Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 50 von 168

Thema: Staatsarchiv Danzig online / Metriky.Gen.Baza

  1. #1
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ute Marianne
    Registriert seit
    23.11.2010
    Ort
    Troisdorf
    Beiträge
    888

    Standard Staatsarchiv Danzig online / Metriky.Gen.Baza

    Hallo Gleichgesinnte,

    Wer in DAnzig sucht kann auch folgenden Link nutzen

    Anmelden und los gehts


    metryki.genbaza.pl

    Ich selbst habe schon meine Ururururgroßeltern dort gefunden.


    Gruß Ute

  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von Grabbi
    Registriert seit
    16.01.2012
    Beiträge
    351

    Standard AW: Selbstsuche in Danziger Standesamtsunterlagen und Kirchenbüchern

    Hallo Ute,

    da ich der polnischen Sprache leider nicht Herr bin und bei der englischen Version eine Fehlermeldung kommt. Ich mit dieser Sprache allerdings auch nicht so gut zurecht komme, wie kann man sich dort anmelden und wo kann man suchen?

    Ist das dann nur in Archiwum Państwowe w Gdańsku? Wenn ja, dann kann man ja auch den deutschen Link nehmen.

    http://www.ptg.gda.pl/index.php/default/lang/de-utf-8/

    Oder kommt man auf deiner angegebenen Seite auch direkt in Danziger Standesamtunterlagen und Kirchenbücher oder auch nur auf die Seite von Archiwum Państwowe w Gdańsku?
    Herzliche Grüsse aus dem schönen Fläming
    Angelika
    Grabinski, Kandsorra/Kandziora, Kreft, Chlechowitz, Klawikowski, Merchel, Bertling,
    Paschke, Potrykus, Ladmann, Wiczkowska, Kryszowska, Juckel, Okrey

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von Antennenschreck
    Registriert seit
    05.09.2011
    Ort
    ohne festen Wohnsitz
    Beiträge
    1.202

    Standard AW: Selbstsuche in Danziger Standesamtsunterlagen und Kirchenbüchern

    Hallo,

    bei mir kommt zwar keine Fehlermeldung bei den anderen Sprachen, aber so richtig hilft das dann auch nicht. Denn es sind nur geringe Teile der Seite in die jeweilige Sprache übersetzt und der übergroße Rest ist trotzallem polnisch.

    Tschü.....

  4. #4
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ute Marianne
    Registriert seit
    23.11.2010
    Ort
    Troisdorf
    Beiträge
    888

    Themenstarter

    Standard AW: Selbstsuche in Danziger Standesamtsunterlagen und Kirchenbüchern

    HAllo Zusammen,

    So ich habe nochmal geschaut wie ich es gemacht habe:

    metryki.genbaza.pl aufrufen

    bei der 2. Zeile hinten Genpol.com anklicken

    und dann habe ich

    1. Zeile einen Nicknamen eingegeben
    2.-3. Zeile Kennwort und Wiederholung eingegeben
    4.-5. Zeile E-mail und Wiederholung eingegeben.

    Zuletzt links unten auf den Buton geklickt.

    ES kommt dann eine Aktivierungsmail an die angegebene E-Mailadresse bestätigen und fertig.

    Dann zurück auf Metryki und unter logowanie Email und Kennwort eingeben und STöbern !!!!!!!!!!!!


    So hoffentlich klappts jetzt auch bei euch.


    MAlgorzata hat mir auch geholfen beim esten MAl.


    Gruß Ute

  5. #5
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    18.05.2011
    Beiträge
    39

    Standard AW: Selbstsuche in Danziger Standesamtsunterlagen und Kirchenbüchern

    Hallo,

    ganz so einfach war die Anmeldung für mich nicht. Mit Google-Translate habe ich mich da durchgearbeitet, sollte dann auch die geografischen Koordinaten meines
    Wohnortes angeben - und konnte mich dann anmelden.

    Zu meiner großen Freude fand ich dann unter "AP-Gdansk" die evangelischen Kirchenbuch-Duplikate von Rauden (in 1572_Rudno ew) von 1799-1874.
    Von da sind die Vorfahren meiner väterlichen Großmutter.

    Viielen Dank für den Hinweis!

    Gruß Rainer

  6. #6
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ute Marianne
    Registriert seit
    23.11.2010
    Ort
    Troisdorf
    Beiträge
    888

    Themenstarter

    Standard AW: Selbstsuche in Danziger Standesamtsunterlagen und Kirchenbüchern

    Hallo Rainer,

    Die geografischen Koordinaten habe ich nicht angegeben und es ging auch.

    Freut mich allerdings dass du auch fündig wurdest.

    Gruß Ute

  7. #7
    Forum-Teilnehmer Avatar von smaccy08
    Registriert seit
    24.09.2013
    Ort
    Speyer
    Beiträge
    81

    Standard AW: Selbstsuche in Danziger Standesamtsunterlagen und Kirchenbüchern

    Hallöle,
    das ist ja ganz super, aber kommen da irgendwann auch noch neuere Unterlagen rein? Bin leider erst bei meiner Uroma, geb 1919, in meiner Forschung angekommen. Vielleicht finde ich ja ihre Mutter....das wird aber viiiieeeel Zeit kosten, das alles durchzuschauen.
    Oder ist der Datenschutz in Polen da strenger?
    Viele Grüße
    Sarah

  8. #8
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ute Marianne
    Registriert seit
    23.11.2010
    Ort
    Troisdorf
    Beiträge
    888

    Themenstarter

    Standard AW: Selbstsuche in Danziger Standesamtsunterlagen und Kirchenbüchern

    HAllo Sarah,

    Wohl erstmal nicht.
    Hast du schon die Geburtsurkunde von 1919 angefordert im Standesamt Danzig?
    Dann versuche die Heiratsurkunde der Eltern zu finden dort steht dann etwas wie Geboren am ... zu.... im Jahre....


    Ich wünsche dir viel Erfolg


    Gruß Ute

  9. #9
    Forum-Teilnehmer Avatar von smaccy08
    Registriert seit
    24.09.2013
    Ort
    Speyer
    Beiträge
    81

    Standard AW: Selbstsuche in Danziger Standesamtsunterlagen und Kirchenbüchern

    Hallo Ute, ich hab nur eine Abschrift ihrer Geburtsurkunde bekommen, wo nicht mal das Alter der Mutter meiner Uroma draufsteht, und einen Vater gibt's nicht. Also rein biologisch gesehen ja schon. Ich schau jetzt einfach mal in den Jahren 1890-1899, ob ich da was zu einer Emma Markull finde. Falls jemand von euch den Namen zufällig entdeckt, schreibt mir bitte

    Vielleicht ordnen die ja noch irgendwann die Bücher nach Geburten, Todesfällen und Ehen. Das wäre hilfreich.
    Momentan ist das Ganze noch etwas unübersichtlich.

    VG, Sarah

  10. #10
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    Kanada
    Beiträge
    211

    Standard AW: Selbstsuche in Danziger Standesamtsunterlagen und Kirchenbüchern

    Hallo Sarah,

    hast Du hier schon mal geschaut? Eine Emma ist leider nicht dabei.

    https://familysearch.org/search/reco...ace%3Agermany~

    VG, Uta

  11. #11
    Forum-Teilnehmer Avatar von JuHo54
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    1.781

    Standard AW: Selbstsuche in Danziger Standesamtsunterlagen und Kirchenbüchern

    Hallo ihr Lieben,
    Freude, Freude... Birgit hat dort die Geburt meiner Oma Wittmann ( 1897- Standesamt) gefunden..... Die 600 Standesamtsbücher von Danzig sind nach Jahrgängen geordnet Taufen, Hochzeiten, Sterbefälle.. ich mache mir gerade eine Liste in welchem Buch 001-600, welcher Jahrgang und Ereignis steht. Dann lässt sich die Suche schneller eingrenzen.
    Liebe Grüße
    Jutta
    Jeder Tag ist ein kleines Leben für sich.

    Artur Schopenhauer* 1788 Danzig

  12. #12
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    30.01.2009
    Beiträge
    273

    Standard AW: Selbstsuche in Danziger Standesamtsunterlagen und Kirchenbüchern

    Hallo Jutta, es gibt doch auch ein Register jener 600 Standesamtsbücher, ungefähr 3 jeweils für Geburten, Heiraten, Tote. Das steht im Danziger Staatsarchiv im Engangsbereich. Vielleicht hilft der Hinweis.
    Einen schönen Tag,
    Ulrich

  13. #13
    Forum-Teilnehmer Avatar von JuHo54
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    1.781

    Standard AW: Selbstsuche in Danziger Standesamtsunterlagen und Kirchenbüchern

    Hallo Ulrich,
    und was nützt mir das ? Fernbeamen schaffe auch ich nicht....oder meinst du online? Auch ich habe so meine Schwierigkeiten mit der polnischen Sprache, kann sie nämlich nicht, wurschtel mich so durch...
    Liebe Grüße
    Jutta
    Jeder Tag ist ein kleines Leben für sich.

    Artur Schopenhauer* 1788 Danzig

  14. #14
    Forum-Teilnehmer Avatar von radewe
    Registriert seit
    08.03.2008
    Beiträge
    927

    Standard AW: Selbstsuche in Danziger Standesamtsunterlagen und Kirchenbüchern

    Guten Tag,

    ich wunderte mich, dass die Ankündigung von PTG zur Selbstsuche in Standesamts- und Kirchenbuchregistern nur zögerlich angenommen wurde. Vielleich lag es daran, dass der Text in polnischer Schreibart ist.

    Wie Jutta ihre Sortierungsmethode beschreibt #11 merken wir die Schwierigkeiten beim Auswählen der Daten .. gerade in den Standesamtsunterlagen Danzig ist es gewöhnungsbedürftig.
    Z.B. wurden im Standesamt Danzig im Jahr 1889 zusammen 26 (sechsundzwanzig) Geburten-, Eheschließung- und Sterbe-Register-Bücher angelegt, es entspricht 9.678 Buchseiten.
    (4.167 Geburten in 11 Geburtenregisterbücher),
    (1.035 Eheschließungen in 6 Registerbücher),
    (3.441 Sterbefälle in 9 Registerbücher)

    Ulrich #12 erwähnt, dass im Eingangsbereich des Staatsarchivs Danzig das s.g. Personenindexbuch liegt. Ich glaube zu Wissen, dass die Standesamtsregister von Frau Marianne Stanke indiziert wurden. Hat Frau Stanke auch bei uns im Forum einen Beitrag geschrieben?? Ich glaube es, kann den Beitrag jedoch nicht finden.
    Bestimmt werden die Bücher von den ehrenamtlichen Mitarbeitern PTG `irgendwann` fotografiert / gescannt, aber es fehlen die entsprechenden Geräte bzw. das Geld dafür. Die Spendenaufrufe blieben größtenteils unbeachtet.
    Ich dachte schon daran ob wir, die Nutzer aus dem Forum, etwas bewegen können?

    Größtenteils ist die Eingliederung der Standesamtsdaten übersichtlich geordnet.
    1, 4, 7, usw. für Geburten;
    2, 5, 8 usw. Eheschließungen;
    3, 6, 9 usw. Sterbefälle.
    So ist es auch bei den standesamtlichen – von `Sopot` bis es sich nach Nummer 108 >Verstorbene in Jahr 1909< kurz ändert.
    In Nr. 109 folgt das Indexbuch Geburten 1875 – 1907.
    Nr. 110 = Indexbuch Sterbefälle 1875 – 1907
    Ab Nr. 111 geht es dann wiegewohnt mit dem Geburtenregister im Jahr 1910 weiter.

    Grüße von Hans-Werner aus Hamburg
    Ich suche Geburtsdaten Michael BERGMANN um *1808, WO??
    Im November 1835 heiratet er `katholisch´ Anna Elisabeth SCHULZ aus Zoppot.
    Er, seine Ehefrau & die Nachkommen lebten in Carlikau, Fischerkolonie (Fischerplatz).

  15. #15
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    30.01.2009
    Beiträge
    273

    Standard AW: Selbstsuche in Danziger Standesamtsunterlagen und Kirchenbüchern

    Hallo Hans Werner,

    ja, die Personenindexbände im Eingangsbereich des Staatsarchivs hat Frau Marianne Stanke erstellt. Eine Wahnsinnsarbeit. Soviel ich weiß, macht sie hier im Forum nicht mit.

    Einen schönen Gruß

    Ulrich

  16. #16
    Forum-Teilnehmer Avatar von Rahmenbauer14
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    Rerik - zwischen Ostsee und Salzhaff
    Beiträge
    1.098

    Standard AW: Selbstsuche in Danziger Standesamtsunterlagen und Kirchenbüchern

    Hallo Ute,

    Deine Anweisungen beim "Metryki" haben mir sehr geholfen - vielen Dank.

    Herzliche Grüße

    Rainer
    "In einem freien Staat kann jederman denken,
    was er will, und sagen, was er denkt"
    (Spinoza)

  17. #17
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    29.03.2008
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    657

    Standard NEU! Staatsarchiv Danzig mehr online

    Guten Abend,
    jetzt bekam ich die u.a. tolle Info von Bekannten übermittelt:
    (schwierig für mich ist die Orientierung)

    Wünsche fröhliches Finden

    Liebe Mitleser, heimlich still und leise ging vor ein paar Tagen ein größerer Bestand an Kirchenbüchern, Kirchenbuchzweitschriften und Standesamtsregistern aus
    dem Staatsarchiv Danzig online.
    Kostenlos erreichbar unter:
    http://metryki.genbaza.pl/genbaza,list,16,1

    nachdem man sich unter http://www.genpol.com/
    einmalig angemeldet und sich (jeweils) mit diesen Zugangsdaten unter

    http://metryki.genbaza.pl/auth/index eingewählt hat.

    Unter http://metryki.genbaza.pl/genbaza,list,12,1
    finden sich bereits seit längerer Zeit Kirchenbücher,
    Kirchenbuchzweitschriften und Standesamtsregister aus dem Staatsarchiv
    Köslin.
    Wie gewohnt sind diese digital zugänglichen Quellen mit meinen Bestandsnachweisen verlinkt und deshalb u.a. auch über das westpreußische Ortsverzeichnis
    http://www.westpreussen.de/cms/ct/ortsverzeichnis.php ansteuerbar.
    Mit den besten Grüßen aus Bremen Hans-Jürgen Wolf
    Hinweise zur Familienforschung in Westpreußen
    http://www.westpreussen.de
    Grüße von Inselchen2008
    Meine Namens-u.Ortsuche:
    http://forum.danzig.de/showthread.php?5465-Steinchen-für-Steinchen-zum-Mosaik

  18. #18
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ute Marianne
    Registriert seit
    23.11.2010
    Ort
    Troisdorf
    Beiträge
    888

    Themenstarter

    Standard AW: NEU! Staatsarchiv Danzig mehr online

    Hallo Inselchen,


    Da stöbere ich schon seit zwei Wochen rum. Aber die wihtigsten Kirchen fehlen ST Marien und ST Katarinen.

    Über PTG habe ich diesen Hinweis schon gehabt. Sie haben alles ab 3. Quartal eingestellt.


    Liebe Grüße Ute Marianne

  19. #19
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.600

    Standard AW: NEU! Staatsarchiv Danzig mehr online

    Hallo Inselchen,

    bei allen Links in Deinem Beitrag #1 erscheint bei mir nach dem Anklicken der Hinweis: "Ups, hier hat sich ein Fehler eingeschlichen . . . ". - Schade!

    Viele Grüße
    Ulrich

  20. #20
    Forum-Teilnehmer Avatar von omahelga
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    103

    Standard AW: NEU! Staatsarchiv Danzig mehr online

    Hallo Ulrich,

    versuche es so:

    http://metryki.genbaza.pl/

    vielleicht war es der Link mit einer schon erfolgten Anmeldung.
    Bei ahnen...net steht schon eine Liste und eine genaue Beschreibung zum Anmelden.

    Viele Grüße
    Helga
    Dauersuche: Alles über den Familiennamen Maehring, Mähring, Mohring, Möhring und Moring vor/um 1750.
    Suche Nachfahren mit FN Witt; geborene in Lienfitz/ Pr. Stargard ab 1881-1899, und alles über Rudolf August Linde *29.08.1863, +? (M: Auguste Krause +1880)

  21. #21
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    29.03.2008
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    657

    Standard AW: NEU! Staatsarchiv Danzig mehr online

    Tja, ich habe die Infos hier eingestellt, da dieses mir absolut neu war.

    Ulrich, jetzt versuche ich es mal anders, hatte vorher den mailtext ins Word kopiert und dann ins forum.
    Also das geht scheinbar so nicht, habe auch versucht von hier auf die Seite zu kommen: Ups....

    Hier also nochmal nur die Adressen, nochmals direkt aus dem mail mit "link kopieren",
    hoffe jetzt geht es.

    https://3c.gmx.net/mail/client/dereferrer?redirectUrl=http%3A%2F%2Fmetryki.genbaz a.pl%2Fgenbaza%2Clist%2C16%2C1


    https://3c.gmx.net/mail/client/deref....genpol.com%2F

    https://3c.gmx.net/mail/client/deref...2Fauth%2Findex

    https://3c.gmx.net/mail/client/deref...Clist%2C12%2C1

    Grüße von Inselchen2008
    Meine Namens-u.Ortsuche:
    http://forum.danzig.de/showthread.php?5465-Steinchen-für-Steinchen-zum-Mosaik

  22. #22
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    29.03.2008
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    657

    Standard AW: NEU! Staatsarchiv Danzig mehr online

    Hallo Helga,
    kannst Du bitte hier den direkten link bei ahnen-net mit der Liste einstellen?
    Danke.
    Grüße von Inselchen2008
    Meine Namens-u.Ortsuche:
    http://forum.danzig.de/showthread.php?5465-Steinchen-für-Steinchen-zum-Mosaik

  23. #23
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.601

    Standard AW: NEU! Staatsarchiv Danzig mehr online

    Schönen guten Abend,
    hallo, Ihr Genies,

    eigentlich dachte ich, polnische Webseiten, ihre Menüführungen und Links machten mir keine Probleme mehr. Aber es scheint, dass entweder meine Polnischkenntnisse nach wie vor zu schwach sind oder ich schlichtweg zu doof bin, den Winkelzügen der polnischen Webgestalter zu folgen.

    Pardon, aber selbst wenn die Seite komplett eins zu eins ins Deutsche übersetzt würde, fände ich mich nicht zurecht.

    Intelligenz äußert sich nicht darin, etwas so zu gestalten, dass es nur Intelligente verstehen. Intelligenz zeigt sich darin, wie komplizierte Sachverhalte so dargestellt werden, dass sie selbst vom letzten Depp verstanden werden.

    Schöne Grüße aus dem Werder
    Wolfgang
    -----
    https://www.facebook.com/Weichselwerderring (für aktuelle Infos "Gefällt mir" anklicken)
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  24. #24
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    29.03.2008
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    657

    Standard AW: NEU! Staatsarchiv Danzig mehr online

    Hallo Wolfgang,
    das ist das typische Problem der Programmierer und der Anwender steht vor verschlossener Tür.

    Ich habe mich gestern dort angemeldet auf die Anwortmail gewartet und dann den entsprechenden link im mail angeklickt:

    Fehler!!!!! Bin trotzdem auf die entsprechende Seite gegangen und hoppla (!)
    nach Einloggen war ich drin. Wie auch immer, mich da durchzufinden ist mehr als anstrengend, selbst mit google translater ins Englische.

    Dabei suche ich "nur" die Lutherkirche von Danzig-Langfuhr, brrrrr
    Grüße von Inselchen2008
    Meine Namens-u.Ortsuche:
    http://forum.danzig.de/showthread.php?5465-Steinchen-für-Steinchen-zum-Mosaik

  25. #25
    Forum-Teilnehmer Avatar von truscho
    Registriert seit
    10.03.2011
    Ort
    Sindelfingen
    Beiträge
    105

    Standard AW: NEU! Staatsarchiv Danzig mehr online

    Hallo an alle und hallo Wolfgang,

    ich kann kein polnisch, also da ist Wolfgang sicher schon super fortgeschritten und etliche von Euch auch. Mein einziger Danzig-Bezug ist, dass mein Ur-Urgroßvater Friedrich Plötzki in Kleinwalddorf/Altschottland gelebt hat und mein Urgroßvater Carl dort 1848 geboren wurde. Ich werde immer a bisserl neidisch, wenn ihr die Strassen wisst, wo die Vorfahren gewohnt haben. Die Kenntnisse habe ich nicht und in polnisch durchkommen kann ich ganz vergessen. Ich bin etwas mutlos geworden, ich glaube auch nicht, dass ich die Sprache noch lernen kann.
    Liebe Grüße an alle
    Gertrud
    Suche Plötzki/Plotzki aus Danzig, Kleinwalddorf, Bürgerwiesen oder Altschottland
    Carl Plotzki * 1848, seine Eltern Friedrich Plötzki und seine Frau Florentine Boggert

  26. #26
    Moderatorin Avatar von Beate
    Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    2.718

    Standard AW: NEU! Staatsarchiv Danzig mehr online

    Guten Abend zusammen,

    ich hab mich zwar vor ein paar Tagen angemeldet, hab den Zugang auch geschafft und konnte mich durchwühlen - aber nun komme ich nicht mehr zur Datenbank- ich weiß einfach nicht, warum!

    Habe die letzten 100 der 600 Standesamtsbücher bissl zugeordet nach Jahren, wenn's benötigt wird, setz ich es ein, ok?

    Schöne Grüße Beate
    ..wirklich? Taktgefühl ist nicht nur ein Begriff in der Musikwelt?

  27. #27
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    29.03.2008
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    657

    Standard AW: NEU! Staatsarchiv Danzig mehr online

    Hallo Beate,

    mein allerliebster PC fing immer wieder das Zittern an und ich so langsam auch!
    Ich glaube, der Archivrechner ist überlastet...

    Wenn ich es richtig sehe, ist die Langfuhrer Kirche NICHT mit Daten drin. Gut, nein ganz und garnicht gut. Brrrr.
    Und Lichtfelde/Kreis Stuhm auch nix. Das wären für mich grad jetzt die Richtigen.


    Wenn Du die Zuordnung einstellen würdest, wäre es ganz prima:-)) Danke.
    Grüße von Inselchen2008
    Meine Namens-u.Ortsuche:
    http://forum.danzig.de/showthread.php?5465-Steinchen-für-Steinchen-zum-Mosaik

  28. #28
    Forum-Teilnehmer Avatar von radewe
    Registriert seit
    08.03.2008
    Beiträge
    927

    Standard AW: NEU! Staatsarchiv Danzig mehr online

    Guten Tag Beate,

    das Forum GenBaza.pl und den Link Metryki.GenBaza.pl gibt es schon sehr lange, jetzt sind nur die Daten `Gdansk` hinzugekommen.
    Bitte versuche dich hier zu registrieren (und angemeldet bleiben) und hier (Logowanie) mit dem gleichen Passwort (Haslo) anzumelden.

    Die vielen Namen und Passworte wo ich registriert bin kann ich mir unmöglich merken, oft hadert es an den Groß- und Kleinbuchstaben.
    Abhilfe fand ich mit dem USB Stick Passwort-Manager Chipdrive MyKey, er ist im Handel erhältlich. Er merkt sich Deine Anmeldungen, zusätzlich kannst Du die gespeicherten Daten vom Stick kopieren.
    Wenn Du bei GenBaza…. angemeldet bleibst und mit dem v.g. Stick arbeitest brauchst Du nur noch den Link `Metryki…..` als Lesezeichen ablegen und nutzen. Es flutscht SO alles von allein.

    Grüße von Hans-Werner aus Hamburg
    Ich suche Geburtsdaten Michael BERGMANN um *1808, WO??
    Im November 1835 heiratet er `katholisch´ Anna Elisabeth SCHULZ aus Zoppot.
    Er, seine Ehefrau & die Nachkommen lebten in Carlikau, Fischerkolonie (Fischerplatz).

  29. #29
    Forum-Teilnehmer Avatar von Grabbi
    Registriert seit
    16.01.2012
    Beiträge
    351

    Standard AW: NEU! Staatsarchiv Danzig mehr online

    Ein Hallo an alle Forumteilnehmer,

    sind in unter metryki.genbaza.pl

    eigentlich nur die Kirchenbücher online bei denen man unter

    http://www.ptg.gda.pl/index.php/default/lang/de-utf-8/

    z.B. Buch 2042/104 Aufnahme-Nr. 10_2042_0_104_0008 findet. Sprich in der GenBaza die gleiche Nr. als pdf (_10_2042_0_104_0008.jpg) vorhanden ist.

    D.h. ist da immer eine Verbindung zwischen ptg Eintragung und online Scan oder sind unter

    metryki.genbaza.pl

    auch schon mehr Kirchenbuch- und Standesamteintragungen zu finden?
    Und wenn ja, wie kann man dann dort danach suchen?
    Herzliche Grüsse aus dem schönen Fläming
    Angelika
    Grabinski, Kandsorra/Kandziora, Kreft, Chlechowitz, Klawikowski, Merchel, Bertling,
    Paschke, Potrykus, Ladmann, Wiczkowska, Kryszowska, Juckel, Okrey

  30. #30
    Forum-Teilnehmer Avatar von Molenfeuer
    Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    80

    Daumen hoch AW: NEU! Staatsarchiv Danzig mehr online

    Hallo Angelika, es ist wie Du vermutest. Die Bilder machten die Ehrenamtlichen von PTG.
    Ich melde mich spaeter ausfuerlich vom PC.
    Molenfeuer
    MfG Molenfeuer

    Andreas CHOLEWCZIENSKI, katholischer Religion, (*err. 1846 Radosk, Ks. Strasburg)
    † 1919 in Berlin; Eheschließung, °°10.08.1873, kath. St. Nikolai Kirche Danzig.
    Auguste Wilhelmine Louise HERRMANN, ev. Taufe 25.03.1841, Sankt Marien Kirche Danzig.
    † Januar 1906 in Danzig

  31. #31
    Forum-Teilnehmer Avatar von Molenfeuer
    Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    80

    Standard AW: NEU! Staatsarchiv Danzig mehr online

    Hallo Angelika!

    Bei Deiner Anfrage zur Bezeichnung `…. _2042-0-104_0008` handelt es sich um das standesamtliche Geburtenregister Matarnia (Matern), Nr. 15 am 7ten März 1911 die Geburt von `Johann Ambrosius, der Sohn von Ferdinand Grabinski und dessen Ehefrau Klara Chlechowitz`.

    Es ist keine Hexerei: hinter AP_Gdansk, erscheint `__Urzedy Stanu Cywilnego`, jetzt kommt die Nr. `2042 Matarnia USC`, es folgt die Buchnummer `104` und der Eintrag `0008` (siehe oben).

    Von PTG wurden die kirchlichen & standesamtlichen Bücher fotografiert / gescannt und aus formalen Grund mit einem Wasserzeichen versehen.
    Mitglieder des Vereins indizierten danach die Aufnahmen nach der vorhandenen Bildnummer und PTG veröffentlichte die PomGenDatei unter dem bekannten Link (http://www.ptg.gda.pl/index.php/default/lang/de-utf-8/).

    Ich habe mir bestimmte Dateien gescannt (gespeichert), es sind 200 pro Tag möglich.
    Im Fotoprogramm `Picasa` finde ich diese Aufnahmen unter der von Dir genannten Bezeichnung aus PTG blitzschnell.
    MfG Molenfeuer

    Andreas CHOLEWCZIENSKI, katholischer Religion, (*err. 1846 Radosk, Ks. Strasburg)
    † 1919 in Berlin; Eheschließung, °°10.08.1873, kath. St. Nikolai Kirche Danzig.
    Auguste Wilhelmine Louise HERRMANN, ev. Taufe 25.03.1841, Sankt Marien Kirche Danzig.
    † Januar 1906 in Danzig

  32. #32
    Forum-Teilnehmer Avatar von omahelga
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    103

    Standard AW: NEU! Staatsarchiv Danzig mehr online

    Zu #22

    Hallo Inselchen,

    http://forum.ahnenforschung.net/show...=110412&page=2

    bis Seite 4 dann zurück scrollen......und möglichst gleich ausdrucken, man (Frau) findet die Seiten erst nach langer Suche wieder.

    Liebe Grüße aus dem trüben Bochum
    Helga
    Dauersuche: Alles über den Familiennamen Maehring, Mähring, Mohring, Möhring und Moring vor/um 1750.
    Suche Nachfahren mit FN Witt; geborene in Lienfitz/ Pr. Stargard ab 1881-1899, und alles über Rudolf August Linde *29.08.1863, +? (M: Auguste Krause +1880)

  33. #33
    Moderatorin Avatar von Beate
    Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    2.718

    Standard AW: NEU! Staatsarchiv Danzig mehr online

    Guten Abend allen,

    @ Inselchen:

    490/491 - Sterbeeinträge- 1894
    492/502- Geburten-1895
    503/508- Heiraten- 1895
    509/517- Sterbeeinträge- 1895
    518- Heiraten Nebenregister- 1887
    519/529- Geburtseinträge - 1896
    530/535- Heiratseinträge- 1896
    536/543- Sterbeeinträge - 1896
    544/554 -Geburtseinträge- 1897
    555/560-Heiratseinträge- 1897
    561/569- Sterbeeinträge-1897
    570- Geburtsnebenregister Danzig- 1887
    571/583-Geburtseinträge- 1898
    584/589- Heiratseinträge1898
    590/597- Sterbeeinträge- 1898
    598/600- Geburtseinträge- 1899

    Die Liste der standesamtlichen Urkunden erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit (s. Lücke bei 1897/ 1898) jetzt ergänzt- und ich hab gerade gelernt, dass die Forensoftware Tabellen nicht mag...

    Und nun werde ich die Tipps hier ausprobieren, mal schauen, ob ich nicht doch wieder bis zu den Standesamtlichen Urkunden komme- die kirchlichen haben für mich wenig Sinn, ich weiß nicht, zu welchen Kirchen meine Lieben wohl gingen...

    Schöne Grüße Beate

    ..Und: es hat wieder geklappt, ich konnte die Listen einsehen! Danke für Eure Tipps!!!
    ..wirklich? Taktgefühl ist nicht nur ein Begriff in der Musikwelt?

  34. #34
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    29.03.2008
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    657

    Standard AW: NEU! Staatsarchiv Danzig mehr online

    Hallo Helga und hallo Beate,
    herzlichen Dank für Eure Info´s. Sind abgespeichert!

    @ Beate
    Bitte sage mir, ob die Liste ganz speziell "nur" Danzig betrifft
    und ob da alle Kirchen drin sind??
    Z.B.: 490/491 - Sterbeeinträge- 1894
    Wie komme ich da "hinein"?

    Stehe noch auf der Leitung.....Danke
    Grüße von Inselchen2008
    Meine Namens-u.Ortsuche:
    http://forum.danzig.de/showthread.php?5465-Steinchen-für-Steinchen-zum-Mosaik

  35. #35
    Moderatorin Avatar von Beate
    Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    2.718

    Standard AW: NEU! Staatsarchiv Danzig mehr online

    Guten Morgen allen,

    ja, diese letzten Bücher betreffen wohl alle Danzig, es handelt sich um die standesamtlichen Unterlagen.

    Ich gehe davon aus, dass Du Dich bei genpol angemeldet hast (s. Hans-Werners Beitrag#28, durch den ich meinen Fehler auch gefunden hatte.). Mit diesen Daten- Passwort und emailadresse- loggst Du Dich bei metryki. genBaza ein, klickst unter "Roots" links unten "AP_Gdansk" an und landest bei der Auswahl evangelischer oder katholischer Kirchen oder Standesamtliche Unterlagen.Anklicken..der erste Punkt links bezieht sich gleich auf diiese Bücher. Die vom Umland verstecken sich unter den anderen Angaben, die aufgelistet sind "AP_...."

    Ja, und dann geht das Suchen los...Ich hab mir jetzt nur die letzten ca 100 Bücher vorgenommen, früher waren meine Lieben nicht in Danzig.

    Viel Spaß und Erfolg beim Suchen!

    Schöne Grüße Beate
    ..wirklich? Taktgefühl ist nicht nur ein Begriff in der Musikwelt?

  36. #36
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    29.03.2008
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    657

    Standard AW: NEU! Staatsarchiv Danzig mehr online

    Guten Abend oder doch lieber guten Morgen (lach).

    Danke Beate, mir hat es ja letzte Nacht keine Ruhe gelassen, der Dank waren rote Augen heute...Doch
    -Dzg-Langfuhr: ev. Lutherkirche
    -Dzg.: Marienkirche
    -Lichtfelde/Kr. Stuhm.....noch
    -Anklam/Pommern
    kann ich finden. Aber evtl. kommen die ja noch.
    Grüße von Inselchen2008
    Meine Namens-u.Ortsuche:
    http://forum.danzig.de/showthread.php?5465-Steinchen-für-Steinchen-zum-Mosaik

  37. #37
    Forum-Teilnehmer Avatar von radewe
    Registriert seit
    08.03.2008
    Beiträge
    927

    Standard AW: NEU! Staatsarchiv Danzig mehr online

    Guten Tag Margareta,

    danke für Dein Beitrag #40, ich denke ebenso.

    Mehrfach habe ich schon darauf hingewiesen, dass es bei PTG an Geld für Materialien und Geräte mangelt, zuletzt indirekt hier im Beitrag #14, Absatz 4, aber auch bei privaten Kontakten zu Beitragsschreibern fehlte selten der Hinweis.
    Mein Dank an alle die bereits Geld überwiesen haben. Alle anderen Nutzer des Portals PTG können es nochmal überdenken ob sie nicht auch einen kleinen Beitrag leisten wollen.

    Der Verein für Familienforschung in Westpreußen trifft sich an jedem zweiten Sonnabend des Monats, um 11.00 Uhr, in Zoppot, al. Niepodleglosci 797, im Gebäude der Zentrale des Umwelt-Verbandes Sopot.
    Vielleicht hat „jemand“ aus unserem Forum Gelegenheit beim Treffen teilzunehmen und um uns davon zu berichten.

    Grüße von Hans-Werner aus Hamburg
    Ich suche Geburtsdaten Michael BERGMANN um *1808, WO??
    Im November 1835 heiratet er `katholisch´ Anna Elisabeth SCHULZ aus Zoppot.
    Er, seine Ehefrau & die Nachkommen lebten in Carlikau, Fischerkolonie (Fischerplatz).

  38. #38
    Malgorzata K
    Gast

    Standard AW: NEU! Staatsarchiv Danzig mehr online

    Hallo Hans-Werner,
    ich habe Deinen Eintrag fruehreh nicht gelesen, danke. Von dem Treffen habe ich auch nicht gewust. Ich wohne ja auch von Sopot 100 Km entfernt . Fuer PTG habe ich mal Hilfe geleistet, darum weiss ich an was es mangelt.
    Gruesse aus Pasłek,
    Małgorzata

  39. #39
    Forum-Teilnehmer Avatar von Molenfeuer
    Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    80

    Standard AW: NEU! Staatsarchiv Danzig mehr online

    Es sind bei `Metryki.GenBaza.pl` neue evangelische Kirchenbücher
    und Standesamtsregister einsehbar.

    >3941_Mirachowo ew. / Mirchau 1863 – 1873<
    >3942_Suleczyno ew. / Sullenschin 1868 /69<

    Standesamtsregister :
    >2098_Strzepcz USC / Strepsch Ks. Neustadt<
    MfG Molenfeuer

    Andreas CHOLEWCZIENSKI, katholischer Religion, (*err. 1846 Radosk, Ks. Strasburg)
    † 1919 in Berlin; Eheschließung, °°10.08.1873, kath. St. Nikolai Kirche Danzig.
    Auguste Wilhelmine Louise HERRMANN, ev. Taufe 25.03.1841, Sankt Marien Kirche Danzig.
    † Januar 1906 in Danzig

  40. #40
    Forum-Teilnehmer Avatar von Molenfeuer
    Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    80

    Standard AW: NEU! Staatsarchiv Danzig mehr online

    Guten Abend!

    Bei Metryki.GenBaza sind nachfolgende Zivilstandsregister
    aus dem Staatsarchiv Danzig online.

    2034_Lezno / Liesen (wird auch Leesen genannt) Kreis Danzig
    mit Urkunden aus Kokoschkau.
    MfG Molenfeuer

    Andreas CHOLEWCZIENSKI, katholischer Religion, (*err. 1846 Radosk, Ks. Strasburg)
    † 1919 in Berlin; Eheschließung, °°10.08.1873, kath. St. Nikolai Kirche Danzig.
    Auguste Wilhelmine Louise HERRMANN, ev. Taufe 25.03.1841, Sankt Marien Kirche Danzig.
    † Januar 1906 in Danzig

  41. #41
    Forum-Teilnehmer Avatar von omahelga
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    103

    Standard AW: NEU! Staatsarchiv Danzig mehr online

    Hallo,

    vielen Dank für den Nachtrag.
    Bei Stichproben habe ich nur kath. Urkunden gefunden, und er Ort mit den Urkunden heißt Kokoschken (war ev. Standesamt).

    Viele Grüße und noch einen schönen 1. Advent
    Helga
    Dauersuche: Alles über den Familiennamen Maehring, Mähring, Mohring, Möhring und Moring vor/um 1750.
    Suche Nachfahren mit FN Witt; geborene in Lienfitz/ Pr. Stargard ab 1881-1899, und alles über Rudolf August Linde *29.08.1863, +? (M: Auguste Krause +1880)

  42. #42
    Forum-Teilnehmer Avatar von Molenfeuer
    Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    80

    Standard AW: NEU! Staatsarchiv Danzig mehr online

    Betreff: Beitrag #44 / Zivilstandsregister > 2034_Lezno <

    Guten Tag Helga,
    natürlich heißt die "gut“ 200 Seelen-Gemeinde Kokoschken und NICHT wie irrtümlich (Kokoschkau) genannt. Bitte entschuldige.
    Im Link http://www.westpreussen.de/cms/ct/or...ls.php?ID=3378 fand ich zum Ortsnamen Kokoschken den Hinweis Namensvariationen und diverse Landkarten, hier beim Stöbern verlor ich den Faden.

    Wie Du bereits bei Stichproben feststelltest wohnten in dem Ort viele Katholiken.
    Mit Deiner Aussage "Zitat: (war ev. Standesamt)“ kann ich nichts anfangen… es handelt sich hier um das Königlich Preußische Standesamt Liesen.

    Ich wünsche allen Beitragslesern eine schöne Adventszeit.
    MfG Molenfeuer

    Andreas CHOLEWCZIENSKI, katholischer Religion, (*err. 1846 Radosk, Ks. Strasburg)
    † 1919 in Berlin; Eheschließung, °°10.08.1873, kath. St. Nikolai Kirche Danzig.
    Auguste Wilhelmine Louise HERRMANN, ev. Taufe 25.03.1841, Sankt Marien Kirche Danzig.
    † Januar 1906 in Danzig

  43. #43
    Forum-Teilnehmer Avatar von omahelga
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    103

    Standard AW: NEU! Staatsarchiv Danzig mehr online

    Hallo Molenfeuer,

    unsere Oma und Opa haben 1908 standesamtlich in Kokoschken geheiratet.
    Zu der Zeit gehörte Kokoschken zum Landkreis Pr. Stargard.

    [TABLE="width: 90%"]
    [TR="bgcolor: #2B4255"]
    [TD="width: 30%"]Ortsname:[/TD]
    [TD]Kokoschken [/TD]
    [/TR]
    [TR="bgcolor: #2B4255"]
    [TD="width: 30%"]Namensvariationen:[/TD]
    [TD]Kokoszkowy, Kokoszki, Hennenwald, Hennenwalde, Hennewald [/TD]
    [/TR]
    [TR="bgcolor: #2B4255"]
    [TD="width: 30%"]Polnischer Ortsname:[/TD]
    [TD]Kokoszkowy [/TD]
    [/TR]
    [TR="bgcolor: #2B4255"]
    [TD="width: 30%"]Status:[/TD]
    [TD]Gutsbezirk [/TD]
    [/TR]
    [TR="bgcolor: #2B4255"]
    [TD="width: 30%"]Landkreis:[/TD]
    [TD]Preußisch Stargard [/TD]
    [/TR]
    [TR="bgcolor: #2B4255"]
    [TD="width: 30%"]Regierungsbezirk:[/TD]
    [TD]Danzig [/TD]
    [/TR]
    [TR="bgcolor: #2B4255"]
    [TD="width: 30%"]Amtsbezirk:[/TD]
    [TD]Kokoschken [/TD]
    [/TR]
    [TR="bgcolor: #2B4255"]
    [TD="width: 30%"]Amtsgericht:[/TD]
    [TD]Preußisch Stargard [/TD]
    [/TR]
    [TR="bgcolor: #2B4255"]
    [TD="width: 30%"]Standesamt:[/TD]
    [TD]Kokoschken [/TD]
    [/TR]
    [TR="bgcolor: #2B4255"]
    [TD="width: 30%"]Evangelische Kirche:[/TD]
    [TD]Preußisch Stargard [/TD]
    [/TR]
    [TR="bgcolor: #2B4255"]
    [TD="width: 30%"]Katholische Kirche:[/TD]
    [TD]Kokoschken [/TD]
    [/TR]
    [TR="bgcolor: #2B4255"]
    [TD="width: 30%"]Einwohner:[/TD]
    [TD]1905: 289
    1910: 300 [/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]

    Viele Grüße
    Helga
    Dauersuche: Alles über den Familiennamen Maehring, Mähring, Mohring, Möhring und Moring vor/um 1750.
    Suche Nachfahren mit FN Witt; geborene in Lienfitz/ Pr. Stargard ab 1881-1899, und alles über Rudolf August Linde *29.08.1863, +? (M: Auguste Krause +1880)

  44. #44
    Forum-Teilnehmer Avatar von Molenfeuer
    Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    80

    Standard AW: NEU! Staatsarchiv Danzig mehr online

    Guten Tag Helga,

    im Standesamtsregister „2034_Lezno“ / Liesen sind 1908 ausschließlich die Eheschließungen von Liesen/Leesen. (siehe Nr.77)
    Liesen gehörte ab 1887 zum Kreis Danziger Höhe.

    Wenn Du eine standesamtliche Heirats-Urkunde von 1908 Kokoschken Landkreis Pr. Stargard besitzt, prüfe bitte ob der Ort mit dem im Kreis Danziger Höhe identisch ist.
    MfG Molenfeuer

    Andreas CHOLEWCZIENSKI, katholischer Religion, (*err. 1846 Radosk, Ks. Strasburg)
    † 1919 in Berlin; Eheschließung, °°10.08.1873, kath. St. Nikolai Kirche Danzig.
    Auguste Wilhelmine Louise HERRMANN, ev. Taufe 25.03.1841, Sankt Marien Kirche Danzig.
    † Januar 1906 in Danzig

  45. #45
    Forum-Teilnehmer Avatar von omahelga
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    103

    Standard AW: NEU! Staatsarchiv Danzig mehr online

    Hallo Molenfeuer,

    mit dem Ort Liesen/Leesen habe ich nichts zu tun.
    Fundsache: Kath. Standesamt Eintragungen:
    Dekanat Stargard mit den Pfarreien Alt Kischau, Bobau, Czersk, Klonowken, Kokoschken, Pogutken, Pinschin, Stargard und Zblew (Hochstüblau). ...
    Dekanat Preußisch Stargard mit den Pfarreien Alt Kischau, Bobau, Hochstüblau (Zblewo), Klonowken, Kokoschken, Lubichow, Pinschin, Pogutken und Preußisch Stargard.

    Von Dekanat(en?) habe ich keine Ahnung, da wir evangelisch sind.
    Meine Urkunde enthält die Angabe Standesamt Kokoschken, Pr. Stargard Land vom 14.12.1888, Nummer...
    Kann es sein, dass ab 1888 es nur das gemeinsame Standesamt Kokoschken gab?

    Viele Grüße
    Helga
    Dauersuche: Alles über den Familiennamen Maehring, Mähring, Mohring, Möhring und Moring vor/um 1750.
    Suche Nachfahren mit FN Witt; geborene in Lienfitz/ Pr. Stargard ab 1881-1899, und alles über Rudolf August Linde *29.08.1863, +? (M: Auguste Krause +1880)

  46. #46
    Forum-Teilnehmer Avatar von Molenfeuer
    Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    80

    Standard AW: NEU! Staatsarchiv Danzig mehr online

    Guten Tag Helga!

    Bei Metryki.GenBaza, im Zivilstandsregister >2034_Lezno / Liesen< des Staatsarchivs Danzig wirst Du die Daten Deiner Vorfahren nicht finden.

    Der Ortsname Kokoschken kommt in Westpreußen zweimal vor:
    Es gibt den Namen der Ortschaft Kokoschken im Kreis Pr. Stargard und im Kreis Danziger Höhe.

    Meine Quelle: sämtliche Ortschaften in der Provinz Westpreußen.
    Ausgabe 1906
    MfG Molenfeuer

    Andreas CHOLEWCZIENSKI, katholischer Religion, (*err. 1846 Radosk, Ks. Strasburg)
    † 1919 in Berlin; Eheschließung, °°10.08.1873, kath. St. Nikolai Kirche Danzig.
    Auguste Wilhelmine Louise HERRMANN, ev. Taufe 25.03.1841, Sankt Marien Kirche Danzig.
    † Januar 1906 in Danzig

  47. #47
    Forum-Teilnehmer Avatar von omahelga
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    103

    Standard AW: NEU! Staatsarchiv Danzig mehr online

    Hallo Molenfeuer,

    dann ist das Rätsel um Kokoschken ja gelöst.
    Meine Vorfahren in den Zweigen sind bis 1700/1760 aus den Kirchenbücher und mit Urkunden belegt.
    Schließlich betreibe ich Ahnenforschung schon 50 Jahre.

    Liebe Grüße
    Helga
    Dauersuche: Alles über den Familiennamen Maehring, Mähring, Mohring, Möhring und Moring vor/um 1750.
    Suche Nachfahren mit FN Witt; geborene in Lienfitz/ Pr. Stargard ab 1881-1899, und alles über Rudolf August Linde *29.08.1863, +? (M: Auguste Krause +1880)

  48. #48
    Forum-Teilnehmer Avatar von Molenfeuer
    Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    80

    Standard AW: NEU! Staatsarchiv Danzig mehr online

    Die Standesamtsregister Nr. 1996_Okalica USC /
    Occalitz Kreis Neustadt sind online.
    MfG Molenfeuer

    Andreas CHOLEWCZIENSKI, katholischer Religion, (*err. 1846 Radosk, Ks. Strasburg)
    † 1919 in Berlin; Eheschließung, °°10.08.1873, kath. St. Nikolai Kirche Danzig.
    Auguste Wilhelmine Louise HERRMANN, ev. Taufe 25.03.1841, Sankt Marien Kirche Danzig.
    † Januar 1906 in Danzig

  49. #49
    Forum-Teilnehmer Avatar von radewe
    Registriert seit
    08.03.2008
    Beiträge
    927

    Standard AW: NEU! Staatsarchiv Danzig mehr online

    Zu #41,#42

    PTG, der Verein für Familienforschung in Westpreußen trifft sich am Sonnabend, den 13.Dezember 2014, um 11:00 Uhr ,im Gemeinderaum der Maria Meeresstern Kirche, Zoppot, Eisenhardt Straße.

    Guten Tag Małgorzta, ich habe im Beitrag #42 gelesen, dass Du im 100 km entfernten Pasłek wohnst. (ziemlich weit von dort nach Zoppot)
    Die Strecke, mit den vielen Baustellen, von Zoppot nach Pasłek bin ich auch schon mit dem PKW gefahren. Eigentlich wollte ich zum Maschinenhaus der Seilstation des Oberländischen Kanal in (?), machte dann aber einen Abstecher zu den Kameraden der Feuerwehr / Feuerwache Pasłek.

    Grüße von Hans-Werner aus Hamburg
    Ich suche Geburtsdaten Michael BERGMANN um *1808, WO??
    Im November 1835 heiratet er `katholisch´ Anna Elisabeth SCHULZ aus Zoppot.
    Er, seine Ehefrau & die Nachkommen lebten in Carlikau, Fischerkolonie (Fischerplatz).

  50. #50
    Malgorzata K
    Gast

    Standard AW: NEU! Staatsarchiv Danzig mehr online

    Hallo Hans-Werner,
    die naeheste Stelle von Oberland-Kanal ist Pochylnia Buczyniec. Es wurden damit immer noch die Schiffe transportiert.
    Also bist Du ein Feuerwehrmann! Gratuliere!
    Małgorzata

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •