Ergebnis 1 bis 19 von 19

Thema: Jugendherberge Paul Beneke

  1. #1
    Gerhard Jeske
    Gast

    Standard Jugendherberge Paul Beneke

    Gerhard Jeske
    Jugendherberge und Kaserne
    Der Name: Paul Beneke. Baujahr: 1938.
    In der Schule lernten wir, dass Paul Beneke ein Danziger Seeheld war.
    Das Heldenepos bezieht sich auf eine Chronik des Lübecker Reimar Kock.
    Er schrieb 1473 den Bericht über:“ Van Pawel Beneken einem dudeschen Helde.“
    Richtige und falsche Informationen zeichnen die Berichte über den Danziger Kaper-Kapitän aus. Auch der berühmte Danziger Stadtschreiber Curike schrieb in seiner Danziger Chronik von 1687 über Paul Benecken“ Von Verrichtungen zur See des Paul Benecken, Schiffskapitän der Stadt Danzig. Wider die Englischen und Florentiner“
    Der Danziger Bürger Paul Beneke wurde ein erfolgreicher Kaperkapitän., bis er 1475 vor der Westküste Frankreichs , mit der Krawell . Peter von Danzig“ Schiffsbruch erlitt. Damit endete, unbewiesen, seine Laufbahn als Kapitän. Er soll um 1480 in Danzig verstorben sein.
    Zwischen 1469 - 1474 führte Danzig einen Handelskrieg gegen England. Dazu gehörte das Aufbringen von Schiffen, welche die Blockade unterliefen. Zuerst hatte der Danziger Senat mit Paul Benecke einen Vertrag geschlossen. Demnach erhielt Paul Beneke den sechsten Teil der Beute.
    Schließlich übernahmen drei Kaufleute die Karawell. Es waren: :Johann Siedinghausen, Tiedemann Valant, und Henrick Niederhof.
    .So wurde der Handelskrieg gegen England privatisiert und der Senat aus der politischen Schusslinie genommen. Paul Benecke war ab 1472 Teilhaber und ihr Kaperkapitän.
    Das die Kaper - Kapitäne, mit ihren Söldnern, förmlich in Blut wateten geht aus manchen Berichten hervor. Die gefangenen Seeleute wurden erschlagen und über Bord geschmissen. Das geschah auch bei der Erbeutung des Gemäldes „ Das jüngste Gericht“ An diesem Raub klebte Blut.
    Das Gemälde hatte der Gesandte in Brügge, Angelo Tani, für seine Frau gekauft. Es sollte einer Kirche in Florenz gestiftet werden. Das Gemälde befand sich auf der „ Gelaida“ die unter der Flagge - Burgunds - segelte. Das Schiff wurde außerhalb der englischen Hoheitsgewässer von Paul Beneke gekapert. Es folgten Internationale Kritik und Prozesse. Auch Papst Sixtus verlangte die Herausgabe des Gemäldes. Die Danziger reagierten nicht darauf, sie behielten das Gemälde des Malers Hans Memling, Diese Beutekunst hängt nun im Gdanker Naradowe Museum.
    In der Geschichte wird dieser Raub immer noch gelobt und das Gemälde, damals von deutschen und heute von polnischen Bürgern, bewundert. Die kriminelle Seite dieser Eroberung wird meisten in den Stadtführungen und vor dem Gemälde unterschlagen. Wie so oft wurde die Kultur – Geschichte mit Blut geschrieben.
    Die Nationalsozialisten nahmen sich daran ein Beispiel. Deshalb gaben sie der Jugendherberge auf dem Bischofsberg, den Namen „ Paul Benecke“ Sie setzten die Tradition des Danziger Senats, der Kaufleute mitsamt des Kaper- Kapitäns fort und plünderten in den eroberten Gebieten die Musen aus.
    Ab dem 1.09 1939 forderte Hermann Göring, Zitat“ Ab heute gibt es einen Mobilmachung - Befehl für jeden Deutschen sobald er 16 Jahre alt geworden ist“
    Schon 1939 wurden Hitlerjungen vor der Westerplatte als Melder der Wehrmacht eingesetzt und ab März 1945 diente die Jugendherberge – Paul Beneke- zwei HJ-Kompanien als Kaserne.
    Heute ist dort, im polnischen Gdansk, eine Polizei Dienststelle eingerichtet worden. Die Wandervögel hatten in der Jugendherberge nie eine Bleibe gefunden.

    .

  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    2.999

    Standard AW: Jugendherberge Paul Beneke

    Hallo,

    die Jugendherberge der Wandervogelzeit war in der Danziger Wiebenkaserne. Für Wandervogel und Freischaren kam auch in Danzig bald nach dem Jahr 1933 das Ende...

    Bei Kriegsbeute und Raubkunst zwischen kriegführenden Mächten könnte man schon u.v.a. mit den heiligen Markus in Venedig oder mit dem Inhalt Dreikönigenschreins im Kölner Dom anfangen. Der Sieger hatte das Recht auf seiner Seite und auch der Memling blieb 1918/20 der Stadt Danzig erhalten!

    Die Reihe der Kaperkapitäne, die als Seehelden galten und selbst beim Gegner in hohem Ansehen standen, ist lang und kann von Beneke über Sir Francis Drake, Surcouf, Graf Luckner bis zum späteren Admiral der Bundesmarine Rogge fortgesetzt werden.

    Die Schulschiff-"Paten" Gorch Fock und Horst Wessel, Paul Beneke und den Mörder Otto Planetta (nach dem man in der NS-Zeit Strassen benannte) sollte man nicht in einen Topf werfen.
    Beste Grüsse
    Rudolf H. Böttcher

    Max Böttcher, Ing. bei Schichau (aus Beesenlaublingen & Mukrena);
    Franz Bartels & Co., Danzig Breitgasse 64 (aus Wolgast);
    Familie Zoll, Bohnsack;
    Behrendt, Detlaff / Detloff, Katt, Lissau, Schönhoff & Wölke aus dem Werder.
    Verwandt mit den Familien: Elsner, Adrian, Falk.

    http://bartels-zoll.blogspot.de/2012/07/ahnentafeln-zoll.html

  3. #3
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    774

    Standard AW: Jugendherberge Paul Beneke

    Also beim Thema Raub- und Beutekunst, da fällt mir persönlich auch die Büste der Nofretete ein.
    Ich persönlich empfinde es als eine Schande, daß sie immer noch nicht an Ägypten zurückgegeben wurde!
    Warum gibt man sich in Berlin nicht mit einer guten Replik zufrieden und erklärt in der Ausstellung, warum da jetzt nur noch die Kopie zu sehen ist?!
    Dieses Kunstobjekt ist Eigentum des Ägyptischen Volkes. Das kann man drehen, wie man will.

    Der Memling-Altar wird sicher auch auf meinem Besuchsprogramm meiner Masuren-Danzig-Reise stehen. Leider kann ich aus familiären Gründen wohl in nächster Zeit keine grösseren Reisen machen...

    SC

  4. #4
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    2.999

    Standard AW: Jugendherberge Paul Beneke

    Hallo SC,

    dass Griechenland, Ägypten und die dritte Welt systematisch ausgeplündert wurden, habe ich unter #2 ausgespart. - Denen wurden ihre Nationalschätze oft einfach geklaut und das sieht die UNESCO heute genauso!

    Beste Grüsse
    Rudolf H. Böttcher


    Nachtrag zu #2: Dass der Vatikan im 30-jährigen Krieg unschätzbare Bücherschätze aus Deutschland bekommen hat, war zum Teil ein Segen - die wären zwischen 1688 und 1945 in einem der Kriege verbrannt ...

    Die Darmstädter Weltchronik von Schedel wurde 1525 im Bauernkrieg geklaut und gehört eigentlich nach Frankenthal.

  5. #5
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.600

    Standard AW: Jugendherberge Paul Beneke

    Zu #4:

    Man bedenke, was bei dieser Zeitentwicklung (siehe den heutigen Tagesspiegel-Beitrag "Zerstörte Kulturgüter in der arabischen Welt - Nichts ist ihnen heilig" ► http://www.tagesspiegel.de/kultur/ze.../10282382.html ) aus vielen "Nationalschätzen" geworden wäre, wenn sie an ihrem Ursprungsort geblieben wären.

  6. #6
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.600

    Standard AW: Jugendherberge Paul Beneke

    Zur Ergänzung von #5 ist dieser bemerkenswerte Artikel im Tagesspiegel online von heute Nachmittag gut geeignet (bitte auch die Kommentare dazu lesen, dazu scrollen):

    "Kriegerischer Fanatismus: Zweifeln statt glauben - das müsste eine religiöse Tugend sein" ► http://www.tagesspiegel.de/politik/k.../10282894.html .

  7. #7
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.600

    Standard AW: Jugendherberge Paul Beneke

    . . . und hier noch etwas zum Stichwort "Nationalschätze" - ein Auszug aus einem heutigen Artikel im Berliner "Tagesspiegel" zur Schließung des Pergamon-Altars für 5 (fünf!) Jahre (man beachte in diesem Auszug die Angabe "türkische Kalkmühlen"):

    " Der Pergamon-Altar und seine Gigantomachie, entstanden in der Mitte des 2. Jahrhunderts v. Chr., sind geradezu trotz ihrer Monumentalität eine der phänomenalsten Schöpfungen der Kunst überhaupt. 1879 konstatierte der Ingenieur, Architekt und Archäologe Carl Humann, der die göttlichen Kämpfer buchstäblich im letzten Moment den türkischen Kalkmühlen entreißen konnte und der in Berlin, nach vertraglicher Absprache mit den gerade schwächelnden Osmanen, die Grabungen und die Transporte ins Kaiserreich erreicht hatte: „Wir haben hier kein Kunstwerk ausgegraben, sondern eine ganze Epoche.“ "

  8. #8
    Forum-Teilnehmer Avatar von Daniel Hebron
    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    293

    Standard AW: Jugendherberge Paul Beneke

    Hallo,

    in der Liste fehlt der Holländer Piet Heyn. "Heb je wel gehoord van de zilv'ren vloot, de zilv'ren vloot uit Spanje..." Meiner Meinung nach wird man, indem man die Freibeuter des 15./16./17. Jahrhunderts mit den Nazis vergleicht, weder jener Zeit noch jenen Männern gerecht.

    Gruss
    Daniel
    Tu as sans doute déjà, lecteur bénévole, bien des récits sur la ville ancienne et commerçante de Dantzig....

  9. #9
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.600

    Standard AW: Jugendherberge Paul Beneke

    Danke, Daniel, für Deinen Hinweis in #8, der über Wikipedia den Horizont erweitert. Habe bisher auch nicht gewusst, dass dieses Lied zu Ehren des 1629 gestorbenen holländischen Volkshelden heute zu den beliebtesten Fangesängen in Hollands Fußballstadien gehört.

    Gruß Ulrich

  10. #10
    Forum-Teilnehmer Avatar von Daniel Hebron
    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    293

    Standard AW: Jugendherberge Paul Beneke

    Na, denn --- wenn dem so ist. Als Kind hat mir meine Oma dieses Lied immer vorgesungen und die war weder Holländerin noch Fussballfan.
    Tu as sans doute déjà, lecteur bénévole, bien des récits sur la ville ancienne et commerçante de Dantzig....

  11. #11
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.600

    Standard AW: Jugendherberge Paul Beneke

    Ein Grund mehr, an Wikipedia zu feilen.

  12. #12
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    2.999

    Standard AW: Jugendherberge Paul Beneke

    Hallo,

    als Kind habe ich zuerst die Schatzinsel verschlungen und dann ein Abenteuerbuch über die Geusen in Westfriesland ...
    Beste Grüsse
    Rudolf H. Böttcher

    Max Böttcher, Ing. bei Schichau (aus Beesenlaublingen & Mukrena);
    Franz Bartels & Co., Danzig Breitgasse 64 (aus Wolgast);
    Familie Zoll, Bohnsack;
    Behrendt, Detlaff / Detloff, Katt, Lissau, Schönhoff & Wölke aus dem Werder.
    Verwandt mit den Familien: Elsner, Adrian, Falk.

    http://bartels-zoll.blogspot.de/2012/07/ahnentafeln-zoll.html

  13. #13
    Forum-Teilnehmer Avatar von Daniel Hebron
    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    293

    Standard AW: Jugendherberge Paul Beneke

    Hallo Rudolf,

    die Schatzinsel habe ich natürlich auch gelesen.....und irgendwann in meinem späteren Leben sass ich zufällig mit zwei Holländer in einer "Salza-Bar" in der Nähe einer bestimmten Bucht auf Kuba und habe mit ihnen bei "Cuba-libre" und "Cohiba"-Zigarren das Lied vom Piet Heyn angestimmt und so dem Seehelden und, vor allem, meiner Grossmutter gedacht.

    Gruss
    Daniel
    Tu as sans doute déjà, lecteur bénévole, bien des récits sur la ville ancienne et commerçante de Dantzig....

  14. #14
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.600

    Standard AW: Jugendherberge Paul Beneke

    Hallo Daniel,

    neugierie Nachfrage zu #10: Wenn Deine Oma keine Holländerin war - woher kannte sie dann dieses Lied?

    Gruß Ulrich

  15. #15
    Forum-Teilnehmer Avatar von Daniel Hebron
    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    293

    Standard AW: Jugendherberge Paul Beneke

    Hallo Ulrich,

    es müsste heissen: an der deutschen Wikipedia feilen. Weder beim englischen noch beim französischen Artikel steht diese Info mit den Fussballstadien. Im englischen Artikel steht:"....is still sung by choirs and children at primary scholl in the Nederlands." Offensichtlich sind da in der deutschen Wikipedia wieder einmal Kräfte am Werk, welche mit Ach und Krach sogar Kinderlieder mit bestimmten Ideologien assoziieren wollen um ihre eigene Ideologie durchzusetzen.

    Gruss
    Daniel
    Tu as sans doute déjà, lecteur bénévole, bien des récits sur la ville ancienne et commerçante de Dantzig....

  16. #16
    Forum-Teilnehmer Avatar von Daniel Hebron
    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    293

    Standard AW: Jugendherberge Paul Beneke

    Hallo Ullrich,

    meine Oma hat den Kaufmannsberuf 1928-31 in Amsterdam gelernt und lebte bis 1933 dort.

    Gruss
    Daniel
    Tu as sans doute déjà, lecteur bénévole, bien des récits sur la ville ancienne et commerçante de Dantzig....

  17. #17
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.600

    Standard AW: Jugendherberge Paul Beneke

    Zu #15:

    Na, das ist doch etwas für Rudolf (Bartels), unseren Wikipedia-Spezialisten.

  18. #18
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.600

    Standard AW: Jugendherberge Paul Beneke

    Hallo,

    nach dem Start dieses Themas wurde in den folgenden Beiträgen mehr über vieles andere als über die nach Paul Beneke benannte Jugendherberge geschrieben. Deshalb möchte ich jetzt mit diesen Hinweisen zum eigentlichen Thema zurückführen:

    Berichtet wurde dazu bereits z.B. in diesem früheren Thread:
    - "Fotos", #22 > http://www.forum.danzig.de/showthrea...ge+Paul+Beneke .

    Und hier noch weitere Angaben aus 2014 zu dieser früheren Jugendherberge in Polnisch:
    > http://www.google.de/imgres?imgurl=h...d=0CIgCEK0DMEs .

    Gruß Ulrich

  19. #19
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    09.11.2015
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    829

    Standard AW: Jugendherberge Paul Beneke

    Hallo Forum
    Auf dieser Seite (Forum Gdansk Dawny)sind Fotos von der Jugendherberge Paul Beneke eingestellt. Vielleicht ist es etwas
    für Euch. Suchmaske--Paul Beneke--wird Übersetzt .
    Grüsse Roman
    https://www.google.de/url?sa=t&rct=j...10151844,d.d24

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •