Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Walter Fierus

  1. #1
    Forum-Teilnehmer Avatar von jonny810
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Alzenau/Ufr.
    Beiträge
    1.953

    Standard Walter Fierus

    Hallo liebe Forum - Mitglieder

    Ich möchte an Walter Freies erinnern, der am 20.11. vor einem Jahr von uns ging.

    Für uns Alle war das der Verlust eines Lieben Freundes.

    Gedenken wir Ihm und seiner Familie.
    Es grüßt herzlich, Erhart vom Schüsseldamm.
    "Nec Temere - Nec Timide"
    Eine Freundschaft ist das, was man aus ihr macht. EKJ

  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von vklatt
    Registriert seit
    28.03.2009
    Ort
    S-H
    Beiträge
    1.220

    Standard AW: Walter Fierus

    Der Walter Fierus muß ein ganz besonderer Mensch gewesen sein. Er hat ja auch wie du, Erhart, schöne Gedichte

    geschrieben und ich habe nur Gutes über ihn gehört und gelesen. Du hast ja immer Kontakt mit ihm gehabt und

    ihn kurz vor seinem Tod noch besuchen können, das war sicher nochmal eine große Freude für ihn.

    Ich werde heute noch ein paar Gedichte von ihm lesen und seiner gedenken.

    Viele Grüße Vera

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von mottlau1
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1.346

    Standard AW: Walter Fierus

    Hallo Erhart,

    das ist schön von Dir an den lieben Walter Fierus zu erinnern. Ich habe ihn wie Du mehrmals getroffen. Walter war ein sehr liebenswerter Mensch den wie ich meine alle sehr schätzten. Ein Mal trafen wir uns sogar mit seinem Bruder im Club der Dt.Minderheit in Langfuhr. Er stammte aus Groß Trampken und liebte seine Heimat.

    Danke für die Erinnerung Erhart
    und viele Grüße Jutta
    In uns selbst liegen die Sterne unseres Gluecks.


    Suche meine Familien: Okroy, Ewel, Kusch, Weinreich, Boschmann, Klecha, Hinz, Trepczik

  4. #4
    Forum-Teilnehmer Avatar von jonny810
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Alzenau/Ufr.
    Beiträge
    1.953

    Themenstarter

    Standard AW: Walter Fierus

    Hallo in die Runde, und an die Moderatorinnen.

    Ich hatte gestern an den 2. Todestag unseres ehemaligen Forum-Mitgliedes "Walter Fierus" erinnert.

    War dieser Beitrag unerwünscht, oder wieso wurde er nicht freigeschaltet?

    Wahrscheinlich ein Ver,-bzw. Übersehen.
    Es grüßt herzlich, Erhart vom Schüsseldamm.
    "Nec Temere - Nec Timide"
    Eine Freundschaft ist das, was man aus ihr macht. EKJ

  5. #5
    Moderatorin Avatar von Helga
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    1.879

    Standard AW: Walter Fierus

    Hallo Erhart,

    ich habe gestern nichts zu dem Thema gelesen und es wäre auch bestimmt nie unerwünscht.

    Ich finde es schön, dass du an Walter erinnerst. Er war mir immer sehr lieb und hat mir manchen guten Rat gegeben. Ich habe seine Gedichte geliebt und denke auch heute noch so manches Mal an ihn. Er war ein guter Mensch mit ganz viel Verständnis.

    Genau wie du hat er immer wunderschöne Gedichte über Danzig geschrieben. Und ich kann es nicht lassen, ich mus noch einmal mein Lieblingsgedicht von Walter einsetzen

    Ich liebe dich!
    (Walter Fierus)


    Ich liebe dich, du Heimatstadt,
    und kann nicht von dir lassen.
    Denn immer öfter seh ich mich
    in den vertrauten Gassen.

    Ich meine, nach der langen Zeit,
    wie kann das denn nur sein?
    Gedenke ich der Jugendzeit,
    dann fällt mir Danzig ein
    .
    Das alles ist so lange her,
    mir kommt's wie gestern vor,
    ich stehe auf der Langen Brücke,
    und vor dem Kranentor.

    Ich schaue durch die Jopengasse,
    zum Turm von St. Marien,
    gewaltig ist das Gotteshaus,
    wir sollten niederknien.

    Die Beischläge so mancher Gassen,
    ich kenne sie von Danzig nur.
    Die können sich wohl sehen lassen,
    das ist doch Staunen pur.

    Die Langgasse, der Lange Markt,
    die Tore grün und gold,
    wie oft war ich bei euch zu Gast,
    hab Ehrfurcht euch gezollt.

    Beim Glockenspiel dort aus der Höhn,
    bricht ab der Menschen Schritt,
    ich bleibe auch ergriffen stehn,
    und lausch, und bete mit.

    Viel hundert Jahre brauchte man,
    das alles aufzurichten,
    viel Liebe für die Heimatstadt,
    nur Stunden zum Vernichten!

    Und auf dem Berg der Danz ́ger Höhe,
    ich weit ins Land konnt seh ́n
    Mit seinen Wäldern groß und grün,
    und vielen blauen Seen.

    Ich liege am Mariensee und
    hör die Käfer summen,
    die fleißig ihren Nektar holen,
    von tausend schönen Blumen
    .
    Libellen auch, Hubschraubern gleich,
    sie schwirrten hin und her,
    Im klaren Bach Forellen stehn,
    mein Herz, was willst du mehr?

    Die Annemonen, Leberblümchen,
    und Maiglöckchen, mit süßem Duft,
    Ich brachte sie so manches Mal
    dem Opa auf die Gruft.

    Das alles kommt mir in den Sinn,
    das alles und viel mehr,
    wenn ich nicht mehr nach Danzig kann,
    wer gibt mir „Heimat"? Wer?

    Die Tränen halt ich nicht zurück,
    sie lindern meinen Schmerz,
    wenn ich nicht mal mehr weinen darf,
    dann bricht mein altes Herz.
    Viele Grüße
    Helga

    "Zwei Dinge sind unendlich, die menschliche Dummheit und das Universum, beim Universum bin ich mir aber noch nicht sicher!" (Albert Einstein)

  6. #6
    Forum-Teilnehmer Avatar von jonny810
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Alzenau/Ufr.
    Beiträge
    1.953

    Themenstarter

    Standard AW: Walter Fierus

    Hallo Helga, danke.

    Genau dieses Gedicht vom Walter habe ich vor mir liegen.

    Auch ich wollte es gestern mit einsetzen.

    Leider habe ich es nicht auf dem Computer, sondern auf 2 losen Blättern

    Nun, nachdem du es gebracht hast, kann ich es kopieren und abspeichern.

    Nochmals vielen Dank, denn auch dieses Gedicht finde ich besonders bemerkenswert,

    Man spürt darin die ganze Liebe zu unserer verlorenen Heimat
    Es grüßt herzlich, Erhart vom Schüsseldamm.
    "Nec Temere - Nec Timide"
    Eine Freundschaft ist das, was man aus ihr macht. EKJ

  7. #7
    Forum-Teilnehmer Avatar von mottlau1
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1.346

    Standard AW: Walter Fierus

    Gebrüder Fierus im Dt. Klub in Danzig.jpg

    Walter Fierus mit seinem Bruder; Walter rechts.

    Gruß Jutta
    In uns selbst liegen die Sterne unseres Gluecks.


    Suche meine Familien: Okroy, Ewel, Kusch, Weinreich, Boschmann, Klecha, Hinz, Trepczik

  8. #8
    Forum-Teilnehmer Avatar von Felicity
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Im Staat Victoria, in Australien
    Beiträge
    1.914

    Standard AW: Walter Fierus

    Danke Jutta, Erhart und Helga ! Jutta war Walter nicht auch dabei, als wir uns in Wuppertal trafen ? Manchmal vergesse ich Namen aber das Bild erinnert mich so sehr an ihn. Liebe Gruesse von der Feli

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •