PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Seesteg und Kurhaus in Brösen



Wolfgang
18.10.2008, 21:46
Hier die Vorderseite der Ansichtskarte.

Wolfgang
18.10.2008, 21:46
Hier eine sehr schöne Ansichtskarte mit dem Broesener Kurhaus aus dem Jahre 1905.

Johannistal
19.10.2008, 10:44
Danke für die schöne Ansichtskarte. So habe ich das Kurhaus noch in Erinnerung als ich als 8jährige von Langfuhr aus dorthin immer mit der Straßenbahn zum Baden fuhr.
Grüße an Alle, Ruth

achimbodewig
03.06.2012, 17:35
Guten Tag in die Runde,

weiß jemand, ob die heutige Molo Brzeźno an derselben Stelle gebaut wurde, wo früher der alte Brösener Seesteg stand? Wenn ich mir historische Postkarten anschaue (1 (http://www.danzig.org/Gallery-img_id=2739-Ostseebad-Brösen-Blick-von-der-Strandhalle.html), 2 (http://www.danzig.org/modules.php?op=modload&name=Gallery&file=index&func=showmedia&img_id=5533), 3 (http://www.danzig.org/modules.php?op=modload&name=Gallery&file=index&func=showmedia&img_id=5537)), sehe ich das Kurhaus unmittelbar hinter dem Steg. Aus der Erinnerung und beim Anblick auf die heutige Situation in Google Earth (http://goo.gl/maps/lQvL) drängt sich mir der Verdacht auf, dass der neue Seesteg etwas westlicher als der alte gebaut wurde. Dem neuen fehlt die Nachbarschaftbebauung, bis auf die unmittelbare Bebauung mit zwei Pavillons am Steg. Oder täusche ich mich?

10764

10763

Steht das alte Kurhaus noch? Das hier ist ja wohl nicht das Kurhaus:

10762

Das erste Foto zeigt die heutige Pavillonbebauung am Strand, Aufnahme vom Mai 2007. Beiden unteren Fotos sind von Juli 2010.

Ich weiß, ich wiederhole mich mit meinen persönlichen Befindlichkeiten, aber ich habe gerade wieder sooooo Sehnsucht nach Danzig und Zoppot und der Ostsee, wo ich mich gerade durch meine vielen, vielen Fotos der letzten Ausflüge gewühlt habe. Würde ich dort leben, müsste ich vermutlich mindestens eine Geschichtserkundungstour pro Woche machen.

Schönen Sonntag! Achim

Wolfgang
03.06.2012, 18:29
Schönen guten Nachmittag,
hallo Achim,

der alte Brösener Seesteg wurde nicht wieder aufgebaut. Der neue Seesteg liegt tatsächlich ein ganzes Stück westlicher. Er befindet sich am Ende der von Saspe aus gehenden "Aleja Jana Pawla" die dann über einen Dünenwaldweg direkt auf den neuen Seesteg führt.

Viele Grüße aus dem Werder
Wolfgang

achimbodewig
03.06.2012, 18:41
Hallo Wolfgang, danke für die schnelle Antwort. Und wo war der alte Steg? Etwa hier (http://goo.gl/maps/xnLb)? Nördlich des heutigen kleinen Parkes? Ist das auch die Position des alten Kurhauses?

Wolfgang
03.06.2012, 18:47
Hallo Achim,

Betonreste des alten Seesteges sind am Strand noch auszumachen. Von der Straßenbahnhaltestelle läuft man am Kurhaus vorbei durch einen schmalen Waldstreifen direkt auf die Seestegüberreste zu.

Viele Grüße aus dem Werder
Wolfgang

achimbodewig
03.06.2012, 19:04
Okay. Dann nehme ich an, dass das alte Kurhaus auch nicht mehr existiert. Wenn ich mir diese historische Luftaufnahme (http://www.danzig.org/modules.php?op=modload&name=Gallery&file=index&func=showmedia&img_id=5547) ansehe und dann zur entsprechenden Ansicht bei Google Maps (http://goo.gl/maps/wIma) wechsele, dann steht das »hintere«, also das vom Strand abgerückte alte Gebäude noch, das Kurhaus direkt am Strand ist aber weg.

Was ist mit Kurhaus und altem Seesteg passiert?

Ich freue mich schon auf die Spurensuche vor Ort. Ich finde so etwas ja hoch spannend. Sich Stück für Stück die Geschichte einer eigentlich noch fremden Stadt erarbeiten.

Hans-Joerg +, Ehrenmitglied
03.06.2012, 19:38
Hallo Achim
Hatte schon zu Lebzeiten meiner Mutter Diskussionen Kurhaus / Strandhalle Brösen .....
Gleich oder verschiedene Gebäude ......
Gib mal unter google " Kurhaus Brösen / Bilder " ein .......
Da kommen x- Fotos ...........
Viele Grüße
Hans-Jörg

achimbodewig
03.06.2012, 22:36
Lieber Hans-Jörg,

*ironiean* danke für den Tipp mit Google. *ironieaus* Wenn mir etwas vertraut ist, dann Internetrecherche. ;-) Ich hoffte nur auf Aufklärung sozusagen aus erster Hand.

Wenn ich die Bildersuche nach dem Kurhaus Brösen (http://www.google.de/search?q=kurhaus+brösen&hl=de&newwindow=1&client=safari&rls=en&prmd=imvns&source=lnms&tbm=isch&ei=UsXLT9LtHcjRsgb33_TTBg&sa=X&oi=mode_link&ct=mode&cd=2&ved=0CEQQ_AUoAQ&biw=1557&bih=1043) starte, sehe ich übrigens unter anderem das Antlitz von Wolfgangs Mutter und ein paar meiner eigenen Fotos auf meinem Blog. Alles beantwortet aber nicht meine ursprünglichen Fragen. Die habe ich ja jetzt zum Teil mit Wolfgangs Hilfe beantwortet bekommen.

Allerdings führt jene Bildersuche auch zu einen Kartenausschnitt von 1941 (http://file1.npage.de/006197/53/bilder/bmapa1941_kulling_danzigfuer_kurhaus.jpg) – auf diesem zeigt sich:

Die neue Mole befindet sich tatsächlich deutlich weiter im Westen als die alte (wie Wolfgang schon schrieb, in Verlängerung der jetzigen Aleja Jana Pawla), die Straßenbahn wurde verlegt bzw. es gibt eine neue Wendeschleife in der ehemaligen Ostseestraße (heutige Aleja Generała Józefa Hallera), die Straßenbahnstrecke auf der ehemaligen Danziger Straße (jetzt ulica Gdańksa) fährt nach wie vor. Das alte Kurhaus steht noch (http://goo.gl/maps/R10i), hat aber offensichtlich seine Türmchen (http://www.danzig.org/modules.php?op=modload&name=Gallery&file=index&func=showmedia&img_id=5537) eingebüßt. Das auf der Straßenkarte von 1941 als Strandhalle bezeichnete Gebäude ist nicht mehr existent (http://goo.gl/maps/Q4r6).

Warum dort ein Gebäude und die alte Mole verschwanden, lässt sich wohl nur spekulieren. Beim Seesteg vermute ich, dass er einer winterlichen Flut zum Opfer fiel und vor fünfzig Jahren noch keine Notwendigkeit eines Wiederaufbaus bestand. Kann das sein?

Das dritte Foto aus meinem ersten Eintrag (http://forum.danzig.de/attachment.php?attachmentid=10762) ist übrigens hier (http://goo.gl/maps/i8OU) aufgenommen. Da hatte ich mich vorhin vertan. Das ist dann wohl in einem Park in Glettkau.

Wenn ich heute Nacht nicht von Danzig träume, dann weiß ich auch nicht ... ;-)

Gruß und gute Nacht. Achim

stefanstefan
04.06.2012, 01:19
Zu (Nachkriegs-)Danzig und Zoppot kann ich dieses Forum wärmstens empfehlen.

http://www.skyscrapercity.com/forumdisplay.php?f=706

Dort schreiben Liebhaber Danzigs (u.a der Sohn von Premier Tusk) und die werden dir mit Sicherheit die eine oder andere Frage beantworten können. Schreiben kannst du dort auf Englisch und Deutsch. Ist kein Problem.

Hier noch die einzelnen Themenbereiche

Altstadt http://www.skyscrapercity.com/showthread.php?t=509388&page=345

Sanierung von alten Gebäuden http://www.skyscrapercity.com/showthread.php?t=1100919&page=48

Ästhetik/Problematik http://www.skyscrapercity.com/showthread.php?t=1101037&page=87

Speicherinsel http://www.skyscrapercity.com/showthread.php?t=323725&page=204

Danzig abseitz der Altstadt http://www.skyscrapercity.com/showthread.php?t=167900&page=202

Danzig, Investitionen am Fischmarkt http://www.skyscrapercity.com/showthread.php?t=500491&page=112

Danzig Denkmalsanierung http://www.skyscrapercity.com/showthread.php?t=391124&page=86

Zoppot http://www.skyscrapercity.com/showthread.php?t=131909&page=161

usw.

Nirgendwo findest du mehr und aktuellere Fotos.

Klaus Mynter
04.06.2012, 01:25
Petite histoire Achim,

man hat mich als kleinen Bruder auf dem Rad mitgenommen--
nach Brösen,
das ist etwas mehr als nur Historie

und ich weiss es noch
Klaus

achimbodewig
04.06.2012, 20:59
hallo stefan,

danke. coole links. ich befürchte nur, die werden mein untergang ... ;-) ... da kann man sich ja stunden drin verlieren.

donald tusk (der vater) scheint auch sehr stadtentwicklungsinteressiert zu sein. ich habe einen total dicken wälzer hier. ein sehr schön gemachter bildband mit ganz hervorragenden großformatigen historischen duplexbildern (http://de.wikipedia.org/wiki/Duplexdruck). »

Wolfgang
04.06.2012, 22:33
Schönen guten Abend,
hallo Achim,

ich gehe kurz auf einige Deiner Fragen ein. Das alte Kurhaus steht noch, ist aber stark sanierungsbedürftig. Es sieht von außen erbärmlich aus. Der über 200 Meter lange Seesteg und die Strandhalle -von der ich eine Ansichtskarte zeige- wurden während der Kampfhandlungen im März 1945 zerstört und bisher nicht wiederaufgebaut (obwohl es schon Pläne für eine neue jedoch nicht umgesetzte Strandhalle gab). Bis in die 80er Jahre standen auch noch östlich des Seesteges Teile der schwer beschädigten Badeanstalt (Grass schrieb über sie in "Hundejahre") bis sie durch Vandalismus vollkommen zerstört wurden.

Viele Grüße aus dem Werder
Wolfgang

achimbodewig
05.06.2012, 21:03
huch, da hat es meinen eintrag von gestern abend zerlegt. ich versuche die rekonstruktion:



hallo stefan,

danke. coole links. ich befürchte nur, die werden mein untergang ... ;-) ... da kann man sich ja stunden drin verlieren.

donald tusk (der vater) scheint auch sehr stadtentwicklungsinteressiert zu sein. ich habe einen total dicken wälzer hier. ein sehr schön gemachter bildband mit ganz hervorragenden großformatigen historischen duplexbildern (http://de.wikipedia.org/wiki/Duplexdruck). »był sobie gdańsk«* der titel. donald tusk ist einer der drei herausgeber des buches. der bildband erschien am 1. juni 2008, ich war zufällig kurz danach in danzig, sah ihn in einer buchhandlung und kaufte ihn. sehr empfehlenswert.



*kleiner technischer hinweis an wolfgang: den eintrag hat es mir jetzt in der vorschau mehrfach wieder an der alten stelle zerschossen. offenbar vertragen sich links zu google-suchergebnissen nicht mit polnischen sonderzeichen. oder kann man gar keine links zu google-suchergebnissen setzen?

achimbodewig
24.06.2012, 00:12
hatten wir das hier (http://mapa.gdansk.gda.pl/Plan/Link.ashx?id=SvOz6zEaTizzNlTlRY6sm%2bcKnkOtIXCJjeO Hz7ZZLaKtO8FmdhptxmNKVuXu9Mw6%2fL296EhcTfqzlBp49Un f2zsmE04YVQQE59PtmimBHXrY%2bzrXEseS5FBHvryP4IgoKiI qEuVSL%2bApycFGiDn%2fYYjScS6Qyh%2b3LFW2ZrQndmQH1Yu gpPfgKc2D5McdsLhJJlLUX0VZ9RE%3d) schon? da sieht man ganz wunderbar, wie der brösener seesteg nach nordwesten gewandert ist.

Wolfgang
25.06.2012, 15:05
Schönen guten Nachmittag,

heute war ich kurz in Brösen und da versuchte ich, noch einmal irgend etwas von der auf dem Plan gezeigten "Hungerkate" zu finden die ja mittemang dem alten und neuen Seesteg gelegen hat. Nix war. Wer weiß, was da jetzt ist? Bitte nicht hier im Thema sondern in dem bereits früher aufgemachten Thema Hungerkate (http://forum.danzig.de/showthread.php?62-Hungerkate&p=2128#post2128) antworten.

Viele Grüße aus dem nassen Werder
Wolfgang

Hans-Joerg +, Ehrenmitglied
10.07.2012, 17:42
Hallo
Doch noch was gefunden zum Thema Brösener Seesteg.....
Viele Grüße
Hans-Jörg

Uwe
10.07.2012, 18:03
Hallo Hans-Jörg,

eine sehr schöne Aufnahme. Was für ein Unterschied zur heutigen Bebauung dort ... wau


Herzliche Grüße

Uwe

Belcanto
11.07.2012, 11:02
Sehr schöne Aufnahme. Ich denke voll Wehmut an meinen Kindheit zurück.

Ulrich 31
04.11.2014, 21:26
Siehe hierzu auch den Thread "Presseschau Danzig und Polen", #258 und #259:

► http://www.forum.danzig.de/showthread.php?8510-Presseschau-Danzig-und-Polen .

sarpei
30.10.2016, 08:20
Hallo miteinander,

möglicherweise für den einen oder anderen Brösener von Interesse:

21561

Gefunden in 'Danziger Allgemeine Zeitung' vom 1. April 1926


Viele Grüße

Peter

zreimizak
30.10.2016, 11:19
Umbau Kurhaus.
http://gdansk.naszemiasto.pl/artykul/gdansk-wyremontuje-dom-zdrojowy,3901000,art,t,id,tm.html

Ulrich 31
30.10.2016, 14:24
Hallo zusammen,

hier der Link zur deutschen Google-Übersetzung der von zreimizak geposteten verlinkten polnischen Webseite:
> https://translate.googleusercontent.com/translate_c?act=url&depth=1&hl=de&ie=UTF8&prev=_t&rurl=translate.google.de&sl=pl&tl=de&u=http://gdansk.naszemiasto.pl/artykul/gdansk-wyremontuje-dom-zdrojowy,3901000,art,t,id,tm.html&usg=ALkJrhjfbFlnNOX7SkSUxp3YVc8gdRsoQA .

Kurzfassung dieser Mitteilung vom 28.10.2016:
Das in beklagenswertem Zustand befindliche Brösener Kurhaus soll nach aktuellem offiziellem Beschlussstand renoviert/umgebaut werden. Die Bauarbeiten sollen im vierten Quartal 2017 beginnen und im dritten Quartal 2019 enden. Geplant ist nach Fertigstellung ein Bildungszentrum mit Restaurant und Café im Erdgeschoss sowie eine das Gebäude umgebende Parkanlage. Die Kosten für dieses Projekt werden mit 15 Mio. PLN angegeben. Interessant: Die neue Einrichtung soll nach dem gleichen Sozialprinzip betrieben werden wie das So Stay Hotel in Schidlitz.

Viele Grüße
Ulrich

love danzig
30.10.2016, 14:54
Hallo Ulrich,
ich habe mir die Preise des So Stay Hotels in Schidlitz angesehen,was ist den da ein Sozialprinzip? Im Juli ca 70 Euro pro Tag.Für diese Summe,miete ich mir eine neu Renovierte 2 zimmer Wohnung,direkt auf der Dluga und gehe noch lecker Essen in die dortige Bar Mleczny.:D.
Grüsse Roman

Ulrich 31
30.10.2016, 15:14
Hallo Roman,

mit dem "Sozialprinzip" im So Stay Hotel ist nicht die Preisgestaltung für die Hotelgäste gemeint, sondern das Beschäftigungsverhältnis des dort arbeitenden Personals und das Ziel, die Hotelerlöse in Sozialprogramme zu investieren. Vgl. dazu den Forum-Thread "Neues Hotel in der Kartuska 18" (http://forum.danzig.de/showthread.php?11531-Neues-Hotel-in-der-Kartuska-18&highlight=Stay+Hotel ), z.B #10.

Viele Grüße
Ulrich

Ulrich 31
30.10.2016, 15:18
Hallo zusammen,

hier noch weitere Informationen mit vielen Fotos zur geplanten Wiederbelebung des Brösener Kurhauses:

> http://www.gdansk.pl/fotogaleria?c=4727 .

Viele Grüße
Ulrich

love danzig
30.10.2016, 16:13
Hallo Ulrich,
das habe ich mir schon so gedacht.Aber ein Hotel mit Sozialprinzip könnte auch eine Übernachtungsmöglichkeit für Polnische Touristen sein.die finanziell nicht so gut darstehen, aber Gdansk-Danzig gerne besuchen wollen.Da ich die Hotelpreise ,aber auch die Verdienstmöglichkeiten in Polen kenne,ist diese nicht oft möglich.
Grüsse Roman

Ulrich 31
30.10.2016, 17:32
Hallo Roman,

noch eine letzte Antwort zu Deinem Anliegen. Inzwischen gibt es in Gdansk so viele Übernachtungsmöglichkeiten, auch für Touristen mit schmalem Geldbeutel - polnische, deutsche und andere - , dass jeder dort eine für ihn bezahlbare Unterkunft finden kann. Und für besonders einkommensschwache polnische Touristen werden sich sicher auch wegen der fehlenden Sprachprobleme günstige Privatquartiere finden lassen. Gleiches gilt für entsprechende deutsche Touristen im deutschen Sprachraum.

Viele Grüße
Ulrich

Ulrich 31
05.11.2016, 23:53
Zurück zum Kurhaus in Brösen:

Hier noch zu #27 die deutsche Google-Übersetzung der dort gezeigten verlinkten Foto-Informationen:
> https://translate.google.de/translate?sl=pl&tl=de&js=y&prev=_t&hl=de&ie=UTF-8&u=http%3A%2F%2Fwww.gdansk.pl%2Ffotogaleria%3Fc%3D4 727&edit-text=&act=url .

Im übrigen habe ich bei meinem Besuch der Brösener Strandpartie im Juni 2015 am Weg zwischen der Endstelle der Straßenbahn und dem Strand diese Information zur Neugestaltung des Kurhauses gesehen und fotografiert:

Ulrich 31
11.03.2017, 21:59
Hallo zusammen,

ergänzend zu #27 kann ich nun berichten, dass nach der u.a. heutigen Mitteilung von gdansk.pl der Architekturwettbewerb für die Neugestaltung des Kurhauses in Brösen bis zum 31. Mai 2017 befristet ist und die Ergebnisse am 8. Juni 2017 bekannt gegeben werden. Danach werden die öffentlichen Aufträge vergeben werden.
Die ersten Gäste sollen das zu neuem Leben erweckte Kurhaus mit seinem neuen Nutzungskonzept (Umweltbildungszentrum) erstmals im Jahr 2019 in Anspruch nehmen können.

> http://www.gdansk.pl/wiadomosci/Do-Domu-Zdrojowego-w-Brzeznie-wraca-zycie-ogloszono-konkurs-na-koncepcje-architektoniczna,a,72581 (polnisch),

> https://translate.google.com/translate?sl=pl&tl=de&js=y&prev=_t&hl=de&ie=UTF-8&u=http%3A%2F%2Fwww.gdansk.pl%2Fwiadomosci%2FDo-Domu-Zdrojowego-w-Brzeznie-wraca-zycie-ogloszono-konkurs-na-koncepcje-architektoniczna%2Ca%2C72581&edit-text=&act=url (deutsch).

Viele Grüße
Ulrich

Ulrich 31
25.04.2018, 00:24
Hallo zusammen,

hier der gdansk.pl-Bericht dazu vom 24.04.2018:

> http://www.gdansk.pl/wiadomosci/Dom-Zdrojowy-obiecujace-wizualizacje-projektu-modernizacji-wizytowki-Brzezna,a,107560 (polnisch),
> https://translate.google.com/translate?sl=pl&tl=de&js=y&prev=_t&hl=de&ie=UTF-8&u=http%3A%2F%2Fwww.gdansk.pl%2Fwiadomosci%2FDom-Zdrojowy-obiecujace-wizualizacje-projektu-modernizacji-wizytowki-Brzezna%2Ca%2C107560&edit-text=&act=url (deutsch).

Gruß Ulrich

PS:
Wer übernimmt die weitere gdansk.pl-Berichterstattung? :confused:
Wäre schön, wenn dazu jemand bereit wäre. :)

Ulrich 31
17.08.2018, 19:03
Hallo zusammen,

mit der betr. Information (siehe unten) erinnere ich zunächst an meine PS-Frage im letzten Beitrag vom 25.04.2018, wer die weitere gdansk.pl-Berichterstattung übernimmt. Bisher hat sich leider niemand im Forum dazu bereit erklärt. Das finde ich sehr schade. - Trotzdem wiederhole ich hier meine Bitte.

Zum o.a. Tag der offenen Tür:
Bald beginnen die Renovierungs- und Umgestaltungsarbeiten am Brösener Kurhaus nach ausgewähltem Plan. Um der Bevölkerung einen letzten Blick in den jetzigen Zustand dieses Gebäudes zu geben, ist nun dafür der Tag der offenen Tür am kommenden Sonntag vorgesehen. Darüber berichtet dieser verlinkt gezeigte gdansk.pl-Bericht von heute:

> https://www.gdansk.pl/wiadomosci/Dom-Zdrojowy-w-Brzeznie-Dzien-otwarty-zobacz-zabytek-przed-remontem,a,122223 (polnisch),
> https://translate.google.com/translate?sl=pl&tl=de&js=y&prev=_t&hl=de&ie=UTF-8&u=https%3A%2F%2Fwww.gdansk.pl%2Fwiadomosci%2FDom-Zdrojowy-w-Brzeznie-Dzien-otwarty-zobacz-zabytek-przed-remontem%2Ca%2C122223&edit-text=&act=url (deutsch),
> https://translate.google.com/translate?sl=pl&tl=en&js=y&prev=_t&hl=de&ie=UTF-8&u=https%3A%2F%2Fwww.gdansk.pl%2Fwiadomosci%2FDom-Zdrojowy-w-Brzeznie-Dzien-otwarty-zobacz-zabytek-przed-remontem%2Ca%2C122223&edit-text=&act=url (englisch).

Viele Grüße
Ulrich

Ulrich 31
12.06.2019, 19:07
Nach dem verlinkt in Google-Deutsch folgenden Bericht von trojmiasto.pl vom 12.06.2019 beginnt der Wiederaufbau des Kurhauses in Brösen im Juli:

> https://translate.google.com/translate?sl=pl&tl=de&u=https%3A%2F%2Fwww.trojmiasto.pl%2Fwiadomosci%2FD om-Zdrojowy-w-Brzeznie-W-lipcu-ruszy-przebudowa-n135303.html .

Gruß Ulrich

elfirohde
12.06.2019, 19:27
Vielleicht hat jemand schon deine Frage was das Kurhaus betrifft, beantwortet?
Unterm Krieg war die Flak im Kurhaus sowie im Seestern einquartiert - das Kurhaus, sowie der Seesteg wurden Ende des Krieges bombardiert. Gruss aus Ystad in Schweden //Elfi

Ulrich 31
17.03.2020, 12:31
Hallo an die Brösen-Interessierten,

inzwischen nimmt der Wiederaufbau des ehemaligen Brösener Kurhauses Fahrt auf. Der verlinkt folgende gdansk.pl-Artikel vom 15. März 2020 berichtet ausführlich darüber und zeigt dazu 5 Fotos und ein Video (läuft nur im polnischen Original):

> https://www.gdansk.pl/wiadomosci/odrodzenie-domu-zdrojowego-jak-przebiega-modernizacja-ikony-brzezna,a,166639 (polnisch),
> https://translate.google.com/translate?sl=pl&tl=de&u=https%3A%2F%2Fwww.gdansk.pl%2Fwiadomosci%2Fodrod zenie-domu-zdrojowego-jak-przebiega-modernizacja-ikony-brzezna%2Ca%2C166639 (deutsch),
> https://translate.google.com/translate?sl=pl&tl=en&u=https%3A%2F%2Fwww.gdansk.pl%2Fwiadomosci%2Fodrod zenie-domu-zdrojowego-jak-przebiega-modernizacja-ikony-brzezna%2Ca%2C166639 (englisch).

Beste Grüße
Ulrich

PS:
Ich erinnere nach #33 nochmals an meine PS-Frage in #32, wer von Euch die weitere gdansk.pl-Berichterstattung übernimmt. Ich würde mich sehr freuen, wenn dazu jemand z.B. in diesem Thread bereit wäre. Dass dieser Service fürs Forum unschwer machbar ist, habe ich im Forum-Thema "www.gdansk.pl" erläutert. - Ich möchte mich zurückziehen.

Ulrich 31
12.11.2020, 21:34
Hallo zusammen,

leider hat bisher niemand (außer dankenswerterweise Uschi Danziger schon in vielen anderen Fällen) die weitere Berichterstattung zu diesem Thema übernommen (siehe dazu das PS in #36).

Deshalb letztmalig von mir die folgende Information zum aktuellen Stand (12. November 2020) der Renovierung des Kurhauses in Brösen: > https://www.gdansk.pl/wiadomosci/dom-zdrojowy-perla-architektury-pasa-nadmorskiego-na-jakim-etapie-znajduja-sie-prace-sprawdzala-prezydent-gdansk,a,183100.

Tschüss
Ulrich

Ulrich 31
27.05.2021, 22:08
Nach einem halben Jahr berichtet gdansk.pl über den erfreulichen neuesten Stand des Wiederaufbaus. Vielleicht ist jemand anderes aus dem Forum so freundlich, den betr. Artikel hier zu zeigen. Ich mach`s nicht mehr (siehe #37).

Ulrich

christian65201
28.05.2021, 13:22
Also denn:

der poln. Artikel
https://www.gdansk.pl/wiadomosci/dom-zdrojowy-pieknieje-w-oczach-coraz-blizej-konca-remontu-brzeznienskiej-ikony-wideo-i-zdjecia,a,196694
https://www.gdansk.pl/wiadomosci/dom-zdrojowy-pieknieje-w-oczach-coraz-blizej-konca-remontu-brzeznienskiej-ikony-wideo-i-zdjecia,a,196694

deutsch
https://www.gdansk.pl/wiadomosci/dom-zdrojowy-pieknieje-w-oczach-coraz-blizej-konca-remontu-brzeznienskiej-ikony-wideo-i-zdjecia,a,196694

englisch
https://www.gdansk.pl/wiadomosci/dom-zdrojowy-pieknieje-w-oczach-coraz-blizej-konca-remontu-brzeznienskiej-ikony-wideo-i-zdjecia,a,196694

Viel Spaß
Christian

Ulrich 31
28.05.2021, 14:17
Guten Tag, Christian,

danke für Deine Hilfe fürs Forum. Alle Links in #39 führen zwar zur deutschen Übersetzung des betr. Artikels, aber im Forum bestehen inzwischen sicher genügend Kenntnisse, solche gdansk.pl-Artikel in die jeweils gewünschte Sprache zu transportieren (Klick in der oberen Google-Leiste links).

Auf jeden Fall reizt die jetzt schon deutlich erkennbare Fertigstellung des renovierten Brösener Kurhauses zu einem Besuch dort im nächsten Jahr. Ich werde es versuchen.

Beste Grüße
Ulrich

Inge-Gisela
28.05.2021, 16:08
Hallo Ulrich,

ich finde es immer wieder schön, wenn alte, erhaltenswerte Gebäude restauriert werden und nicht, wie so oft, dem Erdboden gleichgemacht werden. Hans-Jörg (+) hätte sicherlich auch seine Freude daran gehabt.

Lieben Gruß

Inge-Gisela

Belcanto
30.05.2021, 09:13
Hallo Inge Gisela ich möchte dir völlig Recht geben. Nur wir ändern nichts daran. Die Stadt gehört uns nicht mehr.

Ulrich 31
19.10.2021, 23:48
Hallo zusammen,

wie der heutige, nachfolgend verlinkt gezeigte gdansk.pl-Artikel berichtet, sind inzwischen die Restaurierungsarbeiten am früheren Kurhaus in Brösen beendet, und die offizielle Eröffnung des Hauses ist für Ende 2021 geplant. Der betr. Artikel mit der deutsch übersetzten Überschrift (mod.) "Das restaurierte Dom Zdrojowy [= Kurhaus] und der Park sind jetzt verfügbar - machen Sie einen Spaziergang" und mit der folgenden Einleitung (mod.) "Die Seeseite des Hevelianum im Kurhaus in Brzeźno (Brösen) hat ihre restaurierte Schönheit vollständig enthüllt - der das Gebäude und den historischen Park umgebende Arbeitszaun ist verschwunden; beide sind nun, wie geplant, für die Öffentlichkeit zugänglich. Die offizielle Eröffnung des Hauses ist für Ende 2021 geplant." zeigt in einer Bilderserie zum Besuch der Danziger Stadtpräsidentin Aleksandra Dulkiewicz, wie schön die Restaurierung des Brösener Kurhausgebäudes außen und innen gelungen ist.

► https://www.gdansk.pl/wiadomosci/odrestaurowany-dom-zdrojowy-i-park-juz-dostepne-zachecamy-do-spaceru,a,206508.

Viele Grüße
Ulrich

Ulrich 31
14.12.2021, 22:37
Hallo zusammen,

nach dem in #43 berichteten Abschluss der Renovierungsarbeiten wird das wiederbelebte Kurhaus in Brösen nun endlich am Samstag, dem 18. Dezember 2021, für das Publikum neu eröffnet. Der verlinkt folgende heutige Artikel von gdansk.pl berichtet darüber:

► https://www.gdansk.pl/wiadomosci/to-juz-w-ten-weekend-pelne-atrakcji-otwarcie-domu-zdrojowego-w-brzeznie,a,210395.

Viele Grüße
Ulrich

Ulrich 31
17.12.2021, 22:41
"Wiedergeburt des Kurhauses - wir schauen am Vorabend der Eröffnungsfeier hinein"

So lautet der deutsch übersetzte Titel des betr. heutigen gdansk.pl-Artikels, der auch einen Rückblick in die Vergangenheit dieses Kurhauses liefert, das jetzt in anderer Funktion (Teil des Danziger Hevelianums mit Schwerpunkt Umweltbildung, einem zweistöckigen Restaurant Zdrojowa [Restaurant Kurhaus] und einem Hotel Dom Zdrojowy mit 21 Zimmern) morgen offiziell eröffnet wird.

Hier der Link zum betr. Artikel: > https://www.gdansk.pl/wiadomosci/odrodzenie-domu-zdrojowego-zagladamy-do-srodka-w-przededniu-wielkiego-otwarcia,a,210701.

Ulrich

Inge-Gisela
18.12.2021, 16:45
Ulrich, schön, dass man dieses Haus erhalten hat. Und immer noch wird überall viel abgerissen. Naturplätze verschwinden immer mehr. Viele Städte erkennt man bald nicht mehr wieder. Dann ist es egal, in welcher Stadt man ist, wenn alles gleich aussieht. Die großen Kaufhäuser, die erst die kleinen Geschäfte nach und nach verschwinden ließen, sieht man doch in jeder großen Stadt. Aber auch diese bekommen in ihrem Größenwahn langsam die Quittung.

Lieben Gruß

Inge-Gisela

Ulrich 31
18.12.2021, 17:43
Ach, Inge-Gisela, warum so pessimistisch? Es wird m.E. nie dazu kommen, dass alle Städte (oder die meisten) gleich aussehen werden. Freue Dich lieber über solch positive Beispiele wie das Kurhaus in Brösen, das mit anderen schönen Wiederaufbauten in Danzig das wiederbelebte Bild dieser Stadt erfreulich prägt. Und das gilt auch für viele andere Städte, die der Krieg grausam misshandelte.

Viele aufmunternde Grüße
Ulrich

PS:
Was hat Dich veranlasst, den Titel dieses Themas so und ohne Bezug in #46 zu ändern?

Beate
18.12.2021, 18:59
Nun, Ulrich, beim "direkt antworten" wird der Ursprungstitel übernommen...

Fröhliche Grüße, Beate

Inge-Gisela
19.12.2021, 12:35
Danke Beate, das hätte ich jetzt gar nicht beantworten können. :-) Manches macht man automatisch und denkt nicht darüber nach. Wieder was dazu gelernt. Dir, Beate, und auch Dir, Ulrich, einen schönen 4. Advent. Ulrich, durch die vielen Veränderungen in der Welt freue ich mich dann umso mehr, wenn etwas Schönes erhalten bleibt.

Liebe Grüße

Inge Gisela

Ulrich 31
04.01.2022, 17:09
Nach der Wiedereröffnung des frisch renovierten Kurhauses im Dezember 2021 werden dort jetzt verschiedene Veranstaltungen angeboten. Der verlinkt folgende gdansk.pl-Artikel von heute berichtet darüber:

> https://www.gdansk.pl/wiadomosci/dom-zdrojowy-zaprasza-w-styczniu-warsztaty-ekologiczne-zwiedzanie-dyskusja-o-dzielnicach,a,211538.

Ulrich