PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bilderrätsel: Wo ist diese Wasserstandsanzeige zu finden?



Wolfgang
09.04.2010, 10:36
Schönen guten Morgen,

gestern Nachmittag war ich ziemlich lange in der Stadt unterwegs und machte plötzlich eine für mich etwas überraschende Entdeckung: Eine Wasserstandsanzeige die den Hochwasserpegel vom 11.04.1829 zeigt. Obwohl ich dort schon öfters war, ist sie mir niemals aufgefallen.

Sie befindet sich an einem bekannten Gebäude das wohl kaum ein Danzig-Besucher während seines Stadtspaziergangs übersehen kann.

Was noch bemerkenswert ist: Der Wasserstandspegel liegt geschätzt rund drei Meter über dem Normalwasser der Mottlau. 1829 muss praktisch die gesamte Stadt überflutet gewesen sein.

Wo bzw. an welchem Gebäude befindet sich der Wasserstandspegel?

Schöne Grüße aus dem stark nebligen Danzig
Wolfgang

BikerAusLangfuhr
09.04.2010, 11:25
Hallo Wolfgang,

bin grad' aus Danzig zurück- Jaaaa! Es hat mir gut getan...
Dein Rätsel: Ich meine so etwas habe Ecke Rathaus/beim Neptun gesehen. Dort auf jeden Fall eine Hochwassermarke.

Gruß- Janusz

Wolfgang
09.04.2010, 11:30
Schönen guten Morgen,
hallo Janusz,

ja, dort gibt es auch eine Hochwassermarke. Aber es ist nicht die auf dem Bild gezeigte, wenngleich sie sich auch nahe eines der Danziger Wahrzeichen befindet.

Uwe
09.04.2010, 11:50
Hallo Wolfgang,

na dann rate ich mal Krantor oder alternativ Marienkirche?

Herzliche Grüße

Uwe

Wolfgang
09.04.2010, 12:33
Hallo Uwe,

nein, die Wasserstandsanzeige befindet sich auch dort nicht. Noch ein kleiner Tipp: Praktisch jeder Besucher Danzigs sieht das Gebäude bei einem Spaziergang, aber ich schätze, dass nicht einmal ein Prozent der Besucher direkt an dem Gebäude vorbeilaufen.

Uwe
09.04.2010, 12:41
hmmmm .... es ist aber an einem der viele Danziger Tore?

Viele Grüße

Uwe

Wolfgang
09.04.2010, 13:21
Nein, es befindet sich an keinem der Tore, liegt aber sehr nahe an einem der Tore und trotzdem kommen da nur wenige Besucher hin.

Uwe
09.04.2010, 13:51
Hmmm .... dann gibt es glaube ich eigentlich nur ein Tor was in Frage kommt weil es etwas abseits liegt. Das Milchkannentor und dann vermute ich ist es an dem Haus Stągiewna 21/22 (Milchkannengasse)?

Herzliche Grüße

Uwe

Rahmenbauer14
09.04.2010, 13:54
Wolfgang, darf ich andeuten: auf der Bleihalbinsel ( Anlegestelle "Sol....")
Gruß Rainer

BikerAusLangfuhr
09.04.2010, 14:03
Ja, ich hab's auch gefunden(wusste bis dato nicht)- Bleihof Insel!(es wird angegeben : "Speicher Jungfrau").

Gruß- Janusz

Wolfgang
10.04.2010, 01:26
Schönen guten Abend,

gerade von einem langen schönen Abend mit Freunden und meiner in Irland arbeitenden und nun auf Besuch in Danzig weilenden Schwägerin zurückgekehrt, schaltete ich erwartungsvoll den Rechner an und siehe da: Die Lösung ist gefunden!

Gratulation! Es ist auf dem Bleihof zu finden, seitlich am ehemaligen Speicher "Jungfrau", wenige Schritte von der Anlegestelle der Fähre, die zwischen Bleihof und Krantor hin und her pendelt.

Ich wünschen Euch Allen noch eine gute Nacht aus Danzig!
Wolfgang

christian65201
10.04.2010, 15:34
5513Und wo ist dann diese Marke?

Ja das wasser war ganz schön hoch.
Christian