Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Beschreibung der Dörfer und Vorschriften im Danziger Werder / Stüblauer Werder

  1. #1
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    3.363

    Standard Beschreibung der Dörfer und Vorschriften im Danziger Werder / Stüblauer Werder

    Beschreibung der Dörfer und Vorschriften im Danziger Werder / Stüblauer Werder
    ================================================== ==========
    Sammlung Werderscher Gesetze und Rechtsgewohnheiten - erstellt von Michael Hancke, dem Älteren im Jahre 1619
    [ Amtsschreiber im bürgermeisterlichen und Werderschen Amt]

    zu finden unter:

    http://mla.bethelks.edu/archives/elecrec593/Ms_657.pdf

    Es handelt sich um eine Handschrift aus der Manuskript-Sammlung der Biblioteka Gdanska PAN, die als pdf-Datei 572 Seiten umfasst und 526 MB groß ist.

    Rainer/mueglo hat nicht nur die Vorarbeit zu den nachstehenden Angaben gemacht und die Anregung zu einem erneuten Beitrag gegeben, sondern auch eine nur 15 MB große DjVu-Datei aus dem pdf erstellt. Interessierte können diese von ihm erhalten.

    Rainer bat mich auch darum, etwas zum Autor und seiner Rolle zu schreiben.

    Michaels Hanckes Vater Andreas war um 1550 Bürger in Guben/Schlesien. Er ist dann aus mir unbekannten Gründen nach Danzig gekommen, wo Michael ca. 1559 (Datum errechnet) geboren wurde. Aus den Kirchenbüchern von St. Marien ist bekannt, dass er in erster Ehe (ca. 1580) mit einer 'Marg.' verheiratet war. Aus gleicher Quelle stammt die Information zu seiner zweiten Ehe mit Anna Groß (Tochter des Bartholomäus) am 28.10.1599. Von den insgesamt elf Kindern (1593-1620) wurden nachweislich neun in St. Marien getauft. Michael Hancke wurde 82 Jahre alt und wurde am 11.03.1641 in Danzig begraben.

    Michael war über 28 Jahre Amtsschreiber im bürgermeisterlichen und Werderschen Amt von Danzig. Damit begründete er eine Reihe von Amtsschreibern, die über vier Generationen lang den unterschiedlichsten Danziger Bürgermeistern als Amtsschreiber dienten. Diese Amtsreihe erlosch erst mit der Übernahme Danzigs durch Preussen im Jahr 1793.

    Doch nun zur Handschrift, die aus dem Jahr 1619 stammt.

    Die Handschrift enthält mehrere Informationsblöcke:

    1. Listen von Bürgermeistern, Deichgrafen, Deichgeschworenen und Schlickgeschworenen
    2. Beschreibungen der Dörfer des Danziger Werders mit abgeschriebenen Gründungsurkunden, Schultzen, Schöppen, Rahtsleuten und ggfls. Kirchenvätern sowie einer Liste von abgabepflichtigen Höfen
    3. Ergänzende Ordnungen zum Schleusenwesen in den Danziger Quartieren und die Werdersche Ordnung.

    Hier ein 'Inhaltsverzeichnis', aus dem auch die behandelten Dörfer hervorgehen.
    Ich habe mir erlaubt, die Dorfnamen in der Schreibweise des 19. Jahrhunderts zu dokumentieren.

    Liste der Danziger Bürgermeister (15. Februar 1592 - 19. März 1619) - Seiten 9 + 10
    Die Deichgrafen des Stüblauschen Werders - Seite 13
    Die Namen der Deichgrafen, ihr Wahl- und Schwurdatum - Seite 15
    Die fünf Deichgeschworenen - Seite 16
    Die zwölf Schlickgeschworenen - Seite 21
    Abgeschriebene lateinische Urkunde - Seite 31
    Deutschsprachige Übersetzung dazu - Seite 33
    Stüblau / Stüblauer Kirche (?) - Seite 37
    Stüblauer Pfarrherren 21.03.1597 / 15.11.1612 - Seite 38
    Kirchenväter ab 23.05.1597 - Seite 39
    Das Dorf Stüblau - Seite 40
    Güttland und Cößlien - Seite 52
    Güttland und Cößlien ist ein Kirchdorf dazu gehört Freienwalde - Seite 57
    Kirchenväter - Seite 58
    Das Dorf Güttland und Cößlien - Seite 59
    Kriefkohl und Freienwalde - Seite 71
    Schönwiese - Seite 72
    Kriefkohl / Freienwalde - Seite 75
    Die Kapelle betreffend - Seite 77
    Kapellen-Vorsteher - Seite 85
    Das Dorf Kriefkohl und Freienwalde - Seite 86
    Zugdam - Seite 96
    Das Dorf Zugdam - Seite 99
    Osterwick - Seite 110
    Die Kirche von Osterwick - Seite 116
    Die Kirchenväter von Osterwick - Seite 119
    Das Dorf Osterwick - Seite 120
    Der Hof Grebien (Mönchengrebin) - Seite 131
    Sperlingsdorf - Seite 163
    Das Dorf Sperlingsdorf - Seite 173
    Landau / Scharfenberg - Seite 182
    Das Dorf Landau - Seite 183
    zu Landau gehörig - Seite 187
    Hochzeit - Seite 196
    Neuendorf - Seite 201
    Quadendorf - Seite 205
    Scharfenberg / Landau - Seite 213
    Scharfenberg - Seite 221
    Wotzlaff - Seite 225
    Das Dorf Wotzlaff - Seite 232
    Kirchenväter - Seite 234
    Schönau - Seite 247
    Wossitz - Seite 261
    Das Dorf Wossitz - Seite 268
    Gemlitz - Seite 281
    Langenfelde - Seite 289
    Trutenau - Seite 301
    Das Dorf Herzberg - Seite 316
    Herzberg - Seite 327
    Kleinzünder - Seite 339
    Großzünder - Seite 353
    Das Dorf Großzünder - Seite 361
    Letzkau - Seite 377
    Die Kirche von Letzkau - Seite 381
    Käsemark - Seite 395
    Kirchenväter - Seite 401
    Schmerblock - Seite 411 - Schmerblock
    Breitenfeld - Seite 427
    Schönrohr - Seite 441
    Gotteswalde - Seite 451
    Kirchenväter - Seite 459
    Reichenberg - Seite 469
    Kirchenväter - Seite 482
    Weßlinken - Seite 487
    Notizen zu Werderschen Deichgeschworenen - Seite 511
    Danziger Schleusenordnung, Deichgeschworene der Danziger Quartiere - Seite 521
    Die Werdersche Ordnung - Seite 541

    Die Seitenangaben entstammen der unbearbeiteten digitalen pdf-Vorlage.

    Mein ausdrücklicher Dank für Motivation und Unterstützung geht an:

    o Uwe/waldling für seinen Hinweis auf die Quelle
    o Rainer/mueglo für seine Vorarbeit und die nimmermüde, freundliche Unterstützung.


    Viele Grüße

    Peter

  2. #2
    Forum-Teilnehmer Avatar von MueGlo
    Registriert seit
    11.03.2010
    Ort
    Rabat - Marokko
    Beiträge
    686

    Standard AW: Beschreibung der Dörfer und Vorschriften im Danziger Werder / Stüblauer Werd

    Moin,

    es sieht so aus als ob wir ziemlich alleine sind in der Danziger Niederung zu Beginn des 17. Jahrhunderts, denn das Interesse an dieser Handschrift ist offensichtlich höchst begrenzt, obgleich sie eine wahre Schatzgrube ist ...

    Wie bekommen wir die Beschreibungen der Dörfer jetzt entziffert?

    Peter: Ich würde den Hinweis auf die Handschrift sowie das Inhaltsverzeichnis gerne in der Mailing-Liste des VFFOW veröffentlichen. Einverstanden? Vielleicht gibt es dort ja ein bisschen mehr Aufmerksamkeit.

    Beste Grüße aus Rabat,

    Rainer MueGlo
    "Der Mensch lebt, so lange man sich seiner erinnert!" - Afrikanisches Sprichwort

    www.Momente-im-Werder.net --- Adressbücher, Literatur, Werkzeugkasten und Momente im Danziger Werder

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von sarpei
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    3.363

    Themenstarter

    Standard AW: Beschreibung der Dörfer und Vorschriften im Danziger Werder / Stüblauer Werd

    Moin Rainer,

    du kannst gerne die Information streuen.

    Was das Interesse angeht: auch wenn ich eine verwandtschaftliche Affinität zu dem Ersteller der Handschrift habe, bin ich eher im Marienburger Werder unterwegs.
    Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.


    Viele Grüße

    Peter

  4. #4
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ute Marianne
    Registriert seit
    23.11.2010
    Ort
    Troisdorf
    Beiträge
    995

    Standard AW: Beschreibung der Dörfer und Vorschriften im Danziger Werder / Stüblauer Werd

    Hallo ihr zwei,

    Ich habe auch entfernte Verwandtschaft und auch meinen Ururururgroßvater Heinrich Wilhelm Beck mal in Wotzlaff Käsemark ,Osterwick und geboren in Danzig wohnhaft nur nicht im 17 Jahrhundert. Werde die Handschrift gern mal durchsehen nur mit den Djavu Dateien habich ein Problem. Kann sie nicht öffnen ,da ich keinen Reader habe.


    Gruß Ute

  5. #5
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    12.06.2016
    Beiträge
    20

    Standard AW: Beschreibung der Dörfer und Vorschriften im Danziger Werder / Stüblauer Werd

    Ich grüße Euch!

    Eine Frage habe ich zu der Datei. Ist da vielleicht irgendwas über Klein Mausdorf geschrieben? Das Dorf ist zwar nicht aufgelistet, aber vielleicht ist das irgendwo klein erwähnt? Falls das jemand gesehen hat freue ich mich für den Hinweis. ))

    Vielen Dank!

  6. #6
    Forum-Teilnehmer Avatar von MueGlo
    Registriert seit
    11.03.2010
    Ort
    Rabat - Marokko
    Beiträge
    686

    Standard AW: Beschreibung der Dörfer und Vorschriften im Danziger Werder / Stüblauer Werd

    Moin,

    Ute: Dann folge halt dem von Peter angegebenen Link zur pdf-Version ... die ist halt nur mit 550 MB ein wenig groß.

    Steinfeld: Es geht dort nur um Dörfer der Danziger Niederung, d.h., westlich der Weichsel. Mithin ist Klein Mausdorf nicht aufgeführt.

    Beste Grüße aus Rabat,

    Rainer MueGlo
    "Der Mensch lebt, so lange man sich seiner erinnert!" - Afrikanisches Sprichwort

    www.Momente-im-Werder.net --- Adressbücher, Literatur, Werkzeugkasten und Momente im Danziger Werder

  7. #7
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ute Marianne
    Registriert seit
    23.11.2010
    Ort
    Troisdorf
    Beiträge
    995

    Standard AW: Beschreibung der Dörfer und Vorschriften im Danziger Werder / Stüblauer Werd

    Hallo Rainer,

    Dann mach ich dies.


    Gruß Ute

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •