Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Gedanken zum Tage- ein Spruch

  1. #1
    Forum-Teilnehmer Avatar von mottlau1
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1.341

    Standard Gedanken zum Tage- ein Spruch

    Diesen Spruch las ich in unserer Zeitung.

    Gedanken zum Tage:
    Dummheit ist die sonderbarste aller Krankheiten: Der Kranke leidet nie unter ihr. Die, die leiden, sind die anderen.

    von Paul-Henri-Spaak
    In uns selbst liegen die Sterne unseres Gluecks.


    Suche meine Familien: Okroy, Ewel, Kusch, Weinreich, Boschmann, Klecha, Hinz, Trepczik

  2. #2
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    09.11.2015
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    832

    Standard AW: Gedanken zum Tage- ein Spruch

    Hallo Mottlau1
    Dummheit ist vieler Menschen Pein
    Nicht Glücklich mit ihren Sein
    Hilflos in dieser Welt
    Abgeschoben. in die Ecke gestellt


    von Roman Jablonski

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von vklatt
    Registriert seit
    28.03.2009
    Ort
    S-H
    Beiträge
    1.204

    Standard AW: Gedanken zum Tage- ein Spruch

    Noch ein Spruch!

    Der Wunsch, klug zu erscheinen, verhindert oft, es zu sein!



    Francois de La Rochefoucauld


    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Gegen Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens.


    Friedrich von Schiller
    Was ist ein wahres Geheimnis?
    Etwas, das für jeden offen da liegt-
    und der eine erkennt es, der andere jedoch nicht.

    Lao-tse

  4. #4
    Forum-Teilnehmer Avatar von mottlau1
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1.341

    Themenstarter

    Standard AW: Gedanken zum Tage- ein Spruch

    Nur mal was zu der Person von Spaak:

    Er gilt als einer der Gründerväter der Europäischen Union. Paul-Henri-Charles Spaak https://de.wikipedia.org/wiki/Paul-Henri_Spaak
    Verleihung des Karlspreises 1957

    Jutta
    In uns selbst liegen die Sterne unseres Gluecks.


    Suche meine Familien: Okroy, Ewel, Kusch, Weinreich, Boschmann, Klecha, Hinz, Trepczik

  5. #5
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    1.310

    Standard AW: Gedanken zum Tage- ein Spruch

    Manchmal verstellt sich der Dumme und ist in Wahrheit der Klügere.
    Die Menschen in dumm oder klug einzuteilen, das tun nicht die Dummen, sondern die vermeintlich Klugen.

    Schöne Grüße, Christa
    „Solange es geht, muss man Milde walten lassen, denn jeder kann sie brauchen.“
    (Th.Fontane)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •