Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Suche Zoppoter Zeitung von 1906 - 1925

  1. #1
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    07.09.2013
    Beiträge
    42

    Standard Suche Zoppoter Zeitung von 1906 - 1925

    Hallo zusammen,

    Gab es eine eigene Zoppoter Zeitung in der Zeit zwischen 1906 - 1930.
    Zoppot hatte wohl eine eigene Verwaltung . Wer weiß etwas über diese Sitzungen und die Protokolle der Gemeindeverwaltung.

    Gruß aus Nürnberg

    Birke Rühle

  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    3.061

    Standard AW: Suche Zoppoter Zeitung von 1906 - 1925

    Hallo Birke,

    in der Schnelle aus der Mittagspause:

    Hier die Bürgermeister (1902-1920) & die OBs (1920-1934):

    1900–1905 Volkmar Wurmb (1853–1905), Gemeindevorsteher, ab 1902 Bürgermeister
    1905–1908 Johannes Kollath (1871–1908), Bürgermeister
    1908 Regierungsassessor Heinrich von Gagern (1878–1964; Zentrum), kommissarisch
    1908–1919 Max Woldmann (1868–1919), Bürgermeister
    1919–1930 Erich Laue (Selbsttötung in NS-Haft 1933), ab 1920 Oberbürgermeister
    1930–1934 Hermann Lewerenz (1893–1939), Oberbürgermeister

    Dann regierte vermutlich die NSDAP.
    Beste Grüsse
    Rudolf H. Böttcher

    Max Böttcher, Ing. bei Schichau (aus Beesenlaublingen & Mukrena);
    Franz Bartels & Co., Danzig Breitgasse 64 (aus Wolgast);
    Familie Zoll, Bohnsack;
    Behrendt, Detlaff / Detloff, Katt, Lissau, Schönhoff & Wölke aus dem Werder.
    Verwandt mit den Familien: Elsner, Adrian, Falk.

    http://bartels-zoll.blogspot.de/2012/07/ahnentafeln-zoll.html

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    3.061

    Standard AW: Suche Zoppoter Zeitung von 1906 - 1925

    Zoppoter Zeitung, Tageszeitung, 1894 - 1945

    Siehe hier: Wikipedia: Zoppoter Zeitung

    Beste Grüsse
    Rudolf H. Böttcher

  4. #4
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    3.061

    Standard AW: Suche Zoppoter Zeitung von 1906 - 1925

    Hallo Birke,

    und hier: Sopociana (Zoppot Bibliographie)

    Beste Grüsse
    Rudolf H. Böttcher

  5. #5
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    07.09.2013
    Beiträge
    42

    Themenstarter

    Standard AW: Suche Zoppoter Zeitung von 1906 - 1925

    Danke.
    In welcher Bibliothek könnte die Zoppoter Tageszeitung der Jahre 1910 - ca. 1935 aufbewahrt oder verfilmt sein ?
    Ich suche die Liste der Stadtverordneten, unter denen zeiweise meine Großmutter Frau Geheimrätin Anna Reinhild Matthaei gewesen ist. Sie hat einen Kinderhort in Zoppot gegründet und regelmäßig besucht und war auch sonst in der "Wohltätigkeit" aktiv.

    Wo könnte ich darüber estas finden?
    Gibt es Protokolle der Stadtverodnetenversammlung? Gab es einen wohltätigkeitsausschuss, z. B. 1914 . Für diese Zeit habe ich einen Beleg.

  6. #6
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    07.09.2013
    Beiträge
    42

    Themenstarter

    Standard AW: Suche Zoppoter Zeitung von 1906 - 1925

    Hallo Rudolf Böttcher,

    danke für die Auflistung des Bestandes der Bibliotheka Sopocka. Leider befindet sich auch dort nicht die auch in Wikipedia bestätigte Zoppoter Tageszeitung.
    Ich suche auch die Protokolle zwischen 1910 und etwa 1930 der Zoppoter Stadtverordneten.
    Hast Du auch die Bestandssliste des Archivs in Danzig?
    Könnte ich dort etwas finden?
    Gruß Birke

  7. #7
    Forum-Teilnehmer Avatar von radewe
    Registriert seit
    08.03.2008
    Beiträge
    930

    Standard AW: Suche Zoppoter Zeitung von 1906 - 1925

    Guten Tag Birke,
    bitte können wir die Suche nach Frau Geheimrätin Matthaei eingrenzen?

    Frau Geheimrat Matthaei war die Vorsitzende der „Evangelischen Frauenhilfe Zoppot von 1907“.
    Ist Deine Großmutter „Geheimrätin Matthaei“ die Ehefrau des Regierungsrats, Dr., Professor, Albert Matthaei??

    Grüße von Hans-Werner aus Hamburg
    Ich suche Geburtsdaten Michael BERGMANN um *1808, WO??
    Im November 1835 heiratet er `katholisch´ Anna Elisabeth SCHULZ aus Zoppot.
    Er, seine Ehefrau & die Nachkommen lebten in Carlikau, Fischerkolonie (Fischerplatz).

  8. #8
    Forum-Teilnehmer Avatar von radewe
    Registriert seit
    08.03.2008
    Beiträge
    930

    Standard AW: Suche Zoppoter Zeitung von 1906 - 1925

    Die Suche nach Personen ist schwierig, wenn keine Daten genannt werden. Deine Oma und Professor Matthaei sind nicht in Zoppot geboren. (oder irre ich mich??)

    Der Magistrat der Stadt Zoppot bestand, gemäß Verfassung, aus 10 Mitgliedern, davon waren 4 besoldet und 6 unbesoldet.
    Die Stadtverordnetenversammlung hatte 30 Mitglieder, die Sitze teilten sich 5 Parteien. Der Name Deiner Großmutter befindet nicht darunter. Von Frau Geheimrat Matthaei finde ich außer dem Hinweis zum `Vorsitz in der Evangelischen Frauenhilfe` keine weitere Spur.

    Die Spur vom Regierungsrat, Dr., Professor, Albert Matthaei verliert sich 1927.
    1927 ist Frau Geheimrätin `Anna Matthaei` Witwe, sie ist Vorsitzende der Frauenhilfe Zoppot und bewohnt die Villa in der Bülowallee "jetzt" alleine (vorher war Dr. Prof. Albert Matthaei der Eigentümer).

    Hans-Werner
    Ich suche Geburtsdaten Michael BERGMANN um *1808, WO??
    Im November 1835 heiratet er `katholisch´ Anna Elisabeth SCHULZ aus Zoppot.
    Er, seine Ehefrau & die Nachkommen lebten in Carlikau, Fischerkolonie (Fischerplatz).

  9. #9
    Forum-Teilnehmer Avatar von radewe
    Registriert seit
    08.03.2008
    Beiträge
    930

    Standard AW: Suche Zoppoter Zeitung von 1906 - 1925

    Guten Tag Birke,

    von Deiner Großmutter `Frau Geheimrat Matthaei` finde ich keine weitere Spur. Nun habe ich mich mit der Überlegung beschäftigt: ob es sich bei dem Verein `Evangelische Frauenhilfe Zoppot` um einen Kindergarten/-Tagesstätte handeln kann.

    Das Staatsarchiv Danzig besitzt Dokumente der Hochschule Danzig (1891-1945), da unter befinden sich Belege des Regierungsrat, Dr., Professor, Albert Matthaei.
    Die Dokumente tragen folgenden Titel / Register Nr.:
    Signatur: 10/988/0/287 (1907-1914)
    Signatur: 10/988/0/288 (1921-1924)
    Signatur: 10/988/0/289 (1942-1942)

    Die Adresse des Archivs Danzig ist:
    Archiwum Państwowe w Gdańsku
    ul. Wały Piastowskie 5
    Postfach: skr. poczt. 401
    80-958 Gdańsk
    eMail: apgda@gdansk.ap.gov.pl

    Grüße von Hans-Werner
    Ich suche Geburtsdaten Michael BERGMANN um *1808, WO??
    Im November 1835 heiratet er `katholisch´ Anna Elisabeth SCHULZ aus Zoppot.
    Er, seine Ehefrau & die Nachkommen lebten in Carlikau, Fischerkolonie (Fischerplatz).

  10. #10
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    07.09.2013
    Beiträge
    42

    Themenstarter

    Standard AW: Suche Zoppoter Zeitung von 1906 - 1925

    von Deiner Großmutter `Frau Geheimrat Matthaei` finde ich keine weitere Spur. Nun habe ich mich mit der Überlegung beschäftigt: ob es sich bei dem Verein `Evangelische Frauenhilfe Zoppot` um einen Kindergarten/-Tagesstätte handeln kann.

    Das Staatsarchiv Danzig besitzt Dokumente der Hochschule Danzig (1891-1945), da unter befinden sich Belege des Regierungsrat, Dr., Professor, Albert Matthaei.
    Die Dokumente tragen folgenden Titel / Register Nr.:
    Signatur: 10/988/0/287 (1907-1914)
    Signatur: 10/988/0/288 (1921-1924)
    Signatur: 10/988/0/289 (1942-1942)

    Die Adresse des Archivs Danzig ist:
    Archiwum Państwowe w Gdańsku
    ul. Wały Piastowskie 5
    Postfach: skr. poczt. 401
    80-958 Gdańsk
    eMail: apgda@gdansk.ap.gov.pl

  11. #11
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    07.09.2013
    Beiträge
    42

    Themenstarter

    Standard AW: Suche Zoppoter Zeitung von 1906 - 1925

    Lieber Hans-Werner
    und alle anderen,
    es muss in Danzig und Zoppot bereits vor 1900 und dann ab 1910 div. Frauenvereine gegeben haben: Meine Großmutter Anne Matthaei (1863 Barmen - 1944 Zoppot) war "Vorsitzende des Landesverbandes der Ev. Frauenhilfe im Gebiet der Freien Stadt Danzig" (1932/33).
    Außerdem gründete sie den "Verein gegen den Missbrauch Geistiger Getränke" um 1909 und den "Verein Freundinnen junger Mädchen" ebenso um 1910 (gemeint waren wohl Dienstmädchen).
    Wer weiß etwas über Frauenvereine in Danzig und in Zoppot aus dieser Zeit?
    Gruß
    Birke Rühle

  12. #12
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    3.061

    Standard AW: Suche Zoppoter Zeitung von 1906 - 1925

    Hallo Birke,

    leider ist die Frauengeschichts-Forschung noch nicht so richtig im Internet angekommen!

    Die meisten Quellen sind Offline ...
    Beste Grüsse
    Rudolf H. Böttcher

    Max Böttcher, Ing. bei Schichau (aus Beesenlaublingen & Mukrena);
    Franz Bartels & Co., Danzig Breitgasse 64 (aus Wolgast);
    Familie Zoll, Bohnsack;
    Behrendt, Detlaff / Detloff, Katt, Lissau, Schönhoff & Wölke aus dem Werder.
    Verwandt mit den Familien: Elsner, Adrian, Falk.

    http://bartels-zoll.blogspot.de/2012/07/ahnentafeln-zoll.html

  13. #13
    Forum-Teilnehmer Avatar von radewe
    Registriert seit
    08.03.2008
    Beiträge
    930

    Standard AW: Suche Zoppoter Zeitung von 1906 - 1925

    Hallo Birke,
    vor & um 1900 gab es viele Frauen-Vereine in Zoppot, hier einige Beispiele:

    Deutscher Flottenverein, Damenabteilung Zoppot, 300 Mitglieder, Vorsitzende Frau Hauptmann Anna Müller.

    Evangelischer Jungfrauenverein Zoppot von 1903, Vorsitzender Pfarrer Bowien.

    Evangelischer Missionsnähverein Zoppot, Vorsitzende Frau Pfarrer Bowien.

    Jugendbund für entschiedenes Christentum, Vorsitzende Fräulein Lina Fiedler.

    Kaufmännischer Verband für weibliche Angestellte e.V. Abteilung Zoppot, …. Vorsitzende Marie Meyer, Langfuhr.

    St. Elisabeth-Verein von 1905, 130 Mitglieder, Vorsitzende Frau Paula Weclewska.

    Vaterländischer Frauenverein, von 1887, 800 Mitglieder, Vorsitzende Frau Dr. Dauss.

    Verein Frauenarbeit, Vorsitzende Fräulein H. Sussert.

    Grüße von Hans-Werner
    Ich suche Geburtsdaten Michael BERGMANN um *1808, WO??
    Im November 1835 heiratet er `katholisch´ Anna Elisabeth SCHULZ aus Zoppot.
    Er, seine Ehefrau & die Nachkommen lebten in Carlikau, Fischerkolonie (Fischerplatz).

  14. #14
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    2.998

    Standard AW: Suche Zoppoter Zeitung von 1906 - 1925

    Hallo miteinander,

    hier noch ein Hinweis aus dem Buch 'Wer ist's (1911)' zu Prof. Matthaei.

    Name:  Matthaei.jpg
Hits: 157
Größe:  99,6 KB


    Viele Grüße

    Peter

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •