem Auto fahren wenn sie nicht gesperrt ist?

Auch dieses Rätsel müsste schnell "knackbar" sein, zumindest von einem unserer aktiven Teilnehmer:)

Uwe
15.03.2010, 23:39
Hallo Wolfgang,

ich schätze die Straße führt über die Weichsel wenn eine Fähre da ist ... sie ist wohl gesperrt weil keine Fähre fahren kann wegen Eisgang ... ohne Fähre wohl nur 10 m
;)

wo genau es an der Weisel ist weiß ich allerdings nicht ...

Herzliche Grüße

Uwe

Hans-Joerg +, Ehrenmitglied
15.03.2010, 23:46
Jau Wolfgang.. das vermute ich auch...wenn meine Augen gut sind ist das Photo am 26.01.10 entstanden bei diesem harten Winter.....!
Viele Grüße
Hans-Jörg
P.S. schau mal kurz bei PN

lemusz71
16.03.2010, 00:09
Das ist ein Photo aus Schiewenhorst / Świbno, bei Fähreübergang an der Weichsel gemacht, heute ein Stadtteil Danzigs, auf der linken Seite dieses Photos sieht man ein Stadtschild von Danzig.

Leszek

Wolfgang
16.03.2010, 00:19
Schönen guten Abend,
hallo Uwe, Hans-Jörg und Leszek,

ja, das ist Schiewenhorst, Ende Januar aufgenommen als das Treibeis in der Strommitte kurz davor war zu stocken und miteinander zu verbacken.

Es gibt im Großraum nur mehr eine einzige Fähre über die Stromweichsel, nämlich die bei Schiewenhorst. Das gegenüberliegende Dorf ist Nickelswalde (Mikoszewo). Im Winter ist der Fährdienst eingestellt. Wenn man dann auf die andere Weichselseite will, muss man Richtung Süden fahren über Einlage (Przegalina) nach Käsemark (Kiezmark) um dort die große Weichselbrücke zu überqueren. Auf der östlichen Weichselseite angekommen geht es gleich wieder stromabwärts über Fürstenwerder (Zulawki), Schönbaum (Drewnica) und Prinzlaff (Przemyslaw) nach Nickelswalde. Ein großer Umweg...

mottlau1
17.03.2010, 13:52
Hallo Wolfgang,
ein Foto in meinem Album "im Werder u. Kaschubien" zeigt die Fähre zur Sommereit.

Mottlau1

Noch eine Frage: wie kann ich die Fotos anders anordnen?

Herbert Claaßen
18.03.2010, 11:13
Hallo !
Im Winter 1942 sind an der Stelle des Bildes Fahrzeuge über die zugefrorene Weichsel gefahren.
Nach Einsetzen der Schneeschmelze mussten Pioniere an der Mündung das Eis sprengen, um Überschwemmungen durch den Eisstau abzuwenden.
Viele Grüße!
Herbert

slawek
18.03.2010, 22:36
www.republika.pl/slawkowo/ost1.jpg
hallo Herbert, , sah die Faehre dammals nicht so wie auf dem bild aus

slawek
18.03.2010, 23:10
Es gibt im Großraum nur mehr eine einzige Fähre über die Stromweichsel, nämlich die bei Schiewenhorst. Das gegenüberliegende Dorf ist Nickelswalde (Mikoszewo).
ja Wolfgang ueber die stromweichsel ist das die einzege, aber im Grossraum Danzig gebt es noch ministens zwei ,
eine unweit von Schiewenhorst, auch auf der Insel, http://www.chem.univ.gda.pl/~tomek/turyst/sobieszewo1332.jpg (http://www.chem.univ.gda.pl/%7Etomek/turyst/sobieszewo1332.jpg)
und eine etwas weiter in meine Richtung. wo- das verrate ich noch nicht :p:p

Wolfgang
18.03.2010, 23:59
Schönen guten Abend,
hallo Slawek,

ich glaube, es gibt in der Niederung und im Werder nördlich der nach Elbing führenden Schnellstraße, kaum einen Weg, den ich nicht schon befuhr. Die zwei Fähren sind in Bohnsack direkt neben der Pontonbrücke und nahe Alt Terranova über den Landgraben (Kanal Cieplicowka).

Herbert Claaßen
20.03.2010, 11:31
Hallo Slawek!
Die Fähre hatte zwar auch 2 Schornsteine, aber ich habe sie noch etwas anders in Erinnerung.
Neben dem linken Schornstein war ein Verschlag durch den man nach unten gehen konnte, um bei schlechtem Wetter die Überfahrt geschützt machen konnte.
Viele Grüße!
Herbert

Herbert Claaßen
20.03.2010, 11:56
5165Dieses Bild noch zur Ergänzung.