Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Anschreiben auf Polnisch Standesamt Elbing

  1. #1
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    29.03.2013
    Beiträge
    40

    Standard Anschreiben auf Polnisch Standesamt Elbing

    Hier eine Vorlage auf polnisch und die Adresse des Standesamtes Elbing.

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ein Teil meiner Familie stammt aus ... [Ort]. In diesem Zusammenhang möchte ich Sie höflich um eine Fotokopie folgender Geburtsurkunde / Heiratsurkunde / Sterbeurkunde aus den Standesamtsregistern bitten.

    ..., ... [Nachname, Vorname] * ... / ~ ... [geboren / getauft]
    ..., ... [Nachname, Vorname] und ..., ... [Nachname, Vorname] oo ... [getraut]
    ..., ... [Nachname, Vorname] † ... [gestorben]

    Ihre Kosten werde ich umgehend begleichen. Teilen Sie mir bitte den Gesamtbetrag und Ihre internationale Kontoverbindung (IBAN + BIC) mit.

    Für Ihre Mühe und Hilfe danke ich Ihnen sehr herzlich.

    Mit freundlichen Grüßen
    ... ...


    VolynWiki: Startseite / Übersetzungen und Briefvorlagen
    Kategorie: Übersetzungen

    Szanowni Państwo,

    cześć moje rodziny pochodzi z ... [Ort]. W związku z tym chciałbym uprzejmie prosić o fotokopię następujących aktów: urodzenie / ślubu / zgonu z rejestru Urzędu Stanu Cywilnego:

    ..., ... [nazwisko, imię] * ... / ~ ... [urodzony / chrzest]
    ..., ... [nazwisko, imię] oraz ..., ... [nazwisko, imię] oo ... [ślub]
    ..., ... [nazwisko, imię] † ... [zgon]

    Pana koszty natychmiast Panu zwrócę. Proszę podać tylko całkowitą sumę oraz numer konta z oznaczeniem międzynarodowym (IBAN + BIC).

    Za fatygę i okazaną pomoc serdecznie dziękuję

    Z pozdrowieniami
    ... ...

    Link Standesamt :

    http://translate.googleusercontent.c...l9vdG2mU2afArw


    Link Vorlage:

    http://wiki.wolhynien.net/index.php?...e_Standesamt_1

    LG Jana

  2. #2
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    05.10.2017
    Beiträge
    1

    Standard AW: Anschreiben auf Polnisch Standesamt Elbing

    Sehr geehrte Damen und Herren, ein Teil meiner Familie stammt aus Elbing. In diesem Zusammenhang möchte ich Sie um eine Fotokopie einer Sterbeurkunde aus dem Standesamtsregister bitten:
    Nachname: Fromm, verwitwete Doering, geborene Moritz, Vorname: Maria, geboren: 00.00.1857/ getauft: röm.-katholisch, verstorben: 00.03.1943 in Elbing (Stadt).
    Ihre Kosten werde ich umgehend begleichen. Teilen Sie mir Ihre Kontoverbindung mit. Für Ihre Mühe danke ich Ihnen.
    Mit freundlichem Gruß, Christa Gesing.

  3. #3
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.963

    Standard AW: Anschreiben auf Polnisch Standesamt Elbing

    Schönen guten Nachmittag,
    hallo Christa,

    mittlerweile gelten auch in Polen strenge Datenschutzbestimmungen die teilweise stark von denen in Deutschland abweichen. Grundsätzlich unterliegen alle in den Standesämtern liegenden Unterlagen einem recht restriktiven Datenschutz. Die Sperrfrist beträgt 100 Jahre und gilt auch für Sterbefälle. Nur wenn eine direkte Abstammung nachgewiesen wird, werden Kopien angefertigt. Unabhängig davon: Die Standesamtsunterlagen Elbing vom März 1943 sind verschollen bzw. vernichtet.

    Schöne Grüße aus dem Werder
    Wolfgang
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  4. #4
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ute Marianne
    Registriert seit
    23.11.2010
    Ort
    Troisdorf
    Beiträge
    964

    Standard AW: Anschreiben auf Polnisch Standesamt Elbing

    HAllo Wolfgang,

    Lt Neuem Personenstandsgesetz v. 2015 haben sich die Sperrfristen geändert Geburten nach 100 Jahren frei Heiraten und Sterbefälle nunmehr 80 Jahre.

    Gruß Ute

  5. #5
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.963

    Standard AW: Anschreiben auf Polnisch Standesamt Elbing

    Schönen guten Nachmittag,
    hallo Ute,

    stimmt, Du hast Recht mit den 80 Jahren, nur ist das in der Praxis noch nicht überall umgesetzt. Die eigentlich nach Ablauf der neuen Sperrfristen an die Staatsarchive abzugebenden Unterlagen liegen meist noch immer in den Standesämtern. Und dort wird nach Berechtigungsnachweisen gefragt.

    Schade in diesem konkreten Elbinger Fall ist aber, dass die gewünschten Unterlagen verloren sind, also weder im Standesamt noch im Staatsarchiv noch in Berlin lagern.

    Schöne Grüße aus dem Werder
    Wolfgang
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  6. #6
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ute Marianne
    Registriert seit
    23.11.2010
    Ort
    Troisdorf
    Beiträge
    964

    Standard AW: Anschreiben auf Polnisch Standesamt Elbing

    HAllo Wolfgang,

    Ja das ist sehr bedauerlich.

    Ich habe jetzt lange keine Anfrage mehr an das Standesamt Danzig gestellt. Müßte alles mal rausschreiben was da noch wäre so bis 1937 . Bis 1945 hätte ich einiges aber da ist die Sperre noch. Es betrifft da die Nebenlinien.

    Ich hoffe das es bei Metryki auch mal wieder was neues gibt vom Archiv Danzig. Es sollte ja auch die Meldekartei weitergehen aber es tut sich so gar nichts.

    Kann da mal einer nachhaken direkt vor Ort??

    Gruß Ute

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •