Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Großes Rätsel: Wer war der Namensgeber der "Baugruppe Keibel"?

  1. #1
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.609

    Standard Großes Rätsel: Wer war der Namensgeber der "Baugruppe Keibel"?

    Schönen guten Nachmittag,

    beim diesjährigen "XXXVII. Forum Gedanum" in Travemünde wurde ein Vortrag des Historikers Dr. Maciej Bakun gehalten unter dem Titel "Schutz der Danziger Denkmäler vor den Folgen der Luftangriffe während des II. WK im Lichte der Archivmaterialien des Geheimen Staatsarchivs Preußischer Kulturbesitz in Berlin-Dahlem".

    Thema war, dass während des Krieges zahlreiches Kulturgut und Denkmäler aus Danzig ausgelagert wurden, die bis heute nicht wieder auffindbar sind. Organisator dieser Bestandssicherungs- und Auslagerungsmaßnahmen war die vom preußischen Finanzministerium eingesetzte "Baugruppe Keibel" unter Leitung des Architekten Jacob Deurer.

    Dr. Bakun sagte, dass es bisher nicht möglich gewesen sei, mehr über diese Baugruppe Keibel zu erfahren, insbesondere nicht, wer der Namensgeber "Keibel" dieser Gruppe gewesen sei.

    Hat jemand von Euch Hinweise? Wer weiß etwas?

    Schöne Grüße aus dem Werder
    Wolfgang
    -----
    https://www.facebook.com/Weichselwerderring (für aktuelle Infos "Gefällt mir" anklicken)
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  2. #2
    Moderatorin Avatar von Beate
    Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    2.759

    Standard AW: Großes Rätsel: Wer war der Namensgeber der "Baugruppe Keibel"?

    Hallo Wolfgang,

    Fritz Keibel und Arthur Reck waren Architekten, die vor allem wohl in Berlin bauten,
    siehe hier und auch hier.


    Schöne Grüße Beate
    ..wirklich? Taktgefühl ist nicht nur ein Begriff in der Musikwelt?

  3. #3
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.609

    Themenstarter

    Standard AW: Großes Rätsel: Wer war der Namensgeber der "Baugruppe Keibel"?

    Schönen guten Nachmittag,
    liebe Beate,

    es zeigt sich, dass selbst große Rätsel eine schnelle Lösung finden können wenn dort gefragt wird, wo großer Sachverstand vorhanden ist.

    Ich habe jetzt mal mit dem vollen Namen gegoogelt und einige interessante Hinweise und Anhaltspunkte gefunden, die es erlauben weitergehendere Recherchen zu betreiben:

    https://www.bankenbrueder.de/tl_file...hagen_Haus.pdf
    http://spreewerkstaetten.de/geschichte/
    https://de.wikipedia.org/wiki/Alte_M...e_%28Berlin%29
    http://chroniknet.de/extra/zeitgesch...chen-vorgaben/

    Viele Grüße aus dem Werder
    Wolfgang
    -----
    https://www.facebook.com/Weichselwerderring (für aktuelle Infos "Gefällt mir" anklicken)
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  4. #4
    Moderatorin Avatar von Beate
    Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    2.759

    Standard AW: Großes Rätsel: Wer war der Namensgeber der "Baugruppe Keibel"?

    Viel mehr konnte ich leider nicht finden:

    sie waren wohl besonders in Zeiten bis zum Krieg aktiv, hab auch keine Seite über Herrn Keibel gefunden.

    Seine Tätigkeiten haben sich ebenso wohl auf die Denkmalpflege erstreckt:
    "Wiederherstellung der Universitätskirche in Marburg an der Lahn",
    "Wiederherstellung der Kartause in Köln",...
    Aufsätze aus der Zeitschrift "Die Denkmalpflege" von 1930. (ist digitalisiert, ich hab aber keinen Zugriff. Man kann nicht alles haben..).

    Schöne Grüße Beate
    PS: verfüge auch über keinerlei architektonischen Sachverstand! Zuviel der Ehre!
    ..wirklich? Taktgefühl ist nicht nur ein Begriff in der Musikwelt?

  5. #5
    Forum-Teilnehmer Avatar von Peter von Groddeck
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    47574 Goch
    Beiträge
    1.003

    Standard AW: Großes Rätsel: Wer war der Namensgeber der "Baugruppe Keibel"?

    Hallo Wolfgang,
    im Danziger Hauskalender schreibt Prof. Dr.-Ing. Dr. hc Wolfgang Deurer, meines Wissens auch Architekt. Vielleicht ist er ein Sohn oder Neffe des von Dir genannten Architekten Jacob Derer. Er ist sicher über Esther Rosenberg zu finden.
    Gruß Peter
    Tue recht und scheue niemand.

  6. #6
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.609

    Themenstarter

    Standard AW: Großes Rätsel: Wer war der Namensgeber der "Baugruppe Keibel"?

    Schönen guten Abend,
    hallo Peter,

    ja, Prof. Wolfgang Deurer ist der Sohn von Jakob Deurer.

    Schöne Grüße aus dem Werder
    Wolfgang
    -----
    https://www.facebook.com/Weichselwerderring (für aktuelle Infos "Gefällt mir" anklicken)
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  7. #7
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.600

    Standard AW: Großes Rätsel: Wer war der Namensgeber der "Baugruppe Keibel"?

    Erinnert sei bei der Frage in #5 an den Forum-Thread "Jakob und Wolfgang Günter Deurer" aus den Jahren 2012/2013:
    > http://forum.danzig.de/showthread.ph...t=Jakob+Deurer .

    Gruß Ulrich

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •