Ergebnis 1 bis 17 von 17

Thema: Vorlaubenhaus?

  1. #1
    Forum-Teilnehmer Avatar von Karin Langereih
    Registriert seit
    17.02.2008
    Beiträge
    1.055

    Standard Vorlaubenhaus?

    Guten Morgen,
    ich habe bei meinem Besuch in Langereih auf dem Grundstück meines Urgroßvaters einen Neubau gefunden.
    Es ist haargenau auf den alten Grundmauern (laut Google) des Hauses aufgesetzt worden.
    Nun interessiert mich folgendes:
    Wird es ein Vorlaubenhaus?
    Ist es in Polen üblich auf dem Land so ein Haus zu bauen, oder steckt vielleicht alte Tradition dahinter?
    Viele Grüße Karin L.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken   

  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    3.118

    Standard AW: Vorlaubenhaus?

    Hallo Karin,

    ich denke es wird ein modernes Haus mit Eingangstürmchen und leider keine Vorlaube. - Auf gar keinen Fall Naujocks-Qualität.
    Beste Grüsse
    Rudolf H. Böttcher

    Max Böttcher, Ing. bei Schichau (aus Beesenlaublingen & Mukrena);
    Franz Bartels & Co., Danzig Breitgasse 64 (aus Wolgast);
    Familie Zoll, Bohnsack;
    Behrendt, Detlaff / Detloff, Katt, Lissau, Schönhoff & Wölke aus dem Werder.
    Verwandt mit den Familien: Elsner, Adrian, Falk.

    http://bartels-zoll.blogspot.de/2012/07/ahnentafeln-zoll.html

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von Karin Langereih
    Registriert seit
    17.02.2008
    Beiträge
    1.055

    Themenstarter

    Standard AW: Vorlaubenhaus?

    Guten Morgen Rudolf,
    vielen Dank für Deine Einschätzung.
    Wenn es fertig ist, werde ich die Bewohner besuchen.
    Viele Grüße Karin

  4. #4
    Forum-Teilnehmer Avatar von mottlau1
    Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    1.405

    Standard AW: Vorlaubenhaus?

    Hallo guten Tag Karin,

    diese Säulen sieht man an sehr vielen Neubauten in Polen. Zwei Säulen machen noch kein Vorlaubenhaus.


    Mit nettem Gruß
    Jutta

  5. #5
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    9.129

    Standard AW: Vorlaubenhaus?

    Schönen guten Nachmittag,
    hallo Karin,

    wie Jutta schon sagte, sind solche Säuleneingänge in Polen recht häufig. Fast immer sind sie zweisäulig und überdacht, seltener befindet sich darüber nutzbarer Raum.

    Der Unterschied zum Vorlaubenhaus besteht nicht nur darin, dass sich eine Vorlaube meist über die gesamte Hausseite bzw. einen Hausvorbau erstreckt und über mehr Säulen verfügt (traditionell in Holz) sondern dass über der Vorlaube dann auch ein nutzbarer Raum liegt (in früheren Zeiten Speicher für landwirtschaftliche Produkte, heute meist Wohnraum).

    Die heute modernen zweisäuligen Eingänge erfüllen eine Funktion als Wetterschutz, aber um selbst nur eine Bank darunter aufzustellen sind sie meist schon viel zu klein.

    Viele Grüße aus dem Werder
    Wolfgang
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  6. #6
    Forum-Teilnehmer Avatar von Karin Langereih
    Registriert seit
    17.02.2008
    Beiträge
    1.055

    Themenstarter

    Standard AW: Vorlaubenhaus?

    Hallo Jutta,
    vielen Dank für die Aufklärung.
    LG Karin

  7. #7
    Forum-Teilnehmer Avatar von Karin Langereih
    Registriert seit
    17.02.2008
    Beiträge
    1.055

    Themenstarter

    Standard AW: Vorlaubenhaus?

    Hallo Wolfgang,
    vielen Dank für Deine Aufklärung, ich muss doch öfter nach Danzig kommen.
    Ich bitte um Vergebung für meine Naivität, habe nicht mal einen Wetterschutz erkannt.
    Viele Grüße Karin

  8. #8
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    3.118

    Standard AW: Vorlaubenhaus?

    Hallo Karin,

    zeig uns mal das Einst und "Jetzt" nach der Fertigstellung. - Dann waren im Werder dort die Vorräte hochwassersicher untergebracht ...

    NB: In Ohra gibt es mit der alten Schmiede eine ähnlich grosse, aber echte Vorlaube.
    Beste Grüsse
    Rudolf H. Böttcher

    Max Böttcher, Ing. bei Schichau (aus Beesenlaublingen & Mukrena);
    Franz Bartels & Co., Danzig Breitgasse 64 (aus Wolgast);
    Familie Zoll, Bohnsack;
    Behrendt, Detlaff / Detloff, Katt, Lissau, Schönhoff & Wölke aus dem Werder.
    Verwandt mit den Familien: Elsner, Adrian, Falk.

    http://bartels-zoll.blogspot.de/2012/07/ahnentafeln-zoll.html

  9. #9
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    953

    Standard AW: Vorlaubenhaus?

    Wenn solche Häuschen fertig sind, dann sieht das z. B. so aus:

    https://picasaweb.google.com/1025664...03216328474066

    https://picasaweb.google.com/1025664...03232875246818

    Nett, schmuck, adrett. Hoffentlich nachhaltiger Wohlstand. Die beiden Häuser stehen in Werder-Dörfern zwischen Tczew und Malbork.

    Leider sieht man manchmal direkt neben auflebenden Neubauten auch eher ablebende Altbauten:

    https://picasaweb.google.com/1025664...03209024919634

  10. #10
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    3.118

    Standard AW: Vorlaubenhaus?

    Hallo Rüdiger,

    zu Deinen Bildern:
    1. Die Karikatur einer Vorlaube ...
    2. So etwas könnte aus #1 entstehen ...

    3. Baldigem Verfall preisgegeben!

    Beste Grüsse
    Rudolf H. Böttcher

  11. #11
    Forum-Teilnehmer Avatar von Karin Langereih
    Registriert seit
    17.02.2008
    Beiträge
    1.055

    Themenstarter

    Standard AW: Vorlaubenhaus?

    Guten Morgen Rüdiger,
    vielen Dank für die schönen Fotos.
    Das Haus auf dem Foto 44 hat aber auch nur 2 Säulen.
    Viele Grüße Karin

  12. #12
    Forum-Teilnehmer Avatar von Karin Langereih
    Registriert seit
    17.02.2008
    Beiträge
    1.055

    Themenstarter

    Standard AW: Vorlaubenhaus?

    Guten Morgen Rüdiger,
    ja echt?
    Ich habe vom Häuserbau leider keine Ahnung.
    Aber man kann doch noch gar nicht sehen, wie das Haus einmal aussehen soll.
    Ich habe vom vorherigen Haus meines Urgroßvaters leider kein Foto, ich habe bei Google nur die Grundmauern gesehen.
    Aber bei meinem nächsten Besuch nach Danzig werde ich sehen wie es aussieht und ein Foto machen.
    Aber vielleicht ist es ja dann schon "verfallen".
    Viele Grüße Karin

  13. #13
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    3.118

    Standard AW: Vorlaubenhaus?

    Hallo Karin,

    beim zweiten Rüdiger (#12) fühle ich mich angesprochen. - Wir werden ja sehen, was aus dem Bau noch wird.

    Vielleicht kann Dir das Forum (oder der heutige Bauherr ?) helfen ein Bild vom Haus Deines Urgroßvaters zu finden.

    Dank eigener Adressbuchrecherche und Forum konnte ich das Haus eindeutig identifizieren, das sich mein Urgroßvater in Zoppot hat bauen lassen: Foto: 5 Krolowej Jadwigi Da die Urgrosseltern 1911 & 1914 starben, wusste meine Mutter nichts über das Haus. Heute steht es unter Denkmalschutz.
    Beste Grüsse
    Rudolf H. Böttcher

    Max Böttcher, Ing. bei Schichau (aus Beesenlaublingen & Mukrena);
    Franz Bartels & Co., Danzig Breitgasse 64 (aus Wolgast);
    Familie Zoll, Bohnsack;
    Behrendt, Detlaff / Detloff, Katt, Lissau, Schönhoff & Wölke aus dem Werder.
    Verwandt mit den Familien: Elsner, Adrian, Falk.

    http://bartels-zoll.blogspot.de/2012/07/ahnentafeln-zoll.html

  14. #14
    Forum-Teilnehmer Avatar von Karin Langereih
    Registriert seit
    17.02.2008
    Beiträge
    1.055

    Themenstarter

    Standard AW: Vorlaubenhaus?

    Hallo Rudolf,
    ja Du hast recht, sorry.
    Viele Grüße Karin

  15. #15
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    9.129

    Standard AW: Vorlaubenhaus?

    Schönen guten Nachmittag,
    hallo Karin,

    hier ein Beispiel für eine Vorlaube in einem neuen Haus. Sie werden heute nicht mehr so tief gebaut wie früher. In diesem Fall ist die Vorlaube 13 Meter lang und 2,60 Meter tief.

    Name:  20130804 C20066 Prinzlaff Vorlaube.jpg
Hits: 292
Größe:  167,7 KB

    Viele Grüße aus dem Werder
    Wolfgang
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  16. #16
    Forum-Teilnehmer Avatar von Karin Langereih
    Registriert seit
    17.02.2008
    Beiträge
    1.055

    Themenstarter

    Standard AW: Vorlaubenhaus?

    Hallo Wolfgang,
    oh das sieht toll aus,einmal dort auf der Bank sitzen.
    Dort kann man sich Wohlfühlen.
    Danke für das Foto.
    Viele Grüße Karin

  17. #17
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    24.08.2014
    Ort
    22547Hamburg, Franzosenkoppel 32
    Beiträge
    544

    Standard AW: Vorlaubenhaus?

    Gerhard Jeske
    Es gibt auch eine halbe Vorlaube, eine auf einem Balken an einer Ecke. Korbflechter und Handwerker konnten dort arbeiten wenn es regnete, auch wegen der heißen Sonne-
    Im Museumsdorf der Kaschubei. Sanddof,-Wdzydze- ist so ein Haus anzusehen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •