Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Mein Brösen 1943-1962. Teil 3. Das Wrack am Strand von Brösen

  1. #1
    Forum-Teilnehmer Avatar von Motlauspucker
    Registriert seit
    25.09.2015
    Ort
    Salzkotten, NRW
    Beiträge
    21

    Standard Mein Brösen 1943-1962. Teil 3. Das Wrack am Strand von Brösen

    In unregelmäßigen Abständen, werde ich hier im Forum einige Beiträge
    veröffentlichen die mit meinen Erinnerungen an Ereignisse und Objekte in Brösen, verbunden sind.
    Die Berichte erfolgen nicht immer chronologisch.
    So weit es geht, werde ich die Berichte mit Fotos und Hinweisen auf andere Internetseiten (Links)
    versehen.

    Bisher erschienen:
    Teil 1. Der Panzergraben
    Teil 2. Meine Taufe durch Bruno Binnbesel

    Das Torpedoboot "T40" aus der Baureihe 1941 wurde am 27.12.1943 in der Schichau-Werft in Elbing
    auf Kiel gelegt. Der Stapellauf erfolgte am 02.09.1944. Das Torpedoot war im März 1945 zu etwa
    70% fertig, zur Komplettierung sollte das Boot nach Kiel geschleppt werden.
    Am 10.03.1945 strandete das Torpedoboot auf einer Untiefe in der Nähe von Danzig Brösen.
    Dass Boot wurde am 23.03.1945 durch Sprengung in zwei Teile zerissen, das Vorderteil landete
    auf dem Brösener Strand. Nach und nach wurde es dort bis etwa 1949 abgewrackt.
    Das gestrandete Vorderteil lag in der Nähe der Grenze zur Glettkau.

    Dieses Wrack hatte eine magische Anziehungskraft für uns Kinder. Als Spielplatz war es zwar völlig
    ungeeignet aber wir haben es trotzdem immer wieder gerne aufgesucht. Die vielen Messingteile,
    die wie Gold glänzten, weckten in mir den Schatzsuche-Instinkt.

    Fotos Torpedoboot T40 am Brösener Strand

    Ich kann mich erinnern das am Brösener Strand, in Richtung Neufahrwasser, noch ein Wrack lag.
    Dieses Schiff war einer Barkasse ähnlich.

    Torpedoboote aus Elbing
    Flottentorpedoboot Baureihe 1939. Ähnlich der Baureihe 1941

    Bis demnächst mit Teil 4. in diesem Forum.

  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von Heinzhst
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    422

    Standard AW: Mein Brösen 1943-1962. Teil 3. Das Wrack am Strand von Brösen

    Hallo Peter,
    das Wrack am Brösener Strand war nach dem Krieg ein beliebtes Spielobjekt für uns Jungs.
    Auf dem Strand war noch ein kleiner Tanker und vor dem Torpedoboot lag noch ein Schlepper am Ufer.

    Ich bin in Oliva aufgewachsen. Unser Badestrand lag zwischen Glettkau und Brösen dort wo die Schiffwracks lagen.

    Gruß Heinz
    Ich glaube nur das was ich gesehen und erlebt habe.
    A.G.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •