Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 50 von 82

Thema: Archion - Das Kirchenbuchportal

  1. #1
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    2.793

    Standard Kirchenbuchportal der deutschen Kirchenarchive im Aufbau

    Liebe Forschergemeinde,

    vom EZA in Berlin erhielt ich heute folgende interessante Information:

    "Es ist vorgesehen, dass alle im EZA verwahrten Kirchenbücher der evangelischen Kirchengemeinden, die in den ehemaligen Ostprovinzen der Evangelischen Kirche der altpreußischen Union lagen, digitalisiert werden. Es wird aber Ausnahmen für Bücher z.B. mit Konfirmationen und Abendmahlsteilnehmern geben. Die Digitalisate sollen über das im Aufbau befindliche Kirchenbuchportal (http://www.kirchenbuchportal.de/) für die online-Recherche zugänglich gemacht werden. Nach unserem jetzigen Kenntnisstand soll im Herbst diesen Jahres die Recherche in den digitalisierten Kirchenbücher im Portal möglich sein. Zu diesem Termin werden aber nicht alle Kirchenbücher der Kirchengemeinden aller Landeskirchen bereit gestellt werden können, auch das EZA wird da keine Ausnahme machen. Der Bestand wird aber weiter ergänzt werden.

    Die Digitalisierung im EZA ist nicht auf bestimmte Jahrgänge beschränkt. Allerdings können natürlich nur die Jahrgänge für die Recherche frei gegeben werden, die nicht den besonderen Schutzfristen (http://www.ezab.de/kirchenbuecher/nutzungshinweise.html) für personenbezogenes Schriftgut unterliegen."

    Es lohnt sicher, schon mal einen Blick auf das Portal zu werfen. Ich hatte nach evangelischen Kirchenbüchern der Gemeinden Groß Mausdorf, Schadwalde und Löbau gefragt. Die sind z.Z. zur Digitalisierung außer Haus. Es scheint also auch in deutschen Archiven die digitale Revolution losbrechen zu wollen!

    Peter

  2. #2
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.615

    Standard AW: Kirchenbuchportal der deutschen Kirchenarchive im Aufbau

    Schönen guten Nachmittag,
    hallo Peter,

    das ist ja eine phantastische Nachricht!!!

    Viele Grüße aus dem Werder
    Wolfgang
    -----
    https://www.facebook.com/Weichselwerderring (für aktuelle Infos "Gefällt mir" anklicken)
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von sinus
    Registriert seit
    07.05.2008
    Ort
    Mecklenburg
    Beiträge
    290

    Standard AW: Kirchenbuchportal der deutschen Kirchenarchive im Aufbau

    Hallo, Peter,

    von diesem Vorhaben habe ich schon vor zwei Jahren gehört. Ich bin alle halbe Jahre im EZAB und frage jedesmal nach dem Stand (zuletzt im November), aber immer wieder Achselzucken. Da wollen wir mal hoffen, dass es jetzt bald los geht.

    Herzliche Grüße aus Mecklenburg
    sinus

  4. #4
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    29.03.2008
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    667

    Standard AW: Kirchenbuchportal der deutschen Kirchenarchive im Aufbau

    Guten Abend,

    irgendwann hatten wir dieses Thema erwähnt.
    Sollte es jetzt tatsächlich bald möglich sein,
    würde ich mich ja gar schröckelich freuen.

    Hoffe doch sehr, fündig zu werden:-))
    Grüße von Inselchen2008
    Meine Namens-u.Ortsuche:
    http://forum.danzig.de/showthread.php?5465-Steinchen-für-Steinchen-zum-Mosaik

  5. #5
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    2.793

    Themenstarter

    Standard AW: Kirchenbuchportal der deutschen Kirchenarchive im Aufbau

    Hallo miteinander,

    der Kirchenbuch-Portalseite ist aktuell folgende Information zu entnehmen:

    Für die Umsetzung der bisherigen Forschungsaktivitäten wurde offenbar eine 'Betriebsgesellschaft' gegründet:

    o Die Geschäftsstelle der Kirchenbuchportal GmbH hat am 1.8.2013 ihren Betrieb in Stuttgart aufgenommen.
    o Im Juni 2013 fand mit Begleitung des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation Präsentation und Auswahl von Anbietern für die Umsetzung des Kirchenbuchportals statt.
    o Die Kirchenbuchportal Gmbh mit Sitz in Stuttgart wurde am 29. Mai 2013 gegründet. Gesellschafter sind die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) und elf Landeskirchen (Evangelische Landeskirche Anhalts, Evangelische Landeskirche in Baden, Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern, Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers, Evangelische Kirche in Hessen und Nassau, Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck, Evangelische-Lutherische Kirche in Norddeutschland, Evangelische Kirche der Pfalz, die Evangelische Kirche von Westfalen und die Evangelische Landeskirche in Württemberg).

    Diese Konstrukt hat Auswirkungen, wie man dem nachfolgenden dritten Punkt entnehmen kann.

    Die Umsetzung erfolgt in drei Schritten:

    1. Das Portal Kirchenbuchportal.de wird zunächst über den Bestand an Kirchenbüchern in deutschen kirchlichen und staatlichen Archiven informieren.

    2. In einem weiteren Schritt werden dann detaillierte Kirchenbuchnachweise aufgenommen.

    Diese Informationen sind allen Interessierten unentgeltlich zugänglich.

    3. Mittelfristig soll damit begonnen werden, nach den Inventaren auch Digitalisate von Kirchenbüchern in das Netz zu stellen.

    Da für dieses Angebot erhebliche Investitionen zu leisten sind, wird der Zugang zu diesen Informationen kostenpflichtig sein.

    Das läuft offenbar bei den polnischen Archiven anders ... Evtl. sind hier ja nicht unerhebliche EU-Gelder mit im Spiel.

    Peter

  6. #6
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    19.10.2009
    Beiträge
    54

    Buch Archion - Das Kirchenbuchportal

    Hallo Ihr Lieben Mitforscher,

    es gibt was Neues bzgl. Archion!!!
    Es kann sich nun jeder auf www.ARCHION.de, im für nicht registrierte Nutzer zugänglichen Bereich umschauen. Über die Suche oder Baumstruktur könnt Ihr schauen, welche Kirchenchbücher bereits online verfügbar sind.
    Viel Spaß beim Testen!
    Ich wünsche Euch allen eine schöne Vorweihnachtszeit!

    Heike

  7. #7
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.615

    Standard AW: Archion - Das Kirchenbuchportal

    Schönen guten Abend,
    hallo Heike,

    danke für Deinen Hinweis auf "Archion"! Ich weiß nicht, ob und wie man sich als Test-User registrieren lassen kann, aber im Frühjahr nächsten Jahres wird die Seite ja voraussichtlich online gehen.

    Ich bin schon jetzt neugierig darauf wie benutzerfreundlich das Angebot sein wird. Sicher scheint jedoch zu sein, dass das komplette Herunterladen von Kirchenbuchseiten oder ganzen Kirchenbüchern nicht möglich sein wird. Sehr schade ist auch, dass zumindest zur Zeit praktisch keine digitalisierten Kirchenbücher von östlich Danzigs gelegenen Kirchen gibt. Danziger Niederung: Fast nichts, Großes Werder (bzw. Marienburger Werder) überhaupt nichts. Und gerade das würde mich brennend interessieren. Denn auch vom im Staatsarchiv Danzig liegenden Kirchenbüchern dieser Gegend wurden bisher keine in digitalisierter Form veröffentlicht.

    Nun ja, dann wird man wohl abwarten müssen.

    Viele Grüße aus dem Werder
    Wolfgang
    -----
    https://www.facebook.com/Weichselwerderring (für aktuelle Infos "Gefällt mir" anklicken)
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  8. #8
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ute Marianne
    Registriert seit
    23.11.2010
    Ort
    Troisdorf
    Beiträge
    892

    Standard AW: Archion - Das Kirchenbuchportal

    Hallo Wolfgang und alle anderen,


    Mann kann sich auf der Seite www.Kirchenbuchportal.de im Newsletter anmelden.

    Ab Montag werden dann jeden Tag 100 Registrierungscodes versendet.Ab JAnuar dann jeden Tag 200. Ab März kann dann jeder sich so registrieren.

    Jetzt kann man schon mal schauen was drin ist .Ich habe schon geschaut für Danzig sind über 100 Kirchenbücher dabei.

    Z.B. St Barbara ,St Bartholomäi, St Johannes und viele andere mehr.


    Ich habe mich seinerzeit im September angemeldet und hoffe im Dezember eine Einladung(Registrierungscode) zu bekommen.


    Liebe Grüße Ute

  9. #9
    Forum-Teilnehmer Avatar von Karin Langereih
    Registriert seit
    17.02.2008
    Beiträge
    1.045

    Standard AW: Archion - Das Kirchenbuchportal

    Hallo Ute,
    sind dort nur evangelische Kirchenbücher oder auch katholische?
    Viele Grüße Karin L.

  10. #10
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ute Marianne
    Registriert seit
    23.11.2010
    Ort
    Troisdorf
    Beiträge
    892

    Standard AW: Archion - Das Kirchenbuchportal

    HAllo Karin,


    Überwiegend wohl evangelische Kirchenbücher.
    Im Moment ist www. archion.de überlastet.

    Viele Grüße Ute

  11. #11
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    03.01.2011
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    110

    Standard AW: Archion - Das Kirchenbuchportal

    Hallo,

    www.ARCHION.de ist ein Projekt nur folgender evangelischen Landeskirchen:

    Evangelisches Zentralarchiv Berlin
    Landeskirchliches Archiv Hannover
    Landeskirchliches Archiv Karlsruhe
    Landeskirchliches Archiv Kassel
    Landeskirchliches Archiv Stuttgart
    Landeskirchliches Archiv der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern
    Landeskirchliches Archiv der Evangelischen Kirche von Westfalen
    Landeskirchliches Archiv in Berlin
    Zentralarchiv der evangelischen Kirche der Pfalz
    Zentralarchiv der evangelischen Kirche in Hessen und Nassau

    Und die anderen evangelischen Landeskirchen sind (noch) nicht dabei oder werden/wollen es auch nicht sein. Für Menschen, die nach katholischen Vorfahren suchen, ist es leider nicht gedacht.

    Viele Grüße
    Pitka

  12. #12
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.615

    Standard AW: Archion - Das Kirchenbuchportal

    Schönen guten Nachmittag,

    ergänzend ist noch hinzuzufügen, dass die geretteten Ost-Kirchenbücher (also auch Danzig/Westpreußen) im Berliner Zentralarchiv liegen.

    Viele Grüße aus dem Werder
    Wolfgang
    -----
    https://www.facebook.com/Weichselwerderring (für aktuelle Infos "Gefällt mir" anklicken)
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  13. #13
    Forum-Teilnehmer Avatar von Karin Langereih
    Registriert seit
    17.02.2008
    Beiträge
    1.045

    Standard AW: Archion - Das Kirchenbuchportal

    Hallo,
    oh sehr schade, dann werde ich dort nicht fündig, meine Leute waren alle katholisch.
    Danke und viele Grüße Karin L.

  14. #14
    Forum-Teilnehmer Avatar von Peter von Groddeck
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    47574 Goch
    Beiträge
    1.004

    Standard AW: Archion - Das Kirchenbuchportal

    Hallo Karin,
    versuche es im Katholischen Archiv in Regensburg.
    Gruß Peter
    Tue recht und scheue niemand.

  15. #15
    Forum-Teilnehmer Avatar von radewe
    Registriert seit
    08.03.2008
    Beiträge
    930

    Standard AW: Archion - Das Kirchenbuchportal

    Guten Tag Karin. Hallo Peter!

    Das `Bischöfliche Zentralarchiv Regensburg ‘hat die "ehem.“ ostdeutschen Kirchenbücher an die polnische Bistumsarchive überführt. (Details findet ihr hier)
    Ca. 320 - Bücher aus dem Bestand / Regensburg gingen direkt an die Diözese Danzig.
    Ich vermute, das `Bischöfliche Zentralarchiv Regensburg ‘ besitzt nur Kopien.

    Grüße von Hans-Werner aus Hamburg
    Ich suche Geburtsdaten Michael BERGMANN um *1808, WO??
    Im November 1835 heiratet er `katholisch´ Anna Elisabeth SCHULZ aus Zoppot.
    Er, seine Ehefrau & die Nachkommen lebten in Carlikau, Fischerkolonie (Fischerplatz).

  16. #16
    Forum-Teilnehmer Avatar von radewe
    Registriert seit
    08.03.2008
    Beiträge
    930

    Standard AW: Archion - Das Kirchenbuchportal

    Nachtrag zu #10

    Hier die Bestände des Bischöflichen Zentralarchivs Regensburg / katholische Kirchenbücher aus früheren deutschen Ostgebieten.

    Hans-Werner
    Ich suche Geburtsdaten Michael BERGMANN um *1808, WO??
    Im November 1835 heiratet er `katholisch´ Anna Elisabeth SCHULZ aus Zoppot.
    Er, seine Ehefrau & die Nachkommen lebten in Carlikau, Fischerkolonie (Fischerplatz).

  17. #17
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    29.03.2008
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    667

    Standard AW: Archion - Das Kirchenbuchportal

    Einen adventlichen Gruß an Alle:-),
    hier im Süden hatten wir 3 Tage mit warmen Südwind.

    Habe mir diese neue HP auch angesehen und versucht etwas
    aus den evangelischen Kirchenbüchern aus Lichtfelde zu ergründen.
    Leider Fehlanzeige. Und ich hatte sooo gehofft.
    Bei den Bestattungen ab 1751 ist das Zeichen einer Eieruhr zu sehen,
    vielleicht kommt da irgendwann etwas.
    Die Trauungen sind mit Doppelring versehen, verständlich.
    Die Taufen sind mit 3 wellenförmigen Strichen versehen.

    Ich weiß, daß die HP in der Testphase ist, doch auch im dortigen Forum gibt es nur Fragen über Fragen.....
    Grüße von Inselchen2008
    Meine Namens-u.Ortsuche:
    http://forum.danzig.de/showthread.php?5465-Steinchen-für-Steinchen-zum-Mosaik

  18. #18
    Forum-Teilnehmer Avatar von Karin Langereih
    Registriert seit
    17.02.2008
    Beiträge
    1.045

    Standard AW: Archion - Das Kirchenbuchportal

    Danke Peter für den Hinweis.
    Viele Grüße Karin

  19. #19
    Forum-Teilnehmer Avatar von Karin Langereih
    Registriert seit
    17.02.2008
    Beiträge
    1.045

    Standard AW: Archion - Das Kirchenbuchportal

    Auch Dir vielen Dank für den Tipp Hans-Werner.
    Viele Grüße Karin

  20. #20
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    01.01.2015
    Ort
    Prien am Chiemsee
    Beiträge
    8

    Standard AW: Archion - Das Kirchenbuchportal

    Einen schönen Abend an alle!
    Ich nehme an der Betaphase von Archion teil. Die Bestände des Zentralen Ev. Kirchenbuchamtes habe ich früher bei Besuchen in Berlin häufig genutzt. Jetzt ist es eine wahre Freude, in den Digitalisaten zu stöbern. Eine überwältigende Fülle an Daten steht zur Verfügung und nur noch wenige Archivalien müssen digitalisiert werden. Die Suche wird unterstützt durch einen im Programm bereitgestellten Browser. Die Seiten oder Ausschnitte davon kann man als pdf herunterladen (leider nicht jpeg!). Manche Pfarrer haben zu den eigentlichen Urkundsbüchern noch Namensbücher geführt. Damit kann mann die Eintragungen schneller finden.

    Ich forsche über die Familie Wernick. Mein Großvater wuchs am Fischmarkt auf und die meisten Urkunden sind in St. Peter und Paul sowie in St. Johannis zu finden. Kann mir jemand mit einer Karte von Danzig helfen, in der die Kirchen verzeichnet sind? Die Pfarrsprengel waren ja auch sehr durch die dort ausgeübten Beruf geprägt. Gibt es darüber vielleicht Quellen?

    Ich freue mich auf eine Mitarbeit in diesem Board.

    Viele Grüße aus dem Chiemgau

  21. #21
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.615

    Standard AW: Archion - Das Kirchenbuchportal

    Schönen guten Morgen,

    nachdem ich von Archion erfahren habe, meldete ich mich auch an - sehr spät, und ich denke, es wird noch etliche Wochen dauern bis ich zum Zuge komme.

    Nach meinen Recherchen sind zwar von Danzig viele Digitalisate vorhanden, aber bei Allem was immer ich auch außerhalb Danzigs suche ergibt sich nur "tote Hose". Nichts ist da, rein gar nichts. Vom ganzen Werder östlich der Weichsel ist außer Steegen nichts da. Die ganze Marienburger Gegend: Fehlanzeige. Elbing und Umgebung: praktisch nichts. Die mich interessierenden ostpreußischen Kirchspiele, darunter große wie in Gumbinnen: nichts, nullkommanull gar nichts. Wenn ich das mit dem EZA-Bestandsverzeichnis abgleiche, vermittelt sich mir der Eindruck, dass bisher nur ein Bruchteil der Kirchenbücher tatsächlich digitalisiert wurde. Bisher fand ich auch noch nirgendwo einen Plan, ob, wann und welche weiteren Kirchenbücher zur Verfügung gestellt werden. Hoffentlich kommt da noch einiges mehr. Wenn mehr Kirchspiele vorhanden sind, vor allem die in denen ich suche, und die Performance akzeptabel ist, werde ich bestimmt "Stammkunde", vielleicht sogar mit Jahresberechtigung.

    Ich las aber bereits Kritik: Es sollen nur 10 Downloads täglich möglich sein, und, wie ich hörte, 50 im Monat. Wenn ich bei den Mormonen in neue Kirchenbücher schaute, fielen häufig schon nach einigen wenigen Stunden mehr als 10 Kopien an. Wie sieht es übrigen mit Screenshots aus? Lassen sich vernünftige Screenshots machen? Das wäre vielleicht eine Möglichkeit, die unsinnigen Download-Limits zu umgehen.

    Viele Grüße aus dem Werder
    Wolfgang
    -----
    https://www.facebook.com/Weichselwerderring (für aktuelle Infos "Gefällt mir" anklicken)
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  22. #22
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    03.01.2011
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    110

    Standard AW: Archion - Das Kirchenbuchportal

    Hallo,

    ich bin auch schon Beta-Tester. Die 10 Downloads gelten nur für die Beta-Tester während dieser Phase. Ja das ist verdammt wenig, um einen realen Test durchführen zu können.

    Die 50 Downloads im Monat sollen dann irgendwann für die Echtphase gelten.

    Die Kirchenbücher, die dort angezeigt werden, sind schon überwiegend digitalisiert, jedoch sind sie dort noch nicht hochgeladen (zu erkennen daran, das sie noch weiß unterlegt sind). Ob dazu noch weitere Kirchenbücher hinzukommen, ist völlig offen und außerdem nicht sehr wahrscheinlich, weil eben nicht alle Kirchenkreise bei Archion mitmachen.
    Nur die bereits grün unterlegten Kirchenbücher sind für die Beta-Tester aufrufbar.

    Übrigens: Das Forum dort ist auch aufrufbar, wenn man kein Beta-Tester ist. Und bei den allerdings manchmal sehr frustrierend emotional geführten Beiträgen kann man sich einen guten Überblick verschaffen, was dort alles noch im Argen liegt und den Nutzern zumindest zur Zeit noch auf dem Herzen liegt und Probleme bereitet.

    Liebe Grüße
    Pitka

  23. #23
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    03.01.2011
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    110

    Standard AW: Archion - Das Kirchenbuchportal

    Ach so, noch als Ergänzung: Die Downloads dort können in der jeweils gewählten Vergrößerung als PDF-Datei auf die eigene Festplatte gespeichert werden. Und ja: screenshots sind möglich.

    Gruß Pitka

  24. #24
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.615

    Standard AW: Archion - Das Kirchenbuchportal

    Schönen guten Nachmittag,

    wo werden welche Kirchenbücher weiß oder grün unterlegt? Wo sehe ich eine Liste/Zusammenstellung der Kirchenbücher? Bisher habe ich lediglich bereits vorhandene Digitaliste gefunden wenn ich einen gesuchten Ort (z.B. Danzig) oder eine Region/Provinz (z.B. Westpreußen) eingegeben habe. Und angezeigt wurde dann nur ein verschwindend geringer Bruchteil der tatsächlichen vorhandenen Kirchenbücher im EZA.

    Wohlgemerkt, ich spreche jetzt von den im Evangelischen Zentralarchiv liegenden Ost-Kirchenbüchern, nicht von denen anderer Landeskirchen.

    Viele Grüße aus dem Werder
    Wolfgang
    -----
    https://www.facebook.com/Weichselwerderring (für aktuelle Infos "Gefällt mir" anklicken)
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  25. #25
    Forum-Teilnehmer Avatar von omahelga
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    103

    Standard AW: Archion - Das Kirchenbuchportal

    Hallo Wolfgang,

    du hast Recht, es sind von der Danziger Höhe keine Kirchenbücher bisher einsehbar.
    Auf einzelne "Suche" würde ich nicht gehen... lieber über die Liste der Archive z.B. EZA.
    Von den Danziger Kirchspielen Stadt sind alle vorhanden, es fehlt der Umkreis z.B. Ohra.
    Im Kreis Berent (Schöneck Landkr. vorhanden, es fehlt Stadt, Neu Paleschken, Mariensee fehlt ganz usw.). Selbst auch die älteren Kirchenbücher. Eine Liste zu schreiben ist unmöglich.
    Wie Pitka schon schrieb, Scans sind super, nur mit dem Laden als pdf, es ist mir immer noch zu klein und zu dunkel.
    Anleitung für die 4 Spalten, wenn man Glück hat, sonst nur drei Spalten :
    1. EZB
    2. Kreis oder Stadtkreis auswählen
    3. Ort (Spalten noch immer weiß) erst nach der Orts - Auswahl - Spalte -
    4. neue Spalte Kirchenbücher -entweder weiß, nichts zum Forschen, grün - einsehbar.

    Viele Grüße
    Helga
    Dauersuche: Alles über den Familiennamen Maehring, Mähring, Mohring, Möhring und Moring vor/um 1750.
    Suche Nachfahren mit FN Witt; geborene in Lienfitz/ Pr. Stargard ab 1881-1899, und alles über Rudolf August Linde *29.08.1863, +? (M: Auguste Krause +1880)

  26. #26
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.615

    Standard AW: Archion - Das Kirchenbuchportal

    Schönen guten Nachmittag,
    hallo Helga,

    danke für die Tipps! Jetzt weiß ich, wo ich suchen muss! Unter https://www.archion.de/de/browse/, dann Anklicken des Evangelischen Zentralarchivs, Auswählen des Kreises bzw. der Stadt...

    Ich habe im Archion-Forum noch nicht gelesen ob die Absicht besteht, über kurz oder lang sämtliche grau angezeigten Kirchenbücher online zu stellen. Das wären dann ja doch praktisch alle vorhandenen. Weiß jemand von Euch, ob das (irgendwann) geschehen wird?

    Viele Grüße aus dem Werder
    Wolfgang
    -----
    https://www.facebook.com/Weichselwerderring (für aktuelle Infos "Gefällt mir" anklicken)
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  27. #27
    Forum-Teilnehmer Avatar von radewe
    Registriert seit
    08.03.2008
    Beiträge
    930

    Standard AW: Archion - Das Kirchenbuchportal

    Ich bin sehr gespannt wie `Archion` die Benutzung
    des Kirchenbuchportals digitalisierter Kirchenbücher berechnet.

    Im Gespräch sind s.g. Zeitpässe zur Nutzungsberechnung:
    z.B soll ein 24 Stundenpass ca. 3,00 € kosten
    ein Monatspass 19,90 €
    ein Jahrespass 178,80 €

    Über die (Download) Datenmenge habe ich noch nichts gelesen; bei http://metryki.genbaza.pl/ sind 200 Bilder / 24 Stunden möglich.

    Grüße von Hans-Werner
    Ich suche Geburtsdaten Michael BERGMANN um *1808, WO??
    Im November 1835 heiratet er `katholisch´ Anna Elisabeth SCHULZ aus Zoppot.
    Er, seine Ehefrau & die Nachkommen lebten in Carlikau, Fischerkolonie (Fischerplatz).

  28. #28
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    19.10.2009
    Beiträge
    54

    Standard AW: Archion - Das Kirchenbuchportal

    Hallo Wolfgang,
    ich habe auch das große Glück, Testerin in der Beta-Phase zu sein.
    Im Forum von Archion habe ich gelesen, das alle Kirchenbücher, die digitalisiert wurden, grün unterlegt sind. Das heißt, es fehlen noch einige Kirchenbücher. Die KB´s von Krangen 1907-1902 fehlen z.B. komplett. Die Qualität der Aufnahmen ist gut, es sei denn Sie waren schon vorher unleserlich, bevor Sie digitalisiert wurden. Man muss sich dann natürlich überlegen, inwieweit es sich lohnt, ein User bei Archion zu werden.
    Viele Grüße Heike

  29. #29
    Forum-Teilnehmer Avatar von truscho
    Registriert seit
    10.03.2011
    Ort
    Sindelfingen
    Beiträge
    111

    Standard AW: Archion - Das Kirchenbuchportal

    Hallo,
    in Archion kann man vorher schauen ob es das oder die entsprechenden KB´s schon digitalisiert gibt.
    Nur für den Download muss man ab März zahlen. Da gibt es aber schon einige Unruhe, weil man für 1 Seite
    2 Downloads braucht, damit es leserlich ist. Nach 10 Downloads ist erst mal Ende. Es heißt: Für diese Periode.
    Ich habe noch nicht herausgefunden, wie lange diese dauert.
    Für Danzig läuft noch die Sanduhr...... also noch nichts einsehbar.
    Schönen Abend noch
    Gertrud
    Suche Plötzki/Plotzki aus Danzig, Kleinwalddorf, Bürgerwiesen oder Altschottland
    Carl Plotzki * 1848, seine Eltern Friedrich Plötzki und seine Frau Florentine Boggert

  30. #30
    Forum-Teilnehmer Avatar von radewe
    Registriert seit
    08.03.2008
    Beiträge
    930

    Standard AW: Archion - Das Kirchenbuchportal

    Beim durchstöbern „Archion“ fand ich im `Evangelischen Zentralarchiv Berlin` als Vorankündigung den Kreis. Danziger Niederung; Ks. Danziger Höhe; Stadtkreis Danzig.
    Sehr hilfreich sind für die Familienforschung die Namensverzeichnisse.

    Für Danzig-Forscher habe ich zutreffende Kirchspiele abgeschrieben. Ab wann die Daten online sind kann ich leider nicht sagen.

    Ks. Danziger Niederung:
    Gottswalde, Groß Zünder, Kaesemark, Letzkau, Müggenhahl, Nassenhuben. Neukrug, Osterwick, Pröbbernau, Reichenberg, Schönbaum, Steegen-Kobbelgrube, Trutenau, Wossitz, Wotzlaff


    Ks. Danziger Höhe:
    Gischkau, Löblau, Meisterswalde, Ohra, Oliva, Praust, Praust, St. Albrecht, Wonneberg

    Stadtkreis Danzig:
    Aller Gottes Engel; Französisch-reformierte Gemeinde; Heilig Geist; Heilig Leichnam; Lazarett-Kirche; St. Annen; St. Barbara; St. Barbara, Landgemeinde; St. Barbara, Stadtgemeinde; St. Bartholomäi, St. Elisabeth; St. Jakob; St. Johannis; St. Katharinen; St. Katharinen, Armenhaus; St. Marien; St. Marien, Hebammeninstitut; St. Peter und Paul; St. Salvator; St. Trinitatis; St. Trinitatis - St. Annen; Danzig-Langfuhr; Danzig-Neufahrwasser; Danzig-Stolzenberg.

    Grüße von Hans-Werner
    Ich suche Geburtsdaten Michael BERGMANN um *1808, WO??
    Im November 1835 heiratet er `katholisch´ Anna Elisabeth SCHULZ aus Zoppot.
    Er, seine Ehefrau & die Nachkommen lebten in Carlikau, Fischerkolonie (Fischerplatz).

  31. #31
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    29.03.2008
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    667

    Standard AW: Archion - Das Kirchenbuchportal

    Guten Abend,
    auch ich bin mal den Danziger Stadtkreis durchgegangen und habe mich durchgeklickt.
    Soweit ich das gerade sah, sind viele Daten grün hinterlegt, müßten also indiziert sein.
    Grüße von Inselchen2008
    Meine Namens-u.Ortsuche:
    http://forum.danzig.de/showthread.php?5465-Steinchen-für-Steinchen-zum-Mosaik

  32. #32
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ute Marianne
    Registriert seit
    23.11.2010
    Ort
    Troisdorf
    Beiträge
    892

    Standard AW: Archion - Das Kirchenbuchportal

    Hallo zusammen,

    Alles was b ei Archion grün unterlegt ist kann im Viewer durchsucht werden. Bei den Danziger Kirchen(Stadtkreis ) ist es schon eine Menge aber auch noch nicht alles.

    Alles was noch im Hintergrund weiß ist fehlt noch. Ich denke dies wird nach und nach auch noch kommen.

    Lesen lassen sich die Einträge ganz gut nur die Pfarrer schreiben ja nicht immer Schönschrift.


    Gruß Ute

  33. #33
    Forum-Teilnehmer Avatar von MueGlo
    Registriert seit
    11.03.2010
    Ort
    Rabat - Marokko
    Beiträge
    633

    Standard AW: Archion - Das Kirchenbuchportal

    Moin,

    seit Sonntag, den 19.01.15, bin ich ehrenvoller Beta-Tester ...

    Bisheriges Fazit:

    --- trotz meiner sehr langsamen Leitung erfolgt der Bildaufbau fast ruckelfrei. Ich fürchte aber, dass dies an der bislang limitierten Teilnehmerzahl liegt. Sobald die Türen offen sind für zahlende Gäste wird's wohl Gedrängel auf dem Server geben.

    --- die "Druckversion" - sprich: drucken eines eingeschränkten Bildausschnitts in eine pdf-Datei - habe ich nur einmal benutzt da nur beschränkt tauglich. Zum einen wird das zu druckende Bild noch einmal rechts beschnitten durch den "Befehlskasten", so dass man eine Din A4 Seiten nicht mehr in einer adäquaten Auflösung "drucken" kann. Zum anderen führt der Weg pdf - jpg zu Qualitätsverlusten. Deswegen verwende ich ausschließlich Screenshots.

    --- die Auflösung der Digisate: Ein wunderbar geschriebenes Kb aus der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts: ausreichend, perfekt. Ob die Auflösung aber reicht für eine Reihe mir bekannter Kb mit Mikroschrift, geschmiert, mit das Papier durchschlagender Tinte, da habe ich bislang gewisse Zweifel ...

    --- die Hilfefunktion ist bislang rudimentär, aber das meiste erklärt sich von selbst. (Vergrößern eines Bildes geht auch mit Scrollen per Mausrad).

    --- ich habe in St. Barbara hauptsächlich bzgl. Danzig-Land gesucht ... und etliches gefunden (an die entsprechenden Kb bin ich bei den Mormonen noch nie herangekommen, insofern ein echter Gewinn.)

    --- gecheckt, was es heute noch gibt: Danziger Niederung: Weichselmünde, Heubude; ansonsten völlige Fehlanzeige. Danziger Höhe: Praust St. Albrecht, ansonsten völlige Fehlanzeige. Kreis Marienburg: Nischt. D.h. für mich momentan: Ende der Fahnenstange ... und darauf warten, dass sich weiteres tut.

    --- im Archion-Forum jammert man natürlich über die Kosten von ca. 200 Eur für ein Jahresabo, für kürzere Zeiten weniger. Das sieht nach viel aus, kalkuliert man jedoch überschlägig den Aufwand und die Kosten, dann dürfte es etliche Jahre dauern, bis der Investitionsaufwand (u.a Organisation, Hardware, Durchführung der Scans, Programmieraufwand, sonstige Vorlaufkosten) sowie die laufenden Kosten wieder hereingekommen sind. Und mit meinen Kirchensteuern wollte ich eigentlich solch ein Projekt, so schön es auch ist, nicht subventionieren. (Anders bei den Mormonen: Deren Preise können nicht kostendeckend sein, d.h., dass dort mittels allgemeiner Spenden, Zuwendungen und viel ehrenamtlicher Arbeit die Familienforschungsstellen subventioniert werden.)

    --- Mitte der 80-er Jahre: Ich sitze in Gambia, Westafrika: Strom ab und zu, Wasser auch, kein Fernsehen, das Radio verstehe ich nicht, Zeitungen gibt es nicht, alle 3 Monate kommt mal ein Schreiben aus der Zentrale ...
    Mitte der 90-er Jahre: Ich sitze in Fortaleza, Ceara, im Nordosten, oder in Joinville, Santa Catarina, im Süden Brasiliens: ein Fax nach Deutschland kostet 10 DM, egal ob da ein Wort drauf steht oder die Seite vollgeschrieben ist.

    --- Mitte der 10-er Jahre: Ich sitze bei angenehmen Temperaturen in Zentralafrika nicht weit vom Äquator und blättere online in Kirchenbuchseiten des 17., 18., 19. Jahrhunderts in Westpreussen ... traumhaft, beeindruckend, vor 30 Jahren nicht vorstellbar.

    Beste Grüße aus Kigali,

    Rainer MueGlo
    "Der Mensch lebt, so lange man sich seiner erinnert!" - Afrikanisches Sprichwort

    www.Momente-im-Werder.net --- Adressbücher, Literatur, Werkzeugkasten und Momente im Danziger Werder

  34. #34
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.615

    Standard AW: Archion - Das Kirchenbuchportal

    Schönen guten Morgen,
    hallo Rainer,

    zeitgleich mit Dir habe ich die Einladung zum Beta-Test Archions erhalten.

    Bisher habe ich nur kurz reingeschaut, und möglicherweise gibt es einige von mir noch nicht entdecke Abhilfen bzw. Tricks wie man so manche Schwäche abmildert.

    Zuerst: Sollte das Angebot noch deutlich ausgeweitet werden, ist das eine phantastische Sache. Natürlich kommt es darauf an, wo man sucht. Die evangelischen Kirchenbücher der Stadt Danzig sind schon recht gut vertreten, aber Werder und Niederung: praktisch vollkommene Fehlanzeige. Also 90% dessen was mich interessiert, ist (noch) nicht vorhanden. Einen Plan wie es weitergehen soll bzw. welche noch nicht digitalisierten Kirchenbücher wann online gestellt werden sollen, gibt es offensichtlich nicht. Jedenfalls wird auf diesbezügliche Fragen vom Betreiber nicht eingegangen.

    Aber nun zu einigen Schwächen beim Versuch, in digitalisierten Kirchenbüchern zu recherchieren:

    - Es gibt vier starre Zoomstufen. Die kleinen Zoomstufen sind meist nicht brauchbar und selbst die größte Stufe zeigt manche Schriften in noch immer nicht befriedigend lesbarer Größe an.
    - Das Fenster in dem das Digitalisat angezeigt wird, ist zu klein. Zuviel Brimborium drumherum. Ich habe noch keine Funktion gefunden mit der ich das Digitalisatfenster auf den ganzen Bildschirm ausdehnen kann.
    - Bei größter Zoomstufe ist das horizontale und vertikale Scrollen mit Maus zu mühsam.
    - Das Herunterladen von Bildschirmausschnitten ist schlichtweg unakzeptabel. Für einen zufriedenstellenden Einsatz vollkommen unbrauchbar. Für einen einzigen Eintrag müsste ich DREI Teilausschnitte herunterladen. JPG ist nicht möglich, nur PDF was ein Zusammenpfriemeln der Eintragbruchstücke zeitaufwändig macht.
    - Insgesamt gesehen ist die Nutzung ohne große Einarbeitung intuitiv möglich. Aus softwareergonomischer Sicht ist das Angebot trotzdem noch extrem verbesserungsdürftig, viele Mängel verhindern ein zufriedenstellendes Arbeiten.

    Das sind meine ersten Eindrücke nach gestrigem rund einstündigem Test. Aus meiner Sicht gäbe es da noch sehr viel zu tun. Desaströs sind Funktionseinschränkungen beim Anzeigen (Vollbild) und Herunterladen von Kirchenbucheinträgen.

    Wenn eines Tages mehr Kirchenbücher aus dem Großraum Danzig online gestellt und zufriedenstellende Lösungen für eine Nutzung umgesetzt sind, kann ich mir vorstellen, dass ich Dauernutzer mit Jahrespass werde.

    Momentan macht das aber noch keinen Sinn, da es andere Online-Archive mit größerem Funktionsumfang und besserer Benutzeroberfläche gibt, in denen ich zuerst einmal forschen werde.

    Viele Grüße aus dem verschneiten Werder
    Wolfgang
    -----
    https://www.facebook.com/Weichselwerderring (für aktuelle Infos "Gefällt mir" anklicken)
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  35. #35
    Forum-Teilnehmer Avatar von waldkind
    Registriert seit
    06.10.2008
    Ort
    Anderswelt
    Beiträge
    1.798

    Standard AW: Archion - Das Kirchenbuchportal

    Hallo Forumer,
    da ich viele Kirchenbücher des EZA als Fiches kenne, kann ich nur feststellen, dass die Digitalisate bei ARCHION viel besser lesbar sind. Auch die Namensverzeichnisse sind besser zu entziffern und die Namen zu finden. Bei den Fiches sind Blätter nicht immer in der richtigen Reihenfolge, was viel Sucherei ausmacht. Solche Schwierigkeiten habe ich bei ARCHION nicht entdeckt. Ich finde das digitale Portal effizienter. Das Portal vereinfacht die Familienforschung erheblich. Beste Grüße waldkind.
    Die Welt ist kein Machwerk und die Tiere kein Fabrikat zu unserem Gebrauch. (Arthur Schopenhauer 1851)

  36. #36
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.615

    Standard AW: Archion - Das Kirchenbuchportal

    Schönen guten Abend,

    vorhin erhielt ich ein Mail mit der Nachricht, dass Archion am 20.03.2015 live geht. In den rund zwei Wochen in denen ich dort recherchierte, konnte ich einige Einträge in den Danziger Kirchenbüchern verifizieren, aber dort liegt leider nicht mein hauptsächliches Interesse. Nur die Schönecker Kirchenbücher verheißen noch einige Überraschungen. Gesuchte Kirchenbücher aus der Niederung und dem Werder sind komplett nicht vorhanden.

    Mein Test des Angebotes verlief nur teilweise halbwegs zufriedenstellend. Zu groß sind Mängel in der Benutzeroberfläche und dem Viewer mit dem die Kirchenbuchseiten angezeigt werden. Es gibt zum Teil sehr gute Digitalisate, zum Teil aber auch weniger gute. Aber auch die beste Qualität nützt nichts, wenn Schriften extrem klein und mangels Vergrößerungsmöglichkeiten absolut nicht lesbar sind.

    Trotz aller Mängel werde ich Archion nutzen - welches Angebotpaket ich nehme, muss ich mir noch überlegen. Denn die dahinter steckende Idee ist einfach grandios. Dass das Angebot nicht kostenlos ist, verstehe ich. Dass es nicht billig ist, gut, damit muss ich leben. Aber ich werde, wenn einmal auch "meine" Kirchenbücher digitalisiert sind, diese einsehen können, wann und wo ich will. Dies war mir seit rund 15 Jahren nicht mehr möglich, und davor zahlte ich sehr, sehr viel mehr Geld für Kirchenbuchverfilmungen und Fahrten zu den Forschungsstellen / Archiven.

    Viele Grüße aus dem Werder
    Wolfgang
    -----
    https://www.facebook.com/Weichselwerderring (für aktuelle Infos "Gefällt mir" anklicken)
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  37. #37
    Forum-Teilnehmer Avatar von waldkind
    Registriert seit
    06.10.2008
    Ort
    Anderswelt
    Beiträge
    1.798

    Standard AW: Archion - Das Kirchenbuchportal

    Hallo Wolfgang,
    gemessen an anderen Archiven ist archion billig. Das EZA-Berlin gehört mit 9,-Euro pro Tag zu den preiswertesten. Da erscheinen die archion-Pässe finanziell als reinste Erholung. Mit dem Downloaden bin ich zwiespältig, aber Kopien vor Ort waren bis vor Kurzem auch eine Tragödie, für die man sein Lehrgeld zahlte.Oft waren Kopien ganz unleserlich. Da ist archion besser drauf. Ich finde, wenn einer viel braucht und sich gut vorbereitet, der kann da viel rausholen und hat in Zukunft die teuren Fahrkosten und die Unterkunft gespart, wenn er ins Archiv will.
    Wenn ich bedenke wie mühselig die Recherche-Arbeit mitunter war und wie viele Kosten da zusammenkamen, dann ist das jetzt eine tolle Sache. Die Namensverzeichnisse sind gut lesbar, was man von den Fiches nicht gewohnt ist. Das senkt die Kosten erheblich, weil man mit der Suche schneller ist.
    Ich selber brauche es nicht, wollte nur mal sehen wie es funktioniert. Ich finde es gut und wünsche vergnügtes Suchen, wenn es im März losgeht.
    Und dir Wolfgang wünsche ich, dass deine gesuchten Daten bald eingegliedert werden
    waldkind.
    Die Welt ist kein Machwerk und die Tiere kein Fabrikat zu unserem Gebrauch. (Arthur Schopenhauer 1851)

  38. #38
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    30.03.2008
    Beiträge
    89

    Standard AW: Archion - Das Kirchenbuchportal

    Ich finde Archion super. Es gibt keine Alternative. Die Vorteile sind: Ich kann die Zeit bestimmen und muss nicht 3-4 Monaten auf ein Termin warten, ich spare Geld, da ich keine Fahr-, Essens- und Übernachtungskosten mehr habe, mit einer guten Grafikarte kann sehr gute screenshots von den Kirchenbuchseiten erzeugen, Paralleles Arbeiten mit einem Index und mit einem Kirchenbuch und vieles mehr.
    Viele Grüße
    Rüdiger

  39. #39
    Forum-Teilnehmer Avatar von MueGlo
    Registriert seit
    11.03.2010
    Ort
    Rabat - Marokko
    Beiträge
    633

    Standard AW: Archion - Das Kirchenbuchportal

    Moin,

    ja. Natürlich werde ich mich da auf Dauer reinhängen in der Hoffnung, dass peu-á-peu doch mehr von Westpreußen erscheint ..

    ... aber denkt dran: Nun werden wir noch einsamer!!! Sitzen alleine zu Hause vor dem Computer, grübeln und rätseln ob unleserlicher Schriften ... ohne gelegentlichen Rat der Forschergemeinde im Mormonenkeller, ohne Gelächter über obskure Namen, ohne Flüche des niedergeschriebenen Mistes im Kb, ohne verteilte Kekse, ohne plötzlich und unerwartet jemandem vom Forum gegenüber zu sitzen --- Rüdiger im letzten Sommer ---, ohne gerechtfertigtes Gemaule über den endlosen Geräuschpegel meiner Spiegelreflexcamera, wenn der Spiegel nach oben klappt, ohne unerwartete neue Bekanntschaften mit Gemeinsamkeiten ...

    Vielleicht muss ich mich doch mal um die katholische rheinländische Verwandtschaft meiner Mutter kümmern, um weiter Anlass zu haben, in den Mormonenkeller hinabzusteigen ... der mir doch irgendwie lieb geworden ist ...

    Gute Nacht aus Kigali,

    Rainer MueGlo
    "Der Mensch lebt, so lange man sich seiner erinnert!" - Afrikanisches Sprichwort

    www.Momente-im-Werder.net --- Adressbücher, Literatur, Werkzeugkasten und Momente im Danziger Werder

  40. #40
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    29.03.2008
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    667

    Standard AW: Archion - Das Kirchenbuchportal

    Hallo Rainer,
    wunderbar Deine Beschreibung ob des Mormonen-Kellers.
    Tja, hier zu hause muß ich schon selbst für meine Keksleins und den Tee sorgen.
    Und ich lache bzw. schmunzle vor mich alleine hin...und wenn ich Rat und Hilfe brauche wende ich mich ans Forum.

    Allerdings wenn und ich betone ausdrücklich wenn Archion in der Lage ist mehr Scans aus den ehemaligen deutschen Ostgebieten einzustellen, dann bin ich auch dabei.
    Hoffe allerdings, daß der Viewer etc. dann ausgereifter sind.
    Grüße von Inselchen2008
    Meine Namens-u.Ortsuche:
    http://forum.danzig.de/showthread.php?5465-Steinchen-für-Steinchen-zum-Mosaik

  41. #41
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.615

    Standard AW: Archion - Das Kirchenbuchportal

    Schönen guten Nachmittag,

    ich freue mich bereits auf den Start von Archion, und ich werde endlich wieder forschen können, wenn auch nur im Raum Schöneck. Wenn dann die Danziger Niederung und das Werder zur Verfügung stehen, wird das einfach grandios!

    Rainer, Du hast schon leicht wehmütig anklingen lassen, was dann dem Einen oder Anderen verloren geht. ABER: Das alles ist mir schon vor 15 Jahren verloren gegangen, als ich durch starke berufliche Mehrbelastung einfach nicht mehr die Zeit aufbringen konnte, zu den Mormonen zu gehen. Es klingt paradox: Aber selbst hier, im Werder, findest Du, wenn Du in Kirchenbüchern forschen möchtest, kaum Möglichkeiten dies zu tun. Forschungsstellen der Mormonen haben wir nicht, und in den Staatsarchiven liegt nicht das, wonach ich suche. Insofern ist Archion für mich praktisch alternativlos.

    Für Einsteiger in die Familienforschung könnten sich jedoch Hürden auftun. Denn bei den Mormonen, vor allem in den größeren Forschungsstellen, fand sich praktisch immer jemand, der nicht nur beim Lesen schwieriger Handschriften behilflich war, sondern auch ganz generelle Tipps zur Familienforschung geben konnte. Und häufig waren dort auch Forscherkollegen anzutreffen, die im gleichen Gebiet suchten, mit denen man sich austauschen konnte.

    Unser Forum kann da nur sehr eingeschränkt diese Funktion einnehmen. Wenn ich mich daran erinnere, wie bei einer kaum lesbaren Schrift erst der linke Nachbar versuchte behilflich zu sein, dann der rechte, wie danach quer durch den Raum nach einem besonderen Schriftenspezialisten gerufen wurde...

    Hier sind die Preise für die verschiedenen Angebote: https://www.archion.de/de/das-portal...egbare-paesse/

    Für mich sind die Preise akzeptabel - wäre ich Berufs-Forscher, würde ich bei den verlangten Preisen jedoch gewaltig schlucken.

    Ich habe Archion den Vorschlag gemacht, auch "Schnupper"- bzw. Tagespässe anzubieten. Aber, und das zeigte sich auch im dortigen Diskussionsforum, die Informationspolitik und ebenso das Eingehen auf in direktem Weg gestellte Fragen und Anregungen ist verheerend und trägt nicht dazu bei, Kunden zu gewinnen oder Kundenzufriedenheit herzustellen.

    Schöne Grüße aus dem Werder
    Wolfgang
    -----
    https://www.facebook.com/Weichselwerderring (für aktuelle Infos "Gefällt mir" anklicken)
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  42. #42
    Forum-Teilnehmer Avatar von smaccy08
    Registriert seit
    24.09.2013
    Ort
    Speyer
    Beiträge
    82

    Standard AW: Kirchenbuchportal der deutschen Kirchenarchive im Aufbau

    Liebe Mitsuchende
    Heute bin ich ein riesiges Stück weitergekommen, und ärger mich gerade total, dass ich es nicht schon eher geschafft habe - jetzt ist nämlich meine Testphase bei Archion schon seit 3 Wochen rum, und ich konnte nicht mal viel damit anfangen...jetzt bräuchte ich es ganz dringend. Aber ich warte noch etwas mit einem Monatspass, dann sammelt sich vielleicht noch etwas mehr an.
    Aber falls jemand von euch zufällig den FN Defleur/ De Fleur in Berlin oder Danzig um 1700/1800 entdeckt, bitte ganz laut "HIER!" rufen
    Viel Erfolg euch allen da draußen!

    Smaccy

  43. #43
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.615

    Standard AW: Archion - Das Kirchenbuchportal

    Schönen guten Abend,

    für frühere Beta-Tester wird Archion bereits am kommenden Mittwoch, 04.03.2015, mit einem 10%-igen Rabatt live geschaltet. Für alle anderen Forscherkollegen bleibt es beim 20.03.2015.

    Schöne Grüße aus dem Werder
    Wolfgang
    -----
    https://www.facebook.com/Weichselwerderring (für aktuelle Infos "Gefällt mir" anklicken)
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  44. #44
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    29.03.2008
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    667

    Standard AW: Archion - Das Kirchenbuchportal

    Hallo Wolfgang,

    Deine angeregten Tagespässe wären sehr interessant. Doch ich denke, das wird von Archion nicht umgesetzt. Ich bin jedenfalls sehr gespannt, wie die Plattform anlaufen wird.
    Der Viewer und anderes ist bearbeitet worden:
    https://www.archion.de/de/news/neu-i...ueberarbeitet/
    Grüße von Inselchen2008
    Meine Namens-u.Ortsuche:
    http://forum.danzig.de/showthread.php?5465-Steinchen-für-Steinchen-zum-Mosaik

  45. #45
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    12.11.2008
    Beiträge
    75

    Standard AW: Archion - Das Kirchenbuchportal

    Hallo, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. Bei Archion sind verfügbare und somit anschaubare Kirchenbücher grün markiert und die noch nicht hochgeladenen nicht markiert. Bei EZAB sind bei der Kirchenbuchsuche aber noch sehr viel mehr Kirchenbücher vorhanden die Archion nicht anbietet. Werden die vielleicht auch noch verfilmt?

    Ulfried

  46. #46
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.615

    Standard AW: Archion - Das Kirchenbuchportal

    Hallo Ulfried,

    die grün hinterlegten Kirchenbücher werden mit Start des Kirchenbuchportals (20.03.) kostenpflichtig einsehbar sein. Alle anderen aufgeführten Kirchenbücher irgendwann einmal, evtl. nächsten Monat, nächstes Jahr, St. Nimmerlein. Für die nicht bei Archion aufgeführten, jedoch im Zentralarchiv Berlin vorhandenen Kirchenbücher, sieht es noch etwas dusterer aus: Vielleicht irgendwann, vielleicht auch nicht. Nichts genaues weiß man nicht

    Schöne Grüße aus dem Werder
    Wolfgang
    -----
    https://www.facebook.com/Weichselwerderring (für aktuelle Infos "Gefällt mir" anklicken)
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  47. #47
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.615

    Standard AW: Archion - Das Kirchenbuchportal

    Schönen guten Nachmittag,

    lt. aktueller Information des Evangelischen Zentralarchivs in Berlin soll bis Jahresende nahezu der Gesamtbestand von rund 6.000 Ost-Kirchenbücher über Archion zur Verfügung gestellt werden (http://ezab.de/aktuelles/27415.html). Momentan sind es rund 1.200 mit denen Archion übermorgen live gehen wird.

    Sollte dieses ambitionierte Vorhaben tatsächlich im vorgesehenen Zeitfenster umgesetzt werden, wäre das eine großartige Sache. Damit stünden dann praktisch alle Ost-Kirchenbücher online für Recherchezwecke zur Verfügung.

    Ich nehme an, dass sich auch aus unserem Forum etliche Teilnehmer/innen dort anmelden werden. Die Preise sind zu finden unter https://www.archion.de/de/das-portal...egbare-paesse/. Schade ist, dass keine Tagespässe vorgesehen sind, aber auch ein Monatspass für 19,90 Euro ist für Einsteiger oder Jene die dort mal "schnuppern" wollen noch erschwinglich.

    Viele Grüße aus dem Werder
    Wolfgang
    -----
    https://www.facebook.com/Weichselwerderring (für aktuelle Infos "Gefällt mir" anklicken)
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  48. #48
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ute Marianne
    Registriert seit
    23.11.2010
    Ort
    Troisdorf
    Beiträge
    892

    Standard Archion

    Hallo liebe Forumer,

    Seit heute sind die Kirchenbücher(Teil) der Danziger Niederung bei Archion einsehbar.

    Danzig Stadt ist auch noch dabei.

    Viel Spaß beim Forschen.


    Gruß Ute

  49. #49
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.615

    Standard AW: Archion - Das Kirchenbuchportal

    Schönen guten Nachmittag,

    als vor ein paar Tagen erstmals seit mehr als einem Jahr neue Digitalisate von Ostkirchenbüchern online gestellt wurden, dachte ich schon, dass eine Schwalbe noch keinen Sommer macht. Aber es scheint doch etwas Bewegung in die Sache zu kommen. Die Kirchenbücher der früheren evangelischen Kirchen Danzigs stehen schon recht umfangreich zur Verfügung und auch einige wenige Kirchspiele in der Umgebung sind bereits teilweise online. Hoffentlich werden in den nächsten Tagen weitere ähnlich umfangreich KBs aus Danzig und Umgebung hochgeladen.

    Nähere Infos zu dem Archiv und den Kosten sind zu finden unter www.archion.de

    Schöne Grüße aus dem Werder
    Wolfgang
    -----
    https://www.facebook.com/Weichselwerderring (für aktuelle Infos "Gefällt mir" anklicken)
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  50. #50
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.615

    Standard AW: Kirchenbuchportal der deutschen Kirchenarchive im Aufbau

    Schönen guten Morgen,

    in den letzten zwei Wochen wurden erstmals seit Inbetriebnahme von Archion.de vor einem Jahr rund 1.500 Digitalisate des Evangelischen Zentralarchives für die Provinzen Ostpreußen, Westpreußen, Schlesien, Pommern, Posen und Brandenburg hochgeladen.

    Die positive Nachricht: Wer ausschließlich in den evangelischen Kirchenbüchern Danzigs sucht, wird mittlerweile in recht umfassenden Beständen recherchieren können. Die meisten Kirchenbücher sind mittlerweile online gestellt.

    Aber nun die weniger gute Nachricht. Wer sich erhofft hatte, dass endlich größere Bestände hochgeladen werden, wird enttäuscht sein. Denn die relativ hohe Anzahl von Digitalisaten sagt nichts darüber aus wieviele Kirchenbücher tatsächlich online gestellt wurden. Nur ein Beispiel: Zum Kreis Marienburg (zu Freistaatzeiten größtenteils der Kreis "Großes Werder") gehören 33 Kirchen bzw. Kirchspiele von denen Kirchenbücher vorhanden sind. Selbst nach der letzten Hochladeaktion gibt es nur von FÜNF Kirchen Bücher und auch diese sind meist bei weitem nicht komplett. Insgesamt sind es rund 810 Digitalisate die für Marienburg anstehen. Hochgeladen sind rund 110, also nur ein kleiner Bruchteil. Und auch das täuscht noch mehr vor als wirklich vorhanden ist. Viele dieser "Kirchenbücher" sind gar keine sondern Namens- oder sonstige Verzeichnisse mit mitunter gerade mal zehn, zwanzig Seiten. Und wenn in einem Namensverzeichnis Taufen, Hochzeiten und Beerdigungen zusammen stehen, dann wurde dieses eine Verzeichnis drei Mal hochgeladen...

    Was auch noch enttäuschend ist: Viele Kirchenbuchbestände wurden zusammenhanglos mit großen Lücken hochgeladen, also beispielsweise seit dem 17. Jahrhundert und zwischendrin fehlen dann immer wieder etliche Jahrzehnte. Forschen macht da keinen Spaß, im Gegenteil, Frust ist vorprogrammiert.

    Aber noch einmal: Wer nur in Danzig sucht, kann in umfassenden Beständen recherchieren. Wer dagegen auf's Land hinausgeht, wird vielleicht da und dort was finden, aber eine kirchenspielübergreifende Suche ist in den allermeisten Fällen nach wie vor unmöglich.

    Schöne Grüße aus dem Werder
    Wolfgang
    -----
    https://www.facebook.com/Weichselwerderring (für aktuelle Infos "Gefällt mir" anklicken)
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •