Ergebnis 1 bis 28 von 28

Thema: Lager Stutthof

  1. #1
    Forum-Teilnehmer Avatar von mottlau1
    Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    1.404

    Standard Lager Stutthof

    Hier eine interessante Seite zu Stutthof:

    http://stutthof.org/deutsch/node/7

    Jutta

  2. #2
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    30.01.2009
    Beiträge
    273

    Standard AW: KZ Stutthof

    Hallo Jutta, vielen Dank für deinen Hinweis! Ulrich

  3. #3
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    08.12.2011
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    77

    Standard AW: KZ Stutthof

    25.06.2013
    Hallo zusammen,
    bei meinem Besuch im Juni 2005 in Danzig habe ich in der Marienkirche die Ausstellung über das KZ Stutthof besichtigt. Ich war erschüttert über die dort gezeigten Originaldokumente mit den Gesichtern von Nazi-Opfern und deren Schicksale.

    Grüße aus dem Schwabenland von Lilofee

  4. #4
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    09.11.2015
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    1.054

    Standard AW: KZ Stutthof

    Hallo,
    im Augenblick schreibt das Muzeum Stutthof über Feliks Musyk er war der Vater von meiner Tante Budzimira Muzyk , also mein Großonkel auch erschossen in Stutthof. Joachim es ist nur einer von vielen Polaken meiner Familie in Danzig.

    http://stutthofmuseum.blogspot.com/2...iks-muzyk.html

  5. #5
    Moderatorin Avatar von Beate
    Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    3.494

    Standard AW: KZ Stutthof

    Guten Tag, Roman,

    ich möchte dich bitten, eine angemessene Wortwahl zu benutzen,ok?

    Freundliche Grüße , Beate
    ..wirklich? Taktgefühl ist nicht nur ein Begriff in der Musikwelt?

  6. #6
    Forum-Teilnehmer Avatar von waldling
    Registriert seit
    04.09.2011
    Beiträge
    1.036

    Standard AW: KZ Stutthof

    Moin,

    zur Info:
    https://www.dw.com/de/beihilfe-zum-m...cht/a-46135829

    Eine gute Woche!
    Uwe

  7. #7
    Forum-Teilnehmer Avatar von MueGlo
    Registriert seit
    11.03.2010
    Ort
    Rabat - Marokko
    Beiträge
    711

    Standard AW: KZ Stutthof

    Moin,

    gibt's einen Namen?

    Mich interessiert das unter dem Aspekt, wieweit Lokale, sprich, Stutthöfer, dort involviert waren ... und was und wie ihre Geschichte ist. Bisher sind wir nur auf Ewald Paul Foth gestoßen. Oder?

    Piotr forscht bzgl. der Opfer ... aber bestätigt, dass man sich auch die Täter anschauen muss.

    Beste Grüße aus Rabat, Rainer MueGlo
    "Der Mensch lebt, so lange man sich seiner erinnert!" - Afrikanisches Sprichwort

    www.Momente-im-Werder.net --- Adressbücher, Literatur, Werkzeugkasten und Momente im Danziger Werder

  8. #8
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Leichlingen (Rheinland)
    Beiträge
    420

    Standard AW: KZ Stutthof

    Hallo Rainer,

    siehe hier: https://www.sueddeutsche.de/politik/...eher-1.4197542

    Viele Grüße
    Iris

  9. #9
    Forum-Teilnehmer Avatar von Peter von Groddeck
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    47574 Goch
    Beiträge
    1.127

    Standard AW: KZ Stutthof

    Hallo,
    vor dem Landgericht Münster beginnt heute ein Prozess gegen einen früheren Wachmann von Stutthof wegen Beihilfe zum Mord.
    Gruß Peter
    Tue recht und scheue niemand.

  10. #10
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    24.08.2014
    Ort
    22547Hamburg, Franzosenkoppel 32
    Beiträge
    544

    Standard AW: KZ Stutthof

    Gerhard Jesske Informiert. Aus meinem Interview mit Kurt Schmengler
    Rheinlaender als Schauspielschueler in Danzig
    Bericht des Schaupielers Kurt Schmengler. Geb. am 1,05,1919 in Neuwied, gest. am 04.05 1998 in Mainz.
    Lieber Gerhard Jeske
    Waldemar Bitzer
    ehem. Schmied aus. Langfuhr. oder Neufahrwass- Eine gewaltige
    Stimme. Der Mann wurde nach Schliessung der Theater 1944
    "schlagender" Aufseher in Stutthof.
    Gerhard Knoff berichtete mir, dass der Gastwirt der Ostbahn auch ein Aufseher im KZ Stuthof war, der besonders brutal mit den Häftlingen umging. ( Der Name ist mir nicht bekannt)

  11. #11
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Leichlingen (Rheinland)
    Beiträge
    420

    Standard AW: KZ Stutthof

    Wer mehr wissen will:
    https://www.taz.de/Prozessauftakt-ge...Nazi/!5545192/
    Man kann entscheiden, ob man für den Artikel zahlen möchte oder ihn kostenlos lesen möchte.

  12. #12
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    09.11.2015
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    1.054

    Standard AW: KZ Stutthof

    Hallo.
    Ich denke diesen älteren Herren seine letzten Jahre in Ruhe leben zu lassen. Er war bei diesen Taten auch noch noch ein Jüngling und ich denke sehr Verblendet.
    Mein Vater erzählte mir , die älteren Aufseher und SS Unterführer waren Grausamer zu den Häftlingen als die jungen Burschen. Er sagte mir ein paar Namen , ich habe sie vergessen, gut so.
    Gruß Roman

  13. #13
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    08.02.2009
    Ort
    Nickelswalde
    Beiträge
    480

    Standard AW: KZ Stutthof

    Hallo Roman,

    (Ich denke diesen älteren Herren seine letzten Jahre in Ruhe leben zu lassen). und Warum??? Das mit dem Jüngling ist doch wohl ein Witz.
    Freundliche Grüße v.Heinz Mandey

  14. #14
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    09.11.2015
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    1.054

    Standard AW: KZ Stutthof

    Das ist vielleicht der katholische polnische Glauben in unserer Familie.
    Mit freundlichen Grüßen.

  15. #15
    Forum-Teilnehmer Avatar von waldkind
    Registriert seit
    06.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.882

    Standard AW: KZ Stutthof

    Hallo Roman,
    ich weiß nun nicht, was der polnische katholische Glaube ist, aber der christliche Glaube basiert auf Nächstenliebe und Gerechtigkeit. Verbrecher zu beschwichtigen, das ist keine Nächstenliebe. Und, entschuldige bitte, das kommt mir so vor wie dieses Augenzwinkern, Schultern zucken, was Verbrechen erst möglich macht. Ich finde, jeder Mensch soll die Gelegenheit haben sich mit seinem Leben und Taten auseinander zu setzen. Es gibt viel zu viele, die das niemals brauchten. Verblendung und Jugend ist keine Entschuldigung. Gute Grüße vom waldkind.
    Die Welt ist kein Machwerk und die Tiere kein Fabrikat zu unserem Gebrauch. (Arthur Schopenhauer 1851)

  16. #16
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    24.08.2014
    Ort
    22547Hamburg, Franzosenkoppel 32
    Beiträge
    544

    Standard AW: KZ Stutthof

    Mandey#13: Gerhard Jeske meint; Von wegen, das ist ein Witz, wie sah nach 1945 die Aufarbeitung der NS-Verbrechen aus, zum Beispiel in der Hansestadt Hamburg: und so ging es überall in Westdeutschland zu.
    16.09.1941
    Der Gauleiter von Hamburg Karl Kaufmann ergriff nach einem Bombenangriff am 16. September 1941 die Initiative und holte sich die Einwilligung Hitlers, die Hamburger Juden zu deportieren. In einem Brief an Hermann Göring schrieb er: „Im September 1941 war ich nach einem schweren Luftangriff an den Führer herangetreten mit der Bitte, die Juden evakuieren zu lassen, um zu ermöglichen, dass wenigstens zu einem gewissen Teil den Bombengeschädigten wieder eine Wohnung zugewiesen werden könnte. Der Führer hat unverzüglich meiner Anregung entsprochen und die entsprechenden Befehle zum Abtransport der Juden erteilt." Diese Deportation scheiterte am Widerstand des Generalgouverneurs Hans Frank, der die Juden aus Hamburg nicht aufnehmen wollte. So ein Kaliber war dieser SS-Obergruppenführer und Gauleiter von Hamburg , und die Engländer entließen fast alle SS-Polizeifüher, sie wurden wieder in den Hamburger Dienst eingestellt und ereichten hohe Dienstränge Zum Beispiel. K.-P. in Hamburg - SS- Füher im Polizeibataillon. gehörte zum engsten Stab Himmlers Nach 1945 wieder Polizei-Offizier in Hamburg- Der Bund der Verfolgten im Naziregimes. ermittelte 30 SS-Polizei-Offiziere, die mit Blllligung der Engländer in Hamburg wieder ihren Dienst taten. Die Richter und Staatsanwälte sprachen sich selber frei, mit der Begründung, dass sie in einem anerkannten Staate dessen Rechtsprechung befolgt hatten, Diese heutigen Prozesse gegen kleine Mittäter oder Mitläufer sind weiter nichts als eine Alibifunktion, die Beweisen soll, dass wir ein " Rechtsstaat sind" Wie denn das. Gibt es nicht Kasernen mit Namen von Generälen, die ja bekanntlich diesen NS-Staat den Endsieg erkämpfen wollten. Diese Namen hatten die Richter und Staatsanwälte nicht bemerkt?

    nach seiner Entlassung aus dem Internierungslager 1949 wegen angeblicher Verhandlungsunfähigkeit nie vor Gericht gestellt wurde. Sein Verteidiger bezeichnete ihn als "todkranken Mann". Nach zwanzigjährigem Todeskampf ist er dann 1969 gestorben.
    Bitte nachlesen ;Die Legende vom "guten Gauleiter"
    von Marc-Oliver Rehrmann, NDR.de

  17. #17
    Forum-Teilnehmer Avatar von Felicity
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Im Staat Victoria, in Australien
    Beiträge
    2.612

    Standard AW: KZ Stutthof

    Liebes Waldkind ! Vielleicht meint Roman damit, in # 14, dass in Polen, einem katholischem Land, Jesus Christus, im November 2016, in Krakau, als Koenig von Poland, offiziell, gekroent wurde. Es wurde von Tausenden gefeiert, nicht nur in Polen aber auch hier und anderswo. In der heutigen, modernen Zeit, ist dieses ein Zeichen eines starken Glaubens. Und ganz bestimmt vollzieht sich die Naechstenliebe und die Gerechtigkeit deshalb in Polen bersonders stark. Schon wegen der schrecklichen Zeit und dem grossen Leiden dass das Land durchgemacht hat, ist dieses Fest eine Auferstehung. So verstehe ich die Worte von Roman. Liebe Gruesse von Deiner Feli

  18. #18
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Leichlingen (Rheinland)
    Beiträge
    420

    Standard AW: KZ Stutthof

    Hallo zusammen,

    eigentlich hatte ich die Absicht, mich hier nicht zu äußern. Aber ich schaffe es nicht.
    Zuerst dies: Ich bin evangelisch getauft, auch immer noch Mitglied der ev. Kirche, aber nicht besonders religiös. Damit will ich sagen, ich bin Christin, die christliche Lehre - so weit ich sie denn kenne - kann ich prinzipiell gut vertreten. Was die christlichen Kirchen so alles gemacht haben und noch machen - nicht immer. Das aber nur am Rande.
    Man kann sicher auch als gläubiger Christ die Auffassung vertreten, dass Gott unsere Taten richtet, wenn uns das Irdische gesegnet hat.
    Dennoch sind die weltlichen Gerichte dafür verantwortlich, dass Straftaten nach unseren weltlichen Gesetzen in einem Prozess verhandelt werden müssen und dass Richter ein Urteil sprechen, nachdem sie alle Beweise und Aussagen abgewogen haben.
    Es ist schlimm genug, dass es - ich weiß nicht wie viele - Täter und Mittäter gab, die während der Nazi-Diktatur schwere und minderschwere Schuld auf sich geladen haben und nach 1945 unbescholten vor sich hin gelebt haben. Es ist nun einmal so, dass es Straftaten gibt, die nicht verjähren. Und eine Schuld wird nicht dadurch geringer, dass der Schuldige alt geworden ist und sich bislang nicht verantworten musste. Der Mann, von dem jetzt die Rede ist, wird sich in einem Jugendstrafverfahren verantworten müssen, da er bei den Taten, die ihm vorgeworfen wurden, noch sehr jung war. Das heißt, sein damaliges Alter wird in dem Prozess und auch beim Urteil berücksichtigt!
    Ich empfehle wirklich, den taz-Beitrag zu lesen. Darin wird geschildert, wie es in Stuffhof war.
    Zu Herrn Jeskes Beitrag: Alles richtig - die NS-Verbrechen sind nicht alle aufgearbeitet und bestraft worden. Wir wissen auch, dass viele, die während der NS-Diktatur in Amt und Würden waren, auch nach dem Krieg gut dotierte Posten hatten, an Stellen, an denen sie nie hätten sein dürfen. Wir sollten dennoch die Arbeit des jetzigen Staatsanwalts würdigen. Deutschland ist ein Rechtsstaat, auch wenn nicht alles so ist, wie man sich das wünscht. Wenn wir den Rechtsstaat in Anführungszeichen setzen, gießen wir Wasser auf die Mühlen derer, die ihn jetzt wieder von der politisch rechten Seite bekämpfen. Das sollten wir nicht tun.

    Viele Grüße
    Iris

  19. #19
    Forum-Teilnehmer Avatar von Felicity
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Im Staat Victoria, in Australien
    Beiträge
    2.612

    Standard AW: KZ Stutthof

    Liebe Iris ! Peter tut alles ueber was wir gerade diskutieren, uns jedes Mal an's Herz legen, wenn er mit uns plaudert " TUE RECHT UND SCHEUE NIEMAND "
    In fuenf Worten spricht er Baende. Hoffentlich werden wir in eine Zeit eingehen in der wir diese Worte ernst nehmen und nicht mehr ueber "Schuld und Suehne" diskutieren brauchen. Danke fuer Deine Worte und danke dass Du Dich doch entschlossen hast, wieder beizutragen. Liebe Gruesse von der Feli

  20. #20
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.758

    Standard AW: KZ Stutthof

    NB: Ich wundere mich, dass diesem Thema der eher verharmlosende Titel "Lager Stutthof" gegeben und im gesamten folgenden Thread beibehalten wurde. Das Internet und die meisten Medien bezeichnen diese Vernichtungsstätte richtig als "KZ Stutthof". Doch selbst die FAZ gebraucht die hier verwendete Bezeichnung "Lager Stutthof" in diesem Beitrag:
    > http://www.faz.net/aktuell/gesellsch...-14722920.html .

  21. #21
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Leichlingen (Rheinland)
    Beiträge
    420

    Standard AW: KZ Stutthof

    Lieber Ulrich,

    wie recht du hast!

    Viele Grüße
    Iris

  22. #22
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.758

    Standard AW: KZ Stutthof

    Liebe Iris,

    danke für Deine Unterstützung. Sie veranlasst mich, wenigstens jetzt (nach Versäumnis in #20) die Titelangabe entsprechend zu ändern.

    Viele Grüße
    Ulrich

  23. #23
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    09.11.2015
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    1.054

    Standard AW: KZ Stutthof

    Danke Ulrich,
    es gab wohl noch ein BDM Lager um oder in Stuttfof.

    Gruß Roman

  24. #24
    Moderatorin Avatar von Beate
    Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    3.494

    Standard AW: KZ Stutthof

    Guten Tag zusammen,

    ich habe einige Beiträge, die nichts mit dem Thema zu tun hatten, HIERHIN verschoben. Bitte dort dann weiterdiskutieren oder per pn austauschen.

    Freundliche Grüße, Beate
    ..wirklich? Taktgefühl ist nicht nur ein Begriff in der Musikwelt?

  25. #25
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Leichlingen (Rheinland)
    Beiträge
    420

    Standard AW: KZ Stutthof

    Liebe Beate,

    könntest du bitte noch das Titelthema dauerhaft in "KZ Stutthof" umbenennen, so wie von Ulrich vorgeschlagen?

    Danke und viele Grüße
    Iris

  26. #26
    Moderatorin Avatar von Beate
    Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    3.494

    Standard AW: KZ Stutthof

    Hallo Iris,

    ich frag mal eben bei Jutta an, sie ist ja Themenstarter.

    Schöne Grüße, Beate
    ..wirklich? Taktgefühl ist nicht nur ein Begriff in der Musikwelt?

  27. #27
    Moderatorin Avatar von Beate
    Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    3.494

    Standard AW: KZ Stutthof

    Guten Abend zusammen,

    aus technischen Gründen kann ich momentan den Titel nicht dauerhaft ändern, (Juttas Zustimmung ist da), ich versuche es später wieder.
    Bitte beim Antworten dann selbst "Lager" durch KZ ersetzen, ja?

    Schöne Grüße, Beate
    ..wirklich? Taktgefühl ist nicht nur ein Begriff in der Musikwelt?

  28. #28
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    09.11.2015
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    1.054

    Standard AW: Lager Stutthof

    Hallo,
    ende 1940 ist auch der Großvater meiner Tante im Kz Stutthof umgekommen-Wladislaw Muzyk war Schumachermeister in Danzig. Ich dachte er wäre früher verstorben. Bis jetzt sind es 8 Menschen meiner Familie, es fehlen aber noch 3. 2 Brüder meiner Großmutter ( Piasnica ? ) und ein Onkel (Treblinka ?).

    Gruß Roman

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 1)

  1. Felicity

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •