Schönen guten Nachmittag,

in Schönbaum stand eine der schönsten Holländer-Windmühlen des ganzen Werders. Dicht hinter dem Deich der Elbinger Weichsel gelegen überstand sie den Krieg praktisch unbeschadet, war lange leer und drohte zu verfallen bis sie renoviert wurde. Zuletzt wurde sie von einem Textilunternehmen genutzt. Im Oktober 1989 brannte sie ab, wahrscheinlich aufgrund eines elektrischen Kurzschlusses und wurde nicht wieder aufgebaut.

Hier Fotos aus den 70er-/80er-Jahren:

http://fotopolska.eu/246593,foto.html

http://static.panoramio.com/photos/o...l/48277529.jpg

Die Mühle wurde bis Kriegsende von Rudolf Grindemann betrieben dem direkt daneben auch noch eine Bäckerei gehörte. Im Sommer verwehrt das Laub dichten Gestrüppes und Buschwerks einen Blick auf die Ruinenreste, aber jetzt im laubfreien Winter sind sie zu sehen:

Name:  20140101 C22802 Schoenbaum Ruine Hollaendermuehle.jpg
Hits: 680
Größe:  290,8 KB

Viele Grüße aus dem Werder
Wolfgang