Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 51 bis 52 von 52

Thema: Gesucht: Gedenkbuch der Familie Wannow

  1. #51
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    29.03.2008
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    737

    Standard AW: Gesucht: Gedenkbuch der Familie Wannow

    Schönen späten guten Abend,
    hier ein Zufallsfund aus Metryki >1477, ev. KB Oliva, 3. Buch, Bild 176:

    Hinterlassene Tochter u.a.: Carlotte Wannovius, geb. Olert, Ehefrau des Pfarrers Wannovius in Putzig
    Aus der Sterbeurkunde des Vaters:
    12.2.1872SterbeHerrmannLudwigOhlert10_1477_0_3_017 6.jpg
    *15.3.1803, Pfarrer in Sobowitz, 69 J., bestatt. 17.2.1872 Sobowitz
    Hinterlassene Witwe: Friederike Emilie, geb. Laechlin
    Grüße von Inselchen2008
    Meine Namens-u.Ortsuche:
    http://forum.danzig.de/showthread.php?5465-Steinchen-für-Steinchen-zum-Mosaik

  2. #52
    Forum-Teilnehmer Avatar von MueGlo
    Registriert seit
    11.03.2010
    Ort
    Rabat - Marokko
    Beiträge
    711

    Standard AW: Gesucht: Gedenkbuch der Familie Wannow

    Moin,
    Richard Wannow (1929) verfolgt einige Familienzweige nicht weiter. Dies betrifft insbesondere Wannow-Töchter, gelegentlich aber auch Wannow-Söhne. Die Entscheidungskriterien dabei sind mir nicht klar.

    Bzgl. der Kinder von Gottfried Wannow (1760 – 1820) & Regina Bartsch (1766 – 1812) : Inzwischen komme ich auf 10.
    Die beim Tod von Gottfried Wannow 1820 lebenden Kinder sind im Sterbeeintrag mit ihren Berufen und Aufenthaltsorten aufgeführt (am Lesbarsten in der Zweitschrift bei Metryki)

    1) ON Wannow, * 29.07.1791 in Störbuderkampe. † 29.07.1791 in Störbuderkampe

    2) Hilliger Gottfried Erdmann Wannow, * 19.01.1793 in Störbuderkampe. † 23.08.1802 in Steegen.

    3) Cornelius Gottlieb Wannow, * 25.01.1794 in Störbuderkampe. 1820 Militair in Berlin

    4) Regina Carolina Wannow , * 21.06.1796 in Schmerblock. 1820 Dienst in Danzig

    5) Michael Wannow, * 15.02.1798 in Schmerblock. 1820 Dienstbote in Orloff

    6) Johann Jacob Wannow, * 22.03.1800 in Schmerblock. 1820 Militair in Danzig

    7) Erdmuth Wannow, * 05.06.1802 in Steegen. 1820 Dienst auf Wedhornskampe

    8) Dorothea Renata Wannow, * 17.08.1804 in Steegen. † 08.08.1807 in Steegen.

    9) Gottfried Wannow, * 04.08.1807 in Steegen. † 08.08.1807 in Steegen.

    10) Erdmann Wannow, * 23.12.1808 in Steegen. Er † 11.06.1809 in Steegen

    So richtig reüssiert Gottfried Wannow nicht. Zuerst ist er Einwohner auf der Störbuderkampe, zwischen ca. 1796 und 1802 Mitnachbar in Schmerblock, dann Einwohner in Steegen. 1820 stirbt er als Einwohner auf der Störbuderkampe.

    Unten ist sein Stammbaum, wie er sich mir zur Zeit auf der Basis der Angaben von Richard Wannow dargestellt. Alle Daten habe ich noch nicht gecheckt bzw. vervollständigt; Fehler sind unvermeidlich. Z.B. ist Gottfrieds Vater Erdmann Wannow nicht 1716 geboren sondern 1706.

    Die Großeltern von Gottfried Wannow, Gottfried Wannow (1676 – 1729) & Dorothea Litkemann (1671 – 1729) sind meine 6-fachen Urgroßeltern.

    Woher Richard Wannow die Daten der Wannow- / Wannovius-Pfarrer im 16. / 17. Jahrhundert in Ostpreußen hat, ist mir noch nicht klar.

    Zu den Altvorderen von Regina Bartsch lässt sich auch einiges finden.

    Beste Grüße aus Rabat, Rainer MueGlo


    Name:  Vertikale Vorfahrentafel von Gottfried Wannow.jpg
Hits: 67
Größe:  221,1 KB
    "Der Mensch lebt, so lange man sich seiner erinnert!" - Afrikanisches Sprichwort

    www.Momente-im-Werder.net --- Adressbücher, Literatur, Werkzeugkasten und Momente im Danziger Werder

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •