Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: [Letzkau / Leszkowy] Fotos aus dem heutigen Letzkau

  1. #1
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    9,590

    Standard [Letzkau / Leszkowy] Fotos aus dem heutigen Letzkau

    Schönen guten Nachmittag,

    zu den alten und bekannten Dörfern in der Danziger Niederung gehört Letzkau. Ich habe nun nicht recherchiert wieviele Einwohner Letzkau heute hat, aber es macht einen ruhigen, fast verschlafenen Eindruck. Bestünde nicht die zwischen Groß Zünder und Käsemark verlaufende Straße wüsste heute kaum jemand von der Existenz Letzkaus. Und doch: Sollten einmal die Weichseldämme brechen wäre auch heute noch Letzkau in Jedermanns Munde.

    Ich war dort heute. Ein ruhiges Dörfchen. Kirche, Gemeindevorsteher, Bauer. Nicht viel mehr. Aha, fast vergessen, die Entwässerungsgräben, vollgemüllt mit lange überdauernden Plastikabfällen.

    Ich parkte bei der Kirche. Eine alte evangelische Kirche.

    EIN EINZIGES deutsches Grab: Emma Amalie Bertha Schumacher, geb. am 25.12.1846, gest. am 16.10.1867. Eine junge Frau. Gestorben bei einer Geburt, im Kindbettfieber? Warum dieses eine Grab, fast versteckt hinter der Kirche zum Grundstück des Gemeindevorstehers? Wurde dieses Grab bei der systematischen Einebnung alter deutscher Gräber übersehen? Wie kommt es dass dieses EINE Grab erhalten blieb? Warum der Haufen Grabsteinfragmente in der entgegen gesetzten Ecke des Friedhofes? Vergessen, ignoriert, aus dem heutigen Wissen gelöscht...

    Letzkau macht einen zwiespältigen Eindruck. Einst ein Dorf von dem man nicht sagen kann dass es nicht wohlhabend war. Heute macht es einen einsamen und verlassenen Eindruck obwohl es auf der Danziger Seite der Stromweichsel liegt.

    Von Letzkau aus fuhr ich Richtung Weichseldeich, dann Richtung Käsemark (Kiezmark) wo noch alle Entwässerungsgräben zugefroren waren.

    Hier ein paar Fotos von Letzkau...

    Viele Grüße aus dem Werder
    Wolfgang
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken       
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Beiträge
    7,276

    Standard AW: [Letzkau / Leszkowy] Fotos aus dem heutigen Letzkau

    Hier die Einwohnerzahl von Letzkau 2006: 273 (► http://pl.wikipedia.org/wiki/Leszkowy).

    Gruß Ulrich

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Beiträge
    7,276

    Standard AW: [Letzkau / Leszkowy] Fotos aus dem heutigen Letzkau

    Ergänzung:

    Über Google > "leszkowy" findet man nicht nur den unter #2 angegebenen Wikipedia-Artikel, sondern sogar dieses YouTube-Video (http://www.youtube.com/watch?v=XobNzLLCz-8) und etliche Bilder zu Leszkowy.

    Viele Grüße
    Ulrich

  4. #4
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    9,590

    Themenstarter

    Standard AW: [Letzkau / Leszkowy] Fotos aus dem heutigen Letzkau

    Schönen guten Abend,
    hallo Ulrich,

    danke für Deine Hinweise auf ergänzende Informationen.

    Natürlich, gerade bei Youtube, werden Schönheiten / Besonderheiten hervorgehoben. Aus meiner Sicht heißt das "Suchet, so werdet Ihr finden"!

    Ich suchte und suche und suche noch immer und ich ziehe es vor den Mantel des Schweigens sprechen zu lassen.

    Wer das Gestern nicht kannte wird heute keine Tränen vergießen können.

    Wolfgang
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  5. #5
    Forum-Teilnehmer Avatar von mottlau1
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1,614

    Standard AW: [Letzkau / Leszkowy] Fotos aus dem heutigen Letzkau

    Hallo,
    der Beitrag zu Leszkowy kam mir unverhofft zum richtigen Zeitpunkt. Vor zwei Tagen teilte mir ein Ahnenforscher mit, dass seine und meine Familie in Leszkowy lebte. Welch ein schoener Zufall. Dazu noch der Film von dem Ort auf den
    Ulrich hinwies. Da ich etliche Jahre durch diese Gegend fuhr, ahnte ich nicht dass ich auch dort Familie hatte. Ein schoener Gedanke.

    Jutta
    Es kann keiner gerecht sein, der nicht menschlich ist.
    (Maurice Cove de Murville) Französischer Politiker

  6. #6
    Forum-Teilnehmer Avatar von MueGlo
    Registriert seit
    11.03.2010
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    990

    Standard AW: [Letzkau / Leszkowy] Fotos aus dem heutigen Letzkau

    Moin,

    Wolfgangs Letzkau-Beitrag habe ich wohl seinerzeit übersehen ... oder ich war datenmäßig noch nicht so weit wie heute ...

    Emma Amalie Bertha Schumacher, * Letzkau 25.12.1846, † als Unverheiratete Letzkau 16.10.1867, 3-fache Urenkelin meiner 7-fachen Urgroßeltern Barbara Schlichting, † Groß Zünder 18.10.1709 & Simon Stahl, * Groß Zünder 20.09.1650, † Groß Zünder 28.05.1700, Nachbar von Hof GrZ 01 - http://momente-im-werder.net/01_Offe...l_Gerhardt.htm

    Ihre Eltern sind Johann George Friederich Schumacher, * Wossitz 28.02.1797, † Letzkau 08.09.1846 an der Ruhr vor der Geburt der Tochter Emma Amalie Bertha, und Julianne Henriette Klinge, * ca. 1811, † Danzig 17.11.1875, begraben in Letzkau.

    In meiner Db sind mehr als 200 Personen mit Letzkau verbunden.

    Also auf nach Letzkau ... den Grabstein genauer studieren ...

    Beste Grüße, Rainer MueGlo
    "Der Mensch lebt, so lange man sich seiner erinnert!" - Afrikanisches Sprichwort

    www.Momente-im-Werder.net --- Adressbücher, Literatur, Werkzeugkasten und Momente im Danziger Werder

    Nachbarn und Hofbesitzer in Groß und Klein Zünder vom 17. bis 20. Jahrhundert:
    http://momente-im-werder.net/01_Offen/31_Gross-Zuender/Nachbarn-GrZ-KlZ/index.htm

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •