PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kartenmaterial von Schidlitz



Ulrich 31
02.01.2013, 19:47
Hallo in die Runde,

zu meinem Profilbild (Ausschnitt mit Schultüte, aufgenommen von meiner Mutter an meinem ersten Schultag 1937 in Schidlitz) suche ich die Stelle, wo dieses Foto entstand. Bisher tappen mein Freund (von ihm, neben dem ich auf dem Originalfoto stehe, sieht man im Ausschnitt nur seine linke Hand auf meinem Mantelkragen) und ich im Dunkeln, was jene Örtlichkeit betrifft. Sie kann nur liegen zwischen der damaligen Volksschule Schidlitz für Jungen und dem Zuhause meines Freundes in der Gorch-Fock-Straße *).

Helfen bei unserer Suche könnte vielleicht ein Ortsplan von Schidlitz (bzw. Teil eines Stadtplans von Danzig) oder eine topographische Karte von Schidlitz, jeweils aus der Zeit zwischen 1930 und 1945. Ich bin deshalb für jede Information dankbar, wie und wo ich an solches Kartenmaterial kommen kann.

Erwartungsvoll grüßt
Ulrich

*) ACHTUNG! Habe eben bei der Wasserspeier-Akademie Danzig nach dem jetzt polnischen Namen dieser Straße suchen wollen und stieß dabei auf die WARNUNG, dass diese Suche meinen Computer schädigen könnte. - Dies Euch zur Kenntnis.

Karin Langereih
03.01.2013, 11:30
Hallo Ulrich,
hier ein Ausschnitt von Schidlitz 1913.
Viele Grüße Karin

Karin Langereih
03.01.2013, 11:31
Achso ich sehe gerade, falscher Zeitraum.

Hans-Joerg +, Ehrenmitglied
03.01.2013, 12:42
Hallo
Egal .. hier Ausschnitt von einer topogr. Karte - auch älterer Zeitraum.
Viele Grüße
Hans-Jörg

Ulrich 31
03.01.2013, 12:58
Hallo Karin,

ich freue mich auch über diese Karte von Dir; denn Schidlitz interessiert mich rundum besonders. Hab also besten Dank dafür. Diese Karte von 1913 mit dem Maßstab 1 : 10000 ist schon in anderen Forum-Beiträgen zu sehen, doch Dein Anhang erscheint mir besonders gut lesbar.

Die von mir speziell gesuchten Karten müssten einen Maßstab und eine Qualität haben, die es erlauben, Einzelheiten von Straßen und Gelände deutlich größer und genauer zu erkennen, damit der Hintergrund des betr. Fotos von 1937 hinreichend sicher zugeordnet werden kann.

Viele Grüße
Ulrich

Ulrich 31
03.01.2013, 13:03
Hallo Hans-Jörg,

danke auch Dir für Deine Hilfe, mit der Du mich bei meiner Antwort an Karin überholt hast. Es wird wahrscheinlich sehr schwierig bzw. unmöglich sein, an Kartenmaterial zu kommen, mit dem sich der Hintergrund des betr. Fotos von 1937 finden lässt.

Viele Grüße
Ulrich

Manfrederik
17.01.2016, 14:48
Hallo Frau Langereih,
ich war längere Zeit nicht mehr im Forum und sehe gerade den Kartenausschnitt von Schidlitz mit u. a. den beiden Friedhöfen. Wissen Sie zufällig, ob diese beiden Friedhöfe bis zum Krieg bestanden und die einzigen in Schidlitz waren und somit dort alle Bewohner von Schidlitz beerdigt wurden? Ich habe von meinen Ur-Großeltern nur die Geburtsdaten aus den Jahren 1844 bzw. 1849 und kann leider nicht die entsprechenden Kirchengemeinden zuordnen (für die Straßen Hinter Schidlitz - spätere Oberstraße). Hinzu kommt, daß in meiner väterlichen Familie fast alle Ehepaare eine gemischte Konfession hatten. Vielleicht kann ich etwas über die seinerzeitigen Friedhofsverwaltungen in Erfahrung bringen.
Danke im Voraus.

Karin Langereih
17.01.2016, 18:36
Hallo Manfrederik,
die zuständigen Kirchen für Schidlitz sind hier aufgeführt:
http://www.westpreussen.de/cms/ct/ortsverzeichnis/details.php?ID=5790
Leider kann ich Ihnen zu den Schidlitzer Friedhöfen keine Auskunft geben. Ich habe nur den Ausschnitt von 1913.
Viele Grüße Karin L.

sarpei
17.01.2016, 19:06
Hallo Manfrederik,

gemäß Danziger Adressbuch von 1942 gab es in/bei Schidlitz folgende Friedhöfe:

o Ev. St. Barbara Friedhof, Schidlitz, Weinbergstr. 1
o Friedhof in Schidlitz (Heilandsfriedhof), Karthäuser Str. 171
o Kath. St. Franziskus-Friedhof in Emaus .

Bei Kenntnis der genauen Geburtsdaten aus den Jahren 1844 bzw. 1849 könnte eine Suche unter http://metryki.genbaza.pl/ bei den dort gelisteten Kirchen vielleicht von Erfolg gekrönt sein.

In den alten Danziger Einwohnerbüchern (1904 und älter) ist ein Verzeichnis enthalten, das die Zuordnung von Straßen zu Kirchengemeinden zum Gegenstand hat. Das greift natürlich nur bei den beiden Hauptkonfessionen ..... .


Viele Grüße

Peter

Lavendelgirl
18.01.2016, 05:39
Guten Morgen zusammen,
ich würde mich dafür interessieren,
ob es , wie bei dem Beitrag Nr2,
auch für Neufahrwasser eine solche detaillierte Karte gibt?
Insbesondere würde mich ein Ausschnitt im Bereich der
Bergstraße, wo meine Oma gewohnt hat, interessieren.

Viele Grüße,
Frank

sarpei
18.01.2016, 11:13
Hallo Frank,

ja, gibt es. Z.B. wie folgt:

20536

Ich hoffe, die Auflösung hier im Forum-Sheet ist ausreichend. Auf meiner Festplatte ist die Datei 490,3 kB groß, nach dem Upload 382,1 kB im Forum ... .


Viele Grüße

Peter

Ulrich 31
18.01.2016, 12:09
Hallo Frank und Peter sowie zugleich Bitte an die Moderation,

ich fände es gut, wenn #10 und #11, Neufahrwasser und nicht Schidlitz betreffend, besser ins Unterforum "Neufahrwasser / Nowy Port" verschoben würden. Ggf. danke!

Viele Grüße
Ulrich

Lavendelgirl
18.01.2016, 14:43
Hallo Peter,

ist ja super, lieben Dank dafür!!!

Viele Grüße

Frank