Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Wer kann mir bei einer polnischen Übersetzung helfen

  1. #1
    Forum-Teilnehmer Avatar von Inge-Gisela
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    847

    Standard Wer kann mir bei einer polnischen Übersetzung helfen

    Wer ist so freundlich :-)?

    Als ich 2013 in Orunia-Gdańsk (ehemals Ohra) im Oruński Park (ehemaliger Hoene-Park) war, fiel mir dieses Denkmal auf mit folgender Inschrift (s. Fotos). Über den Google-Übersetzer kam leider nur Blödsinn dabei heraus, zumal ich einige wenige Wörter übersetzen kann. Ich fertige ein Album mit Bildern von Orunia an, in dem ich einige Sätze in Polnisch und jeweils die deutsche Übersetzung dazu schreiben werde. Es geht einmal als Geschenk nach Polen und ich will mich nicht inhaltsmäßig komplett blamieren.

    Ich habe den von mir entzifferten Text abgeschrieben, soweit ich es richtig lesen konnte, und setze die Fotos hier als Vergleich hinein. Irrtümer sind bei mir nicht ausgeschlossen. Ich wäre sehr dankbar für eine Übersetzung:

    "Z buńczukiem za Polskę

    Jeszcze szumi powiew stepów bezkresnych
    Jeszcze seychać krzyki wodzow walecznych
    jak błysk buńczuka dawna tatarśka chwała
    zabrzmi w sercach przyjaciół serdecznych
    Selim Chazbijewicz"

    dscf4050kl.jpgdscf4051-1kl.jpgdscf4051-2kl.jpg

    Dann intressiert mich noch die Übersetzung für "Lindenblatt aus Ohra" (gemeint ist damit das Blatt vom Baum). Da wird mir auch alles Mögliche angeboten. Und für Holunder habe ich "czarny bez" gefunden, was ja soviel wie schwarze Beere heißt, denke ich mal.

    Lieben Gruß
    Inge-Gisela

  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    2.999

    Standard AW: Wer kann mir bei einer polnischen Übersetzung helfen

    Hallo Inge-Gisela,

    der Text sieht sehr nach einem Gedicht aus. - 1410 siegten Polen, Litauer und Tataren in Grunwald / Tannenberg über den Deutschen Orden.
    Beste Grüsse
    Rudolf H. Böttcher

    Max Böttcher, Ing. bei Schichau (aus Beesenlaublingen & Mukrena);
    Franz Bartels & Co., Danzig Breitgasse 64 (aus Wolgast);
    Familie Zoll, Bohnsack;
    Behrendt, Detlaff / Detloff, Katt, Lissau, Schönhoff & Wölke aus dem Werder.
    Verwandt mit den Familien: Elsner, Adrian, Falk.

    http://bartels-zoll.blogspot.de/2012/07/ahnentafeln-zoll.html

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    2.999

    Standard AW: Wer kann mir bei einer polnischen Übersetzung helfen

    Der Dichter und Prof. in Allenstein Selim Chazbijewicz stammt aus der poln.-lit.-tatarischen Schlachta und wurde 1955 in Danzig geboren.

    Links kann man bei Wikipedia eine Version in Esperanto anklicken!

    Beste Grüsse
    Rudolf H. Böttcher

  4. #4
    Forum-Teilnehmer Avatar von Inge-Gisela
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    847

    Themenstarter

    Standard AW: Wer kann mir bei einer polnischen Übersetzung helfen

    Danke Rudolf. Dann weiß ich darüber schon ein bischen mehr :-).

    LG Inge-Gisela

  5. #5
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    2.999

    Standard AW: Wer kann mir bei einer polnischen Übersetzung helfen

    Hallo Inge-Gisela,

    gibt es noch ein Täfelchen, wen das Denkmal darstellt? -

    Die Uniform passt ja nicht zum Jahr 1410, ob es unter Piłsudski oder 1939 noch poln.-tatarische Kavallerie gab?

    1979 habe ich einen bunten Tataren-Reiter als Spielzeug-Ziehfigur in Krakau gekauft, der hatte einen ähnlichen Lanzenschmuck.

    Beste Grüsse
    Rudolf H. Böttcher

  6. #6
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    2.999

    Standard AW: Wer kann mir bei einer polnischen Übersetzung helfen

    Hallo,

    ich muss doch einmal anfangen Polnisch zu lernen.

    "Mit Elan für Polen" -
    Der Google-Übersetzer ergibt bei mir keinen Blödsinn - nur seychać kennt er nicht.

    Ein bisschen mit Tataren in der poln. Wikipedia gestochert hatte ich gleich Ergebnisse:

    Aleksander Jeljaszewicz war poln.-tatarischer Offizier, starb 1978 in Danzig (!), ist auf dem "Muzułmańskim Cmentarzu Tatarskim" (Friedhof) in Warszawa begraben und war Kommandeur der 1 Szwadron Tatarski, also der 1. Tataren-Schwadron der poln. Kavallerie im 2. Weltkrieg!

    LG Rudolf H. Böttcher

  7. #7
    Forum-Teilnehmer Avatar von Inge-Gisela
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    847

    Themenstarter

    Standard AW: Wer kann mir bei einer polnischen Übersetzung helfen

    Hallo Rudolf,

    vielleicht kann ich mit dem Google-Übersetzer auch nicht richtig umgehen. Jedenfalls konnte ich damit nichts anfangen. Danke für Deine in Anspruch genommene Zeit. Leider habe ich nichts weiteres zu dem Standbild. Vielleicht hatte ich es damals auch übersehen. Und Polnisch lernen :-) Da nimmt man sich wirklich was vor!!! Aber ich denke, dass Du da nicht wirklich ein Anfänger bist. Es ist ja auch immer noch ein Unterschied, ob man von der polnischen Sprache ein klein wenig verstehen kann, wenn man etwas liest oder ob man was schreiben soll. Etwas habe ich jedenfalls schon mal kapiert, dass man manche Verben, wenn vollendet oder unvollendet man nicht mehr wirklich erkennen kann, da zwei vollkommen andere Wörter. Ich werde die Sprache nicht mehr lernen, nur ein klein wenig "Ahnung" davon bekommen können.

    Gruß
    Inge-Gisela

  8. #8
    Forum-Teilnehmer Avatar von Inge-Gisela
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    847

    Themenstarter

    Standard AW: Wer kann mir bei einer polnischen Übersetzung helfen

    Ich hatte zwar jetzt eine Google-Übersetzung gefunden, es ist ein Gedicht, aber so kann man es wirklich nicht übernehmen, wenn man es auch einigermaßen versteht, da muss man selbst schon ein feeling für die polnische Sprache und auch für die dichterische deutsche Sprache haben, damit es gut klingt. Und Poesie sozusagen zu übersetzen, wer traut sich das hier :-). Eine Übersetzung Wort für Wort bringt es nicht sinngemäß.

    LG Inge-Gisela

  9. #9
    Forum-Teilnehmer Avatar von stazki
    Registriert seit
    23.11.2008
    Ort
    Niederschlesien
    Beiträge
    182

    Standard AW: Wer kann mir bei einer polnischen Übersetzung helfen

    Wir versuchen es mal:

    Als Überschrift steht auf dem Sockel:
    Z buńczukiem za Polskę
    "Mit dem Rossschweif ("Buńczuk") für Polen"

    "Ruheloser Wind über endlosen Steppen,
    noch höre ich die Schreie der tapferen Anführer.
    Wie der Blitz von "Buńczuk" wird der tatarische Ruhm
    in den Herzen der Freunde erklingen"

    Das Denkmal ist ein Symbol der Dankbarkeit für die 600 Jahre des Zusammenlebens mit der tatarischen Minderheit in Polen ... Tatarisches Blut wurde in all den Kämpfen für die Unabhängigkeit, von dem polnischen Volk unterstützt, vergossen. Sie halfen die Grundlagen für eine Republik Polen zu legen.

    "Buńczuk" ist zu verstehen als Symbol der tatarischen, mongolischen und tatarischen Herrscher. In unseren Kulturkreisen waren dies die Reichskleinodien.

    Bei der Enthüllung des Reiterstandbildes in Gdansk nahmen 5000 Polen und Tartaren, darunter Delegationen aus der Autonomen Republik Tatarstan, Vertretern der Krimtataren, der Türkei und Rumänien teil.

    Die Statue stellt einen Soldaten dar, der in der rechten Hand einen Rossschweif (= "Buńczuk" = Standarte im türkischen Krieg) trägt und symbolisiert einen Teil der polnischen Kavallerie im Krieg gegen Russland 1920.
    600 Jahre kämpften sie Seite an Seite mit den Polen und 1410 auch mit den Litauern zusammen, wobei der Kavallerie eine entscheidende Rolle zukam beim Sieg gegen das Kreuzritterheer.


    [h=2][/h][h=2][/h][h=2][/h]

  10. #10
    Forum-Teilnehmer Avatar von stazki
    Registriert seit
    23.11.2008
    Ort
    Niederschlesien
    Beiträge
    182

    Standard AW: Wer kann mir bei einer polnischen Übersetzung helfen

    Ein "tatarisch" war zuviel...

    "Buńczuk" ist zu verstehen als Symbol der tatarischen, mongolischen und kosakischen Herrscher. In unseren Kulturkreisen waren dies die Reichskleinodien.

  11. #11
    Forum-Teilnehmer Avatar von Inge-Gisela
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    847

    Themenstarter

    Standard AW: Wer kann mir bei einer polnischen Übersetzung helfen

    Hallo Stazki,

    was für eine Geschichtsstunde und was für eine gut klingende Übersetzung. Ich bin begeistert. So kann ich das Gedicht übernehmen und ich kann mir was darunter vorstellen. Ganz herzlichen Dank, dass Du Dir die Zeit dafür genommen hast. Und auch Rudolf erfährt durch Dich noch Genaueres. Einen schönen Abend wünsche ich.

    Lieben Gruß
    Inge-Gisela

  12. #12
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    2.999

    Standard AW: Wer kann mir bei einer polnischen Übersetzung helfen

    Herzlichen Dank Vetter Stazki,

    "Buńczuk" hat bei mir Google mit Elan oder Schwung übersetzt. Auf die 600 Jahre kann man noch 30 oder 29 Jahre draufpacken, - s.u. das Beispiel des Majors "Sascha" Aleksander Jeljaszewicz der 1939 für Polen kämpfte und 1978 als "Muselmane" und Tatare begraben wurde.

    In Grunwald (Tannenberg) wird das Tatarenlager (von 1410) durch einen Halbmond über den Zelten symbolisiert.
    Beste Grüsse
    Rudolf H. Böttcher

    Max Böttcher, Ing. bei Schichau (aus Beesenlaublingen & Mukrena);
    Franz Bartels & Co., Danzig Breitgasse 64 (aus Wolgast);
    Familie Zoll, Bohnsack;
    Behrendt, Detlaff / Detloff, Katt, Lissau, Schönhoff & Wölke aus dem Werder.
    Verwandt mit den Familien: Elsner, Adrian, Falk.

    http://bartels-zoll.blogspot.de/2012/07/ahnentafeln-zoll.html

  13. #13
    Forum-Teilnehmer Avatar von stazki
    Registriert seit
    23.11.2008
    Ort
    Niederschlesien
    Beiträge
    182

    Standard AW: Wer kann mir bei einer polnischen Übersetzung helfen

    Vielleicht sollten wir den Autor mal befragen, wie er denn übersetzen würde...

  14. #14
    Malgorzata K
    Gast

    Standard AW: Wer kann mir bei einer polnischen Übersetzung helfen

    Hallo Danziger,
    jetzt wohnt der Prof. Chazbijewicz in Olsztyn und publiziert in "Debata". Polnisch. Hier der Link:
    http://www.debata.olsztyn.pl/publicy...achodniej.html

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •