Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Lesehilfe in metryki genbaza

  1. #1
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    3,200

    Standard Lesehilfe in metryki genbaza

    Hallo zusammen,
    ich benötige mal wieder ein Lesehilfe für eine Heiratsurkunde abgelegt unter Gdansk USC,
    Buch 33, lfd. Nr.74: Heiratsurkunde von
    Hermann Hahn und Florentine Freimann
    es handelt sich um dabei um meine UrUr-Großeltern:
    entziffern kann ich:
    Der Arbeiter Hermann Hahn, der Persönlichkeit nach bekannt...kath., geb. den 11.? Februar
    1825 in Langenau, Krs. Danzig, whft. in Danzig, ??? Nr. 153
    Sohn des in Langenau verstorbenen Arbeiters Johann und ? geb. Dams - ? Eheleute
    die
    Florentine Freimann,kath. geb.11.? 12.1827 zu Schönau / Krs. Danzig,whft. zu Danzig,? 153,Tochter des in Gretin, Krs. Danzig verstorbenen Arbeiters Johann Josef Freimann und
    siner in Schönau verstorbenen ?? geb. Lull?.
    Kann mir jemand die Fragezeichen ergänzen?
    Lieben Dank im voraus!!!
    Frank - Lavendelgirl

  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von JuHo54
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    2,073

    Standard AW: Lesehilfe in metryki genbaza

    Hallo Frank, habe dir schon bei
    http://www.heimat-der-vorfahren.de geantwortet. Aber hier nochmal der Text:
    Hallo Frank.
    ..... gedruckter Text
    1.Der Arbeiter Herrmann Hahn der Persönlichkeit nach durch die Comgarantie zu 2. anerkannt, katholischer Religion * 11.2.1845 zu Langenau Kreis Danzig, wohnhaft zu Danzig Nonnenacker Nr. 153, Sohn der in Langenau verstorbenen Arbeiter Johann und Susanna geborene Dams-Hahnschen Eheleute.
    2. die Florentine Freimann, der Persönlichkeit nach bekannt, kath Religion, * "eilften" 11.12.1847 zu Schönau Kreis Danzig wohnhaft zu Danzig Nonnenacker Nr. 153, Tochter des in Grebin verstorbenen Arbeiters Johann Josef Freimann und dessen in Schönau Kreis Danzig verstorbenen Ehefrau Anna geb Lull.
    Als Zeugen waren zugezogen und erschienen
    3. der Arbeiter Wilhelm Porsch, der Persönlichkeit nach durch die Comgarantie zu 2. anerkannt, 30J alt wohnhaft zu Danzig, Pfefferstadt Nr. 61
    4. der Arbeiter Gottfried Fröhlich der Persönlichkeit nach durch Comgarantie zu 2. anerkannt, 28J, wohnhaft Danzig Jacobsneugasse Nr. 14

    ... Text ... ( Druck)
    Vorgelesen, genehmigt von dem Herrmann Hahn wegen Schreibunkunde mit seinem Handzeichen versehen , von den übrigen Erschienenen unterschrieben
    gezeichnet Florentine Hahn geb. Freimann, Wilhelm Porsch, Gottfried Fröhlich
    +++
    gezeichnet Fritsch
    Die Übereinstimmung mit dem Hauptregister beglaubigt Danzig den 9.12.1876


    Liebe Grüße
    Jutta
    Jeder Tag ist ein kleines Leben für sich.

    Artur Schopenhauer* 1788 Danzig

  3. #3
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    30.03.2013
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    231

    Standard AW: Lesehilfe in metryki genbaza

    Ich versuche es mal: 11. Februar
    Nonnenacker
    Susanna Dams-Hahn´schen Eheleute (übliche Schreibweise, vorne der Geburtsname der Frau, hinten der Ehename/Nachname des Ehemanns).
    Florentine Freimann, ebenfalls wohnhaft Nonnenacker 153, geboren den 11.12...
    Anna, geborene Lull
    Herzliche Grüße von Karin!
    Ich suche die Hochzeit von Schmied Johann Gustav Witschke und Maria Mathilde Magdalena Koschnick, ca 1890/1896 in?. Sohn Otto Witschke wurde am 3.10.1896 in Holm-Hinterthor geboren.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •