Ergebnis 1 bis 21 von 21

Thema: Danzig Sterbeurkunde von 1894

  1. #1
    Forum-Teilnehmer Avatar von Schwalbengasse8
    Registriert seit
    12.12.2014
    Beiträge
    6

    Standard Danzig Sterbeurkunde von 1894

    Liebe Leute,
    alle Dokumente, die ich aus dem Staatsarchiv Danzig bekam, konnte ich entziffern. Bei dieser Sterbeurkunde komme ich nicht weiter; es ist wohl eine "schwierige" Handschrift. Bitte ehrlich: Ist es in Ordnung wenn ich um die "Übersetzung" einer ganzen Seite bitten würde? Ich möchte nicht unverschämt sein. Wer könnte helfen, und wie mache ich die Grafik zugänglich? Sie liegt gescannt vor, wahlweise JPG oder PDF.
    Schon jetzt herzlichen Dank und Grüße.

  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.600

    Standard AW: Danzig Sterbeurkunde von 1894

    Hallo 'Schwalbengasse 8',

    ich biete Dir gerne meine Lesehilfe für die "schwierige" Seite der betr. Sterbeurkunde an, aber sicher werden auch andere hier im Forum dazu bereit sein.

    Wie Du uns diese Seite im Forum zeigen kannst, wird Dir sicher unsere Moderatorin Beate oder jemand anders erklären. Auf jeden Fall musst Du Dir dafür die Genehmigung des Admins einholen. Falls Du mit diesem Procedere Probleme haben solltest, würde ich Dir per PN anbieten, mir die gescannte Seite per E-Mail zu schicken. Letzterer Weg würde das Ganze ohnehin erleichtern.

    Viele Grüße
    Ulrich

  3. #3
    Moderatorin Avatar von Beate
    Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    2.712

    Standard AW: Danzig Sterbeurkunde von 1894

    Guten Abend, Schwalbengasse8,

    zunächst musst Du freigeschaltet werden (pn an Wolfgang bezüglich des Urheberrechtes) und dann gehst Du so vor, wie > hier < beschrieben.
    Wirst sehen, das klappt, sowohl das Hochladen als auch das Entziffern!

    Viel Erfolg!

    Schöne Grüße Beate
    ..wirklich? Taktgefühl ist nicht nur ein Begriff in der Musikwelt?

  4. #4
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    2.721

    Standard AW: Danzig Sterbeurkunde von 1894

    Hallo miteinander,

    folgende Sterbeurkunde sollte ich für Armin ins Forum einstellen:

    1894-12-25_Sterbeurkunde Behrendt, Eduard Hermann.jpg

    Meine Transkription dazu lautet:

    Nr. 2085
    Danzig, am 26. Dezember 1894

    Vor dem unterzeichneten Standesbeamten erschien heute, der Per-
    sönlichkeit nach auf Grund einer polizei-
    lichen Bescheinigung anerkannt,
    die Frau Ernestine Behrendt,
    geb. Petraschke,
    wohnhaft zu Danzig, Bleihof No 5
    und zeigte an, daß ihr Ehemann, der Arbeiter
    Hermann Eduard Behrendt,
    40 Jahre alt, evangelischer Religion,
    wohnhaft zu Danzig, Bleihof No 5
    geboren zu Danzig,
    dessen verstorbenen Eltern
    unbekannt sind,
    zu Danzig, in der Anzeigenden Wohnung
    am fünfundzwanzigsten Dezember
    des Jahres tausend acht hundert neunzig und vier
    vormittags um drei ein halb Uhr
    verstorben sein.

    Vorgelesen, genehmigt und unterschrieben
    Ernestine Behrendt

    Lest ihr das auch so?


    Viele Grüße

    Peter

  5. #5
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.590

    Standard AW: Danzig Sterbeurkunde von 1894

    Schönen guten Morgen,
    hallo Peter,

    alles perfekt gelesen... - jetzt fehlt nur noch der Name des Standesbeamten : "In Vertretung Kehrberg/Rohrberg" ???

    Schöne Grüße aus dem Werder
    Wolfgang
    -----
    https://www.facebook.com/Weichselwerderring (für aktuelle Infos "Gefällt mir" anklicken)
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  6. #6
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    2.721

    Standard AW: Danzig Sterbeurkunde von 1894

    Hallo Wolfgang,

    danke für die 'Herausforderung'! Laut Adressbuch von 1897 gab es im 'Königliches Standesamt' in der Brodbänkengasse 2 einen 'Erster stellvertretender Standesbeamter' Assistent Rohrberg, wohnhaft Poggenpfuhl 51.

    Nur was er am Trauungstag zu Mittag gegessen hatm, weiß ich jetzt nicht .....


    Viele Grüße

    Peter

  7. #7
    Forum-Teilnehmer Avatar von vklatt
    Registriert seit
    28.03.2009
    Ort
    S-H
    Beiträge
    1.190

    Standard AW: Danzig Sterbeurkunde von 1894

    Hallo Peter,

    ich hatte die Urkunde auch gelesen, hatte nur ein Problem mit Bescheinigung.
    Habe den ersten Buchstaben als "L" gelesen, bis ich zum Bleihof kam. Da war es auch für mich klar,
    es ist ein "B". Ansonsten habe ich es genauso wie du.

    Einen schönen Tag wünscht dir Vera.
    Was ist ein wahres Geheimnis?
    Etwas, das für jeden offen da liegt-
    und der eine erkennt es, der andere jedoch nicht.

    Lao-tse

  8. #8
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.600

    Standard AW: Danzig Sterbeurkunde von 1894

    Hallo Peter,

    das hast Du - wieder einmal - prima gemacht! Wir sollten Dir den Großen Hilfs- und Transkriptionsorden verleihen, und ich wäre besser beraten, Deine Aktionen stets abzuwarten.

    Jetzt fehlt hier eigentlich nur noch das Dankeschön von 'Schwalbengasse8'.

    Viele Grüße
    Ulrich

  9. #9
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    2.999

    Standard AW: Danzig Sterbeurkunde von 1894

    Hallo,

    vlt. sollten wir hier mal einen Orden beantragen: Rat der Danziger ...
    Beste Grüsse
    Rudolf H. Böttcher

    Max Böttcher, Ing. bei Schichau (aus Beesenlaublingen & Mukrena);
    Franz Bartels & Co., Danzig Breitgasse 64 (aus Wolgast);
    Familie Zoll, Bohnsack;
    Behrendt, Detlaff / Detloff, Katt, Lissau, Schönhoff & Wölke aus dem Werder.
    Verwandt mit den Familien: Elsner, Adrian, Falk.

    http://bartels-zoll.blogspot.de/2012/07/ahnentafeln-zoll.html

  10. #10
    Forum-Teilnehmer Avatar von Schwalbengasse8
    Registriert seit
    12.12.2014
    Beiträge
    6

    Themenstarter

    Standard AW: Danzig Sterbeurkunde von 1894

    Jetzt fehlt hier eigentlich nur noch das Dankeschön von 'Schwalbengasse8'...

    Hallo allerseits,

    ...und das Dankeschön kommt hier und von ganzem Herzen!!

    Danke Euch allen für die schnelle Hilfe und Euer Engagement.
    Meinen Vater hätte es glücklich gemacht, hier so viele Danzigfreunde zu erleben, leider hat sich das für ihn nicht mehr erfüllt (1988 verstorben). Aber er war vor seinem Tod noch zweimal in Danzig und hat mir viel von seiner Heimatstadt erzählt.

    Mögen wir alle friedvolle Jahre vor uns haben.

    Grüße an alle

    Armin

  11. #11
    Forum-Teilnehmer Avatar von Inge-Gisela
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    847

    Standard AW: Danzig Sterbeurkunde von 1894

    Hallo Peter,
    ja, das muss man hier wirklich mal erwähnen. Wem Du hier mittlerweile alles geholfen ist, einfach super. Mir auch, und ich bin dafür sehr dankbar. Ich finde es auch gut, mal Schriften und gleich deren Transkription lesen zu können. Das übt ungemein. Als ich mit meiner Ahnenforschung begann, hatte ich noch viel mehr Probleme mit den verschiedenen Schriften. Sieht man sie aber auch hier im Forum ab und zu und gleich, wie der Text lautet, lernt man auch dazu. Einige Wörter habe ich bei diesem Text vorher nicht verstanden.

    Gruß Inge-Gisela

  12. #12
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    2.721

    Standard AW: Danzig Sterbeurkunde von 1894

    Hallo Armin,

    da du nichts über deine weiteren Ahnenforschungs-Ergebnisse geschrieben hast, kann ich nicht abschätzen, ob du noch Interesse an folgender Information hast:

    * 15.10.1876 Friedrich Wilhelm Behrendt, Sohn von Hermann Eduard und Ernestine Auguste

    Kopie des Geburtseintrags liegt mir vor.
    Eventuell lässt sich bei ancestry auch das Heiratsdatum finden, aber da bin ich kein Kunde.


    Viele Grüße

    Peter

  13. #13
    Forum-Teilnehmer Avatar von Inge-Gisela
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    847

    Standard AW: Danzig Sterbeurkunde von 1894

    Hallo Peter,

    hier nur zur Kenntnis. Ich weiß jetzt nicht, ob ich es in diesem oder einem anderen Forum gelesen habe, dass Ancestry damit begonnen hat, Standesamt-Urkunden online zu stellen (bisher die Orte mit den Buchstaben A und B, Glück für mich). Durch eine Bekannte habe ich nun zwei mich interessierende erhalten. Ich bin auch kein Mitglied. Den damaligen Standesbeamten (um 1880) muss ich loben, so eine exakte und saubere Schrift, da macht das Lesen Spaß. Zumal das Standesamt nicht in einer großen Stadt war, da wundert man sich manchmal . Super Kopien, die direkt vom Archiv auch nicht hätten besser sein können.

    Gruß
    Inge-Gisela

  14. #14
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    2.721

    Standard AW: Danzig Sterbeurkunde von 1894

    Hallo Inge-Gisela,

    danke für die Information! Bis zum Ort Krebsfelde oder Pronikau dauert es dann ja wohl noch eine Weile ...


    Viele Grüße

    Peter

  15. #15
    Forum-Teilnehmer Avatar von Schwalbengasse8
    Registriert seit
    12.12.2014
    Beiträge
    6

    Themenstarter

    Standard AW: Danzig Sterbeurkunde von 1894

    Hallo Peter,
    vielen Dank für die Information zur vorhandenen Geburtsurkunde Friedrich Wilhelm Behrendt. Diese liegt mir bereits vor (Nr. 3066 vom 18. Okt. 1876, Standesamt Danzig, auch seine Heiratsurkunde Nr. 1125 vom 15.12.1902). Ich habe die Urkunden gesammelt, um ggf. einen Staatsangehörigkeitsausweis zu beantragen. Dafür muss man väterlicher seits die Abstammung bis vor 1913 nachweisen. Ob ich das wirklich mache, weiß ich aber noch nicht.
    Viele Grüße
    Armin

  16. #16
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    2.721

    Standard AW: Danzig Sterbeurkunde von 1894

    Hallo Armin,

    ja, genau die Nr. 3066 mit der Richtigstellung bzgl. der Schreibweise des Namens meinte ich. Die Digitalisate der Standesamtregister bei metryki.genbaza.pl gehen nur bis zum Jahr 1899 einschließlich.

    Hast du möglicherweise ein Heiratsdatum der Eltern von Friedrich Wilhelm Behrendt? Möglichst mit Ort ...


    Viele Grüße

    Peter

  17. #17
    Forum-Teilnehmer Avatar von Schwalbengasse8
    Registriert seit
    12.12.2014
    Beiträge
    6

    Themenstarter

    Standard AW: Danzig Sterbeurkunde von 1894

    Hallo Peter,
    ja, ich habe die Heiratsurkunde Nr. 554 vom 15.8.1876, Standesamt Danzig vorliegen.
    Da muss ich doch mal gelegentlich bei metryki.genbaza.pl stöbern, die Seite kannte ich noch nicht.
    Viele Grüße
    Armin

  18. #18
    Forum-Teilnehmer Avatar von Inge-Gisela
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    847

    Standard AW: Danzig Sterbeurkunde von 1894

    Hallo Armin,
    als ich 2013 in Danzig-Ohra (heute Orunia) auf dem Friedhof hinter der Ignatiuskirche (Św. Ignacego) war, habe ich auch auf einem Grabstein den Namen Behrendt gelesen. Welche Vornamen? Keine Ahnung. Heute tut es mir leid, dass ich den Grabstein nicht fotografiert habe. Es gab dort nicht mehr so viele Gräber mit deutschen Namen.

    Gruß
    Inge-Gisela

  19. #19
    Forum-Teilnehmer Avatar von Inge-Gisela
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    847

    Standard AW: Danzig Sterbeurkunde von 1894

    Peter, ich habe die Info im Forum ahnenforschung.net.de wiedergefunden: Es geht anscheinend um

    östliche preußische Provinzen, Polen, Personenstandsregister 1874 - 1945 mit Geburten, Heiraten und Sterbefälle online: und hier eben erst um Orte mit den Buchstaben a und b.

    Gruß

    Inge-Gisela

  20. #20
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.600

    Standard AW: Danzig Sterbeurkunde von 1894

    Hallo Inge-Gisela und Armin,

    falls an dem Grabstein mit dem Namen "Behrendt" auf dem Friedhof in Ohra (Orunia) besonderes Interesse besteht, wäre Patrick (patjakub), der in Orunia wohnt, bei Anfrage sicher gerne bereit, von diesem Grabstein eine (von ihm bekannt gute) Aufnahme zu machen. Fragt ihn doch einfach mal, am besten per PN.

    Viele Grüße
    Ulrich

  21. #21
    Forum-Teilnehmer Avatar von Schwalbengasse8
    Registriert seit
    12.12.2014
    Beiträge
    6

    Themenstarter

    Standard AW: Danzig Sterbeurkunde von 1894

    Hallo Inge-Gisela und Ulrich,
    danke für das Angebot bezüglich des "Behrendt" Grabsteines auf dem Friedhof in Ohra (Orunia).
    Der Name Behrend(t) war ja recht verbreitet in der Region, daher ist die "Trefferwahrscheinlichkeit" wohl nicht so hoch und für mich persönlich ist es ehrlich gesagt momentan nicht so bedeutend.
    Ich bin als Wenigleser/Schreiber dieses Forums aber sehr (angenehm) überrascht, welche umfangreichen Informationen hier bei den Mitgliedern vorliegen und noch mehr finde ich die Hilfsbereitschaft hier prima.
    Viele Grüße
    Armin

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •