+ Antworten
Ergebnis 1 bis 37 von 37

Thema: Familie Kirschen/Petershagen und Zimmermann/Stuba

  1. #1
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    07.11.2013
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    4

    Standard Familie Kirschen/Petershagen und Zimmermann/Stuba

    Ich möchte so gerne mehr über die Geschichte meiner Großeltern erfahren. Als Kind habe ich die Geschichten aus der Heimat meiner Großeltern so gerne gehört. Ich fand es so toll, wenn mein Opa erzählte, daß er Kühe umgeschuppst hat und wilde Pferde auf den Koppeln heimlich eingeritten hat. Meine Oma erzählt immer von der Feldarbeit als kleines Mädchen.

    Ich habe schon mal einen Blick in die Adressbücher aus Danzig geworfen. Ich hatte den Eindruck, daß ich aber dort falsch bin. Wenn ihr keine Möglichkeit habt, könntet ihr mir denn evt. einen Tipp geben, woher ich Informationen bekommen kann?

    Hier mal die Daten meiner Großeltern:

    Getrud Elisabeth Kirschen aus Petershagen. Geboren am 14.05.1929. Meine Oma hatte 6 Brüder. 5 sind leider im Krieg gefallen. Den jüngsten Bruder Erich kenne ich auch noch. Was war aber mit den anderen Jungs? Oma erzählte neulich, daß einer von ihnen (Ernst?) eine Frau mit dem Vornamen Mariechen geheiratet hat und nach Tiegenhof gezogen ist. Angeblich sollen die beiden auch ein Kind gehabt haben. Ich würde mich so gerne auf die Suche nach diesem "Kind" machen. Waren denn die anderen Brüder verheiratet? Auch weiß meine Oma das Geburtsjahr ihrer Eltern nicht mehr genau. Ich glaube, ihre Mutter hieß Johanna Jochen - 1889/1890? Meine Oma ist auf alle Fälle das jünste Kind gewesen. Den Nachnamen Kirschen gibt es vermutlich nicht so oft.

    Erich Zimmermann aus Stuba. Geboren am 10.10.1925. Die Mutter meines Opas hieß Johanna. Opa hatte 3 Geschwister: Metha, Erna und Kurt. Bei allen ist der Vater unbekannt. Opa meinte aber immer, es wäre der Bauer aus dem Nachbardorf gewesen ;-) Kann man bei meinem Opa noch die Großeltern ausfindig machen? Opa erzählt manchmal von seiner Oma. Aber wie die Frau mit Vornamen hieß, weiß er gar nicht mehr.

    Es wäre so toll, wenn ihr mir helfen könntet. Adressen - Namen - Daten - ich nehme alles ;-) Ich will unbedingt in den nächsten Sommerferien mit den Kindern in den Kreis Großes Werder. Da meine Großeltern tatsächlich noch beide leben, haben selbst meine Kinder ( geb. 2005) schon einen kleinen Zugang zu der Geschichte.

    Liebe Grüße aus Schleswig-Holstein

    Nicole

  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von Rahmenbauer14
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    irgendwo zwischen Ostsee und Salzhaff
    Beiträge
    1,261

    Standard AW: Familie Kirschen/Petershagen und Zimmermann/Stuba

    Hallo Nicole, willkommen im Forum

    Hier aus dem Einwohnerbuch der Landkreise Danzig 1927/28: mehrere Kirschen in Tiegenhof: Name:  Kirschen - Tiegenhof 1927-28.jpg
Hits: 662
Größe:  12.9 KB

    Schöne Grüße aus Rerik
    Rainer
    "In einem freien Staat kann jederman denken,
    was er will, und sagen, was er denkt"
    (Spinoza)

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von JuHo54
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    1,851

    Standard AW: Familie Kirschen/Petershagen und Zimmermann/Stuba

    Hallo Nicole,
    in Petershagen wohnen nach selbem Einwohnerbuch in Petershagen - Großes Werder:
    Kirschen
    - Johann Schaffner
    - Joseph Arbeiter
    - Wilhelm, Arbeiter

    Außerdem Jochem ( ich nehme an , das ist der Name nicht Jochen):
    - Artur, Landwirt
    - Gustav, Rentier
    - Robert, Landwirt
    Hier der Link zu Stuba: http://www.westpreussen.de/cms/ct/or...ls.php?ID=6383

    und die Zimmetrmann aus Stuba ( Gr. Werder)
    - Martin, Arbeiter
    - Florentine Rentnerin
    Liebe Grüße
    Jutta
    Jeder Tag ist ein kleines Leben für sich.

    Artur Schopenhauer* 1788 Danzig

  4. #4
    Forum-Teilnehmer Avatar von MueGlo
    Registriert seit
    11.03.2010
    Ort
    Rabat - Marokko
    Beiträge
    715

    Standard AW: Familie Kirschen/Petershagen und Zimmermann/Stuba

    Moin, Nicole,

    Adressbuch Danzig Land 1927/28, Stuba, page 188 - siehe http://www.momente-im-werder.net/01_...essbuecher.htm

    Dort gibt es:
    Zimmermann, Martin, Arbeiter
    - Florentine, Rentnerin

    Die Mutter?

    Das Kirchenbuch von Zeyer - Stuba gehörte zu dessen Kirchspiel: Alphabetisches Register der Geburten 1800 - 1944 (die eigentlichen Geburts-, Heirats- und Todeseinträge liegen sowohl beim Zentralarchiv der Evangelischen Kirche sowie bei den Mormonen nur bis ca. 1905 vor - siehe

    http://www.westpreussen.de/cms/ct/ki...len.php?ID=201

    Dort gibt es eine Reihe von Zimmermann St. (=Stuba oder gehört zum Kirchspiel noch ein anderer Ort mit St? Ich finde keinen) und Zimmermann Stuba, die Vornamen sind zum Teil schwer zu entziffern:

    1907 Zimmermann Willy, St
    1910 Zimmermann Otto, St.
    1910 Zimmermann Hermann Otto, St
    1912 Zimmermann ???, St
    1916 Zimmermann Gustav ???, Stuba
    1919 Zimmermann Elsa, Suba
    1920 Zimmermann Erich Erich Gustav (?), Stuba
    1921 Zimmermann Frieda, Stuba
    1923 Zimmermann Lotte Johanna, Stuba
    1925 Zimmermann Bruno Erich, Stuba
    1926 Zimmermann Erich ???, St
    1927 Zimmermann Johann Gustav, St
    1928 Zimmermann ??? Charlotte, Stuba
    1928 Zimmermann Laura (?), Stuba
    1930 Zimmermann Kurt ???, Stuba
    1931 Zimmermann Herta (?), Stuba

    Da die Kirchenbücher ab 1905 offensichtlich nicht mehr existieren, muss man bezgl. der Geburten in die Standesamtsunterlagen von Tiegenhof steigen. Siehe

    http://www.westpreussen.de/cms/ct/st...len.php?ID=707

    Sind die schon online???

    Heiraten, Register:

    1891 Zimmermann, Martin + Leiding, keine Ortsangabe
    1923 Zimmermann, Martin, Stuba, keine Angabe der Ehefrau

    Das sieht nicht ganz einfach aus. Ich finde nämlich im Register bislang zwischen 1891 und 1907 nicht die Geburt des der Martin Zimmermann von 1923 ....
    Falls Du die Registerseiten haben willst, sende eine Mailadresse als PN / Persönliche Nachricht, nicht hier öffentlich.

    Beste Grüße aus Kigali, wo endlich die Regenzeit begonnen hat,

    Rainer MueGlo
    "Der Mensch lebt, so lange man sich seiner erinnert!" - Afrikanisches Sprichwort

    www.Momente-im-Werder.net --- Adressbücher, Literatur, Werkzeugkasten und Momente im Danziger Werder

  5. #5
    Forum-Teilnehmer Avatar von radewe
    Registriert seit
    08.03.2008
    Beiträge
    930

    Standard AW: Familie Kirschen/Petershagen und Zimmermann/Stuba

    Guten Tag Nicole,

    zu welcher Religion bekennen/bekannten sich Deine Vorfahren?? Für Petershagen gibt es seit 1796 "nur“ mennonitische Kirchenbücher, in der Nachbargemeinde „Tiegenhagen“ gibt es neben die mennonitische Gemeinde auch eine evangelische Kirche (Quelle "Karte POM-WPRU-DANZIG“ von Fritz Schulz).

    Von 1874 bis 1877 wurden beim Standesamt Tiegenhagen die Geburten von Marie Henriette Kirschen, Hermann Joseph Kirschen, August Anton Kirschen, Anna Justine Kirschen und Catharina Elisabeth Kirschen angezeigt. Deren Eltern sind Peter Kirschen °° Elisabeth Stobbe, Joseph Kirschen °° Catharina Seiwatzki und Johann Kirschen °° Elisabeth Schmidt.

    Vielleicht hilft dir meine Überlegung bei Deiner Familienforschung.

    Grüße von Hans-Werner aus Hamburg

  6. #6
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    07.11.2013
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    4

    Themenstarter

    Standard AW: Familie Kirschen/Petershagen und Zimmermann/Stuba

    Ihr seid ja so toll!!! Vielen lieben Dank!!!
    Ich habe gerade ganz lange mit meiner Oma telefoniert. Allerdings muß ich das Thema Stutthof gerade erst einmal verdauen. Meine Oma hat gerade das erste Mal von der Flucht 1945 erzählt.
    Da mein Opa mitlerweile unter den Anfängen von Demenz leidet, sind Infos von meinem Opa sehr schwer zu bekommen.
    Ich werde mich morgen aber noch einmal melden, denn auch für meine Oma waren überraschende Namen dabei.
    Im übrigen ist meine Oma streng katholisch erzogen worden.

    Liebe Grüße

    Nicole

  7. #7
    Forum-Teilnehmer Avatar von radewe
    Registriert seit
    08.03.2008
    Beiträge
    930

    Standard AW: Familie Kirschen/Petershagen und Zimmermann/Stuba

    Guten Tag Nicole!

    Die nächste katholische Kirchengemeinde zu Petershagen ist Tiegenhof. Die Kirchenbücher von Tiegenhof sind bis 1636 einsehbar, Du hast gute Chancen in den v.g. Kirchenbüchern Vorfahren zu finden.
    Bei den Mormonen findest Du auch die Einträge Kirschen in Tiegenhof.
    https://familysearch.org/search/record/results#count=20&query=%2Bsurname%3AKirschen %2Bbirth_place%3A"Tiegenhof Westpreußen"

    Ich wünsche Dir Erfolg bei Deiner Familienforschung.

    Grüße von Hans-Werner

  8. #8
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    07.11.2013
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    4

    Themenstarter

    Standard AW: Familie Kirschen/Petershagen und Zimmermann/Stuba

    Das wird ja langsam richtig Interessant.

    @MueGlo
    "Dort gibt es eine Reihe von Zimmermann St. (=Stuba oder gehört zum Kirchspiel noch ein anderer Ort mit St? Ich finde keinen) und Zimmermann Stuba, die Vornamen sind zum Teil schwer zu entziffern:

    1919 Zimmermann Elsa, Suba - Schwester
    1921 Zimmermann Frieda, Stuba - Schwester
    1930 Zimmermann Kurt ???, Stuba - Bruder"
    Meine Oma meinte, daß es garantiert noch mehr Kinder gab, aber viele schon bei der Geburt gestorben sind.

    Was aber wirklich interessant ist, daß dein "Bruno Erich von 1925" der Cousin sein soll. Mein Opa meint aber, daß Bruno Erich 1924 geboren ist und mein Opa Erich 1925.
    "1925 Zimmermann Bruno Erich, Stuba
    1926 Zimmermann Erich ???, St"
    Mein Opa hat meiner Oma gesagt, daß sein Vater wohl Leiding mit Nachnamen hieß und auch aus Stuba kam. Seine Mutter Johanna wurde ungefähr 1895 geboren.

    Heiraten, Register:

    1891 Zimmermann, Martin + Leiding, keine Ortsangabe
    Dann wird Opas Vater wohl auch ein Cousin gewesen sein. Ob deswegen nie darüber gesprochen wurde?

    Jetzt zu meiner Oma:

    Meine Oma hat sich tatsächlich daran erinnernt, daß viele ihrer Verwandten noch in den 30er Jahren in die USA ausgewandert sind.

    Ich habe auch einige Kirschen in Sachsen gefunden. Ich bin wild entschlossen, den Sohn von Ernst und Mariechen Kirschen zu finden.

    Kurze Frage noch. Könnte einer einen Blick riskieren, ob es Ernst Kirschen mit Mariechen in Tiegenhof gab?
    Die beiden sind wichtig, weil meine Großeltern sich über Mariechen kennen gelernt haben.

    Wenn ich die Standesämter in Elbing usw anschreibe, kann ich das auf deutsch oder englisch tun? Polnisch sieht wirklich sehr schlecht aus ;-)

  9. #9
    Forum-Teilnehmer Avatar von MueGlo
    Registriert seit
    11.03.2010
    Ort
    Rabat - Marokko
    Beiträge
    715

    Standard AW: Familie Kirschen/Petershagen und Zimmermann/Stuba

    Moin, Nicole,

    wer bei Dir Opa, Kind, Cousin etc. kann ich nicht sagen, ich kann nur das zur Verfügung stellen, was ich auf der Basis von Namensangaben im Kb finde ...

    Leiding / Leidig gibt es mindestens das gesamte 19. Jahrhundert, das 18. habe ich noch nicht geprüft. Einige Heiraten:

    a) 1883 Leiding Friedrich Wilhelm oo Schulz Maria
    b) 1895 Leiding Johann oo Glodde (dürfte eine entfernte Verwandte von mir sein)
    c) 1895 Leiding Carl August oo Gottschalk
    d) 1899 Leiding oo Gottschalk
    e) 1905 Leiding Samuel oo Nickel Maria
    f) 1912 Leidig Karl oo keine Angabe
    g) 1923 Leiding Gustav oo keine Angabe, Stuba
    h) 1927 Leiding Heinrich Friedrich oo Manholz
    i) 1930 Leiding Eduard ??? oo WeWehhorn (?) Frieda ???, Einlage
    j) 1933 Leiding oo Gottschalk
    k) 1937 Leiding oo Saalt (?)
    l) 1938 Leiding oo Kostner

    Nach den Geburten habe ich noch nicht geschaut ... das müssen viele sein ...

    Die im WK II gefallenen Kirschen, siehe

    http://www.volksbund.de/graebersuche.html

    Gib in die Suchmaske nur den Nachnamen Kirschen ein, dann erscheinen einige aus Tiegenhagen und Petershagen.

    Auf der Seite

    http://www.momente-im-werder.net/01_...erkzeug_04.htm

    findest Du Links zu diversen Genealogieseiten und anderen Quellen. Bei einigen ist eine kostenfreie Registrierung notwendig. Bei den Mormonen - FamilySearch gibt es Kirschen en masse, insbesondere in den USA ...

    Bevor Du erwägst, an ein polnisches Standesamt zu schreiben, wäre erst einmal zu checken, was bereits online zur Verfügung steht.

    Frohes Forschen! Falls Du irgendwo stecken bleibst, sag' Bescheid.

    Beste Güße aus Kigali,

    Rainer MueGlo
    "Der Mensch lebt, so lange man sich seiner erinnert!" - Afrikanisches Sprichwort

    www.Momente-im-Werder.net --- Adressbücher, Literatur, Werkzeugkasten und Momente im Danziger Werder

  10. #10
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    07.11.2013
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    4

    Themenstarter

    Standard AW: Familie Kirschen/Petershagen und Zimmermann/Stuba

    Moin ihr Lieben,
    ich muss meine Frau entschuldigen, da sie zur Zeit stark erkältet ist.
    Aber ich möchte mich auch hier an dieser Stelle recht herzlich für eure Mühe bedanken.


    Ernst Kirschen hat mit Mariechen in Tiegenhof gewohnt. 1945 ist Ernst an der russischen Front gestorben, wobei der Sohn, um den es geht, 1944 oder 1945 geboren worden ist.

    Wenn es also eine Möglichkeit gibt, bitte ich um Hilfe, wie ich an diese Infos heran komme.
    Denn Nicoles Oma kennst den Neffen leider nicht.

    Liebe Grüße
    Michael

  11. #11
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    9,190

    Standard AW: Familie Kirschen/Petershagen und Zimmermann/Stuba

    Schönen guten Abend,

    soweit ich mich erinnern kann, sagte mir meine Nachbarin Astrid, sie sei eine geborene "Kirschen". Sie ist im Krieg geboren und danach mit ihrer Mutter hiergeblieben. Ich muss sie mal etwas näher fragen.

    Schöne Grüße aus dem Werder
    Wolfgang
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  12. #12
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    12.02.2008
    Beiträge
    52

    Standard AW: Familie Kirschen/Petershagen und Zimmermann/Stuba

    Hallo Nicole,

    den Namen Kirschen gibt es auch in der Datenbank der Flüchtlinge in Dänemark und in der dazugehörigen Friedhofsdatenbank auf der Website von Herrn Wolf .
    http://www.westpreussen.de/cms/ct/fl...-daenemark.php

    Viele Grüße
    Chris

  13. #13
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    08.07.2012
    Beiträge
    12

    Standard AW: Familie Kirschen/Petershagen und Zimmermann/Stuba

    Hallo Nicole,
    meine Uroma stammt aus Tiegenhof.
    Sie hieß Martha Jochem und war eine geborene Kirschen. Sie hat meinen Uropa Johannes Franz geheiratet.
    Ich weiß nur das sie an einer Lungenkrankheit 1924/1925 gestorben ist. Sie war wohl noch sehr jung ca. Mitte 20.
    1924 ist mein Opa Hans Fritz Jochem geboren.

    Ihre Mutter hieß Marie Kirschen und war eine geborene Jochim.

    Genaue Daten habe ich leider nicht.

    Vielleicht bist du ja mittlerweile schon etwas weiter gekommen bei deinen Forschungen und können evtl.ein Familienband knüpfen.

    Liebe Grüße aus Heinsberg

    Sylvia

  14. #14
    Forum-Teilnehmer Avatar von smaccy08
    Registriert seit
    24.09.2013
    Ort
    Speyer
    Beiträge
    82

    Standard AW: Familie Kirschen/Petershagen und Zimmermann/Stuba

    Hallo Nicole,
    ich weiß ja nicht, wie weit du mit deinen Zimmermanns (-frauen? ) gekommen bist, aber ich habe gerade zufällig in einer pdf als Auswertung der Elbinger Anzeigen von 1840 eine Wilhelmine Zimmermann gefunden, die aus Danzig kam, und sich in Elbing mit dem ebenfalls aus Danzig kommenden Gustav Entz am 30. Juli 1840 verlobt hat. Quelle: Anzeiger Nr. 62, vom 5. August 1840, Seite 5.
    Vielleicht hilft es dir ja weiter.
    Liebe Grüße,
    Sarah

  15. #15
    Forum-Teilnehmer Avatar von NOWYSTAW
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Haltern am See
    Beiträge
    137

    Standard AW: Familie Kirschen/Petershagen und Zimmermann/Stuba

    Guten Abend!
    Ich bin hier im Forum unter dem Thema "Neuteich" angemeldet. Ich lese aber sehr gerne auch in den anderen Themen und eben auch, was es so "Neues" gibt.

    Zufällig habe ich von Familie Kirschen gelesen, die auch zu meinen Ahnen zählen.

    Eine Großmutter ist Rosalie Tetzlaff geb. Kock - eine Urgroßmutter ist Maria Kock geb. Kirschen( geb. 5.6.1871 Tiegenhagen gest. 18.5.1930 Mierau) und die Ur-Ur-Großeltern sind Peter Kirschen und Elisabeth geb. Stobbe, Geburtsjahr um 1850.
    In #5 sind diese Namen aufgelistet und ich möchte mal höflichst nachfragen, wo ich diese Daten wohl finde.


    Ich freue mich auf eine Antwort und bedanke mich im Voraus!


    Mit freundlichen Grüßen!
    Marion
    Alles hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde; Bibeltext Pred 3,1-22

  16. #16
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    3,644

    Standard AW: Familie Kirschen/Petershagen und Zimmermann/Stuba

    Hallo Marion,

    möglicherweise hast du die Information ja schon auf anderem Wege erhalten. Trotzdem ergänze ich hier mal - es gibt ja vielleicht noch weitere Interessierte - mit einem Link zu den Standesamtregistern der Jahre 1874-1877:

    https://szukajwarchiwach.pl/9/524/0/#tabJednostki


    Viele Grüße

    Peter

  17. #17
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    1,403

    Standard AW: Familie Kirschen/Petershagen und Zimmermann/Stuba

    Hallo Marion,

    am 06.04.1948 starb in Hamburg der Rentner Peter Johann KIRSCHEN, luth.
    *30.06.1866 in Tiegenhagen
    Er war verheiratet gewesen mit Friedericke geb. CLUPKA.
    Eltern: Peter KIRSCHEN und Elisabeth geb. STOBBE.
    Sterbeurkunde Standesamt Hamburg Nr.336/1948.

    Meiner Meinung nach kann die Elisabeth STOBBE somit nicht um 1850 geboren worden sein.

    Am 08.02.1837 wurde in Stobbendorf eine Elisabeth STOBBE geboren und am 19.02.1837 in Tiegenhof getauft
    Vater: Fischer Georg STOBBE
    Mutter: Christina Elisabeth geb. LINDENAU
    Taufeintrag Kirchenbuch Tiegenhof Nr.13/1837.

    Viele Grüße,
    Frank
    Am 15.01.1765 heiratet in Fürstenau der junge Gesell George MANHOLD,
    Sohn des seeligen Jacob MANHOLD, Wirthsgärtner in der Jungfer,
    die tugendsahme Jungfer Christine,
    Tochter des ehrsamen Michael SOMMER, Wirthsgärtner in Fürstenau.
    Wo (nicht in Fürstenau) und wann ist der George geboren?

  18. #18
    Forum-Teilnehmer Avatar von NOWYSTAW
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Haltern am See
    Beiträge
    137

    Standard AW: Familie Kirschen/Petershagen und Zimmermann/Stuba

    Guten Abend Peter!

    Ich bedanke mich sehr bei dir für deine Mithilfe!
    In dieser Angelegenheit bin ich leider noch gar nicht weitergekommen.
    Ich werde mich mit dem Standesamtsregister befassen!
    Frank hat mir heute auch einige Daten geschrieben, die kann ich glaube ich zuordnen.

    Ich wünsche dir auf diesem Wege gesegnete Weihnachten!

    Liebe Grüße Marion!
    Alles hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde; Bibeltext Pred 3,1-22

  19. #19
    Forum-Teilnehmer Avatar von NOWYSTAW
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Haltern am See
    Beiträge
    137

    Standard AW: Familie Kirschen/Petershagen und Zimmermann/Stuba

    Guten Abend Frank!

    Auch dir herzlichen Dank für deine Information!
    Die Angaben müssten zu meinen Ahnen passen! Danach wäre der Rentner Johann Kirschen ein Bruder der Urgroßmutter gewesen. Und die Ur-ur-großmutter Elisabeth Kirschen geb. Stobbe ist dann 1837 geboren und nicht, wie ich geschätzt hatte, 1850. Und somit habe ich heute die Namen der Ur-ur-ur-Grosseltern erfahren. Das ist ein großer Erfolg für mich und ich bedanke mich für dieses Weihnachtsgeschenk!

    Ich wünsche gesegnete Weihnachten!

    Liebe Grüße Marion!
    Alles hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde; Bibeltext Pred 3,1-22

  20. #20
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    1,403

    Standard AW: Familie Kirschen/Petershagen und Zimmermann/Stuba

    Liebe Marion,
    erst einmal dir auch ein schönes Weihnachtsfest.

    Leider ist es nicht so einfach mit deiner Elisabeth!
    Im Jahre 1844 wurde eine weitere Elisabeth STOBBE in Tiegenhof geboren, und zwar am
    26.05.1844. Getauft am 02.06.1844 in Tiegenhof.
    Sie wäre somit 1866 zweiundzwanzig Jahre alt gewesen.
    Rein rechnerisch könnte sie auch die Mutter gewesen sein.
    Die Eltern waren: Salomon STOBBE und die Maria geb. HOGE.
    Taufeintrag Kirchenbuch Tiegenhof Nr.53/1844.
    Eigentlich kann nur der Heiratseintrag mit dem Peter KIRSCHEN darüber Auskunft geben,
    welche Elisabeth die Deinige ist!!!
    Liebe Grüße,
    Frank
    Am 15.01.1765 heiratet in Fürstenau der junge Gesell George MANHOLD,
    Sohn des seeligen Jacob MANHOLD, Wirthsgärtner in der Jungfer,
    die tugendsahme Jungfer Christine,
    Tochter des ehrsamen Michael SOMMER, Wirthsgärtner in Fürstenau.
    Wo (nicht in Fürstenau) und wann ist der George geboren?

  21. #21
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    1,403

    Standard AW: Familie Kirschen/Petershagen und Zimmermann/Stuba

    Hallo Marion,

    wie ich gerade gefunden habe, scheidet
    diese letztgenannte Elisabeth aus. Sie starb am 08.12.1908 in Berlin.
    Sie war eine Schneiderwitwe und verheiratete BRANDT.
    Vater Salomon STOBBE.
    Also gehen wir erst einmal von der in #17 genannten Elisabeth aus.

    Liebe Grüße,
    Frank
    Am 15.01.1765 heiratet in Fürstenau der junge Gesell George MANHOLD,
    Sohn des seeligen Jacob MANHOLD, Wirthsgärtner in der Jungfer,
    die tugendsahme Jungfer Christine,
    Tochter des ehrsamen Michael SOMMER, Wirthsgärtner in Fürstenau.
    Wo (nicht in Fürstenau) und wann ist der George geboren?

  22. #22
    Forum-Teilnehmer Avatar von NOWYSTAW
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Haltern am See
    Beiträge
    137

    Standard AW: Familie Kirschen/Petershagen und Zimmermann/Stuba

    Hallo Frank!

    Danke für die guten Wünsche zu Weihnachten!
    Ja, du hast Recht, es können beide"Elisabeth s" sein, auch vom Geburtsdatum her. Also ich sehe aus der Sterbeurkunde der Tochter, daß ihr Vater Peter Kirschen Landarbeiter war. Aber das bringt mich im Moment auch nicht weiter. Wenn der Peter Kirschen einen Sohn bekommen hat 1866, dann könnte er vielleicht 1865 geheiratet haben in Tiegenhagen.🤔

    Hm, schwierig;

    Besten Dank für deine Mitteilung!

    Gute Nacht!
    Alles hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde; Bibeltext Pred 3,1-22

  23. #23
    Forum-Teilnehmer Avatar von NOWYSTAW
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Haltern am See
    Beiträge
    137

    Standard AW: Familie Kirschen/Petershagen und Zimmermann/Stuba

    Ach, danke Frank, da haben sich unsere Briefe gekreuzt!

    Ja, gut, dann halte ich an der ersten Elisabeth fest.😁dann bin ich ein Stückchen weiter in meiner Ahnentafel und das erfreut mich sehr.

    Danke, danke, danke!

    Liebe Grüße Marion!
    Alles hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde; Bibeltext Pred 3,1-22

  24. #24
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    1,403

    Standard AW: Familie Kirschen/Petershagen und Zimmermann/Stuba

    Hallo Marion,

    Peter und Elisabeth KIRSCHEN, geb. STOBBE, hatten noch eine weitere Tochter:
    Henriette Wilhelmine KIRSCHEN, 22 Jahre alt, bapt.,heiratete am 22.09.1895 in Tiegenhof den
    Arbeiter Peter Gottfried ZIELKE, 22 Jahre, aus Reimerswalde, Sohn des Wassermüllers Peter ZIELKE und der Renate GNOIKE.
    Heiratseintrag Kirchenbuch Tiegenhof Nr.19/1895.

    Liebe Grüße,
    Frank
    Am 15.01.1765 heiratet in Fürstenau der junge Gesell George MANHOLD,
    Sohn des seeligen Jacob MANHOLD, Wirthsgärtner in der Jungfer,
    die tugendsahme Jungfer Christine,
    Tochter des ehrsamen Michael SOMMER, Wirthsgärtner in Fürstenau.
    Wo (nicht in Fürstenau) und wann ist der George geboren?

  25. #25
    Forum-Teilnehmer Avatar von NOWYSTAW
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Haltern am See
    Beiträge
    137

    Standard AW: Familie Kirschen/Petershagen und Zimmermann/Stuba

    Guten Tag Frank!

    Ich komme erst jetzt zum Schreiben.
    Vielen herzlichen Dank für deine Bemühungen! Für diese unermüdlichen Recherchen kann man gar nicht genug danken! Es ist eine Selbstlosigkeit!

    Wieder ein Puzzle Teil zu meiner Sammlung! Es ist wieder ein interessanter Beitrag!

    Ich wünsche dir einen schönen Heiligabend!

    Liebe Grüße Marion!
    Alles hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde; Bibeltext Pred 3,1-22

  26. #26
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    1,403

    Standard AW: Familie Kirschen/Petershagen und Zimmermann/Stuba

    Marion,
    das wünsche ich dir auch 🌲🎅🥂
    Liebe Grüße,
    Frank
    Am 15.01.1765 heiratet in Fürstenau der junge Gesell George MANHOLD,
    Sohn des seeligen Jacob MANHOLD, Wirthsgärtner in der Jungfer,
    die tugendsahme Jungfer Christine,
    Tochter des ehrsamen Michael SOMMER, Wirthsgärtner in Fürstenau.
    Wo (nicht in Fürstenau) und wann ist der George geboren?

  27. #27
    Forum-Teilnehmer Avatar von NOWYSTAW
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Haltern am See
    Beiträge
    137

    Standard AW: Familie Kirschen/Petershagen und Zimmermann/Stuba

    Vielen Dank!🌟
    Alles hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde; Bibeltext Pred 3,1-22

  28. #28
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    1,403

    Standard AW: Familie Kirschen/Petershagen und Zimmermann/Stuba

    Hallo Marion

    Zu#17:

    Der Johann Peter KIRSCHEN hat laut Sterbeurkunde am 06.05.1893 in Geesthacht (Standesamt Hamburg 17) Urkunde Nr.16/1893
    die Friederike CLUPKA geheiratet.
    Das Standesamt 17 ist leider nicht online verfügbar.

    Eigenartigerweise kann ich weder die Taufe von Johann Peter 1866, starb luth., sowie der Henriette Wilhelmine um 1872/1873 (bapt.) im Kirchenbuch Tiegenhof finden.
    Auch die Trauung von Peter KIRSCHEN mit der Elisabeth Stobbe ist in den angrenzenden Kirchenbüchern von Tiegenhof nicht zu finden.

    Im Moment habe ich dazu keine Ideen mehr.

    Hatten die Baptisten eine eigene Kirche?

    Liebe Grüße,
    Frank
    Am 15.01.1765 heiratet in Fürstenau der junge Gesell George MANHOLD,
    Sohn des seeligen Jacob MANHOLD, Wirthsgärtner in der Jungfer,
    die tugendsahme Jungfer Christine,
    Tochter des ehrsamen Michael SOMMER, Wirthsgärtner in Fürstenau.
    Wo (nicht in Fürstenau) und wann ist der George geboren?

  29. #29
    Forum-Teilnehmer Avatar von NOWYSTAW
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Haltern am See
    Beiträge
    137

    Standard AW: Familie Kirschen/Petershagen und Zimmermann/Stuba

    Guten Tag Frank!

    Für deine unermüdliche Unterstützung erst einmal ganz lieben Dank!

    Ich bin immer wieder erstaunt, was alles herausgefunden wird. Ich selbst habe da keinen Zugriff.
    Über baptistische Kirchen in Westpreußen muss ich mal googeln. Ich habe keine Ahnung von Baptiste. Das muss ich mal nachlesen.

    Lieber Frank, ich wünsche dir noch einen guten ersten Weihnachtstag!

    Liebe Grüße Marion!🌟🌠
    Alles hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde; Bibeltext Pred 3,1-22

  30. #30
    Forum-Teilnehmer Avatar von waldling
    Registriert seit
    04.09.2011
    Beiträge
    1,068

    Standard AW: Familie Kirschen/Petershagen und Zimmermann/Stuba

    Hallo,

    Beitrag #17. 1872 heiratet die Elisabeth Stobbe den Johann Thiessen in Tiegenhof. Eintrag liegt bei mir.

    Gruß
    Uwe

  31. #31
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    1,403

    Standard AW: Familie Kirschen/Petershagen und Zimmermann/Stuba

    Hallo Uwe,
    sehr gut!!!

    Das bedeutet ja eigentlich, dass ihr erster Ehemann Peter kurz vorher gestorben sein muss.
    Denn bei der Trauung der Henriette Wilhelmine *1872 wird er noch als Vater genannt.
    Übrigens der George STOBBE war Schiffer nicht Fischer.

    Schöne Weihnachten noch,
    Frank
    Am 15.01.1765 heiratet in Fürstenau der junge Gesell George MANHOLD,
    Sohn des seeligen Jacob MANHOLD, Wirthsgärtner in der Jungfer,
    die tugendsahme Jungfer Christine,
    Tochter des ehrsamen Michael SOMMER, Wirthsgärtner in Fürstenau.
    Wo (nicht in Fürstenau) und wann ist der George geboren?

  32. #32
    Forum-Teilnehmer Avatar von NOWYSTAW
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Haltern am See
    Beiträge
    137

    Standard AW: Familie Kirschen/Petershagen und Zimmermann/Stuba

    Guten Abend Frank!
    Guten Abend Uwe!

    Nun glaube ich, hier liegen mit den beiden "Elisabeths Stobbe" Verwechselungen vor.
    Meine Elisabeth hat 3 Kinder (evtl. auch mehr) 1866, 1871 und 1872/73 bekommen.
    Da kann das mit der Ehe 1872 Johann Thiessen in Tiegenhof nicht passen. Denn der Vater ist doch Peter Kirschen.

    Oder bin ich auf dem Holzweg?

    Ich wünsche noch einen schönen Abend allerseits und danke!

    Liebe Grüße Marion!
    Alles hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde; Bibeltext Pred 3,1-22

  33. #33
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    1,403

    Standard AW: Familie Kirschen/Petershagen und Zimmermann/Stuba

    Guten Morgen zusammen,

    liebe Marion,
    rein rechnerisch würde es hinkommen.
    Es ist auf jeden Fall die Elisabeth aus #17, da die gleichen Eltern genannt werden.

    Liebe Grüße,
    Frank
    Am 15.01.1765 heiratet in Fürstenau der junge Gesell George MANHOLD,
    Sohn des seeligen Jacob MANHOLD, Wirthsgärtner in der Jungfer,
    die tugendsahme Jungfer Christine,
    Tochter des ehrsamen Michael SOMMER, Wirthsgärtner in Fürstenau.
    Wo (nicht in Fürstenau) und wann ist der George geboren?

  34. #34
    Forum-Teilnehmer Avatar von NOWYSTAW
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Haltern am See
    Beiträge
    137

    Standard AW: Familie Kirschen/Petershagen und Zimmermann/Stuba

    Guten Morgen zusammen!

    Lieber Frank,
    um genau zu klären, ob Elisabeth nach Peter Kirschen den Johann Thiessen 1872 geheiratet hat, müsste man wissen, wann ihr Ehemann Peter Kirschen gestorben ist.🤔

    Ich wünsche noch einen erholsamen zweiten Weihnachtstag!

    Liebe Grüße Marion!
    Alles hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde; Bibeltext Pred 3,1-22

  35. #35
    Forum-Teilnehmer Avatar von NOWYSTAW
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Haltern am See
    Beiträge
    137

    Standard AW: Familie Kirschen/Petershagen und Zimmermann/Stuba

    Guten Abend!

    Hier im Forum gibt es in der Rubrik "Stadt Danzig mit Vororten und alles was Danzig betrifft -Danzig Stadt- das Thema "Baptistenkirche in Danzig vor 1945" von 2013.
    Da ist u.a. ein Plan zu sehen mit dem Standort der Kirche und auch andere interessante Infos.

    Ich wünsche noch einen schönen Abend!

    Liebe Grüße Marion!
    Alles hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde; Bibeltext Pred 3,1-22

  36. #36
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    1,403

    Standard AW: Familie Kirschen/Petershagen und Zimmermann/Stuba

    Hallo Marion,
    es gab oder gibt noch in Elbing eine Baptistenkirche.
    Die Bücher sind auch bei Ancestry zu finden.
    Hier hat eine Nachschau jedoch nichts ergeben.
    Einen schönen Abend noch,
    Frank
    Am 15.01.1765 heiratet in Fürstenau der junge Gesell George MANHOLD,
    Sohn des seeligen Jacob MANHOLD, Wirthsgärtner in der Jungfer,
    die tugendsahme Jungfer Christine,
    Tochter des ehrsamen Michael SOMMER, Wirthsgärtner in Fürstenau.
    Wo (nicht in Fürstenau) und wann ist der George geboren?

  37. #37
    Forum-Teilnehmer Avatar von NOWYSTAW
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Haltern am See
    Beiträge
    137

    Standard AW: Familie Kirschen/Petershagen und Zimmermann/Stuba

    Ganz lieben Dank, Frank!
    Alles hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde; Bibeltext Pred 3,1-22

+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •