PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Winter an der Weichsel



Wolfgang
20.02.2012, 19:36
Schönen guten Abend,

vor ein paar Tagen war ich in Nickelswalde am Ufer der Weichsel. Sommers fährt dort eine Fähre im Pendelverkehr nach Schiewenhorst. Ich nahm die Gelegenheit wahr, ein paar Fotos über die Weichsel aufzunehmen.

Am Schiewenhorster Weichselufer waren dichte Treibeisfelder auszumachen. Die starke Strömung verhindert zumeist, dass hier die Weichsel zufriert. Selbst bei sehr frischen Temperaturen die unter -20 Grad liegen habe ich es in den letzten 15 Jahren nicht erlebt, dass der Strom komplett zufror.

Ein kleines Stückchen stromaufwärts, dicht beim früheren Kleinbahn-Fährübergang gelegen, schienen die Eisfelder jedoch zusammengebacken zu sein. Aber nun ist es wärmer geworden, das Eis treibt dem Meer zu.

Beigefügt zwei Fotos von Schiewenhorst aus nach Nickelswalde aufgenommen.

Viele Grüße
Wolfgang

Mandey
20.02.2012, 20:14
Guten Abend Wolfgang
es sind sehr schoene Aufnahmen ja auch hier macht sich die Klimaveraenderung stark bemerbar, frueher waren hier die Eisbrecher Tag und Nacht im Einsatz ,ja frührer,mittlerweile ist früher nur noch ein schoener Traum, na den man husch an die Arbeit du hast ja einiges nachzuholen.
Freundliche Grüße v.Heinz Mandey

Herbert Claaßen
21.02.2012, 11:26
Hallo Wolfgang!
Im Winter 42/43 war die Weichsel komplett zu. Ich erinnere mich, dass damals schwere Fahrzeuge drüber gefahren sind in Höhe der Seilfähre Anlegestelle. Als das Hochwasser einsetze haben Pioniere im Mündungsbereich gesprengt und die Eisbrecher haben den Abfluß aufrecht erhalten.Im Hafen Einlage und Schiewenhorst waren im Winter ständig Eisbrecher stationiert.
In Schiewenhorst haben sie auch Kohlen gebunkert.
Viele Grüße!
Herbert

asgaard
24.02.2012, 00:45
Hallo Herbert,

nur so nebenbei;), für die Kohlen im gesamten Reich war damals der Kohlendiktator "Pleiger" zuständig, der bestimmte die Verteilung, wer was bekam und hatte überall sein Zinken drin.




Gruß Wolfgang

Wolfgang
24.02.2012, 08:13
Schönen guten Morgen,

hier drei Fotos von Schiewenhorst in der Abenddämmerung, aufgenommen gestern Abend, 17:00 Uhr von Nickelswalde aus über die Weichsel hinweg.

Viele Grüße aus dem windigen Werder
Wolfgang

Helga +, Ehrenmitglied
24.02.2012, 10:21
So still und so friedlich, wunderschön..

Herbert Claaßen
24.02.2012, 10:49
9571Vielen Dank Wolfgang! So werden immer wieder Erinnerungen geweckt. Viele Grüße! Herbert

Wolfgang
24.12.2012, 22:10
Schönen guten Abend,

hier zwei Fotos vom winterlichen Schiewenhorst, aufgenommen gestern in Nickelswalde (Mikoszewo) über die Weichsel hinweg. Ein eisiger Südost verdichtete das Treibeis auf der westlichen Weichselseite. Das Nickelswalder Ufer war, zumindest dort wo der Wind ungehindert über das Wasser fegte, weitgehend treibeisfrei.

Viele Grüße aus dem weihnachtlichen Werder
Wolfgang

Wolfgang
06.02.2014, 23:53
Schönen guten Abend,

vor ein paar Tagen war ich an der Weichsel. Mit dem Teleobjektiv konnte ich die Enten heranzoomen die unweit des Schiewenhorster Weichselufers zwischen den Eisfeldern schwammen. Es mögen tausende gewesen sein und ihr Geschrei war schier meilenweit zu hören.

17831

Viele Grüße aus dem nächtlichen Werder
Wolfgang

Herbert Claaßen
07.02.2014, 17:33
Halo Wolfgang!
Die schwarzweißen Enten sind mir gut in Erinnerung. Die gabs früher auch. Sie wurden im Volksmund Märzenten genannt und schmeckten vorzüglich. Die Fischer hatten sie ja oft in den Netzen. Auch am Ufer war schon mal eine an der Eiskante angefroren. Eine andere Sorte mit gelbem Gefieder schmeckte tranig.
Viele Grüße ins Werder.
Herbert

Schönrohr
07.02.2014, 20:11
Hallo Wolfgang,
ich beneide Dich von ganzen Herzen. Es ist nur um die Ecke von meinem Geburtsort :-(
Es sind schöne Fotos. Ich komme ins Träumen. Hast Du auch Fotos von der Weichsel bei Schönrohr.
Diese vereiste Stelle ist mir bekannt. Das ist der Fähranleger in Schiewenhorst (Swibno) aus Richtung Mikoschewo. Nicht war?
Ganz liebe Grüße
Renata
Oh wie gerne ich jetzt da wäre!

Wolfgang
07.02.2014, 20:19
Schönen guten Abend,
hallo Herbert,

auch wenn es in meinen Augen ungeheuer viel Enten waren: Meine Nachbarin sagte mir, die Vogelbestände hätten unvorstellbar abgenommen. Früher seien entlang der Wasserläufe Vögel ohne Ende gewesen. Vielleicht ist das einer der Gründe warum die Enten heute nicht mehr bejagt werden.

Aber für mich, der ich so etwas von früher nicht kenne, ist selbst das was ich heute sehe, ein Naturschauspiel, etwas ganz Besonderes.

Übrigens haben wir jetzt Tauwetter, der Fluss, das Eis ist in Bewegung. Aber auch die Eisbrecher sorgten dafür, dass es zu keinem Eisstau kam.

Viele Grüße aus dem Werder
Wolfgang

Mandey
08.02.2014, 15:01
Guten Tag,
es sind fast 70 Jahre her, wo sich viele Vögel aller Art angesiedelt haben, aber so viel Enten auf der Weichelsel, gab es zu Zeiten die heute Geschichte ist nie, wohl an der See aber die waren schlank,und hatten einen laengeren Hals, diese auf dem Foto sind ja dick ausgefressen.
v.Heinz Mandey

Wolfgang
11.01.2016, 10:09
Schönen guten Morgen,

gestern Morgen war ich bei blauem Himmel -die Sicht war ein wenig diesig- am Nickelswalder Fähranleger und schoss ein paar Fotos rüber über die Weichsel nach Schiewenhorst. Obwohl in den letzten Tagen die Temperaturen schlagartig Richtung Null und darüber gingen -binnen kurzer Zeit also rund 15-20 Grad nach oben- liegt noch kompaktes Eis auf der Weichel. Die Schollen sind zusammengebacken und einige Zwischenräume bestehen aus blankem Eis. Es ist schon ein beeindruckendes Erlebnis die ganze Weichsel zugefroren zu sehen, vor allem auch, weil das nicht mehr jedes Jahr zu sehen ist.

Schöne Grüße aus dem Werder
Wolfgang

Rychu
12.01.2016, 23:04
Eisscholle an der Weichsel begann. Zerbröckelt ihre drei Eisbrechern - das Bild einer der drei Eisbrechern Schiewenhorst / Swibno während des Betriebs.

Im Hintergrund können Sie Nickelswalde / Mikoszewo und Landwindmühlen von Windkraft in Richtung des Prinzlaff / Przemyslaw sehen.

http://www.fotosik.pl/zdjecie/8d341793136ce308
http://www.fotosik.pl/zdjecie/7a9958fdb3117498
http://www.fotosik.pl/zdjecie/c1ca352c7d225041
http://www.fotosik.pl/zdjecie/34572b029616d89a