Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Emil Berenz - Ehrenbürger der Stadt Danzig 1903

  1. #1
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    3.419

    Standard Emil Berenz - Ehrenbürger der Stadt Danzig 1903

    aus: Danziger Neueste Nachrichten, 1938, Nr. 95, Seite 8

    "75jähriges Jubiläum der Firma Emil Berenz.

    Das 75jährige Firmenjubiläum der Firma Emil Berenz, Danzig gibt uns einen Rückblick,
    der in vorbildlicher Weise die Verbindung der alt-danziger Kaufmannsfamilien mit dem öffentlichen, wirtschaftlichen und sozialen Leben der Stadt zeigt

    Im Jahre 1863 gründete der Kaufmann Karl Hermann Emil Berenz, nachdem er in einem alt-danziger Handelshause seine bisherige Tätigkeit aufgegeben hatte, die Speditions- und Schifffahrtsfirma Emil Berenz. Seine geschäftliche Rührigkeit führte zu dem Aufbau der Danzig-ostpreußischen Binnenschifffahrtsverbindungen nach Elbing und Königsberg. Im Jahre 1905 wurde er Mitinhaber und späterer Alleininhaber der Holz- und Getreidefirma Carl Gottlieb Steffens u. Söhne Nachfolger Emil Berenz.

    Neben seiner erfolgreichen Tätigkeit als Kaufmann stellte er sich in den Dienst des öffentlichen und sozialen Lebens unserer Stadt. Jahrzehntelang war er Mitglied im Vorsteheramt der Kaufmannzunft und bekleidete seit Ende 1901 die Stellung des Vorstehers der Kaufmannschaft.

    In die Stadtverordnetenversammlung wurde er 1868 gewählt, 1899 wurde er Stadtverordnetenvorsteher. Als Vertreter Danzigs im westpreußischen Provinziallandtag, als Handelsrichter, Aufsichtsratsmitglied der Sparkasse und Mitglied zahlreicher
    Kuratoren, Vorstände und Komitees war er mit seiner Heimat eng verwachsen. Außerdem verwaltete er als Vorstandsmitglied der reformierten Gemeinde jahrzehntelang die reichen Stiftungen dieser Kirche.

    1903 wurde er Kommerzienrat, und der Magistrat der Stadt Danzig überreichte ihm folgende Ehrenbürgerkunde:

    „Wir, der Magistrat der Stadt Danzig, beurkunden hierdurch, dass wir im Einverständnis mit der Stadtverordneten-Versammlung

    dem Herrn Kaufmann Emil Berenz

    in dankbarer Anerkennung der hervorragenden Verdienste, die er sich sowohl als Mitglied und Leiter der Stadtverordneten-Versammlung und die Förderung unserer kommunalen Angelegenheiten, als auch im Vorsteheramt der Kaufmannschaft und als erster Vorsteher desselben um die Hebung der wirtschaftlichen Verhältnisse unserer Stadt in mehr denn dreißigjähriger hingebender und erfolgreicher Tätigkeit erworben hat,
    ………. sowie in gerechter Würdigung seines selbstlosen, unermüdlichen Wirkens auf dem Gebiete der Armenpflege und der Wohlfahrtseinrichtungen
    ………. das Ehrenbürgerrecht unserer Stadt verliehen haben.

    Danzig, den 10. Februar 1903,
    gez. Der Magistrat Trampe Gronau.

    (Foto der originalen Urkunde liegt vor)

    Als er im Jahre 1908 einer raschen Krankheit, die er sich in Ausübung seiner Tätigkeit zugezogen hatte, erlag, war unter seiner Anleitung und Schulung sein Sohn, der jetzige Inhaber der Firma, Kaufmann Eugen Berenz, an den ihm vom Vater hinterlassenen Aufgabenkreis hineingewachsen ….. .“

    Name:  Berenz, Carl Hermann Emil v2.jpg
Hits: 98
Größe:  19,9 KB

    Carl Hermann Emil Berenz
    * 15.02.1833 in Elbing
    † 17.12.1907 in Danzig
    Heirat mit Amalie Henriette Grabe am 29.12.1863 in Elbing
    (Henriette Grabe, * 13.04.1833 in Elbing, † 03.01.1920 in Danzig)


    Zu diesem Ehrenbürger wurde bisher in Wikipedia nichts geschrieben. Der hier benutze Artikel, das Foto und eine Ablichtung der Verleihungsurkunde inkl. Anschreiben wurden mir von Nachkommen zur Verfügung gestellt.


    Viele Grüße

    Peter

  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    3.108

    Standard AW: Emil Berenz - Ehrenbürger der Stadt Danzig 1903

    Hallo,

    - wikipedia Emil Berenz
    - BERENZ_CARL_HERMANN_EMIL
    - wikipedia Emil Berenz (poln.)

    Bilder deren Vorlage von Gedanopedia/Danziger Bibliothek kopiert ist, kann man nicht ohne deren vollständige Freigabe in wikipedia hochladen.
    Beste Grüsse
    Rudolf H. Böttcher

    Max Böttcher, Ing. bei Schichau (aus Beesenlaublingen & Mukrena);
    Franz Bartels & Co., Danzig Breitgasse 64 (aus Wolgast);
    Familie Zoll, Bohnsack;
    Behrendt, Detlaff / Detloff, Katt, Lissau, Schönhoff & Wölke aus dem Werder.
    Verwandt mit den Familien: Elsner, Adrian, Falk.

    http://bartels-zoll.blogspot.de/2012/07/ahnentafeln-zoll.html

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •