Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Nierchen süß-sauer

  1. #1
    Forum-Teilnehmer Avatar von RRose
    Registriert seit
    25.12.2009
    Ort
    14552 Michendorf
    Beiträge
    827

    Standard Nierchen süß-sauer

    Hallo Ihr Lieben und einen schönen guten Tag...

    Ich habe beschlossen heute Nierchen süß-sauer (wie meine Oma sie einst für uns machte) zu kochen.
    Im Internet habe ich viele Rezepte gefunden, weiß aber nicht, ob dies das typische Nierchengericht ist, was meine Oma immer für uns kochte.
    Die Nierchen habe ich schon alle nach Anleitung gesäubert und sie wässern nun im Kühlschrank.

    Kann mir jemand helfen?

    Vielen lieben Dank schon einmal vorab!
    Herzliche Grüsse

    Christina

  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ute Marianne
    Registriert seit
    23.11.2010
    Ort
    Troisdorf
    Beiträge
    888

    Standard AW: Nierchen süß-sauer

    Hallo Christina,

    Mir läuft das Wasser im Mund zusammen.

    Ich mache es so:

    Die gewässerten und somit aufgequollenen Nierchenstücke brate ich im Topf mit Butterschmalz etwas an. Achtung Wasser verkocht wieder.
    Dazu eine mittlere kleingeschnitte Zwiebel .Dann nehme ich alles heraus und mache eine rehbraune Mehlschwitze. Diese schmecke ich süßsauer und Gewürzen (Salz,Pfeffer ) ab. kleingehacke Gewürzgurke hinein und fertig.

    Dazu einen schönen cremigen Kartoffelbrei.


    Ich wünsche dir Guten Appetit


    Ute

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von RRose
    Registriert seit
    25.12.2009
    Ort
    14552 Michendorf
    Beiträge
    827

    Themenstarter

    Standard AW: Nierchen süß-sauer

    Liebe Ute,

    Danke Dir für Deine Antwort!
    Ich habe leider kein Butterschmalz da, aber vielleicht kann ich ja auch normale Butter nehmen?.
    Ansonsten habe ich alle anderen Zutaten da. Klingt sehr einfach (bis auf die Mehlschwitze! Da habe ich immer so meine Probleme mit...).

    Ja, Ich freue mich auch schon riesig auf das Essen.
    Vielen herzlichen Dank noch mal...
    Herzliche Grüsse

    Christina

  4. #4
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ute Marianne
    Registriert seit
    23.11.2010
    Ort
    Troisdorf
    Beiträge
    888

    Standard AW: Nierchen süß-sauer

    Hallo Christina,

    Ja geht auch mit Butter oder Magarine habs auch schon mit öl gemacht.

    Fettigkeit schmelzen . Je nach Soßenmenge Mehl (ich nehme für 3 Personen 3 gehäufte Kochrührlöffel) wenn zu viel Mehl dann noch mehr Fettigkeit hinein. Es muß ein abbrennender(Ablösend) Kloß entstehen. Dann etwas lauwarmes Wsser dazu und Rühren bis eine glatte Masse entsteht.Bei braune Mehlschwitze bräune ich mir etwas Mehl vorher inder trockenen Pfanne.

    Dann nach Bedarf mehr Flüssigkeit hinzugeben,da ja das Mehl nachdickt.Soße sollte eine leicht sämige Kosistenz haben.

    Gruß Ute

  5. #5
    Forum-Teilnehmer Avatar von RRose
    Registriert seit
    25.12.2009
    Ort
    14552 Michendorf
    Beiträge
    827

    Themenstarter

    Standard AW: Nierchen süß-sauer

    Super ! Danke Dir, liebe Ute.


    Dann probiere ich es heute Abend aus und werde über den Erfolg berichten:-)
    Herzliche Grüsse

    Christina

  6. #6
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ute Marianne
    Registriert seit
    23.11.2010
    Ort
    Troisdorf
    Beiträge
    888

    Standard AW: Nierchen süß-sauer

    Gern geschehen. So hats auch mein Paps gemacht. Sie waren immer lecker. Und meine Schwester nimmt acuh dies Rezept .
    Da freu ich mich für dich und deine Rückmeldung.

    GRuß Ute

  7. #7
    Forum-Teilnehmer Avatar von RRose
    Registriert seit
    25.12.2009
    Ort
    14552 Michendorf
    Beiträge
    827

    Themenstarter

    Standard AW: Nierchen süß-sauer

    Liebe Ute,

    Dein Rezept war ein voller Erfolg :-)))

    Es hat uns super geschmeckt..genauso wie wir es von zu Hause her kennen!

    Vielen lieben Dank nochmals für Deine Hilfe!
    Herzliche Grüsse

    Christina

  8. #8
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ute Marianne
    Registriert seit
    23.11.2010
    Ort
    Troisdorf
    Beiträge
    888

    Standard AW: Nierchen süß-sauer

    Hallo Christina,

    Schön das dir dies einfache Gericht so geschmeckt hat. Mein Vater machte auch in ähnlicher Weise ein herrlichens Herzragout nur er ließ die Süßsaure Note weg.

    Auch lecker.


    Herzliche Grüße Ute

  9. #9
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.609

    Standard AW: Nierchen süß-sauer

    Klingt wirklich sehr gut, aber à propos Mehlschwitze. Damit habe ich auch mitunter meine Probleme, besser gesagt, es klappt nicht immer, und Klieter mag ich nicht. Ich nehme halt Mondamin - damit decke ich mich immer ein wenn ich in Deutschland bin

    Viele Grüße aus dem Werder
    Wolfgang
    -----
    https://www.facebook.com/Weichselwerderring (für aktuelle Infos "Gefällt mir" anklicken)
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  10. #10
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ute Marianne
    Registriert seit
    23.11.2010
    Ort
    Troisdorf
    Beiträge
    888

    Standard AW: Nierchen süß-sauer

    HAllo Wolfgang ,

    Da hilft nur fleißig den Rührbesen schwingen bis alles glatt ist.Aber manchmal habe ich auch klüpchen drinn ,da gieße ich alles nochmal durchs Sieb.

    Mondamin mag ich nicht.

    Gruß Ute

  11. #11
    Forum-Teilnehmer Avatar von kallepirna
    Registriert seit
    15.07.2014
    Ort
    Liebstadt
    Beiträge
    7

    Standard AW: Nierchen süß-sauer

    Wo findet mann das Rezept für die Nierchen süß-sauer. mfg.kallepirna

  12. #12
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    10.11.2015
    Beiträge
    518

    Standard AW: Nierchen süß-sauer

    Hallo kallepirna, bei Onkel Google
    Link:
    https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=...auer&*&spf=378
    Grüße vom Fischersjung

  13. #13
    Forum-Teilnehmer Avatar von Felicity
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Im Staat Victoria, in Australien
    Beiträge
    1.836

    Standard AW: Nierchen süß-sauer

    Kluempchen in der Sosse..........Geschieht so oft und auch bei der Butterschwitze. Mondamin gibt es hier nicht, aber habe ein gutes Sieb, danke Ute. Lieben Gruss von der Feli

  14. #14
    Forum-Teilnehmer Avatar von Stejuhn
    Registriert seit
    09.08.2011
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    513

    Standard AW: Nierchen süß-sauer

    Hallo liebe Forumer,

    Klümpchen in der Sosse vermeide ich indem ich Butter oder Margarine mit Mehl verknete.
    Nierchen esse ich auch sehr gern.
    Nach dem Wässern brate ich sie in Fett, in welches ich zuvor durchwachsenen Speck mit Zwiebeln angebraten habe -diese leicht glasig-, an.
    Vorsicht, nicht zu lange braten, da sie sonst hart werden!
    Danach überstäube ich alles nur ganz leicht mit Mehl und gieße mit Wasser auf bis die Nierchen mit Wasser bedeckt sind.
    Anschließend schmecke ich sie mit Essig, Zucker, Pfeffer und Salz ab.
    Wem die Sosse zu dünn ist, kann sie mit oben beschriebenen Fett-Mehlklümpchen zur gewünschten Sämigkeit bringen.

    Liebe Grüße Sigrid
    Nirgendswo ist es schöner als zu Hause mit der ganzen Familie vereint zu sein.
    Stejuhn, Karschen, Hinzmann, Korthals, Kumke, Rudat, Nachtigall, von Wissotzki (Wishotzki), Oberdorf

  15. #15
    Forum-Teilnehmer Avatar von Stejuhn
    Registriert seit
    09.08.2011
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    513

    Standard AW: Nierchen süß-sauer

    Ach ja, hab ich vergessen!
    Wenn Ihr das Wasser zugebt gut rühren.

    Viele Grüße Sigrid
    Nirgendswo ist es schöner als zu Hause mit der ganzen Familie vereint zu sein.
    Stejuhn, Karschen, Hinzmann, Korthals, Kumke, Rudat, Nachtigall, von Wissotzki (Wishotzki), Oberdorf

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •