Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: bitte um Lesehilfe zu einem Wort

  1. #1
    Forum-Teilnehmer Avatar von Inge-Gisela
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    997

    Standard bitte um Lesehilfe zu einem Wort

    eine Bitte an die Helferlein,
    ich habe eine Sterbeurkunde erhalten, wo ich ein von mir unterschriebenes Wort nicht lesen kann. Soll es ein Vorname oder ein Beruf sein. Das andere kann ich lesen. Vielen Dank im voraus :-).

    Zum besseren Verständnis: Der Nachname Meletszus wird in den mir vorliegenden Urkunden auch unterschiedlich genannt: Meletat, Meletine, Meletyke. Lindicken gehört zum Kreis Insterburg.

    Name:  DSCF0199.JPG
Hits: 36
Größe:  72,8 KB

    ...Tochter der zu Lindicken verstorbenen ........?........Meletszus'schen Eheleuten. nähere Angaben sind unbekannt.

    LG Inge-Gisela

  2. #2
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.933

    Standard AW: bitte um Lesehilfe zu einem Wort

    Hallo Inge-Gisela,

    das Wort heißt "Instmann" - hier eine kurze Beschreibung: https://de.wiktionary.org/wiki/Instmann

    Schöne Grüße aus dem Werder
    Wolfgang
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    3.055

    Standard AW: bitte um Lesehilfe zu einem Wort

    Hallo Inge-Gisela oder Interessierte,

    und hier noch zwei weitere Erklärungen für den Instmann:

    Name:  Instmann1.jpg
Hits: 34
Größe:  213,7 KB

    aus: Preussisches Wörterbuch, Ost- und Westpreussische Provinzialismen

    Name:  Instmann2.jpg
Hits: 27
Größe:  216,5 KB

    aus: Was waren unsere Vorfahren?


    Viele Grüße

    Peter

  4. #4
    Forum-Teilnehmer Avatar von Inge-Gisela
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    997

    Themenstarter

    Standard AW: bitte um Lesehilfe zu einem Wort

    Vielen Dank Wolfgang und Peter. Wenn man Justmann daraus liest, kommt man nicht unbedingt auf Instmann. Dann ist man manchmal festgefahren. So passt der Beruf ja zu meinen mir bisher bekannten Ahnen. Losmann, Köther bzw. Köthner habe ich auch in meiner Liste. Da musste ich mich auch erst schlau machen. Das konnte ja nicht mit Hund zusammenhängen ;-). Na ja, einen Hund haben sie vielleicht auch gehabt.

    LG Inge-Gisela

  5. #5
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    3.055

    Standard AW: bitte um Lesehilfe zu einem Wort

    Hallo Inge-Gisela,

    ein 'Losmann' ist vielleicht besser bekannt als 'Einlieger' und bei dem 'Köther/Köthner' tippe ich persönlich auf einen 'Käthner', auch als 'Eigenkäthner' bekannt. Letzterer schreibt sich mal mit, mal ohne das 'h'. Hier eine Erklärung aus 'Was waren unsere Vorfahren?':

    Name:  Losmann_Käthner.jpg
Hits: 31
Größe:  376,5 KB


    Viele Grüße

    Peter

  6. #6
    Forum-Teilnehmer Avatar von Inge-Gisela
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    997

    Themenstarter

    Standard AW: bitte um Lesehilfe zu einem Wort

    Ich danke Dir für Deine Mühe Peter. So kann man sich immer mehr unter den Berufen vorstellen.

    LG Inge-Gisela

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •