Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 51 bis 60 von 60

Thema: Tourismus-Informationen aus Danzig

  1. #51
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    09.11.2015
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    832

    Standard AW: Tourismus-Informationen aus Danzig

    Hallo liebe Feli,
    da hast du aber einen guten Musikgeschmack,Guns n Roses ist auch wieder auf Tourne in Deutschland.
    Sie haben auch ein Musikstück gesungen,das an Danzig erinnern könnte--Paradise City hieß das Stück.
    Ich wünsche die alles Gute.
    Viele Grüsse Roman

  2. #52
    Forum-Teilnehmer Avatar von Felicity
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Im Staat Victoria, in Australien
    Beiträge
    1.808

    Standard AW: Tourismus-Informationen aus Danzig

    Danke Roman ! Da gebe ich Dir noch ein bischen mehr von meinem 'Geschmack'. In der Schule meiner 10 jaehrigen Enkelin fuehren sie 'The Lion King' auf und am Wochenende uebte Rachelchen ihr Einfuehrungs Lied in Zulu, laut und stark. Mir lief die Gaensehaut ueber die Arme. Und mein kleiner Seby, 4 Jahre alt, lief aus dem Zimmer und kam mit seinen Bongo Drums zurueck. Stellte sich neben Rachel hin und trommelte zu ihrem Gesang, beinahe im richtigen Takt. Wir staunten nur. Liebe Gruesse von der Feli

  3. #53
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    1.309

    Standard AW: Tourismus-Informationen aus Danzig

    Ich frage mich,Beate, was denn mit "Danziger Rezepte " gemeint ist. Das abgebildete doch sicher nicht.
    In unserem Hotel Wolne Miasto gab es ganz schmackhaftes, fantasievoll angerichtetes Essen, aber ich würde sagen: international.Die Vorsuppen gut, aber ich hoffte vergeblich auf meine geliebte Rote- Bete- Suppe. Einmal gab es Kascha. Keinmal eine gute Kartoffel.Die Nachspeisen so toll serviert, wie gemalt. Aber sicher nicht typisch Danziger Rezepte.
    Bei Kubicki gab es mal die besten Rouladen,dafür ließ Sigi jede französische Spezialität liegen...gibt es wohl auch nicht mehr.
    Schöne Grüße, Christa
    „Solange es geht, muss man Milde walten lassen, denn jeder kann sie brauchen.“
    (Th.Fontane)

  4. #54
    Moderatorin Avatar von Beate
    Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    2.737

    Themenstarter

    Standard AW: Tourismus-Informationen aus Danzig

    Geb ich Dir Recht, Christa. Die bisherigen Rezepte waren mit Sicherheit "international", aber da in Danziger Restaurants serviert, gelten sie wohl als "Danziger" Rezepte...
    Die Omi machte auch Rote-Bete-Suppe, wenn sie bei uns war, die habe ich auch in schöner Erinnerung! Gab es später nie mehr. Mutti, aus dem Westen stammend, kannte das Rezept nicht. Und mein Vater leider auch nicht.
    Vielleicht gibt es ja doch noch Restaurants in Danzig, die nach alten Rezepten kochen - man kennt sie womöglich nur nicht. Heißt: die nächsten Leutchen, die nach Danzig reisen, schwärmen bitte aus als Testesser zum Auffinden von Lokalen "wie bei Muttern/ Oma", ja?

    Fröhliche Grüße Beate
    ..wirklich? Taktgefühl ist nicht nur ein Begriff in der Musikwelt?

  5. #55
    Forum-Teilnehmer Avatar von Felicity
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Im Staat Victoria, in Australien
    Beiträge
    1.808

    Standard AW: Tourismus-Informationen aus Danzig

    Was meinst Du mit Rote-Beete Suppe, Christa ? Meinst Du da den BORSCHT ? Den kannst Du so viel nesser selbst machen, wenn Du anstatt frische Rote Beete die eingemachten benutzt, sie genau wie den Kohl in Schnitzel schneidest und zur Suppe das kleigeschnittene Schweine Bauchfleisch benutzt, ein Lorbeerblatt dazu gibst und auch eine zerschnitzelte Zwiebel und eine Kartoffel, es sauer - suess ausschmeckst und mit einem Klecks Saure Sahne und frischem Dill servierst. Liebe Gruesse von der Feli

  6. #56
    Forum-Teilnehmer Avatar von Peter von Groddeck
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    47574 Goch
    Beiträge
    1.003

    Standard AW: Tourismus-Informationen aus Danzig

    Hallo,
    eine leckere Rote-Beete-Suppe (nicht Borscht) habe ich im Bistro in der Piwna (Jopengasse) 16 gegessen.
    Gruß Peterf
    Tue recht und scheue niemand.

  7. #57
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    1.309

    Standard AW: Tourismus-Informationen aus Danzig

    Manchmal lässt man sich eben gern verwöhnen, liebe Feli. Vor allem im Land meiner Vorfahren. Und so verbinde ich Wohlbefinden in Danzig mit alten Gaumenfreuden. Dazu gehören Fisch, Pfifferlinge,mehlige Kartoffeln und die erwähnte Rote- Bete- Suppe. Sie ist nicht als Hauptgericht, deshalb ganz klar, entweder ein Ei drin, oder eine Teigtasche dazu.
    Peter hat sicher von der gleichen geschwärmt. Und ich habe die in der Frauengasse noch in bester Erinnerung: Auf einem Beischlag gesessen, die Stimmung und die Suppe genossen - wie Gott in Frankreich.

    Das war schön, aber dieses Jahr leider nicht.....
    Geschmacklich kriege ich die nicht so hin.
    Gschockt war ich, als ich einmal eine Tütensuppe serviert bekam.

    Schöne Grüße, Christa
    „Solange es geht, muss man Milde walten lassen, denn jeder kann sie brauchen.“
    (Th.Fontane)

  8. #58
    Forum-Teilnehmer Avatar von Felicity
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Im Staat Victoria, in Australien
    Beiträge
    1.808

    Standard AW: Tourismus-Informationen aus Danzig

    Kann Dich gut verstehen, Christa. Ich bin auch immer froh wenn ich nicht kochen muss und lass mich jede Woche von meinen Kindern verwoehnen. Sogar Stephen, mein Sohn, kocht die beste Goulasch Suppe die ich je gegessen habe. Liebe Gruesse von der Feli

  9. #59
    Moderatorin Avatar von Beate
    Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    2.737

    Themenstarter

    Standard AW: Tourismus-Informationen aus Danzig

    Guten Abend allen,

    ich störe mal ein wenig, verlinke die neuen Touristen-Infos aus Danzig. Übrigens mit einem Bericht über die neue FUSSGÄNGER-Brücke über die Mottlau. Eröffnung war ja gerade.

    Und heut gibt es ein Rezept für Fischsuppe, ob die nun einen Bezug zu Danzig hat, bzw. das Rezept aus früheren Danziger Zeiten stammt, kann ich nicht beurteilen, gab es bei uns zu Hause nicht.

    Also erstmal hier klicken für die englische Ausgabe,

    und hier bitte für die deutsche.

    Munteres Schlendern durch Danzig, erfolgreiches Ausprobieren des Rezeptes....

    Fröhliche Grüße Beate
    ..wirklich? Taktgefühl ist nicht nur ein Begriff in der Musikwelt?

  10. #60
    Forum-Teilnehmer Avatar von Felicity
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Im Staat Victoria, in Australien
    Beiträge
    1.808

    Standard AW: Tourismus-Informationen aus Danzig

    Liebe Beate ! Auch ich kenne diese Fisch Suppe nicht, aber manches davon ist auch in Mutti's Aalsuppe gewesen. Kann mich noch entsinnen als wir vom Fischmarkt kamen und Mutti die 3 lebenden Aale in den Ausguss, voller Wasser, legte. Als wir wieder in die Kueche kamen schlaengelten sich zwei auf dem Fussboden herum und nach dem dritten mussten wir suchen, bis wir ihn unter dem Schrank fanden. Liebe Gruesse von der Feli

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •