Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Prof. Dr. Jürgen Pinnow +01.07.2016

  1. #1
    Forum-Teilnehmer Avatar von waldling
    Registriert seit
    04.09.2011
    Beiträge
    782

    Standard Prof. Dr. Jürgen Pinnow +01.07.2016

    Guten Tag zusammen,

    ich möchte an einen verstorbenen Danziger erinnern, auch wenn keine Verwandtschaft oder Freundschaft zwischen uns bestand, so gab es aber doch eine Verbundenheit. Prof. Dr. Jürgen Pinnow, * 22.01.1925, verfasste zusammen mit Kurt Gutowski das Buch "Aus meiner Stutthöfer Kinderzeit" "Üt miena Schtoothüffa Kinga-Tied". Vielmehr kann ich zu Herrn Pinnow gar nicht schreiben, aber vielleicht gibt es im Forum jemanden, der oder die ihn persönlich kannte und etwas ergänzen kann. Die Mitteilung erhielt ich von Irmchen.

    Ich spreche hiermit allen Angehörigen und Freunden mein tiefes Mitgefühl aus! Möge Herr Pinnow seine Freiheit gefunden haben.

    "Der Mensch lebt, so lange man sich seiner erinnert!" - Afrikanisches Sprichwort (v. Rainer/mueglo übernommen)

    Herzliche Grüße
    Uwe

  2. #2
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    1.323

    Standard AW: Prof. Dr. Jürgen Pinnow +01.07.2016

    Für mich ist und bleibt Prof. Dr.Pinnows kleines Wörterverzeichnis "Tausend Worte Danzigerisch" ein beliebtes Nachschlagewerk.Eigentlich das einzige, wenn ich nach Worterklärungen suche.Inzwischen ist es schon ziemlich auseinander gefallen.
    In seinem Vorwort schreibt er:"Der Verfasser hofft, dass trotz dieser Mängel das vorliegende Büchlein einen nützlichen Beitrag zur Bewahrung der Erinnerung an unser altes deutsches Danzig und seinen dahinschwindenden Hauptdialekt darstellt."
    Ich bin sehr dankbar, dass es dieses Büchlein gibt. Dazu gibt es ja auch Tonkassetten mit gesprochenen Poguttke -Texten.
    J. Pinnow war Sprachforscher (Amerkanist und Indologe).Es war ihm ein Anliegen, das Danziger Missingsch, das bald von keinem mehr gesprochen wird, für die Nachkommenden zu bewahren.
    Dafür arbeitete er eng mit dem Bund der Danziger zusammen.
    Mehr weiß ich nicht, aber sicher wird in einem Mitteilungsblatt ein Nachruf zu lesen sein.
    Schöne Grüße, Christa
    „Solange es geht, muss man Milde walten lassen, denn jeder kann sie brauchen.“
    (Th.Fontane)

  3. #3
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.849

    Standard AW: Prof. Dr. Jürgen Pinnow +01.07.2016

    Hier die Traueranzeige für Prof. i.R. Dr. Jürgen Pinnow in der Sylter Rundschau vom 6. Juli 2016:

    http://trauer.shz.de/traueranzeige/p...innow/47397506 .

    Ulrich

  4. #4
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.849

    Standard AW: Prof. Dr. Jürgen Pinnow +01.07.2016

    . . . und hier noch der Hinweis auf dieses bei Amazon "ab EUR 70,70" (!) erhältliche Taschenbuch von 2006, zu dem Jürgen Pinnow als Herausgeber und Bearbeiter angegeben wird: "Schtoothööwa Plaut - Stutthöfer Platt: Kurze Einführung in einen erlöschenden westniederpreussischen Dialekt"

    > https://www.amazon.de/Schtooth%C3%B6...eywords=Pinnow .

    Gruß Ulrich

  5. #5
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.850

    Standard AW: Prof. Dr. Jürgen Pinnow +01.07.2016

    Danke für die Benachrichtigung über das Ableben Professor Pinnows.

    Vor vielen, vielen Jahren telefonierte ich einmal mit ihm. Er informierte mich über seine zahlreichen Publikationen über das Missingsch und verschiedene Platt-Dialekte. Er hat diesbezüglich Großartiges geleistet und ihm ist zu verdanken, dass viele Redewendungen und Ausdrücke dokumentiert sind und nicht der Vergessenheit anheimfallen.

    Dankeschön, Herr Professor für Ihre Arbeit, die selbst für spätere Generationen informativ und hilfreich sein wird.

    Mein Beileid gilt seinen Angehörigen und Freunden.

    Prof. Pinnow möge in Frieden ruhen!

    Wolfgang Naujocks
    -----
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •