Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Kochbuch

  1. #1
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    27.06.2010
    Ort
    Grafenhausen/Hochschwarzwald
    Beiträge
    43

    Standard Kochbuch

    Guten Morgen!
    Wer hat Lust, seine Rezepte in einem Kochbuch zu verewigen? Ich suche originelle und einfache Rezepte aus Danzig. Es soll ein Taschenbuch werden, um die 100 Seiten, damit mal die wichtigsten Rezepte nicht nur in Foren und im Internet "untergehen", sondern auch weiterverschenkt und an die nächsten Generationen weitergegeben werden können. Ich habe bereits eine Sammlung, aber ich denke, dass viele nicht die Möglichkeit haben, ihre Rezepte in einem Buch zu veröffentlichen.
    Wer Lust hat, darf sich gerne bei mir melden!
    Infos schicke ich dann per Mail zu - also eMail nicht vergessen.
    Viele Grüße,
    Petra
    Ich bin dabei, das Trauma meiner Familie aufzulösen

  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von Antennenschreck
    Registriert seit
    05.09.2011
    Ort
    ohne festen Wohnsitz
    Beiträge
    1.202

    Standard AW: Kochbuch

    Hallo,

    bestimmt kennst du schon Doennigs Kochbuch: Das ostpreußische Familien-Kochbuch ISBN 978-3-8003-3046-1? Obwohl Danzig noch nicht gleich Ostpreußen ist, dürfte doch hier recht viel Ähnliches gekocht worden sein. Zumindest könnte es eine Anregung für dein spezielles Danziger Kochbuch sein.

    Tschü....

  3. #3
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    23.08.2012
    Ort
    19089 Demen
    Beiträge
    286

    Standard AW: Kochbuch

    EIne ganz tolle Idee.

    Vielleicht telefonierst du mal mit meinem Vater, was er beitragen kann.

    Beste Grüße,
    Dein
    Marcel

  4. #4
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    27.06.2010
    Ort
    Grafenhausen/Hochschwarzwald
    Beiträge
    43

    Themenstarter

    Standard AW: Kochbuch

    Ja, von dem Buch habe ich gehört, aber eben - ich wollte speziell von Danzig ein Buch haben. Es sind ja nicht nur Rezepte darin enthalten :-) Und obwohl die Namen der Rezpete sich gleichen / ähnlich sind, gibt es dennoch unterschiedliche Gewürze usw. wie ich festgestellt habe. Und es gibt Familien, die Kochen auch ganz unterschiedlich das gleiche Rezept. Viele Grüße und einen schönen Tag noch!
    Ich bin dabei, das Trauma meiner Familie aufzulösen

  5. #5
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    27.06.2010
    Ort
    Grafenhausen/Hochschwarzwald
    Beiträge
    43

    Themenstarter

    Standard AW: Kochbuch

    Hallo Marcel! Ja, das sind dann sozusagen die Familienrezepte!!! Werde ich machen. Jetzt, wo nächste Woche Herr Jeske kommt, werde ich natürlich auf meine Rezepte zurückgreifen, aber die sind alle im Kopf. Lina Oelsner hat sie nie aufgeschreiben, es wurde immer nur mündlich überliefert und wir haben durch das Zusehen gelernt. Wahrscheinlich geht es vielen so. Als mich Yasmin fragte, wie ich denn die Pfannkuchen so hinbekomme, sagte ich ihr, dass das Flinsen sind und keine Pfannkuchen (die macht sie nämlich ganz anders). Das war die Idee für das Danziger Kochbuch. Na denn, dir noch einen schönen Tag, Gruß, Petra
    Ich bin dabei, das Trauma meiner Familie aufzulösen

  6. #6
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    Braunfels
    Beiträge
    598

    Standard AW: Kochbuch

    Hallo,
    Flinsen sagt man auch in Ostpreußen. Und nach meinen Recherchen- Kochen ist mein Hobby - gibt es kaum Unterschiede zwischen Danziger und ostpreußischer Küche. Lohnt da ein extra Kochbuch ? Grüße von Ada
    Was ist Geld? Geld ist rund und rollt weg, aber Bildung bleibt. (H. Heine)

  7. #7
    Forum-Teilnehmer Avatar von Felicity
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Im Staat Victoria, in Australien
    Beiträge
    1.806

    Standard AW: Kochbuch

    Vielleicht koenntest Du ein 'Desk-top Publication' herausbringen, Malani. Da hast Du schon die erste Kundin in mir. Ganz besonders waere es schoen wenn da ein Kapitel fuer Fischspeisen waere, so wie Heringsalat und Aalsuppe, oder auch ein par Seiten fuer die gute alte Kartoffel, zum Beispiel Kartoffelpuffer. Liebe Gruesse von der Feli

  8. #8
    Forum-Teilnehmer Avatar von Antennenschreck
    Registriert seit
    05.09.2011
    Ort
    ohne festen Wohnsitz
    Beiträge
    1.202

    Standard AW: Kochbuch

    Hallöle,

    hier mal was aus dem besagten Kochbuch, zum Thema Flinzen:

    Quargflinzen:

    500g feste Glumse (Quarg)
    ¼ – 3/8 l Buttermilch
    125 g Mehl
    2 Eier
    Salz
    80-100 g Fett zum Backen
    Zucker und Zimt

    Die Glumse wird glatt gerührt, dann werden Buttermilch, Mehl, Eier, Salz, hinzugegeben und ein Probeflinzen gebacken; ist er zu fest, muss noch Buttermilch hin-zugegeben werden. Zucker und Zimt werden zu den Flinzen gereicht.



    Kartoffelflinzen:

    1 ½ kg rohe, geschälte Kartoffeln,
    2-3 Eier,
    1 Eßl. Salz,
    1 kleine Zwiebel,
    3-4 Eßl. Mehl oder
    3 Eßl. Kartoffelmehl,
    80 – 100g Schmalz oder aus-gebratener Speck

    Die Kartoffeln werden kurz vor dem Backen gerieben, damit sie zart bleiben. Setzt sich von den Kartoffeln viel Flüssigkeit ab, kann man etwas abschöpfen; dann Eier, Mehl, Salz, Zwiebel dazugeben und alles gut miteinander verrühren. Man backt einen Kartoffelflinzen zur Probe; solte er zu fest sein, gibt man etwas Wasser oder Sahne, ist er zu lose, etwas Mehl hinzu. Man backt kleine Flinzen in dampfendem Schmalz oder ausgebratenem Speck. Zur Abwechslung können mit den Kartoffeln noch 500g Äpfel gerieben werden.



    Tschü.....

  9. #9
    Forum-Teilnehmer Avatar von Felicity
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Im Staat Victoria, in Australien
    Beiträge
    1.806

    Standard AW: Kochbuch

    Lieber Arndt ! Danke ! Ich werde die Kartoffelflinzen nie vergessen. Manchmal assen wir sie auch, ohne mit dem Zucker bestreut, mit sauren Heringen. Mein das hat geschmeckt. Und zu den Quarkflinzen, habe sie schon lange nicht gegessen, muss hier immer zu besonderen Geschaeften gehen, im continental shopping district um Glumse und Buttermilch zu bekommen. Wir haben da sogar einen Russen der hat die eingefrorenen, sibirischen Pelmeni und dort gibt es auch die Mettwurst. Sogar Speck und Schmalz gibt es nur dort. Da kannst Du einmal sehen, wie der Magen von der armen Feli 'leiden' muss, ohne die heimischen Leckerbisse. Jetzt bin ich hungrig geworden, schnellstens zum Fruehstueck. Liebe Gruesse von der Feli

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •