Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 101 bis 106 von 106

Thema: Danziger Augen-Blicke: R. knipst.

  1. #101
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    933

    Themenstarter

    Standard AW: Danziger Augen-Blicke: R. knipst.

    Danzig in Berlin. Als Berliner kann man nicht alle "Ecken" seiner Stadt kennen. Die "Ecken" des Reichstagsgebäudes, in dem heute unser Bundestag arbeitet, hätte ich allerdings schon mal näher in Augenschein nehmen können. So bin ich nun erst letzte Woche zufällig auf dieses unscheinbare aber interessante und originale Stück Danzig in Berlin gestoßen:

    https://picasaweb.google.com/regideu...07093319186242

    https://picasaweb.google.com/regideu...07100027088962

    https://picasaweb.google.com/regideu...07095477104610

    Gefällt mir.

  2. #102
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.600

    Standard AW: Danziger Augen-Blicke: R. knipst.

    Ergänzung zu #101:

    Hier dazu noch ergoogelte Webseiten (Reihenfolge willkürlich):

    - https://www.bundestag.de/kulturundge...t/gedenktafeln
    - http://www.berliner-zeitung.de/archi...,10647060.html
    - http://www.das-parlament.de/2009/26/...4905044/300894
    - http://www.das-parlament.de/2014/33_...1399363/328468
    - https://www.bundestag.de/bundestag/p...014/004/297016
    (Ansprache des Bundestagspräsidenten bei der Gedenkfeier „75 Jahre Beginn Zweiter Weltkrieg“, siehe drittletzten Absatz)
    - http://www.bundestag.de/dokumente/te...tlpolen/205546 .

  3. #103
    Forum-Teilnehmer Avatar von Langfuhr43
    Registriert seit
    05.01.2012
    Ort
    Soester Börde
    Beiträge
    451

    Standard AW: Danziger Augen-Blicke: R. knipst.

    Hallo Ullrich, meine Tante wohnt seit Kriegsende auch in Berlin. Ich glaube sie weiß von diesem Stückchen Mauer aus Danzig nichts. Sonst hätte sie es mir erzählt, bzw. auch gezeigt als ich im letzten Jahr da war.
    Ich werde es ihr gleich mitteilen. Viele Grüße von Gisela
    Ein Schiff ist im Hafen sicher. Aber für den Hafen ist es nicht geschaffen.

  4. #104

  5. #105
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    24.08.2014
    Ort
    22547Hamburg, Franzosenkoppel 32
    Beiträge
    408

    Standard AW: Danziger Augen-Blicke: R. knipst.

    zu 104 Malborg. Ich wünsche mir in Danzig noch viele Brücken, von denen ich dann fotografieren kann Hier ein Artikel, über eine Öko Brücke in Gdansk. Gerhard Jeske
    Polen heute
    ecycling-Brücke für Fußgänger und Radfahrer
    Veröffentlicht von Justyna Goliasz am Freitag, 15. Mai 2015 | 3 Kommentare
    Wissenschaftler der Technischen Universität Danzig bauten eine Fußgängerüberbrückung aus recycelten Materialien. Diese innovative Öko-Brücke ist leicht, robust und nicht brennbar. Sie kann sowohl in schwierigen Verkehrssituationen, als auch in Notsituationen und bei Naturkatastrophen eingesetzt werden. Am Mittwoch fand der Belastungstest und zugleich eine Öffentlichkeitsaktion statt.
    Diese Fußgängerbrücke wurde aus organischen Verbundwerkstoffen gebaut. In der Praxis bedeutet dies, dass überwiegend gebrauchte Kunststoffbehälter verwendet wurden. Dank der Materialstruktur ist sie sehr leicht und einfach bei der Montage. Außerdem ist die Brücke nicht brennbar, witterungsbeständig und langlebig. Sie ist vor allem für Fußgänger und Radfahrer geeignet, kann jedoch die Überfahrt eines Krankenwagens aushalten.
    Eine Fußgängerbrücke zeichnet sich durch ein einzigartiges Design aus. Sie wurde vollständig in einem Stück angefertigt. Dafür wird eine sogenannte Infusionstechnologie verwendet. Erst danach werden die einzelnen Teile durch Gießen von sich unter Druck befindendem Harz verbunden.
    Der innovative Steg kann überall dort platziert werden, wo es Kommunikationsschwierigkeiten gibt. Dank ihrer Leichtigkeit kann die Brücke schnell transportiert werden. Sie könnte bei Erdbeben und anderen Naturkatastrophen eingesetzt werden.
    Gemeinsamer Belastungstest mit 180 Leuten macht Spaß
    Die Forscher haben geplant, am Mittwochnachmittag einen Belastungstest durchzuführen. Dazu brauchten sie 180 Freiwillige, die das Steg “ausprobieren” wollten. Es wiegt 30,2 Tonnen und ist 14 Meter lang. Der Test sollte allerdings nur dem Zweck dienen, die außergewöhnliche Brücke in der Öffentlichkeit bekannter zu machen. Vorher wurde sie entsprechend durch Fachleute geprüft.
    Das Projekt läuft unten dem Namen „FOBRIDGE“. Neben einem Team von Wissenschaftlern der Technischen Universität Danzig und der Technischen Militärakademie in Warschau beteiligt sich das Unternehmen Roma. Die Arbeiten begannen vor zwei Jahren und sie werden bis Ende 2015 fortgesetzt. Das Forscherteam hat dafür einen Zuschuss vom Nationalen Zentrum für Forschung und Entwicklung erhalten.

  6. #106
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    29.03.2008
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    664

    Standard AW: Danziger Augen-Blicke: R. knipst.

    Ach ja, schöne Bilder und zu London kommen da sofort die Erinnerungen.
    In Kew habe ich mal gewohnt und bin unter der Woche oft durch den herrlichen Botanischen Garten gelaufen. Die großformatigen Turner Bilder sind wunderbar, etc.
    Grüße von Inselchen2008
    Meine Namens-u.Ortsuche:
    http://forum.danzig.de/showthread.php?5465-Steinchen-für-Steinchen-zum-Mosaik

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •