Ergebnis 1 bis 41 von 41

Thema: Siedlung Grünes Dreieck

  1. #1
    Forum-Teilnehmer Avatar von Grabbi
    Registriert seit
    16.01.2012
    Beiträge
    367

    Standard Siedlung Grünes Dreieck

    Hallo Wolfgang,

    dem Link zum Thema Grünen Dreieck kann man leider nicht mehr folgen und demzufolge kommt man auch nicht mehr zur Satellitenaufnahme.

    Schade, denn mein Vati hat mir öfter vom Strießbach erzählt und nun würde ich gern mal sehen wollen wo der genau ist bzw. lang fließt. Er erzählte mir immer, dass er wenn er bei seiner Oma im Schellmühler Wiesendamm 10 zu Besuch war immer am Strießbach war. Aber da er manchmal was durcheinander bringt kann das ja vielleicht auch bei seiner anderen Oma gewesen sein, die im Mirchauer Weg 85 wohnte. Jedenfalls habe ich beim Suchen auf den Satellitenaufnahmen noch keinen Strießbach gefunden. Ist das eigentlich der Hochstrieß oder ist der Hochstrieß nur eine Straße?
    Herzliche Grüsse aus dem schönen Fläming
    Angelika
    Grabinski, Kandsorra/Kandziora, Kreft, Chlechowitz, Klawikowski, Merchel, Bertling,
    Paschke, Potrykus, Ladmann, Wiczkowska, Kryszowska, Juckel, Okrey

  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    3.105

    Standard AW: Gruenes Dreieck!

    Hallo Angelika,

    auf Google Maps ist der Strießbach eingezeichnet, habe in allerdings noch nicht per Sat verfolgt. Kartenausschnitt mit dem Bach findest Du in meinem Blog und auch direkte Links zu Maps und Streetview, dazu ein Link der alte und neue Strassennamen direkt mit den Karten von 1942 und 2000 verlinkt.

    Langfuhr, Robert-Reinick-Weg 8: http://boettcherstrasse.blogspot.de/...-langfuhr.html
    Beste Grüsse
    Rudolf H. Böttcher

    Max Böttcher, Ing. bei Schichau (aus Beesenlaublingen & Mukrena);
    Franz Bartels & Co., Danzig Breitgasse 64 (aus Wolgast);
    Familie Zoll, Bohnsack;
    Behrendt, Detlaff / Detloff, Katt, Lissau, Schönhoff & Wölke aus dem Werder.
    Verwandt mit den Familien: Elsner, Adrian, Falk.

    http://bartels-zoll.blogspot.de/2012/07/ahnentafeln-zoll.html

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    3.105

    Standard AW: Gruenes Dreieck!

    Also unweit meines Großelternhauses fliesst der Strießbach offen durch einen Park mit kleiner Brücke.
    Beste Grüsse
    Rudolf H. Böttcher

    Max Böttcher, Ing. bei Schichau (aus Beesenlaublingen & Mukrena);
    Franz Bartels & Co., Danzig Breitgasse 64 (aus Wolgast);
    Familie Zoll, Bohnsack;
    Behrendt, Detlaff / Detloff, Katt, Lissau, Schönhoff & Wölke aus dem Werder.
    Verwandt mit den Familien: Elsner, Adrian, Falk.

    http://bartels-zoll.blogspot.de/2012/07/ahnentafeln-zoll.html

  4. #4
    Forum-Teilnehmer Avatar von mottlau1
    Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    1.380

    Standard AW: Gruenes Dreieck!

    Guten Tag Angelika,

    Hochstrieß ist die Straße wo die Husaren bzw. Polizeikasernen standen. Ich bin in dieser Straße geboren. Heute heißt sie : Slowackiego.
    Hoffe ich habe die Straße auf Polnisch richtig geschrieben. Mittlerweile hat sich die Gegend ziemlich verändert. Die Kasernen sind zum Teil abgerissen. Der Strießbach lief entlang der Straße. Wie es nach den Änderungen in diesem Jahr ist kann ich leider nicht sagen weil ich dort nicht mehr gefahren bin.

    Gruß Jutta

  5. #5
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    3.105

    Standard AW: Gruenes Dreieck!

    Hallo Angelika,

    verfolge den Strießbach nach rechts (offen bis zur Mündung in den Hafen) zwischen Eisenbahn und der "91" findest Du das ehemals grüne Dreieck.

    Strassenname: "Zielony Trojkat" im nordwestlichen Dreieckswinkel stehen noch neun Doppelhäuser aus deutscher Zeit, alles andere ist bis zum Strießbach hin mit Hochhäusern zugebaut.

    Hochstrieß war wohl auch Ortsteil von Langfuhr.
    Beste Grüsse
    Rudolf H. Böttcher

    Max Böttcher, Ing. bei Schichau (aus Beesenlaublingen & Mukrena);
    Franz Bartels & Co., Danzig Breitgasse 64 (aus Wolgast);
    Familie Zoll, Bohnsack;
    Behrendt, Detlaff / Detloff, Katt, Lissau, Schönhoff & Wölke aus dem Werder.
    Verwandt mit den Familien: Elsner, Adrian, Falk.

    http://bartels-zoll.blogspot.de/2012/07/ahnentafeln-zoll.html

  6. #6
    Forum-Teilnehmer Avatar von kjuro
    Registriert seit
    29.08.2012
    Ort
    Belm
    Beiträge
    85

    Standard AW: Gruenes Dreieck!

    Ich habe auch etwas aus deutscher Zeit entdeckt

    Name:  K640_Danzig2 036.JPG
Hits: 458
Größe:  53,0 KB

    Man erkennt noch:"Glaserei und vier oder hier". Ein Rätsel "wo befindet sich......." würde die Forumfreunde sicher zum verzweifeln bringen. Also lieber nicht. Grüsse Klaus
    Odio i libri; insegnano soltanto a parlare di quello che non si sa.
    Rousseau, Emilio o Dell'educazione

  7. #7
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    3.105

    Standard AW: Gruenes Dreieck!

    Hallo Klaus,

    Danzig-Rätsel ist ein anderer Thread, ausserdem haben wir hier das Thema Langfuhr. - Trotzdem frage ich mal:

    Hast Du das Foto im Vorstädt. Graben aufgenommen?
    Beste Grüsse
    Rudolf H. Böttcher

    Max Böttcher, Ing. bei Schichau (aus Beesenlaublingen & Mukrena);
    Franz Bartels & Co., Danzig Breitgasse 64 (aus Wolgast);
    Familie Zoll, Bohnsack;
    Behrendt, Detlaff / Detloff, Katt, Lissau, Schönhoff & Wölke aus dem Werder.
    Verwandt mit den Familien: Elsner, Adrian, Falk.

    http://bartels-zoll.blogspot.de/2012/07/ahnentafeln-zoll.html

  8. #8
    Forum-Teilnehmer Avatar von kjuro
    Registriert seit
    29.08.2012
    Ort
    Belm
    Beiträge
    85

    Standard AW: Gruenes Dreieck!

    Ich weiß nicht was der Vorstädt. Graben ist, aber das Foto habe ich in Langfur aufgenommen. Grüsse Klaus
    Odio i libri; insegnano soltanto a parlare di quello che non si sa.
    Rousseau, Emilio o Dell'educazione

  9. #9
    Forum-Teilnehmer Avatar von kjuro
    Registriert seit
    29.08.2012
    Ort
    Belm
    Beiträge
    85

    Standard AW: Gruenes Dreieck!

    Oh jeh, in "Langfuhr" natürlich. Klaus
    Odio i libri; insegnano soltanto a parlare di quello che non si sa.
    Rousseau, Emilio o Dell'educazione

  10. #10
    Forum-Teilnehmer Avatar von Grabbi
    Registriert seit
    16.01.2012
    Beiträge
    367

    Themenstarter

    Standard AW: Gruenes Dreieck!

    Hallo Rudolf,

    danke , habe jetzt endlich den Strießbach gefunden. Aber der ist ja ganz schön breit. Ich dachte immer, dass ist so ein kleines Bächlein, welches frei fließt. So wie es aussieht, ist der ja sogar befestigt oder ist das erst später geschehen und als ich nach rechts zur Mündung ging, kam ich auch an dem Haus meiner Großeltern/ Urgroßeltern im Schellmühler Wiesendamm 10 (ul. Twarda) vorbei. Das Haus steht ja gleich links neben dem Strießbach.

    Wenn man nach links geht, verschwindet der Strießbach ja recht schnell kurz vor dem Bahnhof Langfuhr. Aber weiter links bei der Hugo Kollataja geht er da nicht weiter? Wenn ja dann fließt er ja hinter dem Haus meiner anderen Urgroßeltern im Mirchauer Weg 85 (ul. Partyzantów) lang. Dann hat ja mein Vati doch nichts durcheinander gebracht, sondern er war von klein auf am Strießbach egal wo er war.
    Herzliche Grüsse aus dem schönen Fläming
    Angelika
    Grabinski, Kandsorra/Kandziora, Kreft, Chlechowitz, Klawikowski, Merchel, Bertling,
    Paschke, Potrykus, Ladmann, Wiczkowska, Kryszowska, Juckel, Okrey

  11. #11
    Forum-Teilnehmer Avatar von Grabbi
    Registriert seit
    16.01.2012
    Beiträge
    367

    Themenstarter

    Standard AW: Gruenes Dreieck!

    Hallo Jutta,

    also gehört der Strießbach und der Hochstrieß irgendwie zusammen. Da wurde wohl der eine nach dem anderen benannt.
    Herzliche Grüsse aus dem schönen Fläming
    Angelika
    Grabinski, Kandsorra/Kandziora, Kreft, Chlechowitz, Klawikowski, Merchel, Bertling,
    Paschke, Potrykus, Ladmann, Wiczkowska, Kryszowska, Juckel, Okrey

  12. #12
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    3.105

    Standard AW: Gruenes Dreieck!

    Hallo Angelika,

    also nördlich des Mirchauer Weges ist der Strießbach zu sehen, streckenweise fliesst er allerdings unterirdisch. Am besten Du verfolgst den Bach in der Kartenansicht und schaltest dann um in die Luftbild-Schrägansicht. In Langfuhr-City kommt er teils nur 50m zum Vorschein.

    NB: Ich kenne auch jemand, deren Bruder im Strießbach ertrunken ist ...
    Beste Grüsse
    Rudolf H. Böttcher

    Max Böttcher, Ing. bei Schichau (aus Beesenlaublingen & Mukrena);
    Franz Bartels & Co., Danzig Breitgasse 64 (aus Wolgast);
    Familie Zoll, Bohnsack;
    Behrendt, Detlaff / Detloff, Katt, Lissau, Schönhoff & Wölke aus dem Werder.
    Verwandt mit den Familien: Elsner, Adrian, Falk.

    http://bartels-zoll.blogspot.de/2012/07/ahnentafeln-zoll.html

  13. #13
    Forum-Teilnehmer Avatar von Grabbi
    Registriert seit
    16.01.2012
    Beiträge
    367

    Themenstarter

    Standard AW: Gruenes Dreieck!

    hallo Rudolf,

    ja, so habe ich es auch gesehen. Danke. Wo ist eigentlich die Quelle vom Strießbach? Bzw. an den Stellen weiter links vom Mirchauer Weg wo er sich teilt, heißen da beide Stränge Strießbach?

    Das tut mir leid, also muss der auch ganz schön tief sein.
    Herzliche Grüsse aus dem schönen Fläming
    Angelika
    Grabinski, Kandsorra/Kandziora, Kreft, Chlechowitz, Klawikowski, Merchel, Bertling,
    Paschke, Potrykus, Ladmann, Wiczkowska, Kryszowska, Juckel, Okrey

  14. #14
    Forum-Teilnehmer Avatar von kjuro
    Registriert seit
    29.08.2012
    Ort
    Belm
    Beiträge
    85

    Standard AW: Gruenes Dreieck!

    Name:  K640_Danzig2 035.JPG
Hits: 381
Größe:  46,4 KB

    Dieses Foto ist ähnlich dem in meinem Beitrag #8
    wie man sieht war diese Glaserei in der Luisenstraße. Wenn einer (Jörg?) überprüfen könnte ob eine Glaserei in der Luisenstraße 5 existierte, wäre es der Beweis dass die Hausnummern in der Luisenstraße nicht geändert wurden. Saluti Klaus
    Odio i libri; insegnano soltanto a parlare di quello che non si sa.
    Rousseau, Emilio o Dell'educazione

  15. #15
    Forum-Teilnehmer Avatar von kjuro
    Registriert seit
    29.08.2012
    Ort
    Belm
    Beiträge
    85

    Standard AW: Gruenes Dreieck!

    Name:  DSC00886.JPG
Hits: 399
Größe:  55,9 KB

    Übrigens fließt hier auch ein Bach unter der Luisenstraße hindurch. Auf dem Bild ist er aber schon wieder an die Öffentlichkeit getreten. Ich weiß nicht wie er heißt. Ich erinnere mich nicht ob die Häuserwand zu dem Haus in meinem vorherigem Beitrag gehört. Aber der Bach ist ganz in der Nähe. Saluti Klaus
    Odio i libri; insegnano soltanto a parlare di quello che non si sa.
    Rousseau, Emilio o Dell'educazione

  16. #16
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    3.105

    Standard AW: Gruenes Dreieck!

    Hallo Klaus,

    also 1942 nicht (waren evt. auch einige Glaser eingezogen) 1933 auch nicht - die Fragmente unter Glaserei hätten schön zu einem Glaser gepasst, der später im Vorstädt. Graben zu Hause war ...
    Beste Grüsse
    Rudolf H. Böttcher

    Max Böttcher, Ing. bei Schichau (aus Beesenlaublingen & Mukrena);
    Franz Bartels & Co., Danzig Breitgasse 64 (aus Wolgast);
    Familie Zoll, Bohnsack;
    Behrendt, Detlaff / Detloff, Katt, Lissau, Schönhoff & Wölke aus dem Werder.
    Verwandt mit den Familien: Elsner, Adrian, Falk.

    http://bartels-zoll.blogspot.de/2012/07/ahnentafeln-zoll.html

  17. #17
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    3.105

    Standard AW: Gruenes Dreieck!

    Hallo Angelika,

    erstmal ohne Gewähr:

    Die Quelle vom Strießbach liegt vermutlich ganz nah (südöstl.) am heutigen Flughafen Danzig. Da entspringen mehrere Bäche - macht Sinn, denn wer legt gerne einen Airport im Tal an.

    (muss mir mal höher auflösende Messtischblätter auf meinen PC holen).
    Beste Grüsse
    Rudolf H. Böttcher

    Max Böttcher, Ing. bei Schichau (aus Beesenlaublingen & Mukrena);
    Franz Bartels & Co., Danzig Breitgasse 64 (aus Wolgast);
    Familie Zoll, Bohnsack;
    Behrendt, Detlaff / Detloff, Katt, Lissau, Schönhoff & Wölke aus dem Werder.
    Verwandt mit den Familien: Elsner, Adrian, Falk.

    http://bartels-zoll.blogspot.de/2012/07/ahnentafeln-zoll.html

  18. #18
    Forum-Teilnehmer Avatar von kjuro
    Registriert seit
    29.08.2012
    Ort
    Belm
    Beiträge
    85

    Standard AW: Gruenes Dreieck!

    Zu: "Gruenes Dreieck!" habe ich nichts zu sagen, aber hier mal ein grünes Viereck.
    Name:  DSC02066.JPG
Hits: 435
Größe:  62,7 KB
    Ist es nicht süß wie jemand seinen Garten eingezäunt hat? Natürlich befindet es (das Viereck) sich in Danzig. Bei so einem kleinen Garten kann man sich auch die Umzäunung leisten. Es wäre interessant zu wissen wieviele es schon gesehen haben oder nur achtlos vorbeigelaufen sind. Saluti Klaus
    Odio i libri; insegnano soltanto a parlare di quello che non si sa.
    Rousseau, Emilio o Dell'educazione

  19. #19
    Forum-Teilnehmer Avatar von Langfuhr43
    Registriert seit
    05.01.2012
    Ort
    Soester Börde
    Beiträge
    461

    Standard AW: Gruenes Dreieck!

    Nachträglich noch ein schönes Weihnachtsfest von einer 1943 in Langfuhr geborenen Danzigerin. Meine Mutter Waltraud Zelke, geb. Kreft, Grünes Dreieck 35 und ihre Schwester Erna Strathen geb. Kreft hatten auch oft Meinungsverschiedenheiten über den Strießbach. Keine von Beiden wußte genau, wie der Strießbach verlief.
    Der Bruder meiner Mutter heißt Horst Kreft und lebt noch in Solingen.Meine Mutter war bei Cafe Bastian beschäftigt.
    Meine Großeltern hießen Johanna Kreft, geb. Ziemer und Adolf Kreft.
    Die Schwester von meiner Oma hieß Helene Neubauer, geb. Ziemer und Gustav Neubauer, sie hatten drei Mädchen:
    Irmgard, Lieselotte und Ilse. Ich würde mich freuen, wenn sich noch einige Leute an meine Verwandtschaft erinnert.
    Ich selber bin bei Schwester Meta geboren.

  20. #20
    Forum-Teilnehmer Avatar von Langfuhr43
    Registriert seit
    05.01.2012
    Ort
    Soester Börde
    Beiträge
    461

    Standard Siedlung Grünes Dreieck

    Hallo, liebe Langfuhrer oder auch die, die etwas über Langfuhr wissen.
    Meine Mutter Waltraud Zelke, geb. Kreft, geboren 1917 ist im Grünen Dreieck groß geworden.
    In der Nähe dieser Siedlung war der Paul Beneckeweg (heute Marynarki Polskiej) und auf der anderen Seite dieser Straße war die Danziger Zündwarenfabrik.
    Die Haltestelle hieß Neuschottland. Südwestlich lag oder liegt die Staatl. Frauenklinik am Schellmühler Weg.
    Meine Frage ist : Seit wann bestand die Siedlung Grünes Dreieck? Wann wurde sie gebaut?
    Meine Mutter erzählte nämlich, dass sie in der Beutlergasse geboren wurde.
    Als ich vor ca. 10 Jahren da war, standen nicht mehr alle Häuser. Sie bestanden aus dicken Holzbohlen?. So viel wie ich weiß, haben dort überwiegend Arbeiter von der Schichauwerft gewohnt.
    Ich glaube Wolfgang, du hast schon mal etwas übers Grüne Dreieck geschrieben.
    Kannst du mir meine Fragen beantworten??
    Ein Dokument zum Zwecke der Taufe meiner Mutter enthält die Notiz:
    wohnhaft Holzraum Nr. 10.
    Sie ist in der ev. Kirche zum heiligen Laichnam ?? getauft worden. Die Unterschrift kann ich nicht entziffern.
    Ich würde mich freuen, wenn ich auf meine Fragen eine Antwort bekommen würde.
    Einen schönen Abend wünscht Gisela
    getauft worden
    Ein Schiff ist im Hafen sicher. Aber für den Hafen ist es nicht geschaffen.

  21. #21
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    3.105

    Standard AW: Siedlung Grünes Dreieck

    Hallo Gisela,

    die Häuser der Baugesellschaft im Robert-Reinick-Weg sind erst um 1905 entstanden, -

    das liegt zwar nicht im Grünen Dreieck, aber doch auch am Strießbach.

    Schöne Weihnachten! &
    Beste Grüsse
    Rudolf H. Böttcher

    Max Böttcher, Ing. bei Schichau (aus Beesenlaublingen & Mukrena);
    Franz Bartels & Co., Danzig Breitgasse 64 (aus Wolgast);
    Familie Zoll, Bohnsack;
    Behrendt, Detlaff / Detloff, Katt, Lissau, Schönhoff & Wölke aus dem Werder.
    Verwandt mit den Familien: Elsner, Adrian, Falk.

    http://bartels-zoll.blogspot.de/2012/07/ahnentafeln-zoll.html

  22. #22
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.227

    Standard AW: Siedlung Grünes Dreieck

    Hallo Gisela,

    zur Taufurkunde Deiner Mutter: Der Name der ev. Kirche lautet korrekt "Kirche zum Heiligen Leichnam" oder "Heilig-Leichnam-Kirche" (Abbildungen > http://www.herder-institut.de/bildka...dex/index?tree[Sammlungen]=9&offsetpage=63&start_galerieansicht=9604fc6ebf26 671c79b826533cc74e53). Der Name des Pfarrers, der diese Urkunde unterschrieben hat, ist vermutlich Franz Lippky.

    Viele Grüße
    Ulrich

  23. #23
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.227

    Standard AW: Siedlung Grünes Dreieck

    Zu #3:

    Sorry, es klappt leider nicht mit dem Link zur betr. Bilderserie. Hier daraus ein Einzelbild:

    https://www.herder-institut.de/bildk...d00f87f8084461

  24. #24
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.227

    Standard AW: Siedlung Grünes Dreieck

    Wieder Fehler. Kann jemand helfen?

    Sonst, Gisela, bitte bei Google den Kirchennamen eingeben und so lange scrollen, bis Du auf Herder-Institut stößst. Dort dann anklicken: So müsste es klappen wie bei mir. Leider bereitet nur die entspr. Link-Kopie Probleme. Evtl. Sperre?

  25. #25
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    3.105

    Standard AW: Siedlung Grünes Dreieck

    ACHTUNG

    HERDER meldet "Relaunch der Webseite

    Die Webseite wird zurzeit neu konzipiert. Bestehende Links auf unsere Webseite müssen überprüft und angepasst werden. Es kann auch vorkommen, dass nicht alle Links innerhalb der Webseite richtig aufgelöst werden!" - Entweder öfters neu suchen, oder den Jahreswechsel abwarten.

    Schöne Weihnachten &
    Beste Grüsse
    Rudolf H. Böttcher

    Max Böttcher, Ing. bei Schichau (aus Beesenlaublingen & Mukrena);
    Franz Bartels & Co., Danzig Breitgasse 64 (aus Wolgast);
    Familie Zoll, Bohnsack;
    Behrendt, Detlaff / Detloff, Katt, Lissau, Schönhoff & Wölke aus dem Werder.
    Verwandt mit den Familien: Elsner, Adrian, Falk.

    http://bartels-zoll.blogspot.de/2012/07/ahnentafeln-zoll.html

  26. #26
    Forum-Teilnehmer Avatar von Langfuhr43
    Registriert seit
    05.01.2012
    Ort
    Soester Börde
    Beiträge
    461

    Standard AW: Siedlung Grünes Dreieck

    Hallo Rudolf, hallo Ulrich,
    vielen Dank für Eure Auskünfte. Ich habe heute schon ein sehr lange zeit gegoogelt. Aber leider habe ich auch noch nicht viel heraus gefunden. Der Hinweis, dass die Siedlung um 1905 entstanden ist, könnte hinkommen. Meine Verwandtschaft kam wohl von Bauernhöfen aus Borzichow/ Rathsdorf zum Arbeiten auf der Schichauwerft.
    Nochmal vielen Dank. Gisela
    Ein Schiff ist im Hafen sicher. Aber für den Hafen ist es nicht geschaffen.

  27. #27
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    10.10.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6

    Standard AW: Siedlung Grünes Dreieck

    Hallo Gisela,

    schaue nur sporadisch im Forum vorbei, daher bin erst heute über Deine Frage gestolpert.
    Zur Entstehung des Grünen Dreiecks folgendes:
    "[...]Die Baugenossenschaft Hirsch-Dunckerscher Gewerkverein errichtete die Siedlung auf einigen Wiesen der Gärtnerei Schnibbe. Der Plan zur Bebauung... entstand 1918. Die auch mit Hilfe der künftigen Bewohner ausgeführten Arbeiten dauerten bis 1921. Otto Kloeppel hat die Siedlung entworfen, die aus 30 Doppelhäusern bestand und für jede Familie einen 1000 m² großen Garten vorsah.[...]
    ...die großen Gärten halfen den Familien die schwere Nachkriegszeit zu überstehen. Im Grünen Dreieck lebten vor allem Handwerker (Schlosser und Tischler) mit Ihren Familien."
    zitiert nach:
    Danzig.Im Luftbild der Zwischenkriegszeit: S.71, Marburg 2010

    Um auf 1000 m² zu kommen müssen die Gärten ewig lang gewesen sein, denn breit sind sie ja nicht. Davon hat man heute keinen Eindruck mehr.

    Viele Grüße von einem Nachfahren aus Nr. 9

  28. #28
    Forum-Teilnehmer Avatar von Langfuhr43
    Registriert seit
    05.01.2012
    Ort
    Soester Börde
    Beiträge
    461

    Standard AW: Siedlung Grünes Dreieck

    Hallo, Franz, gerade habe ich Deine Nachricht vom Grünen Dreieck gelesen.
    Auf Nr. 9 haben doch Ziemers gewohnt, nicht wahr?
    Tante Margot Ziemer aus Neuruppin habe ich noch kennengelernt und Sabine, ihre Tochter.
    Dann habe ich noch Bruno Ziemer, den Rennfahrer, kennengelernt, der, so glaube ich, bei Ford in Köln beschäftigt war?
    Jetzt bin ich aber neugierig geworden.
    Viele Grüße Gisela
    Ein Schiff ist im Hafen sicher. Aber für den Hafen ist es nicht geschaffen.

  29. #29
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    3.105

    Standard AW: Siedlung Grünes Dreieck

    Hallo Gisela,

    gefunden hier (ziemer-stern): "Bruno Ziemer verstarb im Frühjahr 2003 in einem Altenheim in Leverkusen im gesegneten Alter von 92 Jahren", Fotos und Renn-Infos.
    Beste Grüsse
    Rudolf H. Böttcher

    Max Böttcher, Ing. bei Schichau (aus Beesenlaublingen & Mukrena);
    Franz Bartels & Co., Danzig Breitgasse 64 (aus Wolgast);
    Familie Zoll, Bohnsack;
    Behrendt, Detlaff / Detloff, Katt, Lissau, Schönhoff & Wölke aus dem Werder.
    Verwandt mit den Familien: Elsner, Adrian, Falk.

    http://bartels-zoll.blogspot.de/2012/07/ahnentafeln-zoll.html

  30. #30
    Forum-Teilnehmer Avatar von Langfuhr43
    Registriert seit
    05.01.2012
    Ort
    Soester Börde
    Beiträge
    461

    Standard AW: Siedlung Grünes Dreieck

    Hallo Rudolf, danke für deine Info. Ich kann mich noch sehr gut an Onkel Bruno erinnern. Er kam manchmal bei meinen Eltern in Ahlen vorbei. Er war ein fröhlicher Typ. Mein Vater und er waren ein Jahrgang. Er hat uns mal erzählt, dass er dem Krantor eine Kogge für die Ausstellung geschenkt hat.
    Ich glaube, in Danzig war er auch schon als Rennfahrer bekannt ?
    Eine gute nacht wünscht Gisela
    Ein Schiff ist im Hafen sicher. Aber für den Hafen ist es nicht geschaffen.

  31. #31
    Forum-Teilnehmer Avatar von Langfuhr43
    Registriert seit
    05.01.2012
    Ort
    Soester Börde
    Beiträge
    461

    Standard AW: Siedlung Grünes Dreieck

    Im Oktober, ich hatte davon berichtet, war ich ja noch (in letzter Minute) zum Grünen Dreieck gefahren.
    Was ich noch ergänzend dazu sagen möchte ist:
    Mir ist aufgefallen, dass die neun Häuschen sehr gut gepflegt sind und leider auch isoliert und angestrichen werden.
    Aber leider verlieren sie dadurch auch ihren ursprünglichen Charakter, nämlich die
    Holzbohlenbau - Ansicht.
    Bei der Fahrt durchs Werder habe ich von dieser Art Baustil auch einige gesehen.
    Einen schönen Tag wünscht Gisela
    Ein Schiff ist im Hafen sicher. Aber für den Hafen ist es nicht geschaffen.

  32. #32
    Forum-Teilnehmer Avatar von Langfuhr43
    Registriert seit
    05.01.2012
    Ort
    Soester Börde
    Beiträge
    461

    Standard AW: Siedlung Grünes Dreieck

    Hier möchte ich noch ein paar Bilder von Langfuhr und dem Grünen Dreieck zeigen. Außerdem habe ich noch die Christuskirche mit dem Taufbecken, auf dem ich aller Wahrscheinlichkeit getauft worden bin, zeigen. Name:  IMG_1311.jpg
Hits: 352
Größe:  311,2 KBName:  IMG_1313.jpg
Hits: 359
Größe:  271,8 KBName:  IMG_1392.jpg
Hits: 370
Größe:  353,6 KBName:  IMG_1485.jpg
Hits: 344
Größe:  368,3 KBName:  Nr. 9 M. Ziemer.jpg
Hits: 345
Größe:  362,6 KBName:  Nr. 10.jpg
Hits: 343
Größe:  357,5 KBName:  Nr. 11 u. 12.jpg
Hits: 364
Größe:  362,6 KBName:  Nr. 11.jpg
Hits: 325
Größe:  372,3 KBName:  Nr. 13.jpg
Hits: 358
Größe:  365,6 KBName:  Nr. 14.jpg
Hits: 337
Größe:  361,0 KBName:  Nr. 15 u. 16.jpg
Hits: 333
Größe:  353,1 KBName:  Nr. 21 u. 22.jpg
Hits: 342
Größe:  352,3 KBName:  Nr. 22.jpg
Hits: 384
Größe:  359,1 KBName:  Nr. 23.jpg
Hits: 334
Größe:  359,7 KBName:  Nr. 24.jpg
Hits: 322
Größe:  361,5 KBName:  Nr. 25.jpg
Hits: 356
Größe:  364,9 KBName:  Nr. 26.jpg
Hits: 313
Größe:  353,8 KBName:  Nr. 27.jpg
Hits: 316
Größe:  360,7 KBName:  Nr. 28.jpg
Hits: 314
Größe:  371,4 KBName:  Nr. 29 (2).jpg
Hits: 386
Größe:  355,0 KBName:  Nr. 29.jpg
Hits: 337
Größe:  364,7 KBName:  Nr. 30.jpg
Hits: 319
Größe:  375,3 KBName:  Kreft Nr. 35.jpg
Hits: 361
Größe:  336,9 KBName:  Kreft  Nr. 35.jpg
Hits: 347
Größe:  294,2 KB
    Ein Schiff ist im Hafen sicher. Aber für den Hafen ist es nicht geschaffen.

  33. #33
    Forum-Teilnehmer Avatar von Langfuhr43
    Registriert seit
    05.01.2012
    Ort
    Soester Börde
    Beiträge
    461

    Standard AW: Siedlung Grünes Dreieck

    Ich würde die Bilder gerne beschriften, aber ich nicht wie es geht.
    Ein Schiff ist im Hafen sicher. Aber für den Hafen ist es nicht geschaffen.

  34. #34
    Moderatorin Avatar von Beate
    Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    3.253

    Standard AW: Siedlung Grünes Dreieck

    Guten Abend, Gisela,

    danke schön für die vielen Bilder! Muss gleich noch mal in Ruhe spazieren gehen...

    Nachträgliches Umändern/Beschriften klappt wohl nur, wenn Du die Bilder als Album anlegst.
    Als Anhänge veröffentlicht, sollten sie vorher schon beschriftet sein, ehe Du sie hochlädtst.
    Du könntest aber doch zu jedem Bild eine Beschriftung "nachliefern" als nächsten Beitrag?

    Freundliche Grüße Beate
    ..wirklich? Taktgefühl ist nicht nur ein Begriff in der Musikwelt?

  35. #35
    Forum-Teilnehmer Avatar von Inge-Gisela
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.068

    Standard AW: Siedlung Grünes Dreieck

    Hallo Gisela,
    ein Tipp für das nächste Mal. Ich würde einen separaten Ordner mit den Bildern, die Du hier zeigen willst, einrichten und die gewünschten Fotos reinkopieren. Dort den Fotos gleich einen anderen Namen geben, also z.B. auf das Foto IMG_1120.jpg gehen, die rechte Maustaste anklicken, "umbenennen" anklicken, dann kannst Du IMG_1120 umändern z.B. in 0001 Danzig. Ich würde die anderen Bilder dann fortlaufend 0002 Kirche ... usw. nennen. Wenn Du keine Zahlen davor schreibst, geht die Reihenordnung nämlich nach Buchstaben und das würfelt Dir die Bilder durcheinander. Auch nicht 002, sondern 0002. Das bringt sonst nicht die gewünschte Reihenfolge mit den höheren Zahlen. Es heißt dann z.B. richtig 0011. Wenn Du die ursprügliche IMG_1120 Danzig jeweils lässt und dahinter die Beschreibung, glaube ich eher nicht, dass es immer fortlaufend sein wird, da Du vielleicht auch Bilder aus einer anderen Originalnummerierung reinsetzen willst. Muss aber vielleicht auch nicht immer fortlaufend sein. Das bleibt natürlich jedem selbst überlassen. So ordne ich jedenfalls in einem Album meine Bilder an, sonst herrscht Chaos.

    LG Inge

  36. #36
    Forum-Teilnehmer Avatar von Rahmenbauer14
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    irgendwo zwischen Ostsee und Salzhaff
    Beiträge
    1.191

    Standard AW: Siedlung Grünes Dreieck

    Guten Abend Gisela,
    schön habt ihr da gewohnt. Bin dort auch spazieren gegangen.
    Frage: Der Junge im Kieler Hemd, er ist doch der Gleiche wie auf dem Klassenfoto?

    Schöne Grüße

    Rainer
    "In einem freien Staat kann jederman denken,
    was er will, und sagen, was er denkt"
    (Spinoza)

  37. #37
    Forum-Teilnehmer Avatar von Langfuhr43
    Registriert seit
    05.01.2012
    Ort
    Soester Börde
    Beiträge
    461

    Standard AW: Siedlung Grünes Dreieck

    Hallo, lieber Rainer, du meinst den Jungen mit dem Matrosenanzug??
    Das ist Horst Kreft, geboren im März 1922, der auch noch in Solingen lebt. Auf dem Bild vom Grünen Dreieck 35 sind meine Großeltern Adolf und Johanna Kreft und meine Mutter Waltraud, geb. 1917, und ihre Schwester Erna, geb. 1919 zu sehen. Die beiden äußeren Personen kenne ich nicht.
    Auf jeden Fall ist es nicht mein Vater,( geb. 1911), vom dir bekannten Klassenfoto.
    Horst Kreft müßte damals etwa 10 Jahre als gewesen sein.
    Viele Grüße sendet dir und deiner Frau
    Gisela, und herzlichen Dank für die Geburtstaggrüße !!!!
    Ein Schiff ist im Hafen sicher. Aber für den Hafen ist es nicht geschaffen.

  38. #38
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    19.05.2017
    Beiträge
    5

    Standard AW: Siedlung Grünes Dreieck

    Mein Name ist Georg Schwarz. Wir wohnten Posadowskyweg 55, heute Ulicia Kochanoskaja, direkt am Strießbach und gegenüber dem Grünen Dreieck, wo heute 2 Hochhäuser stehen. Als der Russe da war mussten wir zum Wasserholen ober die Gleise, zu ersten Grundstück oder letzen Grundstück uns gegenüber. Ich habe dort auch einen toten deutschen Soldaten gefunden. Er wurde eingescharrt. Leider haben ich ihm die Marke nicht abgebommen. Der Strießbach war unser Spielplatz. Wir haben, wenn es mal Hochwasser war, dort Plötze gefangen Stuchels auch Neunaugen. Er kam vom Hochstrieß und kam erst bei Schellmühl zu Vorschein. Er fließt unter der Ostseestraße weiter, am Simsonweg und Helene Lange Schule, neben dem Sportplatz, unter dem Posadowskyweg und unter der Bahnstrecke weiter, dann war rechts eine Wiese und dann das Grüne Dreieck. Auf der linken Seite war eine Gärtnerei und dann kam das Narviklager. Erst für russische Zwangsarbeiter dann, nach dem Einmarsch der Russen für die vielen Gefangenen von der Hela und dann für die Deutschen Männer, die man lt. Befehl der Russen aufgegriffen hat nach Thorn und Grauden trieb und wieder zurück, in dem dann hunderte vor hungers starben, auch unser Vater vor unseren Augen und die Russen hinderten uns Kinder daran ihm Essen zu bringen. Verscharrt hat man die Toten auf dem Müllplatz kurz vor Neufahrwasser. Da etwa wo das heutige Stadion steht. Der Strießbach war bei uns etwa 3 Meter breit und war etwa 30 Centimeter tief. Ich habe ihn auch bei Hochwasser erlebt, wo er bei uns über die Ufer trat und drohte in die Keller zu laufen. Im Winter trieben Schollen auf dem Bach die wir als übergang benutzen. Ich bin im Winter mit Mantel reingefallen und war völlig durchnäst.Der Strießbach floss dann fast gerade in die Weichsel.

  39. #39
    Forum-Teilnehmer Avatar von Gisela Kamphenkel
    Registriert seit
    15.02.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    61

    Standard AW: Siedlung Grünes Dreieck

    Name:  019.jpg
Hits: 249
Größe:  367,5 KBName:  028.jpg
Hits: 221
Größe:  375,9 KBName:  031.jpg
Hits: 221
Größe:  361,3 KBName:  040.jpg
Hits: 233
Größe:  349,2 KBName:  044.jpg
Hits: 221
Größe:  350,7 KB

    Guten Abend
    Diese Bilder habe ich 2013 im grünen Dreieck aufgenommen. Ich wohnte in dem hinteren Haus auf Bild 4 gut zu erkennen.Diese alten Häuser lagen zwischen unseren Haus und meiner Schule.Damit ich nicht drum herum gehen musste erlaubte mir ein Anwohner durch sein Grundstück durch zu gehen.Leider bin ich mir nicht mehr sicher um welches Haus es sich handelte.Der kleine Bach war früher nicht befestigt und ich habe ihn kleiner in erinnerung da wir als Kinder da drin rumgewattet sind.
    Liebe grüsse Gisela

  40. #40
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    3.395

    Standard AW: Siedlung Grünes Dreieck

    Hallo miteinander,

    lt. Staatsanzeiger für Danzig vom 17.12.1921 konnte offenbar ab dem 12. Dezember die Post dort 'ordentlich' zugestellt werden:

    Name:  Grünes Dreieck.jpg
Hits: 174
Größe:  87,2 KB

    Übrigens noch eine Aussage zur alten Frage bzgl. der Luisenstr. 5. In den 1930er Jahre wohnten dort wirklich zwei Glaser namens Herbert Reschke und August Rostek. Die Hauseigentümerin war übrigens eine Marie Rostek.


    Viele Grüße

    Peter

  41. #41
    Forum-Teilnehmer Avatar von Langfuhr43
    Registriert seit
    05.01.2012
    Ort
    Soester Börde
    Beiträge
    461

    Standard AW: Siedlung Grünes Dreieck

    Wir haben im Grünen Dreieck 35 gewohnt;
    das heißt: Familie Kreft
    Meine Mutter hieß nach der Heirat: Zelke
    Ich bin im August 1943 in Danzig Langfuhr geboren
    Ein Schiff ist im Hafen sicher. Aber für den Hafen ist es nicht geschaffen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •