PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Amerikaner in Hela



Freund
23.05.2011, 10:38
Achtung, es sind nicht die Amerikaner, die es ja bis dort nicht schafften, nicht weil sie es nicht konnten, sondern weil es am rundenTisch der "Grossen" ausgehandelt wurde, noch lange bevor Deutschland kapitulierte.
Zu den Amerikanern:
Wir waren in Hela, bzw. in einem Ort davor und es gab "Amerikaner" zu essen, das sind die halbrunden mit Zuckerguss versehenen, handtellergrossen Kuchen. Die kennt man auch heute noch! Weiss es jemand?
Gruss Geri

vklatt
23.05.2011, 10:44
Hallo Geri,

die von dir erwähnten Amerikaner gibt es auch heute noch in

Hamburg. Sind mir jetzt allerdings viel zu süß.

Viele Grüße Vera

Beate
23.05.2011, 12:30
Guck mal, und so kannst du sie nachbacken:

http://www.chefkoch.de/rezepte/835211188292281/Amerikaner.html

Guten Appetit!

Schöne Grüße Beate

Rahmenbauer14
23.05.2011, 12:53
Ich kenne die Amerikaner auch mit Hirschhornsalz oder Pottasche gebacken. Produzierte unser Bäcker am Berg.
Falls zu viel davon drin war, schmeckten die Amerikaner nach Samiak. Richtig widerlich. Obwohl ich sie gerne aß, verkniff ich sie mir dann für 1/2 Jahr. Ansonsten lecker!!!

Rainer

kjuro
24.10.2012, 18:01
Hallo Freund, die Amerikaner habe ich immer in den Auslagen gesehen. Da ich mich einmal vor dem Salmiakgeruch geekelt habe, esse ich sie nicht. Es muß aber nicht immer so sein. Gruss Klaus