Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Mein Brösen 1943-1962. Teil 2. Meine Taufe durch Bruno Binnebesel

  1. #1
    Forum-Teilnehmer Avatar von Motlauspucker
    Registriert seit
    25.09.2015
    Ort
    Salzkotten, NRW
    Beiträge
    21

    Standard Mein Brösen 1943-1962. Teil 2. Meine Taufe durch Bruno Binnebesel

    In unregelmässigen Abständen, werde ich hier im Forum einige Beiträge
    veröffentlichen die mit meinen Erinnerungen an Ereignisse und Objekte in Brösen, verbunden sind.
    Die Berichte erfolgen nicht immer chronologisch.
    So weit es geht, werde ich die Berichte mit Fotos und Hinweisen auf andere Internetseiten (Links)
    versehen.

    Bisher erschienen:
    Teil 1. "Der Panzergraben" zwischen Gletkau und Brösen.

    Dr. Bruno Binnbesel ist noch in sehr guter Erinnerung meiner Tante
    Margarete Hoga (inzwischen 87 Jahre alt)
    Der homorvoll gestalteter Religionsunterricht fand in einem Nebenraum
    der Pfarrei statt. Ab 1938 hate es den Religionsunterricht nicht mehr gegeben.

    Meine Taufe am 23.08.1943 durch Bruno Binnbesel

    Mögen die dunkle Zeiten nie wiederkommen.

    Bis demnächst mit Teil drei in diesem Forum.

  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    3.118
    Beste Grüsse
    Rudolf H. Böttcher

    Max Böttcher, Ing. bei Schichau (aus Beesenlaublingen & Mukrena);
    Franz Bartels & Co., Danzig Breitgasse 64 (aus Wolgast);
    Familie Zoll, Bohnsack;
    Behrendt, Detlaff / Detloff, Katt, Lissau, Schönhoff & Wölke aus dem Werder.
    Verwandt mit den Familien: Elsner, Adrian, Falk.

    http://bartels-zoll.blogspot.de/2012/07/ahnentafeln-zoll.html

  3. #3
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    09.11.2015
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    1.005

    Standard AW: Mein Brösen 1943-1962. Teil 2. Meine Taufe durch Bruno Binnebesel

    Hallo,guten Abend.
    Ein Alfons Binnebesel wurde 1940 mit meinen Onkel und meinen Großcousin in Stutthof erschossen,war er Danziger und wohnte in Danzig? Über eine kleine hilfe würde ich mich freuen.
    Grüße Roman

  4. #4
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    3.492

    Standard AW: Mein Brösen 1943-1962. Teil 2. Meine Taufe durch Bruno Binnebesel

    Hallo Roman,

    zumindest findet sich der Name im Danziger Adressbuch von 1940:

    Name:  Binnebesel.jpg
Hits: 199
Größe:  48,1 KB


    Viele Grüße

    Peter

  5. #5
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    09.11.2015
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    1.005

    Standard AW: ein Brösen 1943-1962. Teil 2. Meine Taufe durch Bruno Binnebesel

    Hallo Peter,
    vielen Dank.Ich denke das ist der richtige Alfons Binnebesel,er war wohl bei der Bahn beschäftigt,wie auch mein Großvater.
    Grüße Roman

  6. #6
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    3.492

    Standard AW: Mein Brösen 1943-1962. Teil 2. Meine Taufe durch Bruno Binnebesel

    Hallo Roman,

    es gäbe da auch noch einen in Bahndiensten stehenden Kraftwagenführer Franz Binnebesel, geb. 20.01.1911, Dienstort: 23.10.1939 Kbw Dirschau, Laufbahn: 23.10.1939 Kraftwagenführer. Gehört der evtl. mit zu deiner weiten Verwandtschaft?


    Viele Grüße

    Peter

  7. #7
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    3.118

    Standard AW: Mein Brösen 1943-1962. Teil 2. Meine Taufe durch Bruno Binnebesel

    Hallo,

    das Fädchen bitte auf "Binnebesel" korrigieren, der Bruno & der Alfons haben das verdient.

    Beste Grüsse
    Rudolf H. Böttcher

  8. #8
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    09.11.2015
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    1.005

    Standard AW: Mein Brösen 1943-1962. Teil 2. Meine Taufe durch Bruno Binnebesel

    Hallo Peter,
    mein Vater kannte eine Familie Binnebesel in Danzig -Gdansk.Ich habe gesehen das es heute noch eine Familie Binnebesel in Gdansk gibt.Vielen dank Peter.

    Ja Rudolf.Binnebesel ist der Name und es soll so bleiben.
    Grüße Roman

  9. #9
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    09.11.2015
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    1.005

    Standard AW:Mein Brösen 1943-1962. Teil 2. Meine Taufe durch Bruno Binnebesel

    Hallo Rudolf,
    der Bernard Binnebesel hat es auch verdient,polnische Post ,erschossen worden ,mein Großcousin auch-Grimsmann.
    Gruß Roman

  10. #10
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    3.492

    Standard AW: ein Brösen 1943-1962. Teil 2. Meine Taufe durch Bruno Binnbesel

    Hallo Roman,

    übrigens war Alfons Binnebesel ein Cousin des Pfarrers Bruno Binnebesel.


    Viele Grüße

    Peter

  11. #11
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    09.11.2015
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    1.005

    Standard AW: Mein Brösen 1943-1962. Teil 2. Meine Taufe durch Bruno Binnebesel

    Hallo Peter,
    ja vielen Dank.Das wußte ich nicht. Den Namen Binnebesel gab es nicht sehr Oft in Danzig.Wenn noch Bernard zu dieser Familie gehörte,dann war der Schmerz der Familie sehr groß.
    Gruß Roman

  12. #12
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    1.288

    Standard AW: Mein Brösen 1943-1962. Teil 2. Meine Taufe durch Bruno Binnebesel

    Hallo zusammen,

    zu #9
    Standesamt Danzig Nr.1870/vom 04.09.1939
    Sterbeurkunde des ?-Assistent Bernhard BINNEBESEL
    whft. in Danzig, Weidengasse Nr.42 ist am
    03.09.1939, um 04.00 Uhr im städtischen Krankenhaus Danzig verstorben.
    Der Verstorbene war geboren am 20.05.1893 in Marienburg.
    Standesamt Marienburg Nr.138/1893.
    Vater und Mutter unbekannt.
    Der Verstorbene war verheiratet mit Franziska geb.
    SCHAKOWSKI.
    Die Einträge unter Todesursache kann ich leider nicht entziffern.
    Der Zeitpunkt käme ja hin mit der polnischen Post.

    Viele Grüße,
    Frank
    Am 15.01.1765 heiratet in Fürstenau der junge Gesell George MANHOLD,
    Sohn des seeligen Jacob MANHOLD, Wirthsgärtner in der Jungfer,
    die tugendsahme Jungfer Christine,
    Tochter des ehrsamen Michael SOMMER, Wirthsgärtner in Fürstenau.
    Wo (nicht in Fürstenau) und wann ist der George geboren?

  13. #13
    Forum-Teilnehmer Avatar von Lavendelgirl
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Weilerswist
    Beiträge
    1.288

    Standard AW: Mein Brösen 1943-1962. Teil 2. Meine Taufe durch Bruno Binnebesel

    ...lt. der Geburtsurkunde waren die Eltern:

    Lokomotivführer Franz BINNEBESEL mit der Helene RETKOWSKA.

    Viele Grüße,
    Frank
    Am 15.01.1765 heiratet in Fürstenau der junge Gesell George MANHOLD,
    Sohn des seeligen Jacob MANHOLD, Wirthsgärtner in der Jungfer,
    die tugendsahme Jungfer Christine,
    Tochter des ehrsamen Michael SOMMER, Wirthsgärtner in Fürstenau.
    Wo (nicht in Fürstenau) und wann ist der George geboren?

  14. #14
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    09.11.2015
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    1.005

    Standard AW: Mein Brösen 1943-1962. Teil 2. Meine Taufe durch Bruno Binnebesel

    Hallo Frank,
    ja das würde Passen .vielen Dank. Ich denke er wurde angeschossen und verstarb an seinen Verletzungen im Krankenhaus.
    Gruß Roman

  15. #15
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    3.118

    Standard AW: Mein Brösen 1943-1962. Teil 2. Meine Taufe durch Bruno Binnebesel

    Danke für die Infos,

    Obrona Poczty Polskiej w Gdańsku

    "W szpitalu zmarli (Im Krankenhaus starben):
    Erwina Barzychowska
    Bernard Binnebesel
    ... "
    Beste Grüsse
    Rudolf H. Böttcher

    Max Böttcher, Ing. bei Schichau (aus Beesenlaublingen & Mukrena);
    Franz Bartels & Co., Danzig Breitgasse 64 (aus Wolgast);
    Familie Zoll, Bohnsack;
    Behrendt, Detlaff / Detloff, Katt, Lissau, Schönhoff & Wölke aus dem Werder.
    Verwandt mit den Familien: Elsner, Adrian, Falk.

    http://bartels-zoll.blogspot.de/2012/07/ahnentafeln-zoll.html

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •