Ergebnis 1 bis 38 von 38

Thema: Tipps zu Urlaubsreise 2016

  1. #1
    Forum-Teilnehmer Avatar von Harald S.
    Registriert seit
    23.05.2016
    Beiträge
    75

    Standard Tipps zu Urlaubsreise 2016

    hallo,
    fahre am Donnertag Richtung Osten - Fernziel- Danzig
    Bin schon mal da gewesen .
    Frage : wo fahre ich da noch hin ?
    Was gucke ich mir noch an ? Gdingen/Zoppot/Danzig ist klar. Marienburg habe ich auch schon gesehen .
    Wie sieht es mit Elbing ,oder Allenstein aus , oder die masurischen Seen mit Mikolajki (dort ist ein Bekannter gebürtig )
    Hela interessiert mich auch.
    Worauf muß ich achten , das mir keiner , wenn ich wieder zu Hause bin sagt , haste das gesehen ,oder warum haste das nicht angeguckt ?
    Gruß Harald S.

  2. #2
    Moderatorin Avatar von Helga
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    1.879

    Standard AW: Urlaubsreise

    Ich fand am Frischen Haff sehr schön. Allein schon die Fahrt dorthin. Mit der Fähre über die Wechsel und dann an kleinen Orten vorbei, die Ostsee immer in der Nähe. Auf dem Weg dorthin liegt auch das ehemalige Konzentrationslager Stutthof, welches einen Besuch wert ist, auch wenn es traurig und wütend macht.
    Viele Grüße
    Helga

    "Zwei Dinge sind unendlich, die menschliche Dummheit und das Universum, beim Universum bin ich mir aber noch nicht sicher!" (Albert Einstein)

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von Inge-Gisela
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    896

    Standard AW: Urlaubsreise

    Hallo Harald,
    es kommt darauf an, was man sehen will. Allenstein, obwohl ich dort (nur) geboren bin, hat mich 2013 nicht so beeindruckt. Es mag auch deswegen sein, weil in der Innenstadt gebaut wurde/Straßen aufgerissen waren. Die masurischen Seen (Natur pur) oder der Oberlandkanal mit seinem "Überlandschiff" bzw. die Kirche "Heilige Linde". Die Kirche ist schon sehr sehenswert. Der Ort Ryn, früher Rhein. So könnte man einige aufzählen. Wir haben damals für einige Tage in dem kleinen Ort Szymonka (ehem. Schimonken, Schmidtdorf) sehr gut gewohnt am Rande des Waldes/Vermieterin spricht polnisch/deutsch. Da sagen sich zwar Has und Fuchs Gute Nacht. Es gab dort nur eine kleine Campingbar, wo wir abends zum Essen waren. Der Wirt spricht dort polnisch/deutsch. Aber für Tagesausflüge mit dem Auto war der Ort für uns wunderbar, zumal ein inzwischen verstorbener Onkel dort geboren war, was auch der eigentliche Grund war, dort zu sein. In Mikolajki ist natürlich mehr Betrieb. Und natürlich sind dort auch Restaurants. Graudenz (wir waren ein paar Stunden dort) gefiel mir übrigens ganz gut, wo wir eher durch Zufall hingekommen sind. Manchmal ist es auch schön, sich einfach treiben zu lassen und kann dadurch auch sehr schöne Überraschungen erleben. Es kommt ja auch auf die Zeit an, die man zur Verfügung hat. Wir waren bis Danzig geflogen, sind dort einige Tage geblieben und hatten uns dann ein Leihauto Richtung Allenstein genommen. Zurück dann nach ca. einer Woche nach Danzig. Ich bin sowieso nicht der Mensch, der alles gesehen haben muss, was vielleicht für andere sehenswert ist. Man muss nicht jeder Sehenswürdigkeit nachjagen, dann verpasst man sicherlich das Beste (und mit nicht so vielen Touristen vor Ort). Ich wünsche Dir eine schöne Zeit und natürlich gutes Wetter.

    Lb Gruß
    Inge-Gisela

  4. #4
    Forum-Teilnehmer Avatar von Inge-Gisela
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    896

    Standard AW: Urlaubsreise

    Hallo Harald,
    noch einen Zusatz. Was mir übrigens gut gefallen hat, Frauenburg (Frombork).

    LG Inge-Gisela

  5. #5
    Forum-Teilnehmer Avatar von Harald S.
    Registriert seit
    23.05.2016
    Beiträge
    75

    Themenstarter

    Standard AW: Urlaubsreise

    Das ist doch schon was, danke Euch für die Infos.
    Gruß Harald S.

  6. #6
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.618

    Standard AW: Urlaubsreise

    Schönen guten Nachmittag,
    hallo Harald,

    wer in der Nähe Danzigs bleiben möchte -aus Sicht eines Autofahrers- sollte sich, wie Inge-Gisela vorschlug, auch Frauenburg anschauen. Der Turmblick über die Stadt und das Frische Haff ist bei gutem Wetter schlichtweg atemberaubend: Die Sicht nach Russland, auf die Frische Nehrung, auf das Haff, das ist einfach wunderbar!

    Wovor ich ein bisschen warnen möchte: Zuviel in zu kurzer Zeit anschauen zu wollen. Das Land lädt zum Verweilen ein, zur Ruhe, zum Innehalten, zum Entspannen, zum Seele baumeln lassen. Ein weiterer Tipp meinerseits: Elbing! Eine Eintagestour nach Elbing, in die neu aufgebaute Altstadt, an den Elbing-Fluss mit dem langen Kai, mit den Hebebrücken, der Brauereigaststätte direkt an Elbing-Fluss und Hebebrücke.

    Wer kann, wer weiß wie, sollte vielleicht auch ein Boot mieten. Ein, zwei Tage, abhängig davon ob Haus- oder offenes Motorboot. Von Danzig aus Richtung Osten. Über Flüsse und Kanäle lernt man die Landschaft kennen und erlebt Sehenswürdigkeiten aus einer vollkommen neuen Perspektive.

    Nochmal: Nimm Dir nicht zu viel vor. Versuche vorher so viele Informationen wie möglich über die Plätze zu erhalten die Du zu besuchen beabsichtigst. Schau Dir die Fahrtrouten vorher an, informiere Dich!

    Schöne Grüße aus dem Werder
    Wolfgang
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  7. #7
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    24.08.2014
    Ort
    22547Hamburg, Franzosenkoppel 32
    Beiträge
    425

    Standard AW: Tipps zu Urlaubsreise 2016

    Harald S.#1 Warum immer die Postkarten Schönheiten bewundern, lieber Danzig erleben, wo es noch einigermaßen erhalten ist.
    Nicht die Niederstadt vergessen. Die ehemalige Weidengasse- ul. Lakowa ist neu restauriert, Am Ende, bei der ul Wobla, ist eine Straßenbahn aufgestellt, als Denkmal, an der Ecke finden wir ein kleines Kaffee, als Foto Galerie der historischen Niederstadt. Rechts am ThornscherWeg sehen wir die alten Häuser, gebaut um 1900, dann links zum Hühnerberg - ul. Kurza hochgehen, dort sind ebenfals alte Häuser erhalten, bis zur Brücke nach Klein Walddorf. Vor der Brücke rechts auf dem Mottlauumfluter Damm spazieren bis zur Steinschleuse, dort fließt die Mottlau in die Stadt hinein. Weiter wandern bis zur Bastion Maidloch, diese erklimmen und von oben Fotos nach Danzig machen und auf die Baustelle des alten Güterbahnhofes. Dann geht es weiter bis zum Leegetor, einmal den ganzen Block umrunden bis zum Wallplatz, dort sind die ältesen Häuser der Wilhelminischen Zeit erhalten, gegenüber ist das Arsenal von 1645 und warum nicht mal über den Seitenaufgang hineingehen, da ist die Akademie -Plastik untergebracht, um dort die Figuren und weitere Kunstwerke zu bewundern, oder auch nicht. Nicht vergessen die Wiebenkaserne und versuchen durch das Tor einen Blick auf den Innenhof zu werfen, linke Seite anschauen;dort sieht die alte Fassade etwas anders aus, wie die von der Straßenseite. Die Kaserne ist schon im modernen Stil umgebaut.worden. Die Kreisverwaltung zieht dort ein. Am Ende der Straße kommen wir zur Trinitatiskirche und dem Städtischen Museum, mit den alten Gemälden aus der Hansestadt.

  8. #8
    Forum-Teilnehmer Avatar von Harald S.
    Registriert seit
    23.05.2016
    Beiträge
    75

    Themenstarter

    Standard AW: Urlaubsreise

    danke Wolfgang,
    ich habe vor ,in Zoppot zu campen und von da aus Stichfahrten von max zwei Stunden Entfernung zu machen. Nach ein paar Tagen dann weiter und die Orte
    ansehen ,die Ihr genannt habt , aber meistens kommt es anders als man denkt.
    Wir sind unabhängig , können kurzfristig einen Haken schlagen wenn uns danach ist.
    Ich beschäftige mich stark mit der Kaiserlichen Marine und so wird Elbing
    ( ehem.Schichau-Werft )natürlich auch angelaufen.Gibt es irgendwas marinemäßiges , außer dem Museumsschiff in Gdingen zu erkunden ?
    Wir freuen uns auf jeden Fall . Vorher machen wir aber für paar Tage in der Nähe von Berlin Station .
    Gruß Harald
    ps. freue mich ,hier im Forum so gut aufgenommen zu sein .

  9. #9
    Forum-Teilnehmer Avatar von Harald S.
    Registriert seit
    23.05.2016
    Beiträge
    75

    Themenstarter

    Standard AW: Urlaubsreise

    Gerhard , Dir auf ein dankeschön

  10. #10
    Forum-Teilnehmer Avatar von Harald S.
    Registriert seit
    23.05.2016
    Beiträge
    75

    Themenstarter

    Standard AW: Tipps zu Urlaubsreise 2016

    Hallo,
    ich bin wieder daheim. War ein anstrengender , aber schöner Urlaub.
    Habe vieles gesehen , aber bei Weitem nicht alles.
    Die Kräfte lassen nach , wenn man jeden Tag unterwegs ist.
    Ich kann nur positives berichten.
    Gruß Harald

  11. #11
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.693

    Standard AW: Tipps zu Urlaubsreise 2016

    Guten Tag Harald,

    schön, dass Du mit positiven Erinnerungen heimgekehrt bist. Wäre es Dir möglich, uns ein wenig von Deinen Reiseeindrücken hier zu berichten? Wir würden uns darüber sehr freuen. Mich würde vor allem interessieren, was Dir in Danzig und Umgebung besonders gefallen hat und was Dir dort besonders aufgefallen ist.

    Viele Grüße
    Ulrich

  12. #12
    Forum-Teilnehmer Avatar von Felicity
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Im Staat Victoria, in Australien
    Beiträge
    1.917

    Standard AW: Tipps zu Urlaubsreise 2016

    Harald warst Du auf der Niederstadt ? Gerhard's Beschreibung ist einmalig. Bin doch auf der Niederstadt in der Weidengasse 4 geboren, umgezogen nach Weidengasse 48, habe ich dann fuer immer von dort Abschied genommen. Wir wurden ausgebombt und Opa, Eugen Ornowski starb in den Truemmern. Aber Du erzaehl von all dem Schoenen was Du erlebt hast und folge Ulrich's Bitte. Liebe Gruesse von der Lita

  13. #13
    Forum-Teilnehmer Avatar von Harald S.
    Registriert seit
    23.05.2016
    Beiträge
    75

    Themenstarter

    Standard AW: Tipps zu Urlaubsreise 2016

    hallo,
    wo soll ich anfangen ?
    Nach sieben Tagen in Potsdam und Berlin sind wir weiter nach Kolberg gefahren.
    Von da nach Leba , Zoppot-Gedingen-Danzig .Dann weiter nach Elbing ,Abstecher
    nach Frauenburg , kurz die rus.Grenze gesehen und den Oberländer Kanal mit der
    interessanten Schiffsbeförderungsanlage gesehen. Dann weiter nach Nikolaiken,Lötzen.
    Die masurischen Seen und die vielen Storchnester waren toll. Die Wolfsschanze durfte auch nicht fehlen. Zurück über Posen ,wieder nach Caputh und dann nach Hause.
    Das waren weit über 3ooo Km und das bei den Straßen .
    Viel haben wir gesehen , aber , wie ich schon schrieb, nicht alles.
    Ehrlich gesagt war es sehr anstrengend.
    Es war natürlich ,besonders für mich als Geschichtsinteressierten ,eine Fahrt auf geschichtsträchigen Spuren.Kolberg ,was hat die Stadt die in der Vergangenheit erlebt .
    Leba mit der großen Wanderdüne und der Heeresversuchsanstalt für Raketen. Dann Gedingen /Gotenhafen ,in der Hafeneinfahrt wurde die Gneisenau als Blockschiff versenkt.
    Zoppot und Danzig mit der Westerplatte. Elbing mit der Schichauwerft (habe ich leider nicht gesehen)Masuren und die Wolsschanze, ein tragischer Ort. Mann , einfach toll.
    Und überall hat mich meine Frau , ohne zu murrren begleitet.
    Urlaub bedeutet ja ausruhen, entspannen, aber wir waren immer unterwegs und dem Entsprechend waren wir am späten Nachmittag immer ziemlich müde . Aber als Rentner kann ich mich ja jeden Tag zu Hause ausruhen ,oder ?
    Gruß Harald

  14. #14
    Forum-Teilnehmer Avatar von Helga Zeidler
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Beiträge
    406

    Standard AW: Tipps zu Urlaubsreise 2016

    Schönen guten Spätnachmittag,
    auch ich bereite wieder eine Kurzreise (4 Übernachtungen) nach Danzig vor, diesmal mit der Familie und meinem gehbehinderten Mann. Also müssen Rollstuhl und Rollator mit. Mit der Fluggesellschaft (Wizzair) ist das geklärt, aber wie kommen wir in Danzig zurecht? Hat da jemand Erfahrung? Wir wohnen im Hanza-Hotel (mit Lift) und so nahe am Geschehen. Natürlich wollen wir auch nach Zoppot, das wird mit Zug und Rollstuhl sicher schwieriger, wir werden es versuchen. Wie ist es inzwischen mit dem Bezahlen? Euro möglich oder Sloty oder Visakarte? Was kostet jetzt ungefähr ein Taxi vom Flughafen in die Stadt? Hoffentlich gibt es da keine Probleme mit dem Rollstuhl. Ich würde mich freuen, wenn mir jemand seine Erfahrungen oder Kenntnisse mitteilen würde.
    Schöne Grüße
    Helga

  15. #15
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    09.11.2015
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    856

    Standard AW: Tipps zu Urlaubsreise 2016

    Hallo Helga,
    vom Flughafen Danzig bis in die Innenstadt Danzig ca. 50-60 Zl.Die Taxis stehen direkt am Ausgang,last euch im Flughafen kein Taxi aufdrängen ,immer nur die Taxis die vor dem Terminal stehen nehmen. Geld bitte nicht im Flughafen wechseln,sehr schlechter Kurs ,ich wechsel im Hotel oder am Bahnhof,Euros werden oft akzepiert,aber bitte vorher fragen.Visa Karte möglich zb. Restaurants ,bitte immer nachfragen.Meine Erfahrungen,die Taxi Fahrer sind Freundlich und Hilfsbereit (Meine Frau benötigt eine Gehhilfe)einige Taxis akzebtieren auch Euros,aber wie immer vorher fragen.Euch wird es gut gehen in Danzig,da bin ich mir Sicher,eine gute Reise wünsche ich.
    Gruß Roman

  16. #16
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    09.11.2015
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    856

    Standard AW: Tipps zu Urlaubsreise 2016

    Helga,
    wenn du noch Fragen hast, bitte, ich war schon mehr als 50 mal in Danzig und helfe Gern.

  17. #17
    Forum-Teilnehmer Avatar von Helga Zeidler
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Beiträge
    406

    Standard AW: Tipps zu Urlaubsreise 2016

    Hallo Roman,
    schon mal herzlichen Dank für die schnelle Information. Ich werde sicher noch Fragen haben und mich dann an dich wenden. Danke
    Schöne Grüße
    Helga

  18. #18
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.693

    Standard AW: Tipps zu Urlaubsreise 2016

    Hallo Helga,

    mit dem Hanza Hotel habt Ihr sicher eine gute Wahl getroffen. Ich bin sicher, dass Ihr dort auch gute Antworten auf Eure Fragen erhalten werdet. Für den Geldumtausch empfehle ich den Kantor in der Langgasse auf der rechten Seite dicht vor dem Langgasser Tor. Wegen der besonderen Probleme mit dem Rollstuhl solltet Ihr Euch telefonisch an die Tourismuszentrale im Hohen Tor wenden (bitte Suchmaske aktivieren). Dort spricht man auch Deutsch.

    Eine gute Reise und einen schönen, problemlosen Aufenthalt in Danzig wünscht Euch
    Ulrich

  19. #19
    Forum-Teilnehmer Avatar von Helga Zeidler
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Beiträge
    406

    Standard AW: Tipps zu Urlaubsreise 2016

    Hallo Ulrich,
    auch dir vielen Dank für deine Anregungen. Ich werde gern davon Gebrauch machen und hoffe, dass alles ohne viel Probleme klappen wird. Danke.
    Schöne Grüße
    Helga

  20. #20
    Forum-Teilnehmer Avatar von Helga Zeidler
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Beiträge
    406

    Standard AW: Tipps zu Urlaubsreise 2016

    O,je, jetzt erst wird mir klar, dass wir mitten in den Dominik kommen. Müsste nicht unbedingt sein, doch wir mussten uns ja nach dem Urlaub der mitreisenden Kinder richten. Mal sehen, ob wir mit dem Rollstuhl durchkommen!
    Schöne Grüße
    Helga

  21. #21
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    09.11.2015
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    856

    Standard AW: Tipps zu Urlaubsreise 2016

    Hallo Helga,
    bei euren Ausflügen,braucht ihr nicht an der Motlau Entlang zu gehen,geht an der Marienkirche rechts vorbei ,und in ein paar Minuten seit ihr am Hanza Hotel,ja der Dominik findet direkt vor eurer Tür statt. Aber er ist nur Nachmittag von vielen Menschen besucht.Als Kind konnte ich es kaum erwarten ,das der Dominik beginnt ,aber jetzt brauche ich doch mehr Ruhe.
    Grüsse Roman

  22. #22
    Forum-Teilnehmer Avatar von Felicity
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Im Staat Victoria, in Australien
    Beiträge
    1.917

    Standard AW: Tipps zu Urlaubsreise 2016

    Wie alt bist Du denn Roman ? Als Kind war diese 89 jaehrige auf der Wiese in Althof an der Bruecke. Da fing der Dominik auch immer am 4. August an, dem Ehrentag des Heiligen Dominiks. Habt viel Spass Helga, besonders wenn Kinder dabei sind. Und vergiss nicht die gebrannten Mandeln, schon der Geruch ist verfuehrend. Liebe Gruesse von der Feli

  23. #23
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    09.11.2015
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    856

    Standard AW: Tipps zu Urlaubsreise 2016

    Hallo Feli,
    ich bin 58 Jahre und gehöre zur Nachkriegsgeneration,ca 2 Monate im Jahr verbrachte ich in Danzig-Schidlitz bei meiner Tante.Als Kind war ich ein kleiner Vagabund,und trieb mich oft in Altstadt herum,es war für mich das Schönste, diese alten Häuser zu sehen, aber auch zu riechen.Ja der Dominik war dann das High-Light,damals waren noch viele ältere Frauen an ihren Verkaufständen ,sie verkauften selbstgemachten Kuchen und natürlich gebrannte Manteln.Ich hoffe das ich bald wieder Fit werde,dann sitzt ich wieder auf einer Steintreppe auf der Dluga--Langgasse und Träume vom meinen schönen Danzig,so wie vor 50 Jahren.

  24. #24
    Forum-Teilnehmer Avatar von Felicity
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Im Staat Victoria, in Australien
    Beiträge
    1.917

    Standard AW: Tipps zu Urlaubsreise 2016

    Ist ja egal wo wir sitzen, Roman, wenn wir traeumen dann sitzen wir ja nicht, dann SCHWEBEN wir in den alten Zeiten und erfreuen uns immer wieder an diesen wunderschoenen Stunden und Erinnerungen. Hier auf Wolfgang's Forum ist es ja so sehr moeglich, die meisten von uns sind so fest miteinander durch all unsere Erinnerungen von der Kindheit verbunden. Und die 'Kinderstube' wurde durch die Kultur unserer Eltern erschaffen, egal wo sie stand in Danzig oder irgendwo anders. wohin das Schicksal uns verschlagen hatte. Du bist genau so alt wie mein Sohn und trotzdem, genau wie bei ihm, finde ich nicht den Unterschied zwischen verschiedenen Generationen, irgendwie ist da eine Bruecke und die ist unsere Anhaenglichkeit an unsere Heimat. Liebe Gruesse von der Feli

  25. #25
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    3.021

    Standard AW: Tipps zu Urlaubsreise 2016

    Hallo Helga,

    einen schönen Urlaub in Danzig!

    - Fast alle Strassenbahnen sind rollstuhltauglich - bis auf wenige ältere (mit den eckigen Aufbauten).
    - Ebenso die PKM-Bahn vom Flugplatz nach Langfuhr, und die Aufzüge dort funktionieren - im Gegensatz zu vielen alten und neuen (!) der DB.
    - Zu SKM & Bus, siehe hier: http://www.berliner-behindertenzeitu...uch-in-danzig/

    - Mein bester Kantor lag in Zoppot gegenüber vom Kinski-Geburtshaus, seine Kurse gab es auch im Internet. Je besser desto näher am offiz. Kurs, in der Langgasse wird auch mit 0 % Gebühr geworben, aber die Kurse sind grottenschlecht.

    - Der im Januar neu eröffnete Zoppoter Bahnhof sollte auch barrierefrei sein.

    NB: Und irgendwann gibt es eine Datenbank vom PTTK wo man alle barrierefreien Angebote abrufen kann.
    Beste Grüsse
    Rudolf H. Böttcher

    Max Böttcher, Ing. bei Schichau (aus Beesenlaublingen & Mukrena);
    Franz Bartels & Co., Danzig Breitgasse 64 (aus Wolgast);
    Familie Zoll, Bohnsack;
    Behrendt, Detlaff / Detloff, Katt, Lissau, Schönhoff & Wölke aus dem Werder.
    Verwandt mit den Familien: Elsner, Adrian, Falk.

    http://bartels-zoll.blogspot.de/2012/07/ahnentafeln-zoll.html

  26. #26
    Forum-Teilnehmer Avatar von Helga Zeidler
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Beiträge
    406

    Standard AW: Tipps zu Urlaubsreise 2016

    Hallo Rudolf, danke für die Antwort auf die Fragen nach den Straßenbahnen, die ich noch stellen wollte. Hoffentlich gilt die Rollstuhl-Möglichkeit auch für die Straßenbahn nach Oliva. Wenn ich mich recht erinnere, sind wir beim letzten Danzig-Aufenthalt dort mit der Straßenbahn hingefahren. Wir werden uns erkundigen.
    Schöne Grüße
    Helga

  27. #27
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.693

    Standard AW: Tipps zu Urlaubsreise 2016

    Hallo Helga (#26),

    u.a. sind Straßenbahnen in Danzig für Fahrgäste ab 70 gebührenfrei. Ich genieße diese Großzügigkeit bei jedem Danzig-Besuch und bin noch nie kontrolliert worden.

    Hallo Rudolf (#25),

    bitte nicht alle Kantor-Einrichtungen in der Langgasse über einen Kamm scheren. Es gibt da große Unterschiede, und der von mir selbst erprobte Kantor (siehe #18) verdient Dein Pauschalurteil "grottenschlecht" keineswegs. -
    Ein weiterer Kantor, den ich aus eigener Erfahrung empfehlen kann, befindet sich hinter der Milchkannenbrücke am Anfang von Langgarten (Długie Ogrody) auf der rechten Straßenseite.

    Vgl. außerdem diese Tipps von Wolfgang: > http://forum.danzig.de/showthread.ph...ht=Geldwechsel .

    Viele Grüße
    Ulrich

  28. #28
    Forum-Teilnehmer Avatar von vklatt
    Registriert seit
    28.03.2009
    Ort
    S-H
    Beiträge
    1.220

    Standard AW: Tipps zu Urlaubsreise 2016

    Liebe Helga,

    die gleiche Erfahrung wie Ulrich, habe ich auch gemacht. Ich bin zu dem Kantor gekommen, nachdem ein anderer Kantor, vom Neptun-
    Brunnen aus auf der linken Seite, mich über den Tisch ziehen wollte. Er gab mir den falschen Kurs Zloty in Euro und als ich das merkte,
    forderte ich meine Euro's zurück. Er machte große Augen, aber gab mir dann mein Geld zurück. Der nächste Kantor war der von Ulrich beschriebene kurz vor dem Langgasser-Tor auf der rechten Seite, den ich auch empfehlen kann. Dort habe ich dann nur noch gewechselt.

    Die kostenlose Beförderung gilt auch für die Busse.

    Viele Grüße

    Vera
    Was ist ein wahres Geheimnis?
    Etwas, das für jeden offen da liegt-
    und der eine erkennt es, der andere jedoch nicht.

    Lao-tse

  29. #29
    Forum-Teilnehmer Avatar von Inge-Gisela
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    896

    Standard AW: Tipps zu Urlaubsreise 2016

    Hallo Ulrich,
    bzgl. ab 70 kostenlos Busse und Straßen benutzen zu können. Ich hatte es nicht wahrgenommen, weil ich sowieso nicht verstehen kann, warum ausländische Touristen umsonst fahren dürfen. So gut geht es Polen nicht. Ich habe das übrigens auch in Italien erlebt, dass ein bestimmter Bus die Touristen so mit nahm. Denen geht es manchmal besser als den Einheimischen. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass deswegen mehr Touristen ins Land kommen. Übrigens, obwohl über 70 bin ich kontrolliert worden. Dann hätte ich sicherlich meinen Personalausweis zeigen müssen. So brauchte ich es nicht, da ich eine Fahrkarte hatte. Aber das ist nur meine Einstellung. Wenn etwas angeboten wird, warum soll man es nicht nutzen. Mir wäre es aber peinlich gewesen, wenn die reisenden Polen gesehen hätten, dass ich nichts bezahlen muss, obwohl ich Tourist bin und auch nicht Polnisch spreche (außer ein paar Wörtern).

    Lieben Gruß
    Inge-Gisela

  30. #30
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.693

    Standard AW: Tipps zu Urlaubsreise 2016

    Hallo Inge-Gisela,

    dass Du die 70-Jahre-Regelung anscheinend nur für Touristen geltend ansiehst, ist nicht richtig. Diese Regelung gilt für ALLE Fahrgäste der öffentlichen Verkehrsmittel in Danzig. Auch sonst gibt es, soweit mir bekannt, in Danzig keine Kostenvergünstigungen für Touristen.

    Viele Grüße
    Ulrich

  31. #31
    Forum-Teilnehmer Avatar von Bartels
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    Frankenthal, Partnerstadt von Sopot
    Beiträge
    3.021

    Standard AW: Tipps zu Urlaubsreise 2016

    Hallo Inge-Gisela,

    Deine ehrenvolle Meinung haben noch andere Teilnehmerinnen des Forums. - mir bekannt durch eine alte PM.
    Beste Grüsse
    Rudolf H. Böttcher

    Max Böttcher, Ing. bei Schichau (aus Beesenlaublingen & Mukrena);
    Franz Bartels & Co., Danzig Breitgasse 64 (aus Wolgast);
    Familie Zoll, Bohnsack;
    Behrendt, Detlaff / Detloff, Katt, Lissau, Schönhoff & Wölke aus dem Werder.
    Verwandt mit den Familien: Elsner, Adrian, Falk.

    http://bartels-zoll.blogspot.de/2012/07/ahnentafeln-zoll.html

  32. #32
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.693

    Standard AW: Tipps zu Urlaubsreise 2016

    Ergänzung zu #30:

    Bei meinem letzten Satz dort habe ich die TOURISTENKARTE für Danzig vergessen. Hier die verlinkten Informationen dazu von gdansk4fun: > http://gdansk4fun.pl/de/strona/54,to...nkarten,1.html .

    Fragen an diejenigen von Euch, die davon schon Gebrauch gemacht haben:
    > Wie waren Eure Erfahrungen damit?
    > Muss man sich als Tourist ausweisen, um eine solche Touristenkarte zu erhalten?

    Viele Grüße
    Ulrich

  33. #33
    Forum-Teilnehmer Avatar von vklatt
    Registriert seit
    28.03.2009
    Ort
    S-H
    Beiträge
    1.220

    Standard AW: Tipps zu Urlaubsreise 2016

    Hallo,

    ich würde es als Diskriminierung der Touristen ansehen, wenn sie bezahlen müßten und die
    Einheimischen nicht. Die Touristen bringen ja auch so noch Geld ins Land. Außerdem wird Polen durch die
    EU ganz gut unterstützt, sodaß Polen durch die paar alten Touristen nicht ärmer wird.

    Viele Grüße Vera
    Was ist ein wahres Geheimnis?
    Etwas, das für jeden offen da liegt-
    und der eine erkennt es, der andere jedoch nicht.

    Lao-tse

  34. #34
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.693

    Standard AW: Tipps zu Urlaubsreise 2016

    Hallo Vera,

    Deine Stellungnahme in #33 (worauf?) verwundert mich. Hier wurde doch bisher nichts geschrieben, das zu Deiner Äußerung Anlass gäbe.

    Viele Grüße
    Ulrich

  35. #35
    Forum-Teilnehmer Avatar von Peter von Groddeck
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    47574 Goch
    Beiträge
    1.010

    Standard AW: Tipps zu Urlaubsreise 2016

    Hallo,
    soweit ich weiß, gab es die freien Fahrten für über 40-jährige schon länger für Polen. Mit dem EU-Beitritt wurde dies für alle EU-Bürger eingeführt. Touristen von außerhalb der EU müssen Fahrkarten kaufen, auch wenn sie über 70 sind.
    Gruß Peter
    Tue recht und scheue niemand.

  36. #36
    Forum-Teilnehmer Avatar von vklatt
    Registriert seit
    28.03.2009
    Ort
    S-H
    Beiträge
    1.220

    Standard AW: Tipps zu Urlaubsreise 2016

    Hallo Ulrich,

    meinen Beitrag #33 habe ich geschrieben, weil mir die Idee dazu durch den Beitrag #29 kam. "Ich hatte es nicht wahrgenommen,,
    weil ich sowieso nicht verstehen kann, warum ausländische Touristen umsonst fahren dürfen. So gut geht es Polen nicht.
    Es war keinesfalls als Kritik an Inge-Gisela gedacht, die mir übrigens persönlich bekannt und sehr sympathisch ist.
    Hoffentlich nehmen sie und ihr Mann wieder an unserem diesjährigen Treffen in Hamburg teil.
    Und jetzt fällt mir ein, es gibt sicher einige alte Danziger, die sich die Reise in ihre alte Heimat vom Munde absparen,
    um ihre Heimat noch einmal zu sehen. Für die ist es eben doch auch eine Erleichterung. Für die Kontrolleure ist es sicher
    angenehmer, nur ab und zu sich einen Ausweis zeigen zu lassen, als alle Alten zu kontrollieren.

    Enen schönen Tag wünscht dir Vera
    Was ist ein wahres Geheimnis?
    Etwas, das für jeden offen da liegt-
    und der eine erkennt es, der andere jedoch nicht.

    Lao-tse

  37. #37
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    09.11.2015
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    856

    Standard AW: Tipps zu Urlaubsreise 2016

    Hallo Vera,
    da muss ich die Recht geben,Danzig wird von Jahr zu Jahr Teurer die Hotels Nahe der Altstadt,sind kaum noch zu Finanzieren.aber es gibt Häuser und Pensionen die gut und Günstig sind,meine Frau und ich haben jetzt schon Öfters ,in den Sommermonaten ein kleines Apartment in Stogi-Heubude gemietet ,also Nah am Meer und mit dem Bus 15 Minuten in die Innenstadt von Danzig,der Preis betrug ca.150 zl pro Tag für 2 Personen und wir hatten einen großen Balkon,vorauf meine Frau Wert legt.Wir fliegen mit Wizz Air und buchen auf Privaten Internet Seiten,so können wir 2-3 mal in Jahr nach Danzig.ohne unseren Geldbeutel zu strapazieren.
    Viele Grüsse Roman

  38. #38
    Forum-Teilnehmer Avatar von vklatt
    Registriert seit
    28.03.2009
    Ort
    S-H
    Beiträge
    1.220

    Standard AW: Tipps zu Urlaubsreise 2016

    vklatt AW: Tipps zu Urlaubsreise 2016
    Hallo Roman,

    danke für deine Nachricht, es ist sehr lieb vob dir. Ich bin auch in jedem Jahr für 14 Tage in Danzig und
    habe fast immer zentral im Hotel gewohnt. Aber die Möglichkeit mit einem Apartment werde ich ins Auge fassen.
    Heubude, ja, da bin ich zur Schule gegangen und gewohnt habe ich in Heubude am Strand bei meinem Onkel.
    Mit WizzAir bin ich auch immer geflogen, von Lübeck, jetzt geht es von dort ncht mehr, sondern von Hamburg.
    Für mich bleibt es sich gleich.

    Ich habe gelesen, daß du gesundheitlich nicht auf der Höhe bist. Ich wünsche
    dir von Herzen eine schnelle, vollständige Genesung.

    Dir ein schönes Wochenende und herzliche Grüße

    Vera
    Was ist ein wahres Geheimnis?
    Etwas, das für jeden offen da liegt-
    und der eine erkennt es, der andere jedoch nicht.

    Lao-tse

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •