Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: "PolnischKochen" - Rezepte

  1. #1
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.600

    Standard "PolnischKochen" - Rezepte

    Guten Abend,

    wer mal polnisch kochen möchte - hier eine Webseite mit etlichen Rezepten (für die genauen Angaben dazu bitte jeweils im Kleingedruckten "Weiterlesen" anklicken):

    http://polnischkochen.de/node .

    Viele Grüße und ggf. guten Appetit!
    Ulrich

  2. #2
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    784

    Standard AW: "PolnischKochen" - Rezepte

    Hallo Ulrich,

    ja, das ist wirklich eine tolle Rezeptsammlung.
    Momentan bleibt bei mir die Küche kalt, weil wir doch jetzt immerhin noch einen schönen Spätsommer haben und ich nicht die Räume unnötig aufheizen will.
    Daher habe ich gestern einen neuen griechischen Imbiss ausprobiert und war auch sehr zufrieden.
    Heute habe ich dann etwas gegrillt.
    Bei mir in der Nähe gibt es jetzt auch ein masurisches Restaurant.
    Das werde ich gelegentlich einmal testen.
    Die haben wohl auch immer ein nettes Buffet, was dann für meine Familie auch interessant werden könnte, da wir unsere Treffen gerne mit einem schönen Buffet geniessen.
    Das Stammlokal gibt es nicht mehr und die Alternative gefällt mir persönlich nicht (etwas lieblos zusammengeschustert, TK-Ware...).
    Im Ausschank gibt es übrigens auch Ty....-Bier: Prinzipiell sehr lecker, aber nicht nach dem Deutschen Reinheitsgebot hergestellt (Zutat Glycosesirup).
    Ich würde daher im Zusammenhang mit osteuropäischen Gerichten eher tschechisches Bier (z.B. Original-Budweiser bzw. Original Pilsener) bevorzugen. Die sind zwar etwas teurer, wie manche deutsche Premiummarke, aber der intensive Hopfengeschmack macht den Unterschied...

    SC

  3. #3
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    Braunfels
    Beiträge
    600

    Standard AW: "PolnischKochen" - Rezepte

    Bei meinem nun schon einige Jahre vergangenen Danzig- und Allensteinbesuch fand ich das Essen , jeweils am Abend in Danzig, langweilig und fad und lieblos, wahrscheinlich waren wir immer in Touristen-Lokalen, nur im Café Ferber gab es sagenhaften Kuchen und auch in einem Zoppoter Café. Dagegen haben wir in einem Allensteiner Hotel - einer westliche Hotelkette - sehr gut gegessen. Für unsere Mägen unmöglich war das Essen in einem Autobahn-Restaurant. Alles triefte von Fett, man konnte gar nicht hingucken und hatte schon 5 kg zugenommen. Grüße von Ada
    Was ist Geld? Geld ist rund und rollt weg, aber Bildung bleibt. (H. Heine)

  4. #4
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.600

    Themenstarter

    Standard AW: "PolnischKochen" - Rezepte

    Hallo Ada,

    leider hört man von Dir oft eher Negatives, jetzt über das "langweilige, fade und lieblose" Essen in "wahrscheinlich Touristen-Lokalen" in Danzig vor einigen Jahren. Ich hoffe, Du machst damit nicht gleich die ganze polnische Küche schlecht.

    Wenn ich in Danzig essen gehe, suche ich mir die Restaurants vorher bewusst aus. Es gibt genug verlässliche Quellen, nach denen man sich orientieren kann. Auch hier im Forum sind viele Empfehlungen für gute Danziger Restaurants zu finden, man muss sie nur lesen (jüngstes Beispiel: der Reisebericht von Helga Zeidler: > http://forum.danzig.de/showthread.ph...l-und-Rollator ; siehe dort #1 und #10, jeweils unten).

    Bessere Restaurant-Erfahrungen beim nächsten Danzig-Besuch wünscht Dir
    Ulrich

  5. #5
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    Braunfels
    Beiträge
    600

    Standard AW: "PolnischKochen" - Rezepte

    Lieber Ulrich,
    ich schrieb, daß ich vor einigen Jahren in Danzig war. Wir hatten wenig Zeit und haben nicht lange gesucht. Wenn das Essen in diesen Lokalen so war, dann war es so, man darf doch wohl schreiben, was man erlebt hat. Ich habe auch positive Empfehlungen ausgesprochen. Warum muß man immer enthusiastisch schreiben. Jedes Land hat seine guten und weniger guten Seiten, auch Polen. Selbst als Frankreich-Fan in der sonst herausragenden Küche dort, könnte ich Dir Negatives berichten. MfG von Ada
    Was ist Geld? Geld ist rund und rollt weg, aber Bildung bleibt. (H. Heine)

  6. #6
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.600

    Themenstarter

    Standard AW: "PolnischKochen" - Rezepte

    Liebe Ada,

    Kritik ist durchaus erwünscht, wenn sie robust belegt wird und dem Forum nutzt. Ihr hattet damals wenig Zeit in Danzig (was ich sehr schade finde), aber sicher genügend Zeit davor zu Hause, Euch nach empfohlenen Restaurants in Danzig zu erkundigen (auch im Forum). - Deine Restaurant-Kritik hier ist pauschal und ungenau: Sie nennt weder die kritisierten Restaurants beim Namen, noch erwähnt sie Näheres, warum das Essen dort "langweilig und fad und lieblos" war. - Vielleicht stellst Du als Hobby-Köchin (siehe Dein Forum-Profil) aber auch besondere Ansprüche an Restaurantküchen - im Gegensatz zu mir, der ich, was Essen anbetrifft, bescheidener und eher zufrieden bin.

    Viele Grüße
    Ulrich

  7. #7
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    09.11.2015
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    832

    Standard AW: "PolnischKochen" - Rezepte

    Hallo,
    da ich früher sehr Oft nach Danzig geflogen bin,musste ich ein Wenig auf das Geld achten,wollte aber auch Gut und Preiswert essen--Bar Mleczny am Neptun Brunnen. Gute und Schmackhafte polnische Gerichte--Gurkensuppe ist dort sehr zu empfehlen und vieles Mehr.
    Grüsse Roman
    https://www.google.de/url?sa=t&rct=j...32479545,d.bGs

  8. #8
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    Braunfels
    Beiträge
    600

    Standard AW: "PolnischKochen" - Rezepte

    Noch etwas Ulrich,
    ich habe meine Beiträge von ca. 1 Jahr durchgelesen, es ist mir dabei keine negative Aussage aufgefallen, ich bin auch niemand der alles negativ sieht, Du hast einen falschen Eindruck von mir, aber nichts für ungut, es ist wie es ist. Am besten ist, wir lassen das Thema, Grüße von Ada
    Was ist Geld? Geld ist rund und rollt weg, aber Bildung bleibt. (H. Heine)

  9. #9
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.600

    Themenstarter

    Standard AW: "PolnischKochen" - Rezepte

    Liebe Ada,

    mit Bedauern nehme ich meine Einleitung von # 4 hiermit zurück und schreibe Dir mehr dazu per pn.

    Trotzdem: Wäre es Deinem Gedächtnis möglich, uns vor den Dich enttäuschenden Restaurants in Danzig namentlich zu warnen? Ich würde mich über diese Hilfe von Dir freuen.

    Nichts für ungut und herzliche Grüße
    Ulrich

  10. #10
    Forum-Teilnehmer Avatar von Heinzhst
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    418

    Standard AW: "PolnischKochen" - Rezepte

    Ulrich schrieb: Trotzdem: Wäre es Deinem Gedächtnis möglich, uns vor den Dich enttäuschenden Restaurants in Danzig namentlich zu warnen? Ich würde mich über diese Hilfe von Dir freuen.

    Lieber Ulrich, vielleicht war das Essen, das Ada nicht schmeckte, dein Leibgericht?
    Die Geschmäcker sind doch verschieden.

    Gruß, Heinz
    Ich glaube nur das was ich gesehen und erlebt habe.
    A.G.

  11. #11
    Forumbetreiber Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Prinzlaff/Przemysław
    Beiträge
    8.609

    Standard AW: "PolnischKochen" - Rezepte

    Schönen guten Abend,
    hallo Heinz und Ulrich,

    wie sagt man so schön?: "Über Geschmack lässt sich nicht streiten"

    In früheren Jahren habe ich etliche Restaurantkritiken geschrieben. Ich habe es aufgegeben. Warum? Weil ich in Danzig nicht mehr essen gehe. Falsch: Ich berichte nicht mehr darüber.

    Geschmäcker sind verschieden. Und wirklich, darüber kann man nicht streiten. Es sei denn, etwas ist absolut unterirdisch. Wie ich es heute, als eigentlicher Fast-Food-Verächter, in einem Sphinx-"Restaurant" erlebte. Schwamm drüber. Wer so doof ist, dort zu essen, darf sich nicht beschweren.

    Ich liebe gut Essen. Ich liebe sehr gutes Essen. Ich liebe excellentes Essen. Und ich bin bereit, dafür auch zu zahlen. Bisher wurde ich NIE im "Lachs" enttäuscht (aber auch da gab es von Anderen durchaus kritische Würdigungen). Meine Erfahrung in den meisten "Restaurants": Heute hui, morgen pfui. Und auch heute noch fehlt vielfach die Kontinuität. Was die Preise betrifft: Ich habe da mittlerweile ein bisschen die Sicht eines seit einigen Jahren in Polen Lebenden. Für Touristen mag vieles noch in Ordnung sein, aber wer hier lebt, schüttelt oft recht heftig den Kopf wenn er das Preis-/Leistungsverhältnis anschaut.

    Ganz sicher: Es gibt mittlerweile auch in Danzig herausragende Restaurants die jahreszeiten- und saisonunabhängig Erstklassiges bieten (bitte schreibt darüber, ich kenne leider selber keins). Sie sollten wirklich genannt werden. Wie auch die gar nicht so seltenen "Bar Mleczny" ("Milchbars") in denen es deftiges und gutes Essen zu einem absolut unschlagbaren Preis-/Leistungsverhältnis gibt. Mir tut jeder für schlechtes Essen rausgeschmissene Zloty weh... - eine "Bar Mleczny" ist kein Edelrestaurant, aber ich kam da immer gut gesättigt und zufrieden raus.

    Schöne Grüße aus der kulinarischen Diaspora
    Wolfgang
    -----
    https://www.facebook.com/Weichselwerderring (für aktuelle Infos "Gefällt mir" anklicken)
    Das ist die höchste aller Gaben: Geborgen sein und eine Heimat haben (Carl Lange)

  12. #12
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    09.11.2015
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    832

    Standard AW: "PolnischKochen" - Rezepte

    Hallo,und guten Morgen.
    ja die Geschmäcker sind sehr Verschieden,ich kann euch aber eine kleine Hilfestellung geben,wer Wirklich gut Polnisch essen möchte,sollte nicht immer auf das Ambiente achten,Polen essen gerne Kräftig und der Teller sollte Voll sein
    Es gibt sehr Viele polnische Gerichte,die nicht frisch Zubereitet zum Tisch kommen (Bigos usw.) aber das Mehrmalige aufkochen macht den Geschmack aus. Noch ein Tipp,wenn auf der Speisekarte keine Frittki-- Pommes Frittes zu finden sind,seit ihr schon fast am Ziel.
    Fröhliche Grüsse Roman.

    PS. Ich komme Gerade vom Kardiologen,nur ein Wort--- JAAAAAAAAAAAA

  13. #13
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    1.309

    Standard AW: "PolnischKochen" - Rezepte

    Ach Wolfgang, warum soll es denn in Polen anders sein als in Deutschland! Gestern sah ich um 22 Uhr im NDR eine Dokumentation " Die Wahrheit über Restaurants".(Kann man nachhören.)Kaum ein Restaurant kocht alles noch selbst. Und so schmeckt dann auch das Essen.Sogar die Ausbildung der angehenden Köche ist auf diese Kochindustrie abgestimmt.
    Na dann: Prost Mahlzeit!
    Schöne Grüße, Christa
    „Solange es geht, muss man Milde walten lassen, denn jeder kann sie brauchen.“
    (Th.Fontane)

  14. #14
    Forum-Teilnehmer
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    Braunfels
    Beiträge
    600

    Standard AW: "PolnischKochen" - Rezepte

    Übrigens für Ulrich ein Satz zu den von mir besuchten Restaurants, eines lag an der Langgasse, hatte draußen Plätze, sogar einen Klavierspieler draußen, das hatte uns angezogen. Es saß dort allerdings kein Mensch. Es war sicher ein Fehler dort sich hinzusetzen, man sollte nur in volle Restauants gehen, dort ist das Essen wahrscheinlich gut. Und danke für die vielen Anregungen, ich werde sie mir merken, Eure Ada
    Was ist Geld? Geld ist rund und rollt weg, aber Bildung bleibt. (H. Heine)

  15. #15
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.600

    Themenstarter

    Standard AW: "PolnischKochen" - Rezepte

    Guten Abend zusammen,

    zur Ergänzung der von mir in #1 vorgestellten Webseite mit polnischen Rezepten hier weitere polnische Rezepte bzw. Variationen der schon gezeigten in der Rezepte-Webseite von TYSKIE Bier:

    http://www.tyskie-pils.de/rezepte/suche .

    Viele Grüße und auch hierzu ggf. guten Appetit!
    Ulrich

    PS:
    Wie ich neulich im Tagesspiegel gelesen habe, soll die japanische Brauerei Asahi die osteuropäischen Biermarken des fusionierten Konzerns Anheuser-Busch für umgerechnet 7,3 Milliarden Euro gekauft haben. Dazu gehören u.a. die Marken Pilsner Urquell in Tschechien sowie Tyskie und Lech in Polen.

  16. #16
    Forum-Teilnehmer Avatar von Ulrich 31
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.600

    Themenstarter

    Standard AW: "PolnischKochen" - Rezepte

    Hier die Bestätigung meines "PS" in #15, was TYSKIE betrifft:

    > https://de.wikipedia.org/wiki/Tyskie .

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •