PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Grabstätte Fritz Jaenicke in Oliva



Wolfgang
01.11.2012, 22:40
Schönen guten Abend,

ein langer Tag liegt hinter uns. Er führte uns auch auf den Friedhof in Oliva, ein alter, schöner Friedhof auf dem alte Gräber aus früheren Zeiten zu finden sind.

Auch Fritz Jaenicke fand seine letzte Ruhe hier. Am Grab des Schöpfers des Rentier Poguttke standen auch heute brennende Kerzen. Und wie auch in den letzten Jahren hinterließen wir eine Kerze und ich sprach zu ihm.

12279

Seine Grabstätte wurde auch schon in früheren Beiträgen erwähnt (Ein Grablicht auf jeden Friedhof (http://forum.danzig.de/showthread.php?4695-Ein-Grablicht-auf-jeden-Friedhof&highlight=jaenicke)), aber ich denke, ihm, dem großen Fritz Jaenicke gebührt ein eigenes Thema.

Viele Grüße aus dem Werder
Wolfgang

Wolfgang
02.11.2013, 22:00
Schönen guten Abend,

in diesem Jahr hat es zu Allerheiligen zeitlich nicht gereicht auch das Grab Fritz Jaenickes zu besuchen, aber wir waren heute, Allerseelen, an seiner letzten Ruhestätte. Leider verblasst die Inschrift seines Grabsteins mehr und mehr sodass sie mittlerweile kaum mehr zu lesen ist. Wie immer gedachten wir Fritz Jaenicke alias "Poguttke" auch dieses Mal mit einer Kerze die wir dort aufstellten.

17436

Fritz Jaenicke hat uns wunderbare Geschichten hinterlassen. Einige von ihnen sind auch hier bei uns im Forum zu finden. Einfach mit "Poguttke" suchen.

Viele Grüße aus dem Werder
Wolfgang

Wolfgang
02.11.2014, 21:43
Schönen guten Abend,

in Erinnerung an den unvergesslichen Fritz Jaenicke waren wir auch heute an seinem Grab und zündeten eine Kerze an.

18725

Sollte ein Forum-Teilnehmer noch nichts von Fritz Jaenicke gehört haben: Einfach mal nach ihm suchen. Es gibt hier vieles sehr lesenswertes von ihm.

Viele Grüße aus dem Werder
Wolfgang

Ulrich 31
01.11.2017, 23:58
Im Portal gdansk.pl/historia wird im folgenden verlinkten Artikel "Oliwska nekropolia" ("Nekropole Oliva"), letzte Aktualisierung am 28. Oktober 2017, über den Friedhof in Oliva und einige seiner besonderen Grabstätten berichtet, darunter auch die Grabstätte von Fritz Jaenicke (bitte danach scrollen):

► http://www.gdansk.pl/historia/Oliwska-nekropolia,a,92211 (polnisch),
► https://translate.google.com/translate?sl=pl&tl=de&js=y&prev=_t&hl=de&ie=UTF-8&u=http%3A%2F%2Fwww.gdansk.pl%2Fhistoria%2FOliwska-nekropolia%2Ca%2C92211&edit-text=&act=url (deutsch).

Leider sind aus der hier in #1 und im Forum-Thread "Ein Grablicht auf jedem Friedhof" in #20 verlinkt angegebenen Webseite der Wasserspeier-Akademie, Fakultät der Friedhofskunde, die dort früher zu findenden guten Informationen zu den Danziger Friedhöfen, auch zum Olivaer Friedhof, inzwischen verschwunden. Das finde ich sehr bedauerlich.

Gruß Ulrich

Wolfgang
02.11.2017, 00:11
Schönen guten Abend,
hallo Ulrich,

leider konnte ich dieses Jahr zu Allerheiligen keine Friedhöfe besuchen, weder in Danzig noch hier bei uns im Werder. Aber ich weiß, dass auch dieses Jahr alle Friedhöfe sehr stark besucht wurden. Hier im Werder gibt es Online-Aufrufe, auch auf den untergegangenen Friedhöfen Kerzen zu entzünden. Und dies wird auch überall getan.

Ich hoffe, dass ich im nächsten Jahr wieder auf die Friedhöfe gehen und darüber berichten kann. Aber auch wenn es hier nun keine Infos aus erster Hand über das diesjährige Allerheiligen gibt: Es wird überall der Verstorbenen auch auf früheren Friedhöfen gedacht.

Schöne Grüße aus dem Werder
Wolfgang

Marc Malbork
03.11.2017, 00:54
....Es wird überall der Verstorbenen auch auf früheren Friedhöfen gedacht....

http://www.auslandsdienst.pl/3/25/Artykul/333216,Rzeczpospolita-Ökumenische-Gedenkfeier-in-Gdansk

Ulrich 31
03.11.2017, 02:22
Zu #6:

Ein sehr interessanter, lesenswerter Artikel.