Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Historisches Foto mit Danzig-Wegweiser?

  1. #1
    Forum-Teilnehmer Avatar von Uwe
    Registriert seit
    10.08.2008
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.673

    Standard Historisches Foto mit Danzig-Wegweiser?

    Hallo liebe Forumteilnehmer,

    ich kann mich an ein schwarzweiß Foto aus Marienburg entsinnen. Auf diesem ist im Hintergrund die Marienburg (glaube bereits schwer beschädigt) und ein (gelber)Hinweispfeil nach rechts "Danzig ... km" und die "1" für R1 zu sehen. Leider kann ich nicht mehr genau sagen, ob ich es im Internet gesehen habe oder in einem Museum (denke dabei an das Museum über die Freie Stadt Danzig in der Nähe vom Grünen Tor). Hat jemand das Foto oder kann helfen?

    Herzliche Grüße

    Uwe
    Geschichte kann man nicht ändern ... aber man kann aus ihr lernen!

    Suche Informationen zu den Familiennamen Block, Gehrt, Kirschke, Kirsch, Haak, Happke, Hoffmann, Makowski, Namowicz, Patzer, Rehberg, Tolk(e) und Vierling aus Danzig

  2. #2
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    953

    Standard AW: Historisches Foto mit Danzig-Wegweiser?

    Es gibt das Panorama-Bild der Westseite der zerstörten Marienburg mit den Wegepfeilen an Neuen Weg wohl noch aus 1945. Nur kann man die nicht entziffern.

    https://picasaweb.google.com/regideu...49058900518242


    Das einzig Weitere was ich dazu in meinem Festplattenalbum mit den aus dem Internet geklauten Bildern gefunden habe, ist eine auch noch undeutliche Nahaufnahme des Wegweisers nach Marienwerder, Berlin und Königsberg.

    https://picasaweb.google.com/regideu...45345212544322

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von Uwe
    Registriert seit
    10.08.2008
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.673

    Themenstarter

    Standard AW: Historisches Foto mit Danzig-Wegweiser?

    Hallo Marc,

    besten Dank. Das Foto mit der zerstörten Burg kenne ich und genau das meine ich gibt es noch in einer besseren Auflösung. Weiß bloß nicht genau wo ich es gesehen habe. Dein anderes Foto scheint ja noch zu Beginn des Krieges entstanden zu sein? Ich meine auch auf dem Foto was ich in Erinnerung habe stand dort Danzig und nicht Berlin.

    Herzliche Grüße

    Uwe
    Geschichte kann man nicht ändern ... aber man kann aus ihr lernen!

    Suche Informationen zu den Familiennamen Block, Gehrt, Kirschke, Kirsch, Haak, Happke, Hoffmann, Makowski, Namowicz, Patzer, Rehberg, Tolk(e) und Vierling aus Danzig

  4. #4
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    953

    Standard AW: Historisches Foto mit Danzig-Wegweiser?

    Ja, genau, Uwe, auch ich meine das auf den Neuen Weg abbiegende Fuhrwerk schon größer und besser gesehen zu haben, aber wo....jedenfalls nicht in Google oder meinen Marienburg-Büchern. Aber wird sich schon irgendwie lösen.

  5. #5
    Forum-Teilnehmer Avatar von Uwe
    Registriert seit
    10.08.2008
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.673

    Themenstarter

    Standard AW: Historisches Foto mit Danzig-Wegweiser?

    Ich werde den Gedanken an ein Museum nicht los und dabei besonders das Museum zur "Freien Stadt Danzig".

    Herzliche Grüße

    Uwe
    Geschichte kann man nicht ändern ... aber man kann aus ihr lernen!

    Suche Informationen zu den Familiennamen Block, Gehrt, Kirschke, Kirsch, Haak, Happke, Hoffmann, Makowski, Namowicz, Patzer, Rehberg, Tolk(e) und Vierling aus Danzig

  6. #6
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    953

    Standard AW: Historisches Foto mit Danzig-Wegweiser?

    .....Hinweispfeil nach rechts "Danzig ... km" und die "1" für R1 zu sehen

    Uwe: 64 km

    http://www.archiv-akh.de/filme?utf-8...93&q=danzig+#9

    Eben gerade durch Zufall auf der Höffkes-Seite gefunden. Da nachfolgend das Schnitztor zu sehen ist, ist auch klar, das der Pfeiler an der Wegeabbiegung beim damals dort stehenden Denkmal Friedrich des Großen auf der Seite des Burgeingangs stand, dessen Wappen auch noch kurz aufscheint.

  7. #7
    Forum-Teilnehmer Avatar von Uwe
    Registriert seit
    10.08.2008
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.673

    Themenstarter

    Standard AW: Historisches Foto mit Danzig-Wegweiser?

    Hallo Marc,

    besten Dank! Ist zwar noch nicht 100 % das Schild was ich suche, weil dieses vor dem ehemaligen Burggraben der Marienburg stand und ein Wegweiser von ca. 1 m Höhe war, dort wo die R1 nach rechts Richtung Nogatbrücken abbog (links ging es Richtung altes Rathaus). Aber wirklich sehr schöne historische Aufnahmen! :-)

    Herzliche Grüße

    Uwe
    Geschichte kann man nicht ändern ... aber man kann aus ihr lernen!

    Suche Informationen zu den Familiennamen Block, Gehrt, Kirschke, Kirsch, Haak, Happke, Hoffmann, Makowski, Namowicz, Patzer, Rehberg, Tolk(e) und Vierling aus Danzig

  8. #8
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    953

    Standard AW: Historisches Foto mit Danzig-Wegweiser?

    vor dem ehemaligen Burggraben...dort wo die R1 nach rechts Richtung Nogatbrücken abbog ...

    Ja, da steht doch das Schild im Film ?
    Also zu meiner Vorfahren Zeiten: auf dem Neuen Weg am Burggraben an der Maria vorbei, dann scharf um die Burggrabenecke nach links, dann steht das Schild, dann in dessen Zeigerrichtung scharf rechts auf den Weg an Friedrich vorbei, am Haus von Steinbrecht vorbei, dann wieder scharf links gleich auf die Nogatbrück ?

    Aber egal, das Filmchen hat es mir auch angetan.

  9. #9
    Forum-Teilnehmer Avatar von Uwe
    Registriert seit
    10.08.2008
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.673

    Themenstarter

    Standard AW: Historisches Foto mit Danzig-Wegweiser?

    Geschichte kann man nicht ändern ... aber man kann aus ihr lernen!

    Suche Informationen zu den Familiennamen Block, Gehrt, Kirschke, Kirsch, Haak, Happke, Hoffmann, Makowski, Namowicz, Patzer, Rehberg, Tolk(e) und Vierling aus Danzig

  10. #10
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    953

    Standard AW: Historisches Foto mit Danzig-Wegweiser?

    Äh nein, Uwe, hatte Dich zuvor leider missverstanden. Du hast nun den Ort für das von Dir gesuchte Schild markiert. In der Tat - da sollte auch ein Wegweiser nach Danzig gestanden haben.

    Das (andere) Schild aus dem Höffkes-Film oben stand da, wo ich jetzt ein Kreuz reingemalt habe:

    https://picasaweb.google.com/regideu...03229934568690

    Unsere Schildervielfalt lässt mich übrigens an die verkehrlichen Verhältnisse im alten Marienburg denken. Wenn die Leute vom Bahnhof ins Werder und weiter wollten, musste sie ganz schön rumkurven. Okay, dafür bekamen sie auch d i e Marienburg ganz nah zu sehen Mein Papa schwärmte immer davon, wie schön es war,wenn er mit dem Fuhrwerk vom Bahnhof abgeholt wurde. Aber man denke sich das mal heute aus, wenn da der ganze Durchgangsverkehr nach Danzig immer noch um die Burg rum müsste.

  11. #11
    Forum-Teilnehmer Avatar von Uwe
    Registriert seit
    10.08.2008
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.673

    Themenstarter

    Standard AW: Historisches Foto mit Danzig-Wegweiser?

    Hallo Marc,

    danke für ein Antwort, da habe ich auch das Schild aus dem Höffkes Film vermutet. :-) In deinem Plan von der Marienburg sind übrigens auch die Gebäude der Zollstation des Deutschen Reiches eingezeichnet. Dort wo ich das Foto von meinem Opa als Danziger Zöllner habe. ;-) Der erste Plan wo ich die Gebäude eingezeichnet sehe.

    Herzliche Grüße

    Uwe
    Geschichte kann man nicht ändern ... aber man kann aus ihr lernen!

    Suche Informationen zu den Familiennamen Block, Gehrt, Kirschke, Kirsch, Haak, Happke, Hoffmann, Makowski, Namowicz, Patzer, Rehberg, Tolk(e) und Vierling aus Danzig

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •