Antworten

Thema: Kiep trifft Groddeck

Nachricht

Klicke hier, um dich anzumelden

Wieviele Sekunden haben zwei Minuten?

 
 

Du kannst aus dieser Liste ein Symbol fr deine Nachricht auswhlen.

Zustzliche Einstellungen

  • Wenn du diese Option aktivierst, werden URLs automatisch mit BB-Code ergnzt. www.beispiel.de wird zu [URL]http://www.beispiel.de[/URL].

bersicht (Neuester Beitrag zuerst)

  • 02.10.2019, 22:01
    MueGlo

    AW: Kiep trifft Groddeck

    Moin, Ada,

    nein, Walter Leisler-Kiep hat mit den Danziger Kiep nichts zu tun ... aber ich habe seiner Tochter mal erzhlt, woher der Name Kiep kommt: Von kiebig sein ... was ihre Freundin hchst zutreffend fand ...

    Beste Gre aus Kronberg,

    Rainer MueGlo
  • 02.10.2019, 20:51
    ada.gleisner

    AW: Kiep trifft Groddeck

    Eine Frage an die noch lebenden Kieps und Grodecks : ist der ehemalige Kiep, CDU-Mitglied und bekannt durch seine finanziellen Transaktionen fr die CDU ein nachfolgender Verwandter. Er lebte in den 70er Jahren in Kronberg/Taunus, wie ich auch. Gre von Ada
  • 27.09.2019, 23:55
    MueGlo

    AW: Kiep trifft Groddeck

    Moin, Cilian,

    durch die Geburt von Daniel Graurock und die Identifikation der Eltern Hans Graurock & Elisabeth Q. bzw. ihre Heirat am 04.06.1612 entsteht jetzt der entscheidende Link zu den von Dorothea Weichbrodt aufgelisteten Graurock !!! Du hast die Seite?

    Deine Version bzgl. der Ehefrau / Mutter: Elisabeth Quensteden, Vater Friedrich, vor 1612; Dorothea Weichbrodts Version: Elisabeth Quant, Vater Friedrich.

    Ich versuche jetzt, die Weichbrodt-Daten in eine Datenbank berzufhren, wo sie dann wohl etwas bersichtlicher werden.

    Beste Gre aus Potsdam, Rainer MueGlo
  • 22.09.2019, 00:55
    Cilian

    AW: Kiep trifft Groddeck

    Hallo Rainer,

    die Eltern von Daniel Graurock haben 1612 geheiratet, siehe mein Beitrag unter #21
    Sein Vater Hans Graurock *ca. 1585 war vermutlich ein Sohn von Peter Graurock *ca. 1550, siehe unter #16
  • 21.09.2019, 23:48
    MueGlo

    AW: Kiep trifft Groddeck

    Moin, Cilian,

    toll! Ich bin verblfft, dass sich die Graurock um 1600 noch rekonstruieren laasen.

    Herzlichen Dank und beste Gre aus Potsdam, Rainer MueGlo
  • 21.09.2019, 03:38
    Cilian

    AW: Kiep trifft Groddeck

    Hallo Rainer,

    zu Deiner Frage unter #12:

    "gibt es auch einen Daniel Graurock um 1610 .... der dann nach Danzig auswandert?"

    Daniel Graurock wurde am 09. April 1613 in St. Johannes, Danzig getauft.
    Eltern waren Hans Graurock (Grawerock) und Elisabeth.
  • 13.09.2019, 14:46
    Peter von Groddeck

    AW: Kiep trifft Groddeck

    Hallo,
    wer mehr ber die genannten Groddeck und ihre Vorfahren oder Nachkommwn wissen will, kann in unserer Familienchronik www.groddeck.de nachlesen.
    Viele Gre
    Peter
  • 12.09.2019, 17:35
    Cilian

    AW: Kiep trifft Groddeck

    Lambert Grawrock
    oo 1625 St Marien Danzig
    Anna, Andreas Pasawen? Tochter
  • 12.09.2019, 17:33
    Cilian

    AW: Kiep trifft Groddeck

    Hans Grawrock
    oo 04.06.1612 St Marien Danzig
    Elisabeth, Friedrich Quensteden nachgel. Tochter
  • 12.09.2019, 14:30
    Cilian

    AW: Kiep trifft Groddeck

    Abraham Groddeck der Jngere,
    oo 30.09.1738 St Marien Danzig
    Dorothea Concordia, Christoph Kostitzken nachgel. Tochter

    Constantin Gottfried Groddeck
    oo 15.04.1738 St Marien Danzig
    Jacoba Elisabeth, H. Christoph Reygers Tochter

    Carl Groddeck
    oo 14.02.1726 St Marien Danzig
    Anna, Michael Biebersteins Tochter
  • 12.09.2019, 14:06
    Cilian

    AW: Kiep trifft Groddeck

    "Benjamin Groddeck, der Griechischen und Morgenlndischen Sprachen ffentl. Lehrer
    oo 09.03.1756 St Marien Danzig
    Fr. Maria Constantia Richterin, seel. Christian Hewelcken nachgelassene Witwe"


    Christien Hevelcke
    oo 04.02.1744 St Marien Danzig
    Maria Constantia, Herr Gottlieb Richters, Pastors zu St. Marien Tochter
  • 12.09.2019, 14:02
    Cilian

    AW: Kiep trifft Groddeck

    Johann Heinrich Martens
    oo 25.11.1756 St Marien Danzig
    Louisa Groddeck, Carl Groddecks Tochter

    Benjamin Groddeck, der Griechischen und Morgenlndischen Sprachen ffentl. Lehrer
    oo 09.03.1756 St Marien Danzig
    Fr. Maria Constantia Richterin, seel. Christian Hewelcken nachgelassene Witwe
  • 12.09.2019, 13:56
    Cilian

    AW: Kiep trifft Groddeck

    Benjamin Groddeck
    oo 28.04.1757 St Marien, Danzig
    Constantia Ehlertin, Balthasar Ehlerts nachgelassene Tochter
  • 12.09.2019, 01:27
    Cilian

    AW: Kiep trifft Groddeck

    Barbara, getauft am 26.12.1580 in St. Marien, Danzig
    Eltern: Peter Grawrock & Catharina
    "in der Hundegassen"
  • 07.09.2019, 13:31
    MueGlo

    AW: Kiep trifft Groddeck

    Moin, Cilian,

    sehr schn, Danke.

    Heirat in der St Barbara Kirche, Beerdigung in der Marienkirche, das deutet einen sozialen Aufstieg des Johann Graurock an.

    Beste Gre, Rainer MueGlo
  • 05.09.2019, 02:20
    Cilian

    AW: Kiep trifft Groddeck

    Johann Grawrock und Sara, Jacob van Blocken filia
    Heirat: Dom 14 Trinitatis 1629 in der Barbarakirche, Danzig
  • 20.07.2019, 00:09
    Cilian

    AW: Kiep trifft Groddeck

    Hallo Rainer,

    im KB hl. drei Knige, Elbing, gehen die Taufen von 1604-1607, 1643-1723, 1653-1719.
    Von 1604-1607 fand ich nur den einen Taufeintrag - danach gibt es eine grere Lcke.

    Taufeintrge in den anderen Elbinger KB:
    Hl. Leichnam: ab 1622
    St. Marien: ab 1604 - in dem Zeitraum keine Graurock's
    St. Nikolau (katholisch) - ab 1642
    St. Paulus - ab 1626
    St. Annen - ab 1622

    Es wre mglich, dass Daniel Graurock um 1610 in hl. drei Knige getauft wurde, durch einen Taufeintrag lsst sich das aber nicht nachweisen.
    Wre auch mglich, dass er spter nach Danzig umgezogen ist.
  • 19.07.2019, 12:16
    MueGlo

    AW: Kiep trifft Groddeck

    Moin, Cilian,

    das ist eine berraschung ... gibt es auch einen Daniel Graurock um 1610 .... der dann nach Danzig auswandert?

    Gru, Rainer MueGlo
  • 18.07.2019, 17:26
    Cilian

    AW: Kiep trifft Groddeck

    Elbing, hl. drei Knige, Westpreuen

    Graurock, Georg
    oo
    Barbara
    Kinder:
    - Johannes *23.02.1604
  • 18.07.2019, 17:03
    Cilian

    AW: Kiep trifft Groddeck

    "Zum Beispiel ist Daniel Graurock, * ca. 1610, vermutlich in Danzig, Danzig 03.03.1678, Meister, Brger, Bekker in Dantzig, Meisterwahl 1638, Schultz in Gro Znder ... nun sind wir schon drei, die diesen und andere als gemeinsame direkte Vorfahren haben."


    Hallo Rainer,

    zur Familie Graurock habe ich im KB Elbing, hl. drei Knige diesen Heiratseintrag gefunden:

    Anno 1577, D. 6. Tri.

    Baltzer Grawrock der Geburt von Kat***
    au dem Saalfeldischen vnd Anna Steffen
    Prangen nachgelassene wittwe vffn ***
    Th**

    https://www.bilder-upload.eu/bild-36...58588.jpg.html
  • 05.10.2018, 22:46
    MueGlo

    AW: Kiep trifft Groddeck

    Moin, Helga,

    diese Kiep-Linie geht bis zu Christoph Kiep (1647 - 1727), Mitnachbar in Schmerblock, & Anna Stark ( 1736) --- die 5-fachen Urgroeltern von Kurt Emil Kiep, meine 6-fachen Urgroeltern. Von diesen abzweigende Familien wie Kpke, Stahl, Eichholtz, Lau, Bielfeld, Graurock in den Kirchspielen Gro Znder, Wotzlaff, Ksemark gehen noch bis zu 2 Generationen weiter ...

    Zum Beispiel ist Daniel Graurock, * ca. 1610, vermutlich in Danzig, Danzig 03.03.1678, Meister, Brger, Bekker in Dantzig, Meisterwahl 1638, Schultz in Gro Znder ... nun sind wir schon drei, die diesen und andere als gemeinsame direkte Vorfahren haben.

    Wenn Du mir als PN eine Mailadresse schickst bermittel ich Dir die Daten.

    Ich bin seit einiger Zeit dabei, die Geschichte der Hfe in Gro und Klein Znder zu rekonstruieren ... noch unvollstndig, fehlerhaft, etc. Da findest Du alle o.a. Familien. Siehe

    http://www.momente-im-werder.net/01_...-KlZ/index.htm

    Lasse Dich dort aber nicht von den Kiep verwirren ... es gibt noch eine zweite Kiep-Linie, die ursprnglich aus dem Kirchspiel Wotzlaff stammt ... auch direkte Altvordere von mir.

    Beste Gre aus Rabat,

    Rainer MueGlo
  • 05.10.2018, 21:00
    Liselotte

    AW: Kiep trifft Groddeck

    Hallo,
    ich habe gar nicht zu hoffen gewagt so schnell so detallierte Informationen ber meine Vorfahren zu bekommen. Danke!
    Margarethe Kiep hat lt. Aussage meines Vaters zu seiner Kindheit in dem Vorlaubenhaus alleine gewohnt. Seinen Opa hat er nicht gekannt und er wusste auch nicht wann dieser verstorben war.
    Interessant ist fr mich dass er gar nicht in Gottswalde verstorben ist sondern in Klein Zndern.
    Auch das Sterbejahr war uns nicht bekannt.
    Viele Grsse Helga
  • 04.10.2018, 22:34
    MueGlo

    AW: Kiep trifft Groddeck

    Moin,

    hier eine Aufstellung der in Romberg, Kirchspiel Rauden, geborenen fnf Kinder von Emil Eduard Reinhold Kiep & Margaretha Bertha Groddeck,

    Emil Eduard Reinhold Kiep stirbt am 17.07.1908 im Hause seines Vetters Friedrich Otto Kiep, Hfb und Gemeindevorsteher in Klein Znder. Er wird in Gottswalde beerdigt. Lt. KB Gottswalde ist er Hfb in Gottswalde, lt. Standesamt wohnhaft in Gottswalde.

    Eine erneute Heirat von Margaretha Bertha Groddeck, verw. Kiep, finde ich bislang weder in Rauden noch in Gottswalde.

    Beste Gre aus Rabat,

    Rainer MueGlo

    Anhang 23544
  • 04.10.2018, 21:40
    Liselotte

    AW: Kiep trifft Groddeck

    Hallo Peter,
    danke fr die prompte Antwort. Soweit ich von meinem Vater Erich Kiep (1928 geboren) wei, ist meine Oma Herta Kiep 1957(nicht 1959) in Duisburg gestorben. Seine anderen Geschwister ausser
    meiner Tante Helga Kiep, die kurz nach der Flucht gestorben ist, sind mir gut bekannt gewesen.
    ber die PN wrde ich mich freuen.
    P.S "Liselotte" ist nur mein Benutzername, mein tatschlicher Name ist Helga.
  • 04.10.2018, 20:13
    sarpei

    AW: Kiep trifft Groddeck

    Hallo Lieselotte,

    da freue ich mich dann einfach mal mit dir!

    Die Angaben zu den Kindern stammen aus der Heimatortskartei Danzig-Westpreussen. Grundstzlich kann man mit den Angaben ganz gut arbeiten. Da diese aber oftmals aus der Erinnerung herrhren (Unterlagen sind verloren gegangen) und auch von Nicht-Familienangehrigen stammen knnen, sollte man versuchen, diese Angaben zu verifizieren. Aber alles immer noch besser als gar keine Unterlagen.

    Ich schicke dir mal per PN die Geburtsdaten, dann kannst du ja erkennen, ob die Angaben bzgl. Gerhard/Gert, Erich und Eckard zu deiner Familie passen.


    Viele Gre

    Peter
  • 04.10.2018, 19:42
    Liselotte

    AW: Kiep trifft Groddeck

    Hallo Peter Ich habe mich riesig ber deine Zeilen gefreut durch die ich Informationen ber meine Urgroeltern bekommen habe.
    Allerdings ist da ein Fehler enthalten und zwar haben meine Groeltern Herta und Kurt Kiep 4 Kinder gehabt mit den Namen Helga, Gert, Eckardt und Erich. Auer meinem Vater Erich Kiep sind inzwischen alle verstorben. Ein Konrad gibt es nicht.
    Viele Grsse
  • 04.10.2018, 13:30
    sarpei

    AW: Kiep trifft Groddeck

    Hallo Peter,

    gern geschehen! Falls du noch mehr bentigst, bitte melden.

    In der Mitte zwischen den *****-Zeilen muss es heien:

    Kurt Emil Kiep soll am 20. Mrz 1945 in Danzig verstorben sein.


    Viele Gre

    Peter
  • 04.10.2018, 10:25
    Peter von Groddeck

    AW: Kiep trifft Groddeck

    Hallo Peter,
    herzlichen Dank!
    Viele Gre
    Peter
  • 03.10.2018, 23:22
    sarpei

    Kiep trifft Groddeck

    Kiep trifft Groddeck
    -------------------

    Gottswalde, den 24. September 1895. Auf dem Standesamt von Gottswalde gehen vor dem Standesbeamten Kiep den Bund der Ehe ein:

    1. Der Gutsbesitzer und Leutnant der Reserve Emil Eduard Reinhold KIEP (Rufname Emil), evangelisch
    * 12. Januar 1871 in Gottswalde
    wohnhaft zu Romberg
    Vater: Der Hofbesitzer und Kirchenlteste Eduard Heinrich Kiep
    Mutter: Esther Maria Kiep, geb. Prohl
    beide wohnhaft zu Gottswalde

    2. Die Hofbesitzertochter Margarethe Bertha GRODDECK (Rufname Margarethe), evangelisch
    * 3. Mrz 1873 in Gottswalde
    wohnhaft zu Gottswalde
    Vater: Der Hofbesitzer und Kirchenlteste Albert Peter Julius Groddeck
    Mutter: Bertha Mathilde geb. Fadenrecht
    beide wohnhaft zu Gottswalde

    Standesamtliche Trauzeugen: Gutsbesitzer Robert Groddeck, 54 Jahre alt, wohnhaft zu Wonneberg
    ....................................... Gutsbesitzer Reinhold Strehlke, 35 Jahre alt, wohnhaft zu Adl. Rauden

    Die kirchliche Trauung fand am selben Tag in der Kirche von Gottswalde statt.

    ************************************************** *******************************

    Das Ehepaar bekam u. a. folgenden Nachwuchs:

    Kurt Emil KIEP (Rufname Kurt), evangelisch
    * 2. Juni 1899 in Romberg

    Bei diesem Kurt Emil Kiep handelt es sich um denjenigen, der lt. 'Einwohnerbuch der Danziger Landkreise 1927-1928' als Landwirt und Gemeindevorsteher in Gottswalde aktiv war.

    Kurt Emil Kiep soll am 20. Mrz in Danzig verstorben sein.

    Seine Ehefrau war:

    Hertha Clara geb. KLANOWSKI (Rufname Hertha), evangelisch
    * 27. April 1903 in Gr. Mausdorf
    verstorben 1959
    Vater: Kaufmann Bernhard Klanowski
    Mutter: Clara geb. Zander
    in Gr. Mausdorf

    Das Ehepaar Kiep-Klanowski hatte mit ziemlicher Sicherheit folgende Kinder:

    Gerhard (Geburtsdatum bekannt), geboren in Danzig-Langfuhr
    Eckard, (Geburtsdatum bekannt), geboren in Danzig-Langfuhr
    Helga, verstorben in Mecklenburg
    Konrad, gefallen

    ************************************************** *************************

    Mit den obigen Angaben ist der Anschluss zu der Suchanfrage unter

    http://forum.danzig.de/showthread.ph...359#post125359

    mglich.

    Grundstzlich lsst sich die Linie auch noch weiter in die Vergangenheit erarbeiten.


    Viele Gre

    Peter

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •